Gartenteich anlegen

Wer­bung, unbezahlt

Den Gar­ten­teich in unse­rem Gar­ten haben wir schon vor Jah­ren ange­legt und haben bis heu­te gro­ße Freu­de daran.

Der alte Gartenteich

Ursprüng­lich gab es im Gar­ten schon einen Teich, den wir damals aber schwe­ren Her­zens zuge­schüt­tet haben, weil die Kin­der noch klein waren und wir kein Risi­ko ein­ge­hen wollten. 

Der alte Gartenteich in unserem Garten

Wie man sieht war der Teich auch schon ziem­lich zuge­wach­sen, sah aber noch recht gut aus.

Der alte Gartenteich in unserem Garten mit Friesenbank

Mit die­ser Frie­sen­bank, hat­te man auch einen schö­nen Platz zum Aus­ru­hen. Lei­der war die Bank aber schon total faul unter dem Lack und sich hin zu setz­ten wäre einem unkal­ku­lier­ba­rem Risi­ko gleich gekom­men.
Heu­te ist in die­ser Ecke ein Beet mit Grä­sern. Wie wir das ange­legt haben könnt ihr hier nach­le­sen: Neue Grä­ser braucht der Gar­ten.
Unten seht ihr, wie es ursprüng­lich aus­sah und auf dem Bild dar­un­ter wie es heu­te aussieht. 

So sieht es nach der Neugestaltung aus

Den neue Gartenteich anlegen

Als die Kin­der dann alt genug waren, muss­te ein neu­er Gar­ten­teich her, mög­lichst nah am Haus, damit wir ihn auch aus dem Fen­ster sehen können.

Wunschliste

  • Der Teich soll groß sein 
  • Fische haben
  • soll mit wenig Tech­nik klar kom­men oder noch bes­ser mit gar keiner 
  • soll natür­lich wirken

Die Vorbereitung

Ich habe ziem­lich vie­le Bücher zu dem The­ma gele­sen unter ande­rem auch eines von Naturagart, dass mich letzt­lich über­zeugt hat, weil es mir doch sehr pra­xis­nah vor­kommt und unse­rer Wunsch­li­ste noch am näch­sten kommt. Aber nach all der Lek­tü­re stand fest, unse­re Wunsch­li­ste war nicht so ein­fach umzu­set­zen und teil­wei­se auch gar nicht. Fische geht. Aber nicht jeder Fisch passt in jeden Teich. Man­che wer­den schlicht zu groß, wir haben uns auch ganz bewusst gegen Kois ent­schie­den. Unser Teich konn­te für die­se Tie­re nicht groß genug wer­den und wir woll­ten ja auch nicht viel Technik.

Ein Beet muss weichen

Unse­re Wahl fiel auf die­sen Platz.

Das Beet mit den weiß blühenden Pflanzen.

Es war die ein­zi­ge Stel­le nah am Haus, an der ein Teich mög­lich war. Die Pflan­zen haben natür­lich einen ande­ren Platz im Gar­ten gefun­den. Hier war auch schon ein Bach­lauf vor­han­den, der ein­fach in einem Fass ende­te. (Das Fass war natür­lich eingegraben.)

Das Loch

Wer einen Gartenteich anlegen möchte, muss ein Loch graben.

Der Gar­ten­teich ist in drei Zonen ein­ge­teilt, eine Tief­was­ser­zo­ne, dann die nor­ma­le Zone und eine Flach­was­ser­zo­ne. Auf dem Bild kann man sehen, dass die­se Zonen trep­pen­för­mig ange­legt sind. Falls mal jemand in den Teich fällt, rutscht er nicht gleich bis ganz nach unten. Die Flach­was­ser­zo­ne liegt unge­fähr dort, wo die Lam­pe zu sehen ist. So eine Ein­tei­lung ist auch für Pflan­zen von Vor­teil, da die­se in unter­schied­lich hohem Was­ser wach­sen. Auf dem Bild unten könnt ihr das Loch von “oben” sehen. Der Teich ist nicht rund, wir woll­ten ja kei­nen Bom­ben­trich­ter im Garten.

Das Loch für den Gartenteich.

Der Filtergraben

Auf dem näch­sten Bild ist das Loch fer­tig, Wie ihr seht ist der Gar­ten­teich in zwei Tei­le geglie­dert. Der klei­ne­re Teil ist ein soge­nann­ter Fil­ter­gra­ben. Die­ser soll als Fil­ter die­nen. Der Fil­ter­gra­ben und der Teich sind über einen Schlauch mit­ein­an­der verbunden.

Filtergraben für den Teich

Die Idee ist, Was­ser aus dem Fil­ter­gra­ben, in den Teich zu pum­pen. Dadurch sinkt der Was­ser­spie­gel im Fil­ter­gra­ben, wäh­rend er im Teich steigt. So kommt es zu unter­schied­li­chem Was­ser­druck in Teich und Gra­ben, und das Was­ser aus dem Teich wird durch den Schlauch in den Gra­ben gedrückt. Da sich das Schlau­chen­de an der tief­sten Stel­le im Teich befin­det, soll­ten alle Abla­ge­run­gen ange­saugt wer­den und im Fil­ter­gra­ben lan­den. Wenn der Gra­ben lang genug ist, setzt sich der Schmutz im Gra­ben ab, und die Was­ser­pflan­zen freu­en sich. Da habe ich aber lei­der einen Feh­ler gemacht, denn das funk­tio­niert nicht, so dass ich spä­ter doch noch einen Teich­fil­ter ein­ge­baut habe.

Das Loch für den Teich. Nach einem Regen steht Wasser darin.

Rechts unten im Bild ist auch der Bach­lauf zu sehen, den wir an den Teich ange­schlos­sen haben.Wie wir dann wei­ter gemacht habe, erzäh­le ich euch im näch­sten Post.

Hier geht es zum zwei­ten Teil.

Vie­le lie­be Grüße 

Wolf­gang

Das könnte Dich auch noch interessieren

Schau doch mal hier rein

62 Comments

  1. Hal­lo Wolf­gang,
    traum­haft so ein Gar­ten mit Teich, dafür wäre hier gar kein Platz! Aber das Bedürf­nis den Gar­ten umzu­ge­stal­ten wenn die Kin­der groß sind ken­ne ich auch.
    Und toll wie sich Euer Gar­ten im Lau­fe der Zeit wan­delt.
    LG
    Manu

    1. Lie­be Manu,
      wenn die Kin­der noch klein sind, kann man nicht alle Plä­ne umset­zen, das wäre teil­wei­se ein­fach zu risikoreich.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  2. Hal­lo Wolfgang,

    Teich — wie geeee­ni­al…!!!
    Gar­ten = Wan­del.….
    Wir haben unse­ren Teich im ver­gan­ge­nen Herbst kom­plett erneu­ert, die Grä­ser und Pflan­zen hat­ten sich so wahn­sin­nig aus­ge­brei­tet, dass es ein­fach nicht mehr schön anzu­schau­en war und nun sieht die „Gegend um ihn her­um” kom­plett anders aus.…, wir neh­men 2017 erst­mals offi­zi­ell an der Offe­nen Gar­ten­pfor­te süd­li­ches Rhein­land teil und da war die Gene­ral­über­ho­lung ein­fach sehr, sehr nötig!!!
    Viel­leicht magst Du mal auf mei­nem Blog schau­en unter Gar­ten…
    Ich wün­sche Euch ganz viel wun­der­schö­ne Teich-Garten-Stunden!

    Lie­be Grü­ße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    1. Lie­be Uschi,
      im Gar­ten gibt es immer etwas zu tun und man muss öfters mal Pflan­zen tei­len oder auch mal was völ­lig umge­stall­ten. Aber gera­de Umge­stall­ten und Neu­ge­stall­ten machen ja auch Spaß.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  3. Das wird ganz bestimmt ein wei­te­res tol­les „Eck” in Eurem Gar­ten. Ich freue mich schon auf die „Som­mer-Bil­der”.
    Lie­be Grü­ße, Angelika

    1. Lie­be Ange­li­ka,
      der Teich ist ja längst fer­tig, ich habe bis­her nur nie einen Post dazu geschrieben.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  4. total span­nend, so ein teich ! ich schaue mir immer ger­ne den ame­ri­ka­ni­schen „poolprofi„an, der pools oder auch tei­che zum schwim­men nur mit natür­li­chen fil­tern (pflan­zen, bach­lauf etc.) anlegt 🙂
    lg anja

    1. Lie­be Anja,
      die Sen­dung ken­ne ich gar nicht, hört sich aber inter­es­sant an.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  5. Uns ging es wie euch, wir haben zwar kei­nen Teich zuge­schüt­tet, aber alle Eisen­hü­ter ent­sorgt — sechs Stück — wegen der Enkel! Ich traue­re ihnen heu­te noch nach. Und nun bin ich gespannt, wie es bei euch wei­ter­geht, ich für mich woll­te näm­lich nie­mals Was­ser im Gar­ten haben!

    Sig­run

    1. Lie­be Sig­run,
      für mich gehört Was­ser unbe­dingt zum Gar­ten. Wenn ich Zeit hät­te wür­de ich sogar einen wei­te­ren Teich anlegen.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  6. Hal­lo Wolf­gang,
    Was­ser im Gar­ten ist toll, euer Teich hat ja eine statt­li­che Grö­ße. Als wir vor einem Jahr in unser neu­es Heim zogen, gab es auch gleich einen Teich, unser ist ganz klein 🙂 aber bes­ser als nix 🙂
    GLG Petra

    1. Lie­be Petra,
      für mich gehört Was­ser unbe­dingt zum Gar­ten. Wenn ich mal Zeit habe, lege ich noch einen Teich an und wenn es „nur” ein klei­ner Teich wird.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  7. Hal­lo Wolfgang,

    die­sen Post muss ich mei­nem Vater zei­gen! Seit ewi­gen Zei­ten ist ein Gar­ten­teich sein Traum 🙂 Ich selbst hät­te schon auch ger­ne einen, aller­dings bedeu­tet das ziem­lich deso­la­te Haus momen­tan so viel Arbeit, dass sich das wohl momen­tan nicht gut aus­geht. Mir gefällt, wie ihr euren ange­legt habt — so natür­lich und gleich­zei­tig har­mo­nisch. Auch ich war­te schon gespannt auf som­mer­li­che Teichimpressionen!

    Lie­be Grü­ße,
    Vero­ni­ka

    1. Lie­be Vero­ni­ka,
      wir haben auch erst mal viel im Haus gewer­kelt, aber auch immer ein wenig im Gar­ten gear­bei­tet. Viel­leicht sind wir auch des­we­gen noch nicht fer­tig. Ich hof­fe, Dei­nem Vater gefällt der Post.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  8. Bei uns war vor drei Jah­ren die Folie undicht gewor­den und auf eine Neu­ge­stal­tung haben wir dann aus prak­ti­schen Grün­den ver­zich­tet. Es war eine schö­ne Zeit mit dem Teich…jetzt muss es ohne gehen. Umso mehr freue ich mich über eure Bilder.

    Lie­be Grü­ße
    Arti

    1. Lie­be Arti,
      das ist scha­de, dass euer Teich undicht gewor­den ist. Klar macht ein Teich auch viel Arbeit, aber das ist mir der Spaß wert.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  9. Hal­lo lie­ber Wolf­gang,
    erst ein­mal vie­len Dank fürs tei­len. Ein Teich ist schon etwas schö­nes und ich möch­te auf unse­ren nicht mehr ver­zich­ten, wenn er auch sehr klein ist. Scha­de das euer Vor­ha­ben mit dem Fil­ter­gra­ben nicht geklappt hat. Unser Teich hat nur eine klei­ne Spring­brun­nen­pum­pe mit Solar. Nach fast sie­ben Jah­ren ist in die­sem Win­ter zum ersten mal einer unse­rer Fische über den Jor­dan gegan­gen 🙁 Vie­le wür­den wohl sagen: Es ist doch nur ein Fisch! Aber mir tut es trotz­dem weh. 

    Euch einen schö­nen Tag und lie­be Grü­ße,
    Lia­ne

    1. Lie­be Lia­ne,
      bei uns ist die­ses Jahr auch ein Fisch gestor­ben und mir tut es auch leid. Ich gehö­re nicht zu denen, für die das nur ein Fisch ist. Ich beob­ach­te die Fische ger­ne und sie berei­ten mir auch Freu­de. Ich habe schon extra einen Sprud­ler gekauft, der wenig­stens ein Loch in der Was­ser­ober­flä­che frei hal­ten soll. Aber die­ses Jahr war der Frost so stark, dass der Sprud­ler es nicht geschafft hat.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  10. Lie­ber Wolf­gang
    Wir haben vor Jah­ren auch einen Teich ange­legt. Bei uns sind Teich­mol­che und Krö­ten hei­misch gewor­den. Ihre Nach­kom­men wer­den schon durch die Libel­len­lar­ven ziem­lich dezi­miert so dass wir uns gegen Fische ent­schie­den haben. Das Teich­was­ser wird mit einer Pum­pe durch einen Natur­fil­ter gepumpt und gelangt durch einen klei­nen Bach­lauf wie­der zurück zum Teich. Im Früh­ling muss ich dann den geeig­ne­ten Moment abpas­sen um Sedi­ment abzu­schöp­fen. Also bevor die Bewoh­ner wie­der ein­zie­hen. Ich wür­de unse­ren Teich nicht mis­sen wol­len. Psst ist übri­gens der zwei­te Ver­such, der erste Teich war nicht so toll ;))
    Lie­be Grü­sse
    Bar­ba­ra

    1. Lie­be Bar­ba­ra,
      Mol­che sind auch bei uns im Teich zu fin­den, trotz der Fische. Libel­len haben wir auch recht vie­le. Und das mit dem zwei­ten Teich bleibt unter uns, aber wenn ich mal Zeit habe, möch­te ich auch noch­mals einen Teich anle­gen, mit der Erfah­rung, die ich beim ersten gesam­melt habe, wür­de der zwei­te bestimmt bes­ser werden.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  11. Lie­ber Wolf­gang,
    und dar­auf bin ich sehr gespannt.
    Ich bin dei­nen Auss­füh­run­gen, gar­niert mit tol­len Fotos, gespannt gefolgt.
    Wenn ich auch kei­nen Teich im Gar­ten haben kann, so fas­zi­niert es mich den­noch.
    Kois — so fin­de ich — gehö­ren auch nicht in unse­re Gär­ten. Sie sind in asia­ti­schen Anla­gen ein­fach bes­ser auf­ge­ho­ben.
    Ich freue mich auf die Fort­set­zung.
    Einen son­ni­gen Tag wünscht dir
    Irmi

    1. Lie­be Irmi,
      es freut mich, dass Dir der klei­ne Post gefal­len hat, den näch­sten Teil muss ich aller­dings noch schrei­ben und hof­fe, dass ich das bis näch­sten Diens­tag schaffe.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  12. Lie­ber Wolf­gang,
    so ein teich imm GAr­ten sit ein­fach herr­lich, aber auch uns fehlt der Platz dafür! Aber, ich wer­de mit gro­ßer Freu­de und Span­nung Dei­ne wei­te­ren Posts und Bil­der hier ver­fol­gen! Das sieht schon jetzt gut aus :O)))
    Hab noch einen zau­ber­haf­ten Nach­mit­tag!
    ♥ Aller­lieb­ste Grüße,Claudia ♥

    1. Lie­be Clau­dia,
      freut mich, dass es Dir gefällt. Den näch­sten Bei­trag möch­te ich kom­men­den Diens­tag ver­öf­fent­li­chen, wenn ich ihn denn geschrie­ben habe.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

    2. Lie­ber Wolf­gang,
      da wer­de ich selbst­ver­ständ­lich vor­bei­schau­en ;O)
      Ich wün­sche Dir/ Euch ein wun­der­schö­nes und gemüt­li­ches Wochen­en­de!
      ♥ Aller­lieb­ste Grüße,Claudia ♥

  13. MarionNette Hermann

    Lie­ber Wolf­gang, so ein Teich ist wirk­lich etwas Wun­der­ba­res. Lei­der konn­te ich bis heu­te mei­nem Mann kei­nen abtrot­zen. Ich wäre ja auch schon mit einem Bach­lauf zufrie­den aber er scheut den Trans­port der vie­len Stei­ne wel­che wir über zahl­rei­che Trep­pen­stu­fen schlep­pen müss­ten. Das kann ich ver­ste­hen — Sehn­sucht habe ich trotz­dem. Aber in jedem Fall bin ich inter­es­siert, wie es bei Dir wei­ter­geht. Sieht in jedem Fall viel­ver­spre­chend aus … LG Marion

    1. Lie­be Mari­on,
      für mich gehört Was­ser ein­fach zum Gar­ten, aber dass Dein Mann die vie­len Trep­pen­stu­fen scheut kann ich gut ver­ste­hen, die Stei­ne sind doch recht schwer und ich habe mir schon ein­mal einen schmerz­haf­ten Hexen­schuss geholt. Set dem bin ich stol­zer Besit­zer einer Sack­kar­re und es beschäf­tigt mich nur noch die Fra­ge, war­um ich mir so was nicht schon frü­her gekauft habe.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  14. So eiNn Teich ist eine tol­le Sache! Aller­dings natür­lich auch ein Groß­pro­jekt, das einen ganz schön ins Schwit­zen bringt. Inter­es­sant fin­de ich die Sache mit dem Fil­ter­gra­ben ist wirk­lich inte­t­es­sant. Bin schon gespannt, wie es wei­ter­geht!
    Vie­le Grü­ße von Margit

    1. Lie­be Mar­git,
      der Fil­ter­gra­ben hat bei mir ja lei­der nicht rich­tig funk­tio­niert. Näch­sten Diens­tag geht es weiter.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  15. Lie­ber Wolf­gang
    Eine wirk­lich tol­le Sache! So schön!
    Herz­li­che Grü­sse Yvonne

    1. Lie­be Yvonne,
      freut mich, dass es Dir gefällt.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  16. hal­lo Wolf­gang,
    das war jetzt sehr inter­es­sant, da freu ich mich schon auf den zwei­ten Teil!
    lie­be Grü­ße
    Ger­ti

    1. Lie­be Ger­ti,
      den näch­sten Teil möch­te ich kom­men­den Diens­tag online stellen.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  17. Lie­ber Wolfgang,

    ja Teich und Kin­der das geht lei­der nicht. Ich fin­de es auch sehr span­nend zu sehen wie so ein Teich ange­legt wird. Wir haben auch einen aber halt mit Becken und da sieht man eben immer den Rand und eine rich­ti­ge Ufer­zo­ne so wie sie dann bei Euch sicher ent­steht gibt es halt da lei­der dann nicht. Was­ser im Gar­ten ist für mich ein Muss auch wenn das Gefäß noch so klein ist :-))

    Lie­be Grü­ße
    Ker­stin

    1. Lie­be Ker­stin,
      wir woll­ten einen Foli­en­teich haben, weil wir dach­ten, dass das ein­fa­cher ist, man muss beim Aus­he­ben des Lochs kei­ne bestimm­te Form einhalten.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  18. Hal­lo Wolf­gang,
    die Pro­ble­ma­tik von Teich und Klein­kind ken­ne ich nur zu gut! Wir haben zwei Tei­che, die durch einen Bach­lauf ver­bun­den sind. Die­sen Teil haben wir mit einem Zaun abge­trennt, so dass der Zwerg genug Platz zum Spie­len hat, aber ohne unse­re Auf­sicht nicht in den hin­te­ren Teil des Gar­tens mit den Tei­chen gelangt. Mein Mann ist bei uns der teich­bau­er, er hat sich vor­her auch inten­siv mit dem The­ma beschäf­tigt und wie ich das so bei dir lese, stel­le ich fest, dass er eine ähn­li­che Her­an­ge­hens­wei­se wie du gewählt hat, auch mit einem Fil­ter­gra­ben und drei Tie­fen­zo­nen.
    Lie­be Grü­ße
    Katha­ri­na

    1. Lie­be Katha­ri­na,
      wir haben damals auch über­legt, ob wir den Teich ein­zäu­nen, das schien uns dann aber doch zu auf­wen­dig. Zwei Tei­che, die durch einen Bach­lauf ver­bun­den sind ist traum­haft, so etwas wür­de ich auch mal ger­ne bauen.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  19. Lie­ber Wolf­gang,
    was für ein Pro­jekt! Was­ser im Gar­ten ist schon klas­se, bei mir hat es bis­her nur für einen klei­nen, ein­ge­gra­be­nen Eimer zwi­schen den Iris gereicht- kein Ver­gleich also 🙂
    Ich bin auf die wei­te­ren Bil­der gespannt.
    Schö­ne Grü­ße in den Abend, Jo

    1. Lie­be Jo,
      einen Eimer im Gar­ten ein­zu­gra­ben, ist auch eine klas­se Idee, das wür­de ich mir auch ger­ne mal ansehen.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  20. Ser­vus Wolf­gang — Teich bau­en, das ken­ne ich auch. Unser Gar­ten­teich (36 Jah­re alt) hat etwa 10 qm, lei­der ohne Fische. Dafür haben sich im lau­fe der Jah­re Mol­che und ver­schie­de­ne Frö­sche ein­quar­tiert. Und jedes Jahr schlüp­fen zu unse­rer Freu­de unzäh­li­ge Libel­len­ar­ten.
    Schö­nen Gruß,
    Luis

    1. Lie­ber Luis,
      Mol­che und Libel­len haben wir auch. Ich bewun­de­re immer, wie gut Libel­len doch flie­gen kön­nen, sol­che Manö­ver habe ich bei Vögeln noch nie gesehen.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  21. Lie­be Wolf­gang,
    ist das schön! Ich hät­te auch so ger­ne einen Teich. Am lieb­sten mit Koi Karp­fen. Ich mag die so ger­ne, weil sie so zutrau­lich sind. Aber dafür ist defi­ni­tiv unser Grund­stück zu klein. Wir haben schon über­legt einen klei­nen Teich zu bau­en. Ich mag auch ger­ne Frö­sche und es ist ein­fach schön, weil das Was­ser wie­der Lebens­raum für ande­re Tie­re bie­tet. Mal sehen, wir sind noch in der Pla­nung. Mein Mann will nicht so ger­ne, wegen der Stech­mücken.
    Lie­be Grü­ße Patricia

    1. Lie­be Patri­cia,
      ich bin sicher, auch ein klei­ner Teich macht Spaß. Mit der Zeit sie­delt sich dort sehr viel Leben an, das sich auch gut beob­ach­ten lässt und auch ande­re Tie­re kön­nen den Teich nut­zen, Vögel zum Bei­spiel, die hier ger­ne trin­ken oder auch mal ein Bad nehmen.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  22. Wenn ich auch kei­nen Teich im Gar­ten brauch, unser ist eh zu klein, so bin ich doch auf­merk­sam und inter­es­siert dei­nen Aus­füh­run­gen gefolgt.
    Es ist bewun­derns­wert, wie durch­dacht du alle Arbei­ten aus­führst und sehr fach­män­nisch. Euer Gar­ten ist wun­der­schön und es ist toll, wie ihr mit ihm lebt und ihn aber auch euren Wün­schen anpasst.
    Lie­be Grü­ße, Jana

    1. Lie­be Jana,
      wir woll­ten einen Teich im Gar­ten haben, für uns gehört Was­ser ein­fach dazu und Spaß macht es auch, all die Tie­re zu beob­ach­ten. (Natür­lich macht so ein Teich auch Arbeit.)

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  23. Hal­lo Wolf­gang,
    ich bin durch Zufall auf Dei­ne Sei­te gekom­men und hier hän­gen geblie­ben.
    Schön das Du auch ein Teich­freund bist.
    Wir haben unse­ren Teich auch selbst gebaut, es war ne Men­ge Arbeit mit viel Schweiß, aber es hat sich gelohnt. Ich kann es mir ohne Teich gar nicht mehr vor­stel­len und bin schon ganz hib­be­lig auf das Früh­jahr. Hof­fent­lich haben alle Fische über­lebt, denn der Teich ist zuge­fro­ren. Wir haben zwar einen Sty­ro­por-Ring drin, aber man weiß ja nie. Im Som­mer sit­ze ich oft stun­den­lang am Teich und beob­ach­te die Fische und Frösche.

    Wenn Du magst, schau doch mal vor­bei.
    Lie­be Grü­ße
    Big­gi

    1. Lie­be Big­gi,
      lei­der hat die­ses Jahr ein Fisch nicht über­lebt, der Teich ist trotz Sprud­ler zuge­fro­ren, es war aber auch bit­ter­kalt.
      Auf Dei­nem Blog schaue ich ger­ne vorbei.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  24. Lie­ber Wolf­gang,
    irgend­wie haben unse­re Gär­ten vie­le Gemein­sam­kei­ten, so auch wie­der bei der Teich­hi­sto­rie. Nur das hier der Teich nicht wegen der (nicht vor­han­de­nen) Kin­der, son­dern wegen der maro­den Folie zuge­schüt­tet wur­de. Um dann ein paar Jah­re spä­ter den neu­en Teich mühe­voll ande­ren­orts ent­ste­hen zu lassen.

    Inter­es­sant, Dei­ne Schlauch­theo­rie, auch wenn sie so nicht funk­tio­niert hat. Hier gab es frü­her eben­falls eine Bank am Teich, längst dem Feu­er gewid­met.
    Bin auf die Fort­set­zung gespannt 🙂
    LG Karen

    1. Lie­be Karen,
      die Schlauch­theo­rie ist nicht von mir, son­dern stammt aus dem erwähn­ten Buch von Naturagart. Ich fand die Idee gut, aber ich habe wahr­schein­lich bei der Umset­zung was falsch gemacht.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  25. Lie­ber Wolfgang,zuerst ein­mal ein Dan­ke­schön für dei­ne Besuch bei mir inklu­si­ve der net­ten Zei­len 🙂 einen Teich im Gar­ten zu haben ist schon was tol­les. Bei uns steht im Gar­ten eine gro­ße zink­wan­ne mit Pflan­zen u Solarspringbrunnen…ist zwar kein Teich 🙂 aber den­noch nett anzu­se­hen und das plät­schern des Was­sers hat ein­fach was beru­hi­gen­des…:)
    Herz­lichst Anna 

    1. Lie­be Anna,
      so ähn­lich haben wir auch ange­fan­gen, nur, dass es bei uns ein hal­bes Wein­fass war, das auch heu­te noch im Gar­ten steht, aber nur noch als Blu­men­kü­bel. Irgend­wann woll­ten wir dann aber wie­der einen Teich haben.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  26. Ein Teich, das war mal die gro­ße Fra­ge in unse­rer Anla­ge. Es wür­de sich anbie­ten und wür­de auch schön aus­se­hen. Aber durch unse­re Anla­ge geht ein öffent­li­cher Weg und somit auch Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne. Es wäre doch zu gefähr­lich gewe­sen, trotz allem hat man sich dann dage­gen entschieden.

    Des­halb haben wir jetzt einen Spiel­platz.
    Sicher­lich schön, aber ich schnap­pe mir mein Fahr­rad im Som­mer und fahr zum Bio­top. Ein wun­der­schö­ner See mit vie­len Insek­ten Arten, lei­der auch STeck mücken. Grrr.

    Aber für ein schö­nes Makro lässt man sich ger­ne stechen.

    Freund­li­che Grü­ße Eva

    1. Lie­be Eva,
      wenn klei­ne Kin­der da sind, ist ein Teich zu gefähr­lich. Ein Teich hat es auch schwer mit einem See mit zu hal­ten. Ich habe das auch mit­ten im Wald einen klei­nen See ent­deckt, der auch wun­der­schön ist und wo man auch noch allei­ne ist.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  27. Lie­ber Wolf­gang,
    ich war gestern schon hier und vorgestern…Es gibt immer wie­der etwas inter­es­san­tes bei Euch zu sehen…
    Aber jetzt bit­te ich Dich schau doch noch ein­mal bei mir vorbei…da war­tet Etwas auf Dich — ein wun­der­schö­nes Röschen…und noch Etwas…spitz ein­fach mal rein…
    und dann sei so gut und mel­de Dich…
    Alles Lie­be
    Hei­di

    1. Lie­be Hei­di,
      es freut mich, dass Du immer etwas inter­es­san­tes ent­decken kannst. Die Email ist unter­wegs.
      Dan­ke.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  28. Ein Teich bringt immer Leben in den Gar­ten. Ich habe lei­der nur ein hal­bier­tes Wein­fass, aber selbst dort fin­det man Tie­re, die man nicht erwar­tet hät­te.
    VG
    Elke

    1. Lie­be Elke,
      wir haben auch mit einem hal­ben Wein­fass ange­fan­gen und das fand ich auch schon interessant. 

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  29. Ein Häus­chen mit Gar­ten und natür­lich einem Teich war immer mein Traum, ist lei­der nie ver­wirk­licht wor­den. Aber es macht Spaß hier zu ver­fol­gen, wie solch ein Teich fach­ge­recht ange­legt wird. Ich glaub, ich könn­te stun­den­lang am Rand sit­zen und die Tie­re beob­ach­ten.
    Ihr freut euch jetzt sicher aufs Früh­jahr, wenn das Leben wie­der erwacht.
    Wochen­end­gruß von Ulrike

  30. Hal­lo Wolfgang,

    ein Teich, wenn Kin­der noch klein sind, stel­len immer eine Gefah­ren­quel­le dar, inso­fern konn­te ich dei­ne Beden­ken, als eure noch klein waren und ihr den Teich zuschüt­te­tet, sehr gut ver­ste­hen.
    Bei guten Freun­den von uns kam es lei­der zu einem solch schlim­men Unglück und eins der Kin­der ertrank im Teich. Das war ein­fach grauenvoll.

    Aber jetzt sind die Kids groß und ihr könnt euch den Traum erfüllen.

    Einen Natur­teich anzu­le­gen, bedarf gro­ßer Pla­nung und ist nicht ein­fach. Wir selbst haben ja kei­nen zu Hau­se, aber ich weiß von Freun­den, dass man vie­le Sachen beach­ten muss. Letzt­end­lich haben wir einen gro­ßen oder bes­ser gesagt, ein gro­ßes Feucht­bio­top mit unse­rem Vogel­schutz­ver­ein ange­legt. Da muss­ten aber Bag­ger zum Aus­bag­gern heran.

    Ein Teich lohnt sich und für die Mühe wird man beschenkt, indem man spä­ter so schö­ne Beob­ach­tun­gen machen kann.

    Ich bin gespannt, wie es hier wei­ter geht.

    Lie­be Grü­ße
    Chri­sta

  31. ein Teich ist immer eine ruhi­ge Oase..
    dort kann man sich gut erho­len und die See­le bau­meln las­sen..
    bin schon auf wei­te­re Bil­der gespannt..
    lie­be Grü­ße
    Rosi

  32. What a beau­ti­ful pho­to series!

  33. Hal­lo Loret­ta und Wolfgang,

    ich habe mich ein wenig durch eure Sei­ten geklickt und bin total begeistert!
    Sel­ten habe ich eine Sei­te besucht, die so lie­be­voll und mit Herz­blut auf­ge­baut ist!
    Man fühlt förm­lich eure Leidenschaft!

    Klas­se — ein­fach nur Klasse!!

    Lie­be Grüße,
    Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.