Ein Hügel mit Gräsern

Man hört nie auf den eige­nen Gar­ten zu gestal­ten. Man­che Ver­än­de­run­gen sind not­wen­dig, und Man­ches neh­men wir uns vor, weil ein­fach die Zeit für etwas Neu­es gekom­men ist. So war es letz­tes Jahr im Herbst, als wir uns vor­ge­nom­men haben einen klei­nen Hügel mit Grä­sern neu zu gestal­ten. Die Stau­de Mäde­süß und das Wald­gras hat­ten den Hügel in Lau­fe der Jah­re erobert. Man  kann das auf dem Bild unten gut sehen. 

Das Wald­gras sieht sehr gut aus, wenn es soli­tär steht. Aber es samt sich unheim­lich gut aus und man muss stän­dig neue Grä­ser ent­fer­nen. Aber ein paar kom­men immer durch. Irgend­wann sieht das nicht mehr gut aus, weil auch die Blät­ter des Wald­gra­ses sehr schnell braun wer­den, wenn es dicht zusam­men steht.

Es war ganz klar, dass man hier etwas ändern muss. Nach dem Wolf­gang das Gras ent­fernt hat, 

muss­te der ein oder ande­re Farn auch noch wei­chen. Die geta­ne Arbeit darf man nicht unterschätzen!

Das Bild nach dem lan­gem Bud­deln sah so aus.

Ich bin sehr froh, dass alle Grä­ser die Herbst­be­pflan­zung über­stan­den haben. Im Som­mer sind sie in die Höhe gewach­sen und fan­gen jetzt an sich von ihrer schön­sten Sei­te zu zei­gen. Chi­na­schilf (Miscan­thus sinen­sis ‘Fer­ner Osten’) hat die roten Blü­ten gebil­det. Im Hin­ter­grund wächst Blut­wei­de­rich (Lythrum salicaria). 

Auf dem Bild unten wächst das Lam­pen­put­zer­gras ‘Hameln’ und Hir­se (Pani­cum vir­ga­tum ‘Squaw’).

Der Ker­zen-Knö­te­rich (Poly­go­num ‘Rose­um’) wächst und gedeiht, da er Glück hat­te, im Herbst nicht aus­ge­gra­ben wor­den zu sein.

Noch nicht alle Grä­ser haben ihre Blü­ten gebil­det, in den kom­men­den Mona­ten wird es mehr zu sehen geben.

Die Pracht­ker­ze (Gau­ra) passt gut dazwi­schen, muss sich aber noch aussamen.

Das gute Wet­ter der letz­ten Tage bringt das Leben im Gar­ten wie­der in Schwung. Ich hat­te Lust wie­der etwas abzu­schnei­den, aus zu gra­ben und habe end­lich die Gele­gen­heit, Bil­der in der Son­ne zu machen! Lasst uns die ange­neh­me som­mer­li­che Wär­me wie­der genießen.

❧ Vie­le lie­be son­ni­ge Grüße ❧

Loretta 

Und hier könnt ihr euch noch­mals anse­hen, wie wir letz­tes Jahr alles vor­be­rei­tet haben. Danach haben wir dann die neu­en Grä­ser gepflanzt.  

25 Kommentare zu „Ein Hügel mit Gräsern“

  1. Es gibt ein Gras, das Hameln heißt? Wuss­te ich gar nicht … da woh­ne ich näm­lich. Der Hügel ist ein Traum gewor­den! Soso schön
    LG
    Edith

  2. Lie­be Loret­ta,
    der Hügel mit den Grä­sern gefällt mir sehr gut! Ich lie­be Grä­ser auch sehr :O)
    Eine Pracht­ker­ze hab ich mir im´n die­sem Früh­jahr auch gepflanzt und hof­fe, daß sie sich jetzt auch schön auss­amt! Ich mag die tan­zen­den klei­nen Blü­ten sehr im Beet :O)
    Ich wün­sche Dir einen wun­der­schö­nen und glück­li­chen Tag!
    ♥ Aller­lieb­ste Grüße,Claudia ♥

  3. Lie­be Loret­ta,
    Wahn­sinn was dar­aus gewor­den ist, ich bin hin und weg!
    Ich sage ja immer hab mich in Euren Gar­ten ver­guckt!!!!!
    Freu mich auf jedes ein­zel­ne Bild und genie­ße!
    Ganz herz­li­che Grü­ße
    schickt Moni­ka*

  4. Hal­lo lie­be Loret­ta,
    na da hat sich die gan­ze Arbeit gelohnt… so schön ist der Hügel gewor­den.
    Ich mag Grä­ser auch sehr gern… wun­der­schön ist Euer Hügel geworden!

    Jetzt soll es ja noch­mal ein biss­chen Som­mer wer­den, drücken wir mal die Dau­men es noch ein Weil­chen so bleibt. 

    Lie­be Grü­ße
    Big­gi

  5. Ja, der Gar­ten weckt immer wie­der die Gestal­tungs­lust, ich ken­ne das von mei­ner Mut­ter, eine uner­müd­li­che Gärt­ne­rin mit vie­len Ideen.
    Euer Gras­hü­gel ist wun­der­schön gewor­den. Noch vie­le son­ni­ge Tage wünscht euch Petra

  6. wun­der­schön gewor­den, gefällt mir total gut!
    ich wünsch­te, ich hät­te auch noch Platz für so wun­der­schö­ne Grä­ser und Co.!

    LG
    sjoe

  7. …wirk­lich schön ange­legt habt ihr euren Gar­ten,
    ein Ort zur Erholung…also wenn die Arbeit getan ist ;-)…obwohl solch erfolg­rei­che Gar­ten­ar­beit ja durch­aus auch Erho­lung sein kann,

    lie­be GRü­ße Birgitt

  8. Die neue Bepflan­zung sieht toll aus, sehr ele­gant und har­mo­nisch. Die Arbeit hat sich auf alle Fäl­le gelohnt. Ich mag Grä­ser sehr und habe auch gera­de eini­ge neue gepflanzt.
    Lie­be Grü­ße
    Hei­ke

  9. MarionNette Herm

    Das Grä­ser­beet ist wirk­lich schön gewor­den, wenn dann alles sei­ne end­gül­ti­ge Grö­ße hat, ist es sicher ein Traum in Gras. Grä­ser lie­be ich vor allem im Herbst, wenn der Wind weht und die Grä­ser mit ihm mit­ge­hen, dann erfreue ich mich immer sehr an ihnen. Vie­len Dank fürs Zei­gen, Loret­ta. LG Marion

  10. Ein Gar­ten ist stän­dig in Bewe­gung und man bekommt schon Lust, auch immer mal etwas umzu­ge­stal­ten, zumin­dest geht das uns so.
    Auf­ge­fal­len ist mir, dass der Blut­wei­de­rich in die­sem Jahr einen unglaub­lich Schuss in die Höhe und Brei­te mach­te, aber die Bie­nen und Hum­meln freu­en sich an den Blüten.

    Sehr schön hast du hier bei dir umgestaltet.

    Lie­be Grü­ße
    Chri­sta

  11. Hal­lo Loret­ta,
    das ist ein wun­der­schö­nes Beet gewor­den. Grä­ser sind ein­fach toll, ich mag sie sehr ger­ne. Eine wun­der­ba­re Idee, den Hügel damit zu bepflan­zen. Da hat sich die Arbeit wirk­lich gelohnt.
    Ihr habt wirk­lich einen wun­der­vol­len Gar­ten, ich schaue immer sehr ger­ne bei euch vor­bei.
    Ganz lie­be Grü­ße,
    Anne

  12. Lie­be Loret­ta,
    die­se Umge­stal­tungs­maß­nah­me ist Euch rich­tig gut gelun­gen! Ich freue mich, das die Grä­ser jetzt so rich­tig in Gang kom­men und uns damit den Abschied von vie­len Blüh­pflan­zen, die jetzt schon herb­steln, leich­ter machen.
    Lie­be Grü­ße
    Karen

  13. was für ein schö­ner Hügel. Die Grä­ser sehen wun­der­schön aus. Alles wirkt wie von allei­ne gewach­sen, die vie­le Arbeit sieht man nicht, sie hat sich aber wirk­lich gelohnt.
    So ein Plätz­chen für Grä­ser im Gar­ten wür­de ich mir auch wün­schen.
    Ich wün­sche euch noch vie­le Son­nen­ta­ge in den näch­sten Wochen, um alles so rich­tig genie­ßen zu kön­nen.
    Lie­be Grü­ße
    Tina

  14. Es müs­sen nicht immer NUR Blu­men sein. Der Hügel mit Grä­sern gefällt mir auch sehr gut. Eine sehr deko­ra­ti­ve Abwechs­lung in eurem Gar­ten!!!!
    Schö­nen Gruß,
    Luis

  15. Lie­ber Wolf­gang, lie­be Loret­ta,
    noch so eine wun­der­schö­ne Ecke, die Ihr in Eurem Gar­ten geschaf­fen habt. Mir gefällt der mit Grä­sern bewach­se­nen Hügel sehr und ich könn­te mich dort wohl­füh­len, dem Rau­schen der Grä­ser zuhö­ren und die Ruhe genießen…

    Euch bei­den ein schö­nes Wochen­en­de, genießt Eurer Gar­ten­glück ;-)))
    Son­ni­ge Septmber­grü­ße von Traudi♥

  16. Lie­be Loret­ta,
    da habt Ihr gan­ze Arbeit gelei­stet und wer­det jetzt wun­der­bar belohnt.
    Grä­ser sind ein­fach wun­der­schön, nur bei mir hal­ten sie nie lan­ge…
    Genie­ße Dei­nen Traum­gar­ten, lie­ben Gruß
    Nico­le

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top