Zierlauch verblüht (Allium defluxit)

Über den Zier­lauch haben wir schon geschrie­ben. Aber da stand er noch in vol­ler Blü­te und zeig­te all sei­ne Rei­ze ver­schwen­de­risch. Mitt­ler­wei­le ist der Zier­lauch ver­blüht, aber wir haben den Blü­ten­stand den­noch ste­hen las­sen, denn auch ver­blüht hat der Alli­um nichts von sei­nem Reiz verloren.

Blütenstände entfernen?

Nor­ma­ler­wei­se soll­te man die Blü­ten­stän­de ent­fer­nen, sobald die Blü­te ver­trock­net ist. Das hat den Sinn, dass die Pflan­ze dann kei­ne Samen aus­bil­den kann und somit gestärkt wird. Gene­rell gilt das natür­lich auch für den Zierlauch.

Der Zierlauch steht verblüht in unserem Rosengarten.

Es denn, man möch­te den Samen haben, um etwa selbst Zier­lauch zu zie­hen. Aber Ach­tung, es han­delt sich beim Alli­um um soge­nann­te Kalt­kei­mer. Das heißt der Samen muss erst eine käl­te­re Peri­ode durch­lau­fen, um dann im War­men kei­men zu kön­nen. Zudem braucht Zier­lauch, der aus Samen gezo­gen wur­de rund drei Jah­re bis er zum ersten Mal blüht.

Der Samen des Zierlauchs.
Aller­dings lässt sich Zier­lauch auch ein­fa­cher ver­meh­ren.
Im Lau­fe des Som­mers bil­det er eine soge­nann­te Brut­zwie­bel aus. Die­se fin­det man dann im Herbst direkt neben der Mut­ter­zwie­bel. Im Herbst kann man die­se Brut­zwie­bel dann aus­gra­ben und an einem ande­ren Stand­ort wie­der einpflanzen. 

Oder man macht mit dem Samen den Vögeln und ande­ren Tie­ren eine Freude.

Wir haben die Blü­ten­stän­de aber auch des­we­gen ste­hen gelas­sen, damit wir uns auch noch an den ver­blüh­ten Kugeln erfreu­en können.

Zierlauch steht verblüht im Rosengarten.

Um die Pflan­ze dann wie­der zu stär­ken, soll­te man ihr im näch­sten Früh­jahr eine Por­ti­on natür­li­chen Dün­ger gönnen.

Zum Schluss stel­len wir die ver­trock­ne­ten Blü­ten­stän­de dann noch in die Vase. Auf die­se Wei­se schenkt uns der Zier­lauch viel Freu­de über einen gro­ßen Zeitraum.

Wir wün­schen Dir ein wun­der­schö­nes Wochen­en­de hoch

Vie­le lie­be Grüße

Loret­ta und Wolfgang

14 Kommentare zu „Zierlauch verblüht (Allium defluxit)“

  1. Ja nicht nur blü­hend hat er sei­nen Reiz, das letz­te Bild ist so rich­tig Land­le­ben pur,
    Euch ein schö­nes (nicht zu hei­ßes WE), wir Nie­der­sach­sen blei­ben wir wohl mal unter der 30° Marke
    lie­be Grüße
    Kirsi

  2. Guten Mor­gen Ihr Beiden,
    gen­aus so ist es.
    Ich habe mir auch zwei schö­ne gro­ße Zier­lauch­fruch­stän­de mit nach Hau­se genom­men und sie haben ihren Reiz. Ich bin ganz begei­stert davon.

    Habt ein schö­nes Wochen­en­de. Gestern ging hier ein Wet­ter run­ter mit recht viel Regen und das tat gut, heu­te sind über­all die Fen­ster geöff­net und die fri­sche Luft darf durchziehen.
    Das war aber auch schlimm die letz­ten Tage, da hat man es sogar nicht mehr im Frei­bad ausgehalten.

    Alles ist da und das Wet­ter ladet rich­tig zum radeln ein.

    Euch ein schö­nes Wochen­en­de lie­ben Gruß Eva

  3. Am mei­stens ent­fer­ne ich die Blü­ten­stän­de, dass die Pflan­zen nicht selbst sähen. Die­se ist sehr wich­tig beson­ders mit Glocken­blu­men — alle Vari­an­ten! — sie sind über­all. Ich las­se die Zier­lauch­ku­gel für eini­ge Wochen, daher weg. Ich wün­sche euch ein schö­nes Wochen­en­de. Mit lie­ben Grü­ssen, riitta

  4. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    schon lan­ge lie­be ich den Zier­lauch und bewun­de­re ihn jedes Jahr.
    Dan­ke für die Infos. Ich mag es, immer etwas Neu­es zu erfahren. 🙂 ♥
    Habt ein fei­nes Wochenende,
    herzlichst
    moni

  5. So viel Lauch habe ich nicht, dass es so einen schö­nen Ein­druck machen wür­de wie bei euch…
    Mei­ne größ­te Freu­de ist nach die­ser Extrem­wo­che, dass es seit einer hal­ben Stun­de reg­net, rich­tig fei­ner Land­re­gen mit ver­ein­zel­tem Don­ner­grol­len in der Fer­ne. Da muss ich auch nicht mei­ne bei­den „Pfle­ge­bal­ko­ne” versorgen.
    So viel konn­ten wir gar nicht wäs­sern, wie es der Gar­ten nötig gehabt hätte.

    Ich hof­fe, ihr habt auch ein biss­chen Was­ser abbekommen!
    Herzlich
    Astrid

  6. Ja, so mache ich es auch. Ein Teil der run­den Samen­bäl­le kommt in die Vase, eini­ge blei­ben ste­hen für den Nachwuchs.
    Am deko­ra­tiv­sten sind die gro­ßen Samen­stän­de vom Stern­ku­gel­lauch. Davon lie­gen hier so eini­ge herum.
    Ich wün­sche euch eine schö­nen Sommer-Sonntag.
    Lie­be Grüße
    Heike

  7. Tina Kersting

    Oh dan­ke für den Tipp mit der Vermehrung 🙂
    Wün­sche euch einen wun­der­schö­nen Sonn­tag, lie­be Grü­ße Tina

  8. froebelsternchen

    Wun­der­schö­ne Auf­nah­men und wie­der hab ich eini­ges gelernt hier.…..

    habt einen fei­nen Start in die kom­men­de Woche!
    Lie­be Sommergrüße

    Susi

  9. Ich mag Zier­lauch, egal in wel­chem Stadium.
    Und ganz zum Schluss in der Vase fin­de ich ihn beson­ders reizvoll.
    Dass er aller­dings so lan­ge zum Blü­hen braucht, habe ich nicht gewusst.
    Daher wer­de ich im Herbst wohl jede Men­ge Zwie­beln nach­kau­fen, irgend­wie will er bei uns näm­lich nicht so richtig…
    Einen schö­nen Start in die Woche und lie­ben Gruß
    Nicole

  10. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    herr­lich war der Zier­lauch und ist so schön in die Samen gekom­men! Mei­ne waren in die­sem Jahr gar nicht schön und wren schnell dahin durch die gro­ße Hitze …
    Ich hof­fe, im näch­sten Jahr kom­men sie wie­der bes­ser :O)
    Habt einen wun­der­vol­len Tag!
    ♥ Aller­lieb­ste Grü­ße, Claudia ♥

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top