• Haus

    Renovieren im Landhausstil

    Werbung Als wir unser Haus kauften, präsentierte es sich im Stil der achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Man hatte versucht, ein Fachwerkhaus in die damalige Zeit zu katapultieren. Alles sehr ordentlich und eine gut ausgeführte Arbeit, aber ohne jeden Charme. Für uns war sofort klar, dass wir das Haus im Landhausstil renovieren mussten. Ein Fachwerkhaus bietet sich dafür geradezu an,…

  • Garten,  Linkparty

    Schnappschüsse aus dem Garten

    SchnappschussWusstest Du, dass der Begriff ursprünglich aus der Jägersprache kommt? Mir war das neu. Mit Schnappschuss wurde ein Schuss bezeichnet, den der Jäger ohne sorgfältiges Zielen aus der Hüfte abgab. Erwischt haben wir ein Eichhörnchen, wie es gerade von der Rankhilfe springt. Dabei haben wir dann auch noch entdeckt, dass die Konstruktion doch schon recht morsch ist. So hat uns…

  • Garten

    Hochbeete für den Garten

    Werbung Warum Hochbeete? Hochbeete haben gleich mehrere Vorteile: Man kann im Stehen gärtnern. (Ich weiß leider nur zu gut, was das heißt…) Ein Hochbeet ist weitgehend schneckensicher. (Bei uns auch ganz, ganz wichtig. Wenn man Nacktschnecken kiloweise verkaufen könnte, wären wir längst Millionäre.) Man kann selbst den Boden für die Pflanzen bestimmen und den Pflanzen so den genau den Boden…

  • Garten,  Linkparty

    Vorfrühling?

    Nein, für den Vorfrühling ist das Jahr ganz sicher noch nicht alt genug. Im Allgemeinen liegt diese Zeit zwischen Mitte Februar und Ende März. Und auch Phänologisch ist es noch nicht so weit, schließlich sind noch keine Blüten zu sehen. VorfrühlingDer Vorfrühling beginnt normalerweise, aber was ist schon normal?, erst Ende Februar oder Anfang März. Bestimmt wird er durch den…

  • DIY

    Eichhörnchen Futterhaus

    Eichhörnchen Wenn der Boden im Winter für längere Zeit gefroren ist, haben Eichhörnchen Schwierigkeiten, an ihre im Boden versteckten Vorräte zu kommen, so wie das bei uns und in vielen anderen Regionen der Fall ist. Um diesen süßen Nagetieren wenigstens ein bisschen in dieser harten Zeit zu helfen, habe ich ein Futterhaus für Eichhörnchen gebaut. Näheres könnt ihr hier erfahren.…

  • Linkparty,  Tiere

    Der Star

    Kaum zu glauben, aber der ein oder andere Star besucht auch unseren Garten. Und wenn der Star dann da ist, dann fällt ein wenig von seinem Glanz auch auf uns. Ein Star Viele verstehen darunter eine sehr bekannte Persönlichkeit, die meistens auf einem Gebiet, und nur auf einem Gebiet, herausragende Leistungen erbringt. Daneben gibt es aber auch die Stars, die…

  • Unterwegs

    2019 – Ein Rückblick

    Wieder ist ein Jahr vergangen. Viel zu schnell rauschte 2019 an uns vorbei, wie ein Sprinter, der den Rekord im einhundert Meter Rennen brechen möchte, und sich dann damit doch nicht zufrieden gab. Angefangen hat 2019 mit einer totalen Mondfinsternis, einem Blutmond. Aber dieser Blutmond war auch noch ein Supermond, weil er der Erde besonders nah war und somit viel…

  • Tiere

    Das Baumhörnchen

    Mit diesem Oberbegriff meint man alle Hörnchen, die gerne auf Bäumen leben. Hier ist aber nur das Eichhörnchen gemeint, das zur Gattung der Baumhörnchen gehört. Darauf könnte man bei einem Tier, das die Eiche schon im Namen trägt, auch selbst kommen. Im Winter kommt das Eichhörnchen immer wieder sehr nah an Küchenfenster, weil wir da unser Vogelfutterhaus aufgestellt haben, dass…

  • Advent und Weihnachten

    Der Weihnachtsbaum

    Weihnachten ohne einen Baum ist für uns schlicht undenkbar. Das schöne Grün, der Schmuck und die bunten Lichter machen es doch erst so richtig gemütlich. Woher kommt der Weihnachtsbaum? Der Brauch, sich etwas Grünes zur Wintersonnenwende ins Haus zu holen stammt schon aus vorchristlicher Zeit. Das Grün verkörpert Lebenskraft und Fruchtbarkeit. Außerdem verhindert es den Einzug böser Geister oder falls…

  • Stauden

    Die Christrose (Helleborus niger)

    Auch Schneerose oder Nieswurz genannt. Warum man sie Schneerose nennt dürfte wohl daran liegen, dass sie zu einer Zeit blüht, in der es früher einmal, auch bei uns, noch Schnee gab. Nieswurz wird sie gerufen, weil man aus den Wurzeln ein Pulver herstellen kann, dass einen Niesreiz auslöst. Der GattungsnameHelleborus heißt übersetzt verrückt. Bis ins 18. Jahrhundert war man der…