• Garten

    Trockenmauern – Lebensraum für Tiere

    Trockenmauern bieten zahlreichen Tieren einen Lebensraum. Hier können sie sich gut verstecken und fühlen sich geschützt. Ursprünglich brachten die Römer diese Kunst zu uns. Teilweise wurden beeindruckende Bauwerke nur mit losen Steinen aufeinander geschichtet. Auch bei uns im Fachwerkhaus finden sich noch Trockenmauern. So sind alle Wände im Keller nur aus lose übereinander geschichteten Basaltsteinen gebaut worden. Und auch der Brunnen, den wir haben wurde nur mit losen Steinen gebaut. Hier bei uns sind diese Trockenmauern alle aus Basalt, weil dieser hier früher abgebaut wurde. Was ist eigentlich eine Trockenmauer?Als Trockenmauer bezeichnet man Mauern, die nur aus lose übereinander geschichteten Steinen bestehen. Zwischen den Steinen befindet sich kein Bindemittel, dass…

  • Linkparty,  Tiere

    Herbstglück Linkparty

    Wir laden Dich zu unserer Linkparty ein und zeigen Dir unser Glück. Denn streng nach Albert Schweizer gilt: Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Albert Schweizer Unser Glück: Das Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) Unser Eichhörnchen, dass wir immer gerne in unserem Garten sehen, ist streng genommen ein eurasisches Eichhörnchen und gehört zur Familie der Hörnchen, und damit…

  • Garten

    Pilze und ihre Bedeutung für das Leben

    Kaum hat es nach der Dürre auch nur ein wenig geregnet, so schießen die Pilze schon aus dem Boden. Und ich frage mich, welche Bedeutung haben Pilze für das Leben? Wie wichtig sind sie und brauchen wir sie überhaupt? Pilze sind keine Pflanzen Früher zählte man die Pilze zu den Pflanzen. Man unterscheidet heute generell zwischen: Tieren Pflanzen Pilzen Wobei…

  • Linkparty,  Stauden

    Das Patagonische Eisenkraut

    Verbena bonariensis Mittlerweile breitet sich diese schöne Pflanze in unserem Garten durch Selbstaussaat immer weiter aus. Aber woher kommt dieses Kraut eigentlich? Herkunft der Verbena bonariensis Der botanische Name bonariensis verrät es schon, denn in diesem Namen steckt die argentinische Hauptstadt Buenos Aires. In dieser Stadt entdeckten Europäer die Pflanze zum ersten Mal. Deshalb stolpert man auch oft über die…

  • DIY

    Vogelfutter selbst machen

    Vogelfutter kann man sehr leicht selbst machen, und es müssen ja nicht immer Knödel sein, auch das lose Vogelfutter kann man selbst mischen und so den gefiederten Freunden etwas Gutes tun und darüber hinaus auch noch Geld sparen. Warum sollte man Vögel füttern? Um eines gleich vorweg zu nehmen, absolut notwendig ist das Füttern nicht. Die Vögel, die uns durch…

  • Linkparty,  Stauden

    Der Herbstkrokus

    Crocus speciosus Die Bilder sind ganz aktuell aus dem Oktober und nicht etwa irgendwelche alten Aufnahmen aus dem Frühling. Diese Blüten öffnen sich erst im Herbst und verzaubern den Garten zum Ausklang des Jahres, ganz ähnlich wie die Krokusse im Frühjahr den Auftakt des Gartenjahres. Vom Herbstkrokus gibt es verschiedene Arten Den Crocus speciosus, den man auch Pracht Krokus nennt,…

  • DIY

    Wie umweltfreundlich sind LEDs?

    Seit einiger Zeit schon nutzen wir LEDs. Aber wie umweltfreundlich sind LEDs eigentlich? Die LED im Selbstversuch. Wir kaufen LEDs, weil wir glauben, damit die Umwelt zu schonen und auch den Stromverbrauch zu reduzieren. In diesem Fall ist der Stromverbrauch auch das ausschlaggebende Kriterium, wenn es um den Umweltschutz geht. Allerdings sind uns jetzt bereits mehrere LED Leuchten nach circa…

  • Bäume,  Garten

    Die Herbstfärbung der Blätter

    Der Sommer verabschiedet sich und der Herbst beginnt, man sieht es nicht nur im Kalender, man fühlt es. Die Tage werden kürzer, die dunkle Zeit immer länger und auch die Tage wollen so manches Mal nicht mehr so richtig hell werden. Und die Blätter legen ihre Herbstfärbung an. Die Natur wird jetzt zum Maler, viele Blätter verwandeln sich und werden…

  • Garten,  Ziergräser

    Unsere Ziergräser für den Garten

    Vor ein paar Jahren haben wir einen kleinen Hügel in unserem Garten mit Ziergräsern umgestaltet. Sie haben auch den Vorteil, dass sie mit relativ wenig Wasser sehr gut zurecht kommen. Ein Aspekt, der in Zukunft, leider, immer wichtiger zu werden scheint. Im September hat es bei uns bisher ganze fünf Liter auf den Quadratmeter geregnet. Die Dürre ist im Westerwald…

  • Linkparty,  Rosen

    Beetrose ‘Baronesse’

    In unserem kleinen Rosengarten hat die Baronesse einen festen Platz. Oft wird sie auch als Nostalgie-Beetrose bezeichnet, was ja auch schon im Namen Baronesse zum Ausdruck kommt.

  • Wege

    Verfugen mit Polymerfugensand

    Werbung Hier zeige ich Dir, wie man mit Polymerfugensand altes Pflaster neu verfugt und wie wir uns so eine wirklich lästige Arbeit ersparen. Das Problem Hinter dem Haus haben wir eine Fläche, die mit Pflastersteinen ausgelegt ist. Das war schon so, als wir das Haus gekauft haben. Die Steine stammen noch aus einer Zeit, in der es üblich war, altes…