Sitzplatz im Rosengarten

Sitzplatz

Letz­tes Jahr im August haben wir im Rosen­gar­ten den Sitz­platz neu gestal­tet. Der Rasen muss­te raus und dafür durf­te Pol­ster­t­hy­mi­an ein­zie­hen.
So spa­re ich mir das Rasen­mä­hen und wenn der Thy­mi­an blüht, sieht das auch viel bes­ser aus.

Die gesam­te Flä­che sah zu Anfang nicht beson­ders ein­la­dend aus, und wir fürch­te­ten im Stil­len schon, dass es sehr lan­ge dau­ern könn­te, bis der Thy­mi­an das ändert und die Erde voll­stän­dig bedeckt.

Polsterthymian

Aber wir sind posi­tiv über­rascht wor­den und möch­ten Dir jetzt zei­gen, wie sich alles ent­wickelt hat.
Der Thy­mi­an hat sich rich­tig ange­strengt und der größ­te Teil des Bodens ist schon bedeckt, so dass der Sitz­platz im Rosen­gar­ten jetzt auch sehr viel ein­la­den­der wirkt. Dar­über freu­en wir uns sehr.

Polsterthymian, Sitzplatz
Polsterthymian
Polsterthymian

Uns gefällt es beson­ders gut, wenn der Thy­mi­an zwi­schen den Pfla­ster­stei­nen wächst. So muss man die Fugen auch nicht dau­ernd von Unkraut befrei­en. Eine Arbeit, um die sich bei uns wirk­lich kei­ner reißt.

Polsterthymian, Fugen, Basaltpflaster

Von hier aus kann man den Rosen­gar­ten mit einem Glas Wein an einem lau­en Som­mer­abend rich­tig schön genie­ßen und sich in einer ech­ten Wohl­fühl­at­mos­pä­re entspannen.

Polsterthymian, Sitzplatz

So man­cher kann sei­ne Neu­gier­de nicht zurück hal­ten und fragt sich, war­um wir da wohl ein­fach so rumsitzen.

Spatz, Sperrling

Unser Fazit

Pol­ster­t­hy­mi­an steht ger­ne in der Son­ne, das soll­te man immer beden­ken, wenn man ihn groß­flä­chig pflan­zen möch­te. Bei uns muss er aber in Punc­to Son­ne eini­ge Abstri­che machen, da die Rosen und auch die Hecken doch so eini­ges an Schat­ten auf den Thy­mi­an werfen.

Den­noch sind wir zufrie­den. Man kann Rasen nach unse­rer Erfah­rung wirk­lich sehr gut durch Pol­ster­t­hy­mi­an ersetz­ten. Aller­dings brauch­te der Thy­mi­an bei uns ein bis zwei Jah­re bis er die gesam­te Flä­che bewach­sen hat­te. Bei Rasen geht das deut­lich schnel­ler. Dafür hat man mit dem Pol­ster­t­hy­mi­an anschlie­ßend viel weni­ger Arbeit. Das lästi­ge mähen ent­fällt voll­stän­dig. Ob der Thy­mi­an aber auch so wider­stands­fä­hig wie Rasen ist, kön­nen wir nicht beur­tei­len. Wir lau­fen nur gele­gent­lich über die Pflan­zen und das sieht man ihnen nicht an. 

Wir wün­schen Dir eine wun­der­vol­le Woche mit vie­len ent­spann­ten Momen­ten in Dei­ner ganz beson­de­ren Wohlfühloase. 

Vie­le lie­be Grüße 

Loret­ta und Wolfgang

Das könnte Dich auch noch interessieren

Schau doch mal hier rein

37 Comments

  1. Ich glau­be der Klei­ne guckt auch nur kurz und weiß dann war­um ein­fach „nur” rum­ge­ses­sen wird. Ein­fach wun­der­schön ange­legt und ich freue mich für euch das es auch so gut wächst/ausbreitet. Sol­che Plät­ze sind tat­säch­lich immer wah­re Wohl­fühl­oa­sen. Habt ihr klas­se gemacht.

    Wün­sche euch von ♥en noch vie­le sol­che Momen­te, einen schö­nen Tag und sen­de vie­le Grü­sse rüber

    N☼va

  2. eine sehr gute idée!

  3. Hal­lo Ihr Lie­ben,
    das habt Ihr klas­se gemacht!!! sehr schön ange­legt und schaut toll aus:) dort kann man wirk­lich ent­span­nen.
    Ich wün­sche euch einen wun­der­schö­nen Tag.
    Lie­be Grü­ße
    Kari­na

  4. Eure Gar­ten­ideen sind ein­fach bewun­derns­wert. Da wür­de ich mich auch ger­ne nie­der­las­sen.
    LG
    Mag­da­le­na

  5. Dan­ke für Eure Inspi­ra­ti­on.
    Pol­ster­t­hy­mi­n­an. Den muss ich mir mer­ken.
    Denn auch wir haben hier im Gar­ten Stel­len, die eigent­lich zuwach­sen sol­len, aber irgend­wie wird das nix.
    Und bei Euch schaut das super aus.
    Also, auf in den näch­sten Gar­ten­markt.
    Lie­ben Gruß
    Nico­le

  6. Eine tol­le Idee, wer mag schon gern Wege rei­ni­gen.
    Viel Freu­de noch in eurem grü­nen Para­dies
    Lie­ben Insel­gruß Kerstin

  7. Ich habe den Pol­ster­t­hy­mi­an auch ver­sucht an einem gepfla­ster­ten Plätz­chen mit einer eben­sol­chen Bank anzu­sie­deln — lei­der ver­ge­bens. Inzwi­schen ist der Platz auch zu schat­tig. Ich fin­de, es gibt so tol­le Alter­na­ti­ven zum pfle­ge­in­ten­si­ven Rasen, zu dem man die Leu­te ermu­ti­gen soll­te ( unser Rasen ist inzwi­schen durch Pol­ster­glocken­blu­men ersetzt und alles, was sich selbst dort ange­sie­delt hat ).
    Das letz­te Foto ist süß!
    LG
    Astrid

  8. A gre­at idea! And when you step a litt­le on the thy­me, the scent is won­der­ful, isn’t it! I saw through my kit­chen win­dow that about 20 litt­le spar­rows were slee­ping on my per­go­la. They loo­ked so cute but too far for me to pho­to­graph. I wish you’ll get also a bit of rain so that the plants can reco­ver. Hap­py July days!

  9. Das gefällt mir ja sehr!
    Ich hab auch schon über­legt den Platz unter mei­nem Rosen­bo­gen mit
    Pol­ster­t­hy­mi­an zu beflan­zen. Es sieht bei euch wirk­lich schon toll
    aus 🙂
    Ganz vie­le lie­be Som­mer­grü­ße
    von Urte

  10. Träumerle Kerstin

    Eine schö­ne grü­ne Oase habt ihr euch da geschaf­fen. Ich mag Gär­ten, in denen es ver­steck­te Ecken gibt, vie­le wil­de Blu­men, Deko. Mein Mann dage­gen hät­te am lieb­sten nur Rasen und kei­ner­lei Krims­krams.
    Vie­le Grü­ße von Kerstin.

  11. Lie­ber Wolf­gang, lie­be Loret­ta,
    das ist ein traum­haft schö­nes Plätz­chen, eine rich­tig schö­ne Ruhe­oa­se! Das gefällt mir sehr gut und der klei­ne Piep­matz wür­de sicher den Platz mnit Euch tei­len ;O)Ein soooooo schö­nes Bild! Herz­li­chen Dank dafür!
    Das mit dem Pol­ster­t­hy­mi­an zwi­schen den Stei­nen ist eine super Idee und sehr schön dazu!
    Habt noch einen wun­der­schö­nen Tag!
    ♥ Aller­lieb­ste Grü­ße , Claudia ♥

  12. Hal­lo Ihr Bei­den,
    vie­len Dank für Euren Post. Ich bin näm­lich gera­de selbst auf der Suche nach einem flei­ßi­gen Boden­decker für eine recht gro­ße Flä­che und habe bis­her dem „klei­nen” Thy­mi­an nicht zuge­traut, dass er das kann. Könnt Ihr noch ver­ra­ten, wie dicht Ihr gesetzt habt und wel­che Sor­te da wächst?
    Vie­len Dank und lie­be Grü­ße,
    Krü­mel

    1. Bei uns wächst da Pol­ster­t­hy­mi­an, es ist eine Sor­te, die klein­wüch­sig ist. Eine genaue­re Bezeich­nung ist uns nicht bekannt. Wir haben den Thy­mi­an unge­fähr im Abstand 10 — 20 Zen­ti­me­tern gepflanzt.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  13. Me ha encan­ta­do el cami­no. Salu­dos y feliz tarde.

  14. Wun­der­bar Euer lau­schi­ges roman­ti­sches Plätz­chen und den Pol­ster­t­hy­mi­an werd ich mir mer­ken müs­sen — das scheint eine gute Sache!Danke!
    Eine schö­ne Woche!
    Lie­be Grü­ße
    Susi

  15. Hal­lo ihr beiden,

    tja, das ist wohl eine berech­tig­te Fra­ge, war­um ihr da so her­um­sitzt, Habt ihr nichts zu tun?*g*

    Wit­zig ist das Argen­ti­ni­sche Eisen­kraut, das sich auf dem 2. Foto über den Weg beugt, gera­de so, als woll­te es die­sen ver­sper­ren, also nix mit Hinsetzen.

    Auf jeden Fall ist das ein wun­der­schö­ner Sitz­platz, auf dem man sich abends ger­ne ein Glas Wein gönnt.:-)

    Ganz lie­be Grü­ße
    Chri­sta

  16. Wie roman­tisch das wirkt.. und der klei­ne Spatz ist ja zu nied­lich!
    Herz­lichst
    yase

  17. Guten Abend ihr Lie­ben,
    das sieht wun­der­schön aus bei eurem Sitz­platz, da lässt man sich sehr ger­ne nie­der. Den Pol­ster­t­hy­mi­an muss ich mir mer­ken, falls mei­ne Gemü­se­gar­ten­um­ran­dung mit Pri­meln noch mehr von den Schnecken abge­fres­sen wird. Den Thy­mi­an wür­den die Schnecken wohl nicht weg­fres­sen.
    Euch einen gemüt­li­chen Abend und
    lie­be Grü­sse
    Eda

  18. Hal­lo Ihr Lieben,

    das letz­te Bild hat mir sofort ein Schmun­zeln ins Gesicht gezau­bert. Der klei­ne Kerl sieht so put­zig aus. Ich den­ke aber, inzwi­schen weiß er, war­um Ihr dort immer sitzt.
    Das ist aber auch ein wun­der­schö­nes Plätz­chen. Da kann man es wohl ein Weil­chen aushalten.

    Lie­be Grü­ße
    Jut­ta

  19. Ein wun­der­schö­nes Plätz­chen!
    Ganz lie­be Grü­ße
    Mela­nie

  20. Der Thy­mi­an hat sich ja präch­tig ent­wickelt! Ich lie­be ja sol­che pfle­ge­leich­te Tep­pi­che!
    Eine schö­ne Rest­wo­che wünscht Euch
    Mar­git

  21. Wun­der­bar, dass der Thy­mi­an so schnell gewach­sen ist. Ein schö­ner, son­ni­ger Platz, um den Som­mer drau­ßen zu genie­ßen.
    LG Sig­run

  22. At first the who­le area did not look very attrac­ti­ve, and we silent­ly fea­red that thy­me would take a long time to care for it.

  23. ein wun­der­schö­nes Plätz­chen
    und es riecht sicher auch toll wenn man über den Thy­mi­an geht
    ich mag nur immer nicht ger­ne über Pflan­zen gehen die KEIN Gras sind 😉
    ich den­ke immer das tut ihnen weh.. 

    lie­be Grü­ße
    Rosi

  24. So wie der Piep­matz guckt, über­legt er sich gera­de, ob er euch beim Ein­fach­soher­um­sit­zen Gesll­schaft lei­sten soll. Ihm gefällt offen­sicht­lich was er sieht.
    Herz­lich, do

  25. So ein lau­schi­ges Plätz­chen!
    Und der Vogel ist ja viel­leicht nied­lich!!!
    Herz­li­che Grü­ße
    Petra

  26. Da wür­de ich auch zu ger­ne sit­zen und in den Abend­stun­den duf­tet es von den Rosen und dem wür­zi­gen Thy­mi­an am inten­siv­sten. Da wer­det ihr ja förm­lich berauscht sein:-)
    L G Pia

  27. Die­se benut­zer­freund­li­che Gar­ten­be­grü­nung fin­de ich auch klas­se und den hüb­schen Sitz­platz samt Zaun­gast sowie­so.
    Herz­li­chen Gruss von einer neu­en Besu­che­rin,
    Bri­git­te

  28. Eure Gar­ten­ge­stal­tung ist so lie­be­voll, und ich fin­de es auch immer wie­der inter­es­sant, dass du das Vor­her und Nach­her neben­ein­an­der stellst. Pol­ster­t­hy­mi­an kann­te ich noch gar nicht… wie schön, dass er sich so gut und schnell ent­wickelt hat!
    Ja, ein lau­schi­ges Plätz­chen ist dies!
    Lie­be Grü­ße Ulrike

  29. Bei uns sit­zen die Vögel auch immer auf den Stuhl- und Bank­leh­nen. Und ich habe manch­mal den Ein­druck, sie sind ent­rü­stet, wenn wir dann dort sit­zen und ihnen ihren Platz weg­neh­men 😉
    Einen lie­ben Gruß an euch
    Sil­ke

  30. Was für ein wun­der­schö­nes Plätz­chen, lie­be Loret­ta, lie­ber Wolf­gang,
    da kann man wirk­lich ent­span­nen, die See­le bau­meln las­sen, ein­fach nur träu­men…
    Lie­be Grü­ße
    moni

  31. Ja, das gefällt mir, so darf ein Gar­ten­weg bewach­sen sein, grün und trotz­dem nicht ver­wu­chert! Ein­fach so rum­sit­zen, dafür ist die Bank doch da? (zwin­ker)
    Nur so kann man die schön­sten Sei­ten eines Gar­tens schät­zen ler­nen.
    LG Hei­di

  32. Pol­ster-Thy­mi­an wird viel zu sel­ten ver­wen­det. Der ver­trägt auch Trocken­heit eher als der Rasen, mei­ner ist näm­lich größ­ten­teils braun. Einen schö­nen Sitz­platz habt ihr jeden­falls geschaf­fen.
    VG
    Elke

  33. ein wun­der­schö­ner Platz ist euch da gelun­gen…, und dem Pol­ster­t­hy­mi­an! Lie­ben Gruß Ghislana

  34. Der Pol­ster­t­hy­mi­an ist ja der Wahn­sinn! Ich habe am Sand­stein­plat­ten­weg wel­chen gesetzt, der hat es lei­der nicht so sehr mit dem Wachs­tum. Ach, dort jetzt auf Eurer Bank zu sit­zen, ganz still zu sein und die Vögel zwit­schern zu hören, das stel­le ich mir sehr schön vor.
    Lie­be Grü­ße
    Karen

  35. Erstaun­lich, wie schnell der Thy­mi­an sich aus­ge­brei­tet hat. Die Flä­che sieht sehr schön aus und duf­tet bestimmt auch toll, wenn man dar­über läuft.
    Lie­be Grü­ße
    Hei­ke

  36. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolf­gang,
    Die Idee mit dem Pol­ster­t­hy­mi­an fand ich bei Euch im letz­ten Jahr ja so toll, dass ich ihn auch bei mir im Vor­gar­ten vor der Bank zwi­schen die Tritt­plat­ten gepflanzt habe. Auch ich war erst skep­tisch, wie lan­ge es wohl dau­ern wird, bis die Zwi­schen­räu­me dicht sind. Aber nach fast einem Jahr hat sich jede Pflan­ze locker ver­drei­facht. Als er geblüht hat, haben sich Hum­meln und Bie­nen dar­auf getum­melt. Das sah sehr hübsch aus.
    Vie­len Dank noch­mal für die­se Anre­gung!
    Lie­be Grü­ße
    Stef­fi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.