Rasen raus — Polsterthymian rein

Sitzplatz, Rosengarten

Sitzplatz

In unse­rem Rosen­gar­ten stand eine alte Sitz­bank, die war schon recht unan­sehn­lich, so dass auf ihr nie­mand mehr Platz neh­men woll­te, schon gar nicht zum Ent­span­nen. So blieb nicht ande­res, als sie zu ent­fer­nen.
Nun hat­ten wir im Rosen­gar­ten kei­nen Sitz­platz mehr, ein Zustand, den wir nicht akzep­tie­ren konn­ten. Zwar hat­te auf der alten Bank, nie­mand mehr sit­zen wol­len, aber den­noch war es ein Sitz­platz.
Eine neue Bank muss­te her, ein Zwei­sit­zer, die haben wir sogar selbst gekauft und auf­ge­stellt.
Aber ein Pro­blem war noch zu lösen:

Rasen

Da gab es noch ein win­zi­ges Stück Rasen oder bes­ser gesagt Grün­flä­che im Rosen­gar­ten, die mich als Beauf­trag­ter für Rasen­schnitt schon immer gestört hat, denn ich muss­te den Mäher regel­recht dahin tra­gen. Die­se Grün­flä­che bil­de­te eine Insel inmit­ten von Rosen und deren Beglei­tern. Dazu noch so klein und ver­win­kelt, dass ein­fach kei­ne Freu­de auf­kom­men woll­te wäh­rend des Mähens, und war ich dann fer­tig, muss­te der Rasen­mä­her wie­der her­aus getra­gen wer­den, aus dem Rosengarten.

Der Rasen muss weg.

Lösung

Fiskars Spaten

Wir haben uns ent­schlos­sen, den “Rasen” durch Pol­ster­t­hy­mi­an zu erset­zen, schließ­lich han­delt es sich hier­bei um einen rasen­bil­den­den Zwerg­strauch, der es auch tole­riert, wenn er über­lau­fen wird. Mehr zum Pol­ster­t­hy­mi­an fin­dest Du bei Wiki.
Also nahm ich es an einem reg­ne­ri­schem Tag auf mich, die alte Grün­flä­che zu ent­fer­nen. Mit einem Spa­ten geht das auch bei mie­sem Wet­ter recht gut. (Und das Wet­ter war mies, beharr­lich nie­seln­der Regen)

Polsterthymian

Damit das Arran­ge­ment spä­ter inter­es­san­ter aus­sieht haben wir noch Pfla­ster­stei­ne aus Blau­ba­salt ver­legt. Die Stei­ne sol­len dann stel­len­wei­se in der Thy­mian­wie­se sicht­bar sein und so die Struk­tur auf­lockern.  Auf dem Bild unten kann man das sehen, hier hat sich der Pol­ster­t­hy­mi­an schon gut ausgebreitet.

Wenn der Polsterthymian sich später über die Steine ausbreitet, sieht das sehr gut aus.
Überall haben wir kleine Inseln von Polsterthymian angepflanzt.

Direkt vor der Bank, pfla­ste­re ich eine klei­ne Flä­che, auf der spä­ter ein­mal die Füße ruhen sol­len. Die Pfla­ster­stei­ne lege ich direkt in die Erde, schließ­lich soll auch hier der Thy­mi­an gut wach­sen kön­nen. Der Auf­wand ist also sehr gering. Damit die Stei­ne ins­ge­samt eine mög­lichst gera­de Ober­flä­che bil­den, benut­ze ich ein Brett, mit dem ich sie dann noch­mals alle ein­schla­ge, das spart den Rütt­ler und funk­tio­niert ganz gut, alle Wege und Sitz­plät­ze im Gar­ten habe ich mit die­ser Metho­de ver­legt.

Mit dem Rest der Stei­ne lege ich noch eine Art Weg, wobei ich die Stei­ne ein­fach in den vom Regen völ­lig auf­ge­weich­ten Boden schla­ge.

Anschlie­ßend pflanzt Loret­ta über­all Pol­ster­t­hy­mi­an, der muss sich jetzt nur noch aus­brei­ten und wird hof­fent­lich recht bald schon eine geschlos­se­ne Flä­che bil­den, durch die man dann hin und wie­der mal einen Pfla­ster­stein aus Blau­ba­salt auf­blit­zen sieht.
Und ich muss nicht mehr den Rasen­mä­her in den Rosen­gar­ten tragen.

Hier zei­gen wir Dir wie der Pol­ster­t­hy­mi­an sich ent­wickelt hat.

Ich wün­sche euch noch eine super Woche.

Euer Wolf­gang

30 Kommentare zu „Rasen raus — Polsterthymian rein“

  1. Lie­ber Wolf­gang,
    das ist eine tol­le Idee, und die Tritt­stei­ne dazwi­schen sind auch pri­ma! Ich bin gespannt, wie er sich ent­wickelt, aber, er Pol­ster­t­hy­mi­an soll ja recht robust sein!
    Hab einen wun­der­vol­len Tag!
    ♥ Aller­lieb­ste Grüße,Claudia ♥

  2. Guten Mor­gen Wolf­gang! Das mit dem Thy­mi­an ist eine wirk­lich gute Idee. ER wächst wirk­lich über­all, nimmt nichts krumm, muss nicht gemäht wer­den und riecht auch noch gut wenn man drauf tritt. Sieht bestimmt toll aus, wenn alles zuge­wach­sen ist. LG Sabine

  3. Wie­der viel Arbeit sieht es jetzt schon klas­se aus. Bin ich mal gespannt wie es aus­sieht wenn er sich aus­ge­brei­tet hat.

    Vie­le Grüsse

    N☼va

  4. Guten Mor­gen,
    so ein Plätz­chen muss man ein­fach haben, aber ich
    kann mir vor­stel­len, wie müh­sam es ist den Rasen­mä­her
    wegen einem Qud­rat­me­ter her­um­zu­he­ben.
    Die Idee mit dem Pol­ster­t­hy­mi­an als Boden­decker fin­de ich super.
    Thy­mi­an ist übri­gens mein Lieb­lings­ge­würz 😉
    Ich wün­sche einen gemüt­li­chen Tag, macht mal Pau­se auf eurer neu­en
    Bank.
    Lg Sadie

  5. Lie­ber Wolf­gang,
    Ideen muss man haben.… Ganz toll auch der Ein­satz der Pfla­ster­stei­ne — das Her­vor­blit­zen im Thy­mi­an wird einen wun­der­bar roman­ti­schen Ein­druck machen.
    Was habt ihr für einen fei­nen (im Sinn von fein­krü­me­lig und abso­lut benei­dens­wer­ten) Boden?
    Eine son­ni­ge!! Zeit
    Renee

  6. Lie­ber Wolf­gang
    auf die­ser Bank inmit­ten von dem wun­der­voll duf­ten­den Thy­mi­an, lässt es sich bestimmt ganz gut sit­zen. Ich wün­sche euch vie­le gemüt­li­che Stun­den.
    Lie­be Grü­sse
    Esti

  7. eine ganz tol­le Idee, und auch die Umset­zung, freue mich schon auf die kom­men­den Bil­der
    wenn alles zuge­wach­sen ist,
    hab einen son­ni­gen Tag
    und lie­be Grü­ße
    Her­mi­ne

  8. Lie­ber Wolf­gang,
    Die Bank sieht schön aus und sicher noch bes­ser, wenn der Pol­ster­t­hy­mi­an sich aus­ge­brei­tet hat. Die­se klei­nen Rasen­flä­chen zu mähen ist ein Graus, es ist doch toll, wenn man es sich ein wenig ver­ein­fa­chen kann.
    Lie­be Grü­ße
    Stef­fi

  9. Das gefällt mir sehr. Ich sehe schon den Thy­mi­an blü­hen. Unse­re Nach­barn am offe­nen Ende unse­res Gar­tens haben auch so eine Flä­che. Kann es sein, dass Thy­mi­an es am lieb­sten trocken und nähr­stoff­arm mag? Ich bin mir nicht sicher. Aber für die­sen Fall wäre es viel­leicht sinn­voll gewe­sen, in den Matsch­bo­den etwas Sand ein­zu­ar­bei­ten oder? Jetzt gin­ge es ja noch.
    Lie­be Grü­ße
    Edith

    1. Lie­be Edith,
      ja das ist rich­tig, Thy­mi­an mag es am lieb­sten trocken und nähr­stoff­arm, wir haben nur beob­ach­tet, dass der Thy­mi­an, der ja da zum Teil schon wächst, in dem Boden recht gut gedeiht, des­we­gen haben wir das so gelassen.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  10. Genia­le Idee! Sol­che gefan­ge­nen Zwergra­sen­in­seln sind eine ech­te Stra­fe. Das war einer der Grün­de, war­um der Senk­gar­ten nicht mehr von Rasen umrun­det wird. Schön fin­de ich die Tritt­stei­ne für die Füße, macht optisch rich­tig was her. Ich habe Pol­ster­t­hy­mi­an zwi­schen den Sand­stein­plat­ten, ein­fach schön, wie er sich ein­fügt und drü­ber­legt. Freue mich auf Bil­der im näch­sten Jahr, wenn sich Euer neu­er „Tep­pich” ver­brei­tet hat.
    Lie­be Grü­ße
    Karen

  11. Eine gute Idee. Sieht bestimmt toll aus, wenn alles rich­tig ein­ge­wach­sen ist. Wer einen Gar­ten hat, hat nie Lan­ge­wei­le. Es gibt immer was zu ver­än­dern und zu ver­bes­sern.
    Herz­li­che Grü­ße
    Chri­stel

  12. Das ist doch mal eine genia­le Idee.…und duf­ten tut sie auch noch, dei­ne Lösung! Das wer­de ich mal mei­nem haus­ei­ge­nen Rasen­schnitt-Beauf­trag­ten unter­brei­ten.…!
    Lie­be Grü­ße,
    Chri­sti­ne

  13. Toll! Das stell ich mir toll vor,
    wenn ihr auf eurem Bänk­le sitzt und den Duft des Thy­mi­ans und den Blick auf eure Rosen genie­ßen könnt. Ich hof­fe, du zeigst dann auch Bil­der, wenn alles dicht bewach­sen ist.
    Ganz lie­be Grü­ße
    Mela­nie

  14. Die Idee mit den Stei­nen ist rich­tig toll. Ich glau­be die gucke ich mir ab. Ich habe da näm­lich auch so ein — Beet­be­gren­zungs­pro­blem. An den Pol­ster­t­hy­mi­an zum Wege ver­schö­nern habe ich auch schon gedacht. Wie schnell wächst er denn — der Thy­mi­an? Und könn­test du mir sicher­heits­hal­ber den latei­ni­schen Namen dazu nen­nen? Am besten direkt auf mei­nem Blog.
    Dan­ke schon mal und lie­be Grü­ße
    Sig­rid

  15. Das ist eine gute Idee! Der Thy­mi­an duf­tet auch noch ganz wun­der­bar! Viel­leicht wäre das ja auch etwas für mich… ich habe vor dem Gar­ten ein Fleck­chen Erde, auf dem kein Rasen wächst, weil der Unter­grund recht ver­dich­tet und stei­nig ist. Der Thy­mi­an könn­te damit zurecht­kom­men!
    Vie­le Grü­ße von Margit

  16. MarionNette Herm

    Lie­ber Wolf­gang, das hört sich nach einem guten Plan für den Rosen­gar­ten-Boden­be­lag an und sieht auch schon sehr viel­ver­spre­chend aus. Der Duft wird sicher­lich betö­rend sein, die Bie­nen wer­den sich freu­en und von daher ist es gut, dass die Bei­ne bei der Bank ausser­halb der Nek­tar­zo­ne ruhen dür­fen ;-). Dan­ke fürs Zei­gen .… habe einen schö­nen Tag. LG Marion

  17. Hal­lo Wolf­gang, das fin­de ich jetzt Mal wirk­lich inter­es­sant. Da bin ich wirk­lich gespannt, wie der Thy­mi­an sich macht. Ist es dort son­nig und trocken? Sieht ja grad nicht sehr nach Thy­mi­ans Lieb­lings­wet­ter aus. Wirk­lich tol­le Idee mit dem Thy­mi­an statt Rasen.
    Vie­le Grü­ße schickt der Achim

    1. Lie­ber Achim,
      eigent­lich ist es da nicht opti­mal für Thy­mi­an, aber er wächst genau da schon an ver­schie­de­nen Stel­len und das recht gut, so kamen wir über­haupt auf die Idee, da nur noch Pol­ster­t­hy­mi­an zu pflan­zen, aber es ist eine der son­nig­sten Stel­len in unse­rem Garten.

      Vie­le lie­be Grü­ße
      Wolf­gang

  18. .…genau — Duft in den Gar­ten!! Und man kann dann auch wirk­lich drü­ber lau­fen, ohne dass zu viel kaputt geht — aber du wirst sicher dar­über berich­ten.
    Schö­ne „Pol­ste­rung”,
    Luis

  19. Ein gar­ten ohne Bank geht nicht bei mir, ich lie­be es , dazu­sit­zen und ein­fach zu entspannen.Mit dem Thy­mi­an , das fin­de ich eine gut idee, wer­de ich mir auf jed­ne fall mer­ken. Zur zeit habe ich im haus eine reno­vie­run­ge und der gar­ten wird ein wenig ver­nach­läs­sigt. bald wird es eh herbst­lich und eini­ges wird abge­schnit­ten . Unkraut ver­geht nicht!Liebe Grü­ße, Klärchen

  20. Das habt Ihr wun­der­schön gestal­tet, lie­ber Wolf­gang. Ohne Bank wür­de ein­fach was feh­len. Und dann noch der Duft von dem Thy­mi­an — was für ein schö­ner Platz.
    Einen herz­li­chen Gruß, Angelika

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top