Rückblick in Bildern 2019

Die Bilder bringen uns gedanklich einen Monat nach dem anderen zurück…

Januar

Der Januar war durch einen Winter geprägt, der dringend einmal auf die Couch muss. Wir hatten fast immer ein zwei Wort Wetter: Nass, Kalt.
Nur kurz war es für einen Winter angemessen frostig und am Ende des Monats hatten wir sogar soviel Schnee, das der Verkehr fast zusammen gebrochen wäre.
Allerdings machten uns die Vögel im Garten sehr viel Spaß, das war dann wenigstens ein kleiner Ausgleich für das abscheuliche Wetter.
Und der Blutmond war
für uns ein Höhepunkt.

Februar

Der Februar brachte uns schon den Vorfrühling. Für die Jahreszeit war einfach zu warm, der Winter scheint sich endgültig verzogen zu haben. Von uns aus kann er auch weg bleiben.Erfreut haben uns ganz besonders die Schneeglöckchen und die Krokusse und auch die Lenzrosen und die Hasel blühten üppig.All diese Frühblüher waren für die Bienen sehr wichtig, die unseren Garten dann auch fleißig besucht haben.Aber gerade die Krokusse sind es, die den Garten immer wieder verzaubern und uns in die Welt der Elfen versetzen.

(Visited 99 times, 1 visits today)

49 Comments