DIY

Gartendeko Pilze DIY

Eiche, Baumstamm, Dekopilz

Pilze im Garten

Uns gefallen Pilze als Dekoelement im Garten sehr gut. Heute möchte ich Dir zeigen, wie ich die selbst mache.

Material und Werkzeug

Alles was man dazu braucht ist ein Holzstamm, eine Kettensäge und einen Sägebock. Da wir nur mit Holz heizen habe ich alles da. Für meinen Pilz nehme ich als Material Eiche, dann hält der Pilz wesentlich länger. Ich habe auch schon mal einen aus Fichte gemacht. Fichte lässt sich leichter bearbeiten als Eiche, aber der Pilz war schon nach wenigen Jahren so gut wie verschwunden.

Das Ausgangsmaterial für den Gartendeko Pilz.

Der Pilz entsteht

Bei der Arbeit mit der Kettensäge ist es natürlich angeraten, Schutzkleidung zu tragen, Schnittschutzhose und mindestens eine Schutzbrille, zudem sollte man immer darauf achten, dass die Kette richtig gespannt ist.

Achte bitte zu Deiner eigenen Sicherheit beim Umgang mit der Kettensäge auf die richtige Schutzkleidung. Das kann man nicht oft genug betonen.

Zunächst schneide ich vorne am Stamm immer ein Stück schräg ab und drehe den Holzstamm dann entsprechend.

Eiche, Baumstamm, Dekopilz

Auf diese Weise erhalte ich eine viereckige Spitze.

Eiche, Baumstamm, Dekopilz

Hier säge ich jetzt jeweils die Kanten weg. Das mache ich solange, bis ich einen Hut habe, den brauche ich, da Pilze immer einen Hut tragen. Mir gefallen spitze Hüte für die Gartendeko Pilze sehr gut, deshalb tragen meine Pilze fast immer einen solchen Hut, den kann man natürlich auch flacher gestalten.

Der Gartendeko Pilz hat seinen Hut bekommen.

Jetzt braucht mein Pilz nur noch einen Stiel und einen Fuß, auf dem er stehen kann. Hierzu säge ich ein Stück unter dem Hut einfach wieder schräg ins Holz und anschließend nochmals gerade rein.  

Eiche, Baumstamm, Dekopilz

Den Stiel säge ich genauso wie den Hut.

Eiche, Baumstamm, Dekopilz

Danach säge ich den Baumstumpf nur noch auf Länge und schon ist ein neuer Gartendeko Pilz fertig.

Dekopilz, Eiche, Baumstamm

Die Brille, die ich da trage ist eine Schutzbrille. Während des Sägens fliegen eine Menge Späne durch die Luft und ich möchte nicht, dass einer davon in meinen Augen landet. Das ist sehr unangenehm. Falls das doch einmal passieren sollte, darf man auf gar keinen Fall das Auge reiben. Denn wie sagt der Augenarzt:

Elf Feinde hat das Auge, zehn Finger und ein Tuch.

Verfasser unbekannt

Hier findest Du Tipps, falls so ein Span, den Weg in eines Deiner Augen gefunden hat.

Der Gartendeko Pilz

Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit und viel Spaß mit dem DIY.  

Viele liebe Grüße

Wolfgang

Dieser Artikel ist bei OTTOinSITE verlinkt. Dort findest Du auch noch andere tolle DIY Ideen für den Garten. Schau doch mal rein.

Das könnte Dich auch noch interessieren

(Visited 137 times, 1 visits today)
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

97 Comments

  • Anna

    Guten Morgen lieber Wolfgang,nun ich bin ja handwerklich nicht unbegabt aber mit der Kettensäge nun ja ich denke das ist nix für mich 🙂 wir haben im Garten alte Strommasten aus Holz liegen,ich denke die dürften sich für so ein Pilzprojekt auch eignen…mal sehen was sich machen lässt.:) Deine Pilze sehen voll toll aus .
    So nun aber ab in die Arbeit.einen schönen Tag wünsche ich dir mit herzlichen Grüßen Anna

  • elsie

    Da sollte ich doch gleich mal meine Mannen inspirieren. Sowohl Sohn als auch elsiemann sind mit der Kettensäge gut vertraut. Und Holz gibt's bei uns auch mehr als genug.

    Danke für die Idee.

    Gruß elsie

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Elsie,
      das sind doch die besten Voraussetzungen, wenn Dein Mann und Dein Sohn mit der Kettensäge umgehen können.
      Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Näh begeisterte

    Hallo Wolfgang,
    deine Pilze sehen suuper aus und machen sich sicher schick in eurem Garten. Deine Schutzbrille ist richtig stylisch sie hätte auch als Sonnenbrille durchgehen können. 🙂

    Eine schöne Woche in eurem Garten wünscht die Nähbegeisterte

  • ❈Paula❈

    Guten Morgen lieber Wolfgang,

    deine Pilze gefallen mir sehr gut. Klasse wie du sie gemacht hast. Die Pilze würden sich auch gut in meinem Garten machen, und diese sind noch nicht einmal giftig.

    Eine schöne erste Maiwoche wünscht dir
    Paula

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Anja,
      ich mag Pilze auch, ob im Garten oder im Kochtopf und ich habe auch schon kleine Pilze mit dem Taschenmesser geschnitzt.
      Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Claudia

    Lieber Wolfgang,
    die Pilze sind wunderschön! Ja, es ist schon toll, wenn man einfach an Baumstämme herankommt, die man dann so herrlich weiterverarbeiten kann!
    Tolles Bild vom Künstler und coole Brille *schmunzel*
    Hab eine wunderschöne erste Maiwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Claudia,
      die Baumstämme bekomme ich von meinem Brennholzlieferanten, das ist schon ein Vorteil und es freut mich, dass Dir die Pilze gefallen.
      Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Margeraniums Gartenblog

    Das sind ja Riesenpilze!!! Auf dem ersten Bild sahen sie klein und zierlich aus. Als ich dann aber las, dass Du sie mit der Kettensäge bearbeitet hast, dachte ich mir schon, dass das ein anderes Kaliber ist! Dann kam das Bild mit der und dem Pilz… dann war mir schon klar, dass das eine andere Größe ist! Sieht auf jeden Fall toll aus!!! An eine Kettensäge habe ich mich noch nicht gewagt… ist mir doch etwas zu "gefährlich"!
    Schönen Wochenstart wünscht Euch
    Margit

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Margit,
      ja, die Pilze sind recht groß, der Pilz auf dem Bild ist der kleinere von den beiden Pilzen, die ich an diesem Tag gemacht habe.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Nova

    Wieder einmal eine klasse Idee^^. In D. hatte ich damals unter den Eichen echte Champignons, auf einmal waren sie da. Hätte mir dennoch solche Pilze auch in den Garten gestellt^^

    Wünsche dir bzw. euch eine schöne Restwoche und sende viele Grüsse

    N☼va

  • Anonym

    Das sieht aber klasse aus, lieber Wolfgang,
    aber mit Kettensäge usw. aber ich werde das mal meinem Feuerwehrmann zeigen,
    aber der ist zur Zeit nur mit seinen Kräutern beschäftigt.

    Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Lieben Gruß Eva

  • Renee

    Hallo Wolfgang,
    jetzt weiß ich endlich, wie diese hübschen Pilze entstehen. Man sieht sie zuweilen einmal – aber noch nie mit spitzen Hut. Das sieht gut aus!
    Passt toll zu Eurem verwunschenen Garten.
    Eine schöne – kurze – Woche mit Wetter, um die Pilze auch draußen genießen zu können, wünscht
    Renee

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Renee,
      es gibt bestimmt noch andere Methoden, diese Pilze zu machen. Freut mich, dass Dir der spitze Hut gefällt.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Magdalena

    Vielen Dank für die Anleitung. Die werde ich gleich an den Schwiegersohn weiterreichen, denn da wird auch nur mit Holz geheizt und die Säge ist in ständigem Einsatz.
    LG
    Magdalena

  • froebelsternchen Susi

    Bist ein genialer Schnitzer! Super sehn die aus!
    Bei uns in der Gegend ist es sehr modern direkt im Waldaus mit den verbleibenden Stämmen Kunstwerke zu schnitzen.
    Eure Gartendeko ist umwerfend charmant und schön!
    Einen schönen Mai wünscht Euch beiden Gartenmenschen
    Susi

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Susi,
      diese Schnitzereien habe ich auch schon gesehen, das kann ich aber leider nicht, man braucht für diese Arbeit auch ein spezielles Schwert, das ich nicht habe. Es freut mich aber, dass Dir die Pilze gefallen.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Karen Heyer

    Mr. Coolman 😉
    Sieht sehr professionell aus, Dein Outfit, die Schutzbrille hat sogar Chic. Diese Riesenpilze werden Euch bestimmt viele Jahre Freude machen, so massiv wie die gemacht sind. Ich habe Kettensägenverbot und so geschickt ist auch mein Mann nicht mit der Höllenmaschine. Da gehe ich lieber weiter in den Wald und hole mir die kleinen Kollegen für den Kochtopf.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Karen,
      da die Pilze aus Eiche sind werden sie schon recht lange halten. Ich habe schon mal welche aus Tanne oder Kiefer gemacht, die dann aber nach ein paar Jahren verfault sind. Im Wald habe ich noch nie Pilze gesammelt, zu gefährlich für mich.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Birgit Olann

    Deine Maxi-Pilze samt Anleitung sind klasse, Wolfgang (die kleinen Ableher haben meine Kinder mal gedrechselt, so große machen sich draußen, zwischen denTannen bestimmt gut. Material ist da, sich die Zeit zu nehmen ist momentan nicht ganz einfach – ich zeige es heut Abend mal.
    Mach's gut, Birgit

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Birgit,
      ans Drechseln habe ich auch schon gedacht, leider hatte ich bisher nie Gelegenheit eine gebrauchte Drechselbank zu finden.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Susanne,
      freut mich, dass Dir die Pilze gefallen. Kleinere habe ich schon mal mit dem Taschenmesser geschnitzt.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Bij Jen

    Eine ganz tolle Idee……
    Die Deko gefällt mir super gut……Wäre auch was für unseren Garten….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Topfgartenwelt

    Lieber Wolfgang, die Pilze sehen wirklich super aus. Ich hätte mir nicht gedacht, dass sie im Grunde so einfach zu machen sind. Leider sind solche Pilze etwas zu rustikal für unseren Garten. Schade.

    LG kathrin

  • Anonym

    WOW, das ist eine tolle Idee. Ich habe ja großen Respekt vor Sägen und Co., ich würde mich das nie trauen. Dafür bin ich immer noch am Planen für die tolle Holzplättchen-Schnecke, die ich unlängst bei dir entdeckt hatte. Die geht mir nicht aus dem Kopf, ich finde sie sooooo schön.

    Viele Grüße von Anni

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Anni,
      Sägen und Co. sind gar nicht so schlimm, aber sollte nur nicht zu Leichtsinnig werden;-)
      Freut mich, dass Dir die Holzplättchenschnecke so gut gefällt, ich habe jetzt noch ein Herz aus diesen Plättchen gebastelt, zeige ich bald.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Astrid,
      ja, die sind groß. Dialekt würde ich auch gerne schreiben können, leider waren meine Eltern sehr darauf bedacht, uns Kindern nur Hochdeutsch bei zu bringen.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Barbara

    Lieber Wolfgang
    Total cool deine Riesenpilze. Kettensägen sind nun gar nicht mein Ding. Da sind Kindheitserinnerung von Unfällen bei Holzschlag noch immer sehr präsent. Da gab's aber auch noch keine Schutzkleidung.
    Bin schon auf deine nächste Idee gespannt.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Barbara,
      die Arbeit mit der Kettensäge ist wirklich nicht ungefährlich und ein Nachbar hatte auch schon einen Unfall mit der Kettensäge, war zum Glück aber nicht so schlimm.
      Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Ellen

    Lieber Wolfgang,
    erst einmal ♥lichen Dank, dass du dich auch gleich mit deinem tollen Beitrag in unserer Bloggeraktion "Blogsommer" beteiligst.
    Diese Pilze sehen klasse aus!
    Du hast eine tolle Anleitung (incl. der Hinweise bezüglich der Schutzkleidung etc.) gemacht. Jetzt muß auch ich nur noch jemand finden, der mir das umsetzt. Denn vor unserer Motorsäge habe ich einfach viel zu viel Respekt! Dieses Teil rühre ich nicht an!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Ellen,
      ich habe auch Respekt vor der Motorsäge, den sollte man auch haben, denn die kann wirklich gefährlich werden. Freut mich, dass Dir meine Pilze gefallen.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Mittwochabend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Traudi Gartendrossel

    wow! toll gemacht, lieber Wolfgang.
    Diese grandiosen Pilze gefallen mir sehr und die Arbeit am Holz muss ein tolles Gefühl sein. Die Kettensäge brummt und schwuppdiwupp ist ein Pilz fertig, ich beneide Dich um Dein Können.
    Ab und an häkel ich mir wohl mal einen Pilz *grins*, Deine muss ich unbedingt meinem Hal zeigen ;-)))

    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Traudi,
      freut mich, dass Dir die Pilze gefallen, schwuppdiwupp geht es bei mir leider nicht, da bin ich schon ungefähr eine Stunde beschäftigt.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Mittwochabend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Edith Wenning

    DEN Pilz, lieber Wolfgang, kann man nicht übersehen!
    Als ich ihn fix und fertig im Vergleich zu Deiner Körpergröße sah, mußte ich lachen mit einem langen, staunenden Ohhhh! Wenn Ihr nicht genug Sitzplätze im Garten habt, kann man den auch noch dafür zweckentfremden. Deshalb wäre ein flacher Schirm vielleicht doch praktischer. Spaß beiseite. Der große Pilz gefällt mir sehr. Ich sehe ihn als Dreiergruppe (verschiedene Größen) in Deinem Garten stehen. Toll!
    Liebe Grüße
    Edith

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Edith,
      den auch noch als Sitzplatz zu benutzten ist eine gute Idee, da mache ich den nächsten dann doch mit einem flachem Hut;-)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Mittwochabend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Luis,
      ich habe die Befürchtung, dass man so einen Pilz ungewöhnlich lange kochen muss und ob er dann genießbar ist, wage ich zu bezweifeln.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Mittwochabend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Ulrike Schäfer-Zimmermann

    Hej Wolfgang,
    die sehen klasse aus, die Pilze :0) hier in Blokhus gibt es jedes jahr draussen die Ausstellung mit den Kunstwerken aus Holz, das finde ich super, wenn man sowas kann :0) schön, das du den weg zu unserer Linkparty gefunden hast! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Ulrike,
      mein ganzes Können hört bei den Pilzen auch schon auf. Ich bewundere die richtigen Schnitzer, die wahre Kunstwerke aus einem Stück Holz sägen.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Mittwochabend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Die Gartenbotschafterin

    Ich find es toll, wenn man mit der Säge umgehen kann. Ich sag ja immer, in meinem nächsten Leben werd ich Schreiner o. Tischler. An Ideen würde es mir nicht mangeln, nur habe ich einen Heidenrespekt vor Sägen. VLG Sabine

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Sabine,
      in meinem nächsten Leben werde ich auch Tischler oder Schreiner, das Arbeiten mit Holz macht mir einfach Spaß.
      Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • marie claire

    Upps, die Freundesliste (Kommentare ist lang)zeigt ja auch, hier ist eine schöne Seite und ein schöner Pilz aus Holz. Mit der Kettensäge wäre auch nicht so mein Ding, aber aus einem kleineren Stück Holz etwas schnitzen mit Schnitzwerkzeug traue ich mir zu. Deins ist aber viel schöner und größer als ich es je schnitzen könnte. Liebe Grüße, Klärchen

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Marie Claire,
      ich habe auch schon Pilze mit dem Taschenmesser geschnitzt, aus Liguster. Das geht auch ganz gut und die Pilze sind schön.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstagabend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • MarionNette Herm

    Lieber Wolfgang, das scheint ja nicht besonders schwer zu sein, sofern mein kein Kettensägen-Phobiker ist, wie ich. In jedem Fall hast Du auf diese Weise recht zügig schön große Pilze im Garten. Ich werde mich in diesem Jahr vielleicht mal an Betonpilzen probieren, mit diesem Material kann selbst ich arbeiten. Vielen Dank fürs Zeigen – (ich werde die Anleitung meinem Mann aufs Kopfkissen legen – mal schaun, was passiert! LG sendet Marion

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Marion,
      mit der Kettensäge habe ich ungefähr eine Stunde für einen Pilz gebraucht, inklusive aufräumen.
      Mit Beton zu arbeiten, interessiert mich auch, ich würde mich freuen, wenn Du uns darüber in Deinem Blog berichtest.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstagabend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Rostrose

    Liebe Loretta und lieber Wolfgang,
    diese Pilze sehen total süß aus! Ich hoffe, die landen wieder beim nächsten ANL-Linkup!
    Apropos: Leider konnte ich mein Efeu-Posting nicht bei eurem Gartenglück velrinken… Drei Wochen lang war ich nämlich weg von meinem PC (aber nicht auf Reisen …). Ich hoffe daher, ihr verzeiht meine lange Funkstille.
    Nun bin ich wieder hier und versuche so nach und nach meine Blogrunden nachzuholen.
    Meine Postings der letzten Zeit waren allesamt vorprogrammiert. Danke, dass ihr meinen Blog während meiner Abwesenheit besucht und liebe Zeilen hinterlassen habt!
    Soll ich die Verlinkung des Efeu-Posts bei nächster Gelegenheit nachholen – oder ist das nicht in eurem Sinne?
    Herzliche rostrosige Mai-Grüße,
    Traude

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Traude,
      so eine Pause tut immer gut und von Zeit zu Zeit muss das einfach sein. Wir freuen uns, wenn Du den Efeu Post bei uns verlinkst, schließlich muss der Artikel nicht aktuell sein, Glück kann auch in der Vergangenheit liegen.
      Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Nicole B.

    Lieber Wolfgang,
    solche urige Pilze passen perfekt in Euren tollen Garten.
    Hier in den kleinen Stadtgarten würden sie wahrscheinlich gar nicht passen.
    Für diese stattlichen Exemplare braucht es Platz.
    Außerdem habe ich keine Kettensäge…grins.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Nicole,
      vom Stil her müssen die Pilze in den Garten passen, da kommt es weniger auf die Größe an und Kettensägen kann man sich z.B. zu Weihnachten wünschen;-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Ein-kleiner-Blog

    Die Pilze sind kreativ und machen froh. Danke für den Link. Ich mag solche Holzarbeiten. In Winterberg gibt es einen Mann, der mit der Kettensäge Skulpturen und Figuren herstellt.
    LG Elke

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Elke,
      es freut mich, dass Dir die Pilze gefallen. Wenn man aus so einem Stück Holz Skulpturen und Figuren fertigen kann, dann ist das wirklich toll. Ich habe das auch mal hier bei uns gesehen wie schnell das geht und wie schön die Figuren sind.
      Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • jankasgarten

    Lieber Wolfgang,
    zuerst freue ich mich, dass du mich gefunden hast und dadurch auch ich deinen schönen blog. Habe mich als Leserin eingetragen und freue auf die interessanten Beiträge.
    Die Pilze sind wunderbar und ganz nach meinem Geschmack. Ich liebe sehr Holz. Auch ich besitze Pilze aus Holz, allerdings geschenkt bekommen.
    Wünsche dir noch einen schönen Tag. Viele Grüße … Dorothea 🙂

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Dorothea,
      ich habe mich auch als Leser auf Deinem Blog eingetragen. Solche Pilze habe ich schon oft auf Märkten gesehen und mir überlegt, dass ich die doch selber machen könnte, weil ich die auch so schön finde.
      Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.