DIY

Ein Herz basteln mit Ästen

Was macht man, wenn nach einem starkem Sturm viele Baumäste im Garten liegen?

Ein Herz aus Ästen gebastelt.

Äste im Garten

Unseren Garten könnte man einen Waldgarten nennen. Auch im Winter hat der Garten seinen Reiz. Viele Tiere finden hier ihren Wohnraum.

Birken und Birkenzweige in unserem Garten.

Dazu sind die herum liegenden Äste der Bäume sehr praktisch. Man kann sie wunderbar zu kleinen Unterschlüpfen für Gartenbewohner drapieren.  

Überall liegen nach einem Sturm Äste.

Zudem kann man die Äste zerkleinert dem Kompost hinzufügen oder sie direkt als Dünger in kleinen Mengen in die Beete legen. Sie sind ein hervorragender Kompost.

Birken, Birkenzweige, Basteln mit Ästen

Ein Herz basteln

Eine weitere, sehr kreative Möglichkeit, ist es sie zum Basteln zu verwenden. Ich habe mich dazu entschieden aus den Ästen Kränze zu binden.

Basteln mit Ästen und Draht

Begonnen habe ich mit einem Herz. Dazu habe ich zwei Bündel Äste gesammelt und sie in der Mitte verbunden. Nach außen hin habe ich sie gebogen und die drei Enden wieder zusammengeführt und mit Draht befestigt.  

Das Herz aus Ästen

Den Mittelteil des Herzens kann man noch mit einem biegsamen Ast umwinden.  

Herz aus Zweigen

Neben der Herzform habe ich mich auch noch für den klassisch runden Kranz entschieden.

Birkenzweige, Basteln mit Naturmaterialien, Kranz

Zuerst habe ich mit einigen Ästen einen Kreis gebogen. Diesen habe ich mit den Händen festgehalten und immer wieder mit neuen kleinen Bündeln an Ästen umwickelt, sodass der Kranz größer und dicker wurde. Durch diesen Prozess bekam er von selber Halt. Ein Draht ist also nicht zwingend notwendig, man kann ihn aber zur Unterstützung mit Draht umwinden.

Kranz aus Zweigen

Das waren meine ersten beiden Versuche. Ich habe noch viele andere Ideen, die in meinem Kopf herumschwirren und darauf warten umgesetzt zu werden. Ich würde gerne etwas aus mehreren Kränzen basteln. Wenn diese Idee gelingt, werde ich sie in einem meiner nächsten Posts vorstellen.

So süß wie der Spatz dort aus seinem Versteck hervorlugt, könnte man meinen er fragt scheu, ob der Sturm denn schon vorbei ist?

Spatz im Baum

❧ Aller liebste Grüße ❧

Loretta

Hier findest Du noch mehr Dekoideen rund um Haus und Garten:

Rostrose
soulsister meets friends

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
(Visited 82 times, 1 visits today)

29 Comments

  • Claudia

    Liebe Loretta,
    das ist eine zauberhafte Idee und eigentlich ganz einfach!
    Danke für die wunderschönen Bilder, vor allem das letzte mit dem Spatz ist so süß!!
    ♡☆♡☆♡☆♡☆♡☆♡
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  • yase

    Wir mussten unsere alte Birje schön vor einigen Jahren fällen. Und immer wieder reut es mich, dass es keine Birken gibt hier. Esche und Ahorn lassen sich einfach nicht so reizvoll versrbeiten….
    Herzlichst
    yase

  • gretel

    Gerade im Winter macht so ein Waldgarten richtig was her, durch die Bäume, Büsche und Moose. Mein Garten sieht einfach nur trist aus momentan.
    Die Kränze und Herzen sind toll geworden, mag ich sehr. Ich versuche mich auch immer wieder daran, sammle dann Zweige unterwegs ein.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende

  • Nova

    Nach ersten Versuchen sieht es so gar nicht aus. Hast du echt klasse gemacht, und bis dato immer nur "rund gebastelt" werde ich das auch mal mit einem Herz versuchen.

    Kann übrigens Kirsi nur zustimmen, das mit dem Spatz ist ja ja allerliebst. Echt niedlich und mir fällt ein "Guckguck" dazu ein 😉

    Wünsche dir bzw. euch ein schönes Wochenende und sende herzliche GRüsse

    N☼va

  • Sadie´sGedankenfülle

    Guten Morgen,
    sehr kreativ, muss ich schon sagen,
    das Herz gefällt mir sehr gut, aber ich kann mir
    gut vorstellen, dass das etwas mühevolle Arbeit ist, weil
    die verschiedenn Äste mal mehr und mal weniger biegsam sind.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
    LG Sadie

  • Edgarten Gemüsegarten und Genussbalkon

    Liebe Loretta,
    auf dem ersten Bild erkannte ich deine Äste sofort, sie müssten von der Birke sein. Wir haben ebenfalls viele Birkenäste, aber diejenigen die es im Sturm herunterfegte, habe ich einfach entsorgt. Toll, dass du etwas daraus gemacht hast. Mir gefällt das Herz sehr gut und dieses werde ich mal ausprobieren, es fallen bestimmt noch Birkenäste herunter und diese lassen sich sehr gut biegen.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende und
    liebe Grüsse
    Eda

  • riitta k

    Fallen twigs / branches are an excellent material. The hearts you have made have a beautiful shape. The good thing is also that these last for ages. Wishing you happy weekend.

  • Margeraniums Gartenblog

    Warum weht der Wind bei mir nur stabile Äste vom Baum? Haha… Aber ich verwende zum Binden von Kränzen auch gerne Wilden oder Echten Wein. Der fällt z.B. an, wenn ich die Pflanzen an meiner Pergola zurückschneide!
    Ach ja, ich sollte unbedingt demnächst so einen Kranz winden, weil mein alter langsam auseinander fällt!
    Viele Grüße von
    Margit

  • moni

    Liebe Loretta,
    einfach reizend, wie der Spatz so neugierig herumschaut. Sicher hat er auch Deine wunderschönen Ast-Herzen-und Kränze bewundert.
    Angenehmes Wochenende und lieben Gruß
    moni

  • Frau Sonnenhut

    Hallo liebe Loretta,
    ich forme auch gerne Kränze aus Ästen. Besonders aus der Korkenzieherhasel. Manchmal stülpe ich den Rohling über einen Eimer und lasse ihn ein paar Tage so stehen, damit er schon mal die runde Form annimmt bevor ich ihn dann weiterverarbeite. Das war bei dir ja gar nicht nötig, der ist so toll geworden. Auch deine Herzen gefallen mir sehr gut. Das werde ich auch mal probieren.
    Das Foto mit dem Vogelköpfchen ist lustig. Ich denke oft an die gefiederten Gesellen wenn es draußen so ungemütlich stürmt und hoffe, sie finden alle einen sicheren Unterschlupf. Bei euch gibt es ja reichlich davon.

    ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡
    Herzlich grüßt
    Uschi

  • Christa J.

    In eurem Garten gibt es zu jeder Jahreszeit ganz viel zu entdecken und da wirft der kecke Spatz gerne mal einen Blick über die Hecke, ein tolles Foto, liebe Loretta, lieber Wolfgang.:-)

    Die Herzen und der Kranz aus geflochtenen Ästchen sind einfach toll 🙂

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

  • Topfgartenwelt

    Liebe Loretta, ich finde es super, wenn man so viele Äste im Garten hat. Da kann man der Fantasie wirklich freien Lauf lassen. Mir fehlt leider ein solches Material komplett. Bei unseren Säulen- und Zwergbäumchen fällt kaum Schnittholz an. Das letzte Foto ist super. Echt genial!

    LG Kathrin

  • Marina

    Liebe Loretta,
    zu schön das gebundene Herz und die Kränze aus den Ästen. Gerade die Birkenzweige sind dafür super geeignet.
    Ich hatte viele Kränze, die ich aus abgeschnittenen Hopfenranken (ohne Blätter) gebunden habe. Geht ganz schnell und man hat schon den Draht mit dabei zum fixieren.
    Siehst du, da muss ich mir wieder welche machen 😊. Wobei die Kränze aus Birkenzweige gerade im Frühling kombiniert mit Frühlingsblühern zauberhaft aussehen
    Liebe Grüße Marina

  • Mascha

    Schön verwertet, das Gestrüpp! Mein Garten ist leider viel zu klein für vieles, abert ich lasse natürlich Tonscherben-und Laubhaufen liegen in den Ecken.
    Liebe Grüsze und einen schönen Sonntag
    Mascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.