• Garten,  Rosen,  Stauden

    Zu Besuch bei einer Rosenliebhaberin

    Ich besuche diesen Garten jedes Jahr im Juni, wenn die Rosenzeit kommt. Man wird von der Blütenpracht und dem Duft der Rosen überwältigt. Ulrike, so heißt die Rosenliebhaberin pflanzt und pflegt die Rosen seit fünfzehn Jahren. Die Rosensträucher sind sehr bedacht gepflanzt worden. Es wird auf die Größe und Farbe geachtet, die begleitenden Stauden werden auch sehr sorgfältig und mit…

  • Garten,  Rezepte,  Stauden

    Die Rhabarberstaude

    Die Griechen nannten ihn den Fremden, “Barbar”, der von dem weit entfernten Fluss “Rha” kommt. Also Rhabarber. Ich finde seine großen, auf langen Stielen wachsenden Blätter der Rhabarberstaude sehr dekorativ. Rhabarber ist ein Blickfang in unserem Gemüse-Kräuter-Garten. Diese Pflanze, wie alle anderen auch, möchte sich vermehren. Zu diesem Zweck macht sie sich hübsch und schießt ihre prachtvollen Blüten in die…

  • Garten,  Stauden

    Die zarte Blume Hasenglöckchen

    Wenn die Narzissen und Tulpen verblühen, weckt die Frühlingswärme die Hasenglöckchen auf. Sie sind kleine Zwiebelblumen, die uns mit ihren hellblauen, rosa oder weißen Blüten erfreuen. Es gibt Atlantische und Spanische Hasenglöckchen. ‘Hyazinthoides hispanica‘ oder Spanisches Hasenglöckchen: Weiße, blaue oder rosafarbene Glockenblüten ohne Duft. Blütezeit von April bis Mai. ‘Hyacinthoides non-scripta’ oder Atlantisches Hasenglöckchen: Die Blüten sind blau, rosa oder weiß. Sie sind…

  • Garten,  Stauden

    Die Stinkende Nieswurz – eine Staude für die kalte Jahreszeit

    Es gibt manche wintergrüne Stauden, die den Garten auch im Winter reizvoll machen. Eine davon ist meiner Meinung nach die stinkende Nieswurz. Der botanische Name ist Helleborus foetidus. Botanische Artennamen geben Eigenschaften oder Herkunft der Pflanzen an. ‘Foetidus’ bedeutet stinkend. Eigentlich stinkt diese Pflanze gar nicht. Ich habe gelesen, dass dieser sonderbare Geruch  beim Wurzelbrechen entsteht. Ich selber habe noch…

  • Garten,  Stauden

    Ein Beet neu gestalten

    Wann soll ich pflanzen? Im Herbst oder im Frühling? Diese Frage stellt man sich öfters. Eine kurze Antwort: Der Herbst ist die beste Pflanzzeit! Ich versuche, Beete in meinem Garten im Herbst neu zu gestalten. Neue Pflanzen, die im Herbst in die Erde kommen, haben einen Wachstumsvorsprung gegenüber Pflanzen, die erst im Frühling gepflanzt werden. Die Wurzeln wachsen in den…

  • Garten,  Stauden

    Kreuzkraut in meinem Garten

    Jede Pflanze ist wie eine Persönlichkeit für mich. Ich beobachte sie über längere Zeit und versuche zu verstehen, ob die Pflanze meinen Garten und meine Pflege mag. So lernen wir uns kennen. Bevor ich die eine oder andere Pflanzen kaufe, habe ich einen Plan in meinem Kopf. Das heißt, ich mache mir Gedanken über die Farbe, die Höhe, die Blütezeit…

  • Garten,  Stauden

    Schwertlilien pflanzen

    Der Herbst ist eine günstige Zeit für die Umsetzung neuer Ideen im Garten. Da ich von einer passionierten Gärtnerin Knollen der Schwertlilien (Bart-Iris) geschenkt bekommen habe, beschäftige ich mich schon seit einigen Tagen mit der Planung: wo? und wie soll ich sie einpflanzen? Welchen Standort bevorzugen Schwertlilien? Schwertlilien fühlen sich im durchlässigen nährstoffreichen Boden wohl und bevorzugen auch einen sonnigen,…