Die Lavendelheide

Pieris

In unserem Garten wachsen mehrere dieser schönen Sträucher, die man auch als Schattenglöckchen bezeichnet. Der Name Schattenglöckchen kommt vielleicht daher, dass die Lavendelheide halbschattige Standorte bevorzugt und dort dann auch richtig zur Hochform aufläuft, wenn sie denn genug Wasser hat.

Die Lavendelheide 'Red Mill' überrascht mit ihrem Farben- und Blütenreichtum.
Pieris japonica ‘Red Mill’

Die ‘Red Mill’ gefällt uns besonders gut, da sie nicht nur fast weiße wunderschöne Blüten präsentiert, sondern auch noch im Frühjahr rotbraun austreibt. Eine solche Farbkombination an nur einem Strauch habe ich sonst noch nie gesehen.

Genauso wie so manche Staude, etwa die Frühlingsanemonen, gehört die Lavendelheide zu den Frühblühern und bringt so nicht nur Farbe in den Märzgarten, sondern hilft auch Bienen und Hummeln durch ihr Nahrungsangebot. Die Lavendelheide blüht von März bis hinein in den Juni. Zudem sorge diese Sträucher auch im Winter für Farbe, da sie immergrün sind.

Eine Hummel auf den Blüten der LAvendelheide.

Wo hält sich die Lavendelheide gerne auf?

Unsere Schattenglöckchen stehen alle im Halbschatten und fühlen sich dort sehr wohl. Wir düngen die Sträucher übrigens überhaupt nicht.

Durst

Die Lavendelheide gehört leider zu den Pflanzen, die sehr viel trinken. Sie sind zwar nicht ganz so harte Trinker wie etwa Hortensien, aber letztlich verhalten sie sich nicht wirklich besser. Dank des Klimawandels ist das ja leider zunehmend ein Problem. (Mal ganz abgesehen von den ganzen anderen Problemen, die Trinker nun mal haben…)

Der große Durst ist aber auch das einzige Bedürfnis, das diese Pflanze deutlich zeigt, sonst stellt sie keine Ansprüche. Die Lavendelheide ist uns auch noch nie durch Krankheiten aufgefallen.

Wir wünschen Dir einen schönen Tag.

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

Loretta Nießen

Loretta: Fotos

Wolfgang Nießen

Wolfgang: Text

Schau doch mal hier rein

23 Comments

  1. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    Sehr hübsch ist die Lavendelheide. Leider ist sie nichts für meinen Garten, wenn sie durstig ist.
    Ein Glück haben wir in dieser Zeit unseren Garen. Ich hoffe, Ihr habt in der nächsten Woche auch so fantastisches Wetter, wie bei uns vorhergesagt ist.
    Habt ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Steffi

  2. Jetzt weiß ich auch, warum die Lavendelheide, die ich mal im Garten hatte, eingegangen ist. Ich habe sie wohl nicht genug gegossen. Schade, dass so eine hübsche Pflanze so durstig ist. Angesichts der letzten Sommer werde ich sie wohl nicht noch mal pflanzen.
    Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende in eurem schönen Garten.
    Liebe Grüße
    Heike

  3. Hallole und einen guten Morgen,
    die habe ich bewußt noch nie gesehen und ich werde drauf achten, wenn ich heute radeln gehe.
    Ich freue mich drauf auf einsamen Wegen zu radeln, diese Tour habe ich mir selbst zurechtgelegt,
    weil sie so einsam ist.
    So schöne Bilder und liebe Grüße Eva
    heute wird es warm.

  4. ein sehr hübsches gebüsch!!
    trockenheit. da sagst was. es geht schon wieder los – minimaler regen ist angesagt – fallen tut nix. sonne und wind dörren schon wieder den boden aus….. gerade alle neupflanzungen mit dem letzten tonnenwasser gegossen. das kann ja heiter werden…..
    glück: die vögel schmettern geradezu! und die flieder & rosen treiben schon 😀
    xxxx

    1. Wolfgang Nießen

      Liebe Beate,
      das ist bei uns genauso. Wir hoffen auf Regen, aber es fällt keiner und wir gießen auch mit unserem Vorratswasser aus der alten Grube…

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  5. Hallo ihr Beiden ♥♥
    die Schattenglöckchen sehen ja bezaubernd aus. Wie schön, dass die Lavendelheide so gut bei euch gedeiht.
    Habt ein sonniges und feines Wochenende,
    bleibt bitte weiterhin gesund und munter,
    herzlichst moni

  6. Ein schöner Strauch, aber auch für uns hier nicht wirklich was. Wenn ich nur daran denke, wie sehr inzwischen auch die Rhododendren in meinem Garten eingehen…
    Ja, der Regen fehlt schon wieder. Das kann ja heiter werden…
    Bon week-end!
    Astrid

  7. Hallo Wolfgang, ich habe Dein Kommentar leider erst jetzt gesehen. Ich habe am Feed noch nichts Wesentliches geändert, das kommt erst noch. Der letzte aktuelle Beitrag ist ein Gewächshaus ohne Strom heizen. Dieser ist aber schon vom Jänner. Seit dem habe ich nichts mehr Neues veröffentlich, da ich in Kürze mit dem Blog auf WordPress umziehe und gerade noch am Feinschliff bin. Danach wird sich der RSS-Feed ändern und ich hoffe am Blog auch wieder wesentlich aktiver zugehen. Aber aufgrund des Umzugs hätten sich neue Beiträge nicht wirklich gelohnt.

    LG Kathrin

  8. Traude "Rostrose"

    Servus ihr Lieben!
    Eine wunderschöne Pflanze ist das – und noch dazu nützlich für Bienen & Co. Mittlerweile achte ich bei Neupflanzungen allerdings auch darauf, dass meine Pflänzchen keine Trinker sind, deshalb wird die Lavendelheide bei uns wohl nicht einziehen dürfen. (Hier ist sowieso so wenig Platz für Neues… Aber momentan wird unser Gemüsegarten neu organisiert – Zeit genug haben wir ja ;-)) Aber ich wünsche mir durdfchaus auch, dass recht bald wieder alles so halbwegs normal läuft. Ich brauche (obwohl ich es gerne tue) noch nicht reisen können und ich wünsche mir auch, dass bei Lebensmitteln & Co. verstärkt auf regionale Produkte gesetzt wird etc. – aber vor allem für Menschen in kleinen Wohnungen, Alleinlebende, Selbständige, Menschen, deren Laden vom Eingehen bedroht ist, wäre es wünschenswert, wenn es wieder “normaler” wird – gerne auch mit Mundschutzmasken…
    Herzliche Rostrosen-Samstags-Grüße
    Alles Liebe und bleibt gesund,
    Traude

  9. Ein wunderschönes Gehölz !!! Mein Gartenglück : Gänseblümchen 😉
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

  10. Vielen Dank, jetzt weiß ich den Namen des Strauchs in unserem Garten.
    Den habe ich auch und er ist wirklich anspruchslos.
    Und im Moment blüht er wunderschön über dem Efeu.
    Dann werde ich ihm mal ein wenig mehr Wasser geben, vielleicht geht er dann noch etwas in die Höhe.
    Lieben Gruß
    Nicole

  11. Zuerst dachte ich, das wäre genau das Richtige für eine größere Lücke im Garten. Aber genau diese Stelle ist am weitesten von der automatischen Bewässerung entfernt. Schade. Aber die Lavendelheide sieht wirklich hübsch aus und als Nährgehölz sicher eine Bereicherung im Frühjahr … nur nicht bei uns, wo die Gemarkung schon “auf den trockenen drei Morgen” heißt.

    Bleibt gesund, genießt das Wochenende und liebe Grüße
    Arti

  12. Was für ein schönes Gewächs, bei euch gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Danke!
    LG
    Magdalena

  13. hej Loretta und Wolfgang,
    das sind ja wunderschöne Frühlingsfotos aus eurem Garten. Bei uns sieht es wirklich noch sehr grau aus. Gut, die Frühblüher sind da, die Kätzchen blühen…unser Oleander hat unglücklicherweise Frost abbekommen, ich glaube er schafft es nicht mehr :0( habt einen schönen sonntag und bleibt gesund! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  14. ein interessanter strauch!! ich habe ihn wohl schon öfter mal gesehen, denn an die weißen blüten erinnere ich mich gut. aber ich wusste nie, dass es sich um eine glockenheide handelt. danke für die aufklärung! ich habe euch einen kleinen gartenrundgang mitgebracht.
    liebe grüße
    mano

  15. Ihr Lieben,
    das sind aber schöne Pflanzen. Die haben wir hier nicht im Garten. Schade die sind richtig hübsch.
    Einen wunderschönen Sonntag Abend wünsche ich, bleibt gesund! Liebe Grüße Tina

  16. Ich dachte ja, dass ich eigentlich viele Sträucher kennen würde… die Lavendelheide hat meinen Weg noch nicht gekreuzt. Allerdings hört sich das für mich so an, als würde sie saueren Boden bevorzugen.
    Dann ist es mir klar, warum ich sie nicht kenne! Bezüglich des Bodens reichen mir die Erfahrungen mit Ilex Crenata. Wir werden wohl in diesem Leben keine Freunde mehr! Haha…
    Viele Grüße von
    Margit

  17. Esos arbustos se ven preciosos. Besitos y salud.

  18. Moin liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    die Lavendelheide sieht sehr hübsch aus und ist eine Bereicherung für die Insekten, leider passt er aus Platzmangel nicht mehr in meinen Garten.

    Gottseidank haben wir einen Garten wo wie jetzt die Natur in vollen Zügen genießen können. Überall grünt und blüht es und die Bienchen, Hummeln, Schmetterlinge sind aus ihren Winterquartieren gekommen … die Fische im Teich sind auch schon munter und die ersten Frösche wieder da … das tut der Seele so gut.

    Habt eine schöne Woche und passt auf euch auf.
    Liebe Grüße
    Biggi

  19. Was für ein toller Strauch wow!!!Danke fü’r Vorstellen Ihr Lieben!

  20. Lavendelheide kenne ich gar nicht
    zumindest habe ich sie noch nicht bewusst wahrgenommen
    das sind ja richtig stämmige Büsche 😉

    schön sehen sie aus

    liebe Grüße
    Rosi

  21. Wie schön, Ihr Lieben, heute kann ich auch mal wieder dabei sein!
    Komisch eigentlich, zu Corona-Zeiten habe ich noch weniger Zeit *lach* – war eher Spaß, aber ich bin eben auch viel draußen.

    Ah, eine Lavendelheide habe ich auch oder zwei, wenn die Schattenglöckchen auch dazu zählen. Meine sind noch klein. Eine Bloggerin hat seinerzeit die abgefallenen Glöckchen gezeigt, wie sie malerisch den Boden davor zierten. Seither war ich verliebt in diese Sträucher.

    Mit Düngen kann man in der Tat zu viel machen. Ich habe früher auch vieles nie gedüngt und bin damit bestens gefahren.

    Gut zu wissen, dass sie mehr Wasser braucht. Denn der eine Strauch ganz hinten im Garten mickert ein wenig vor sich hin. Da komme ich immer nicht so oft zum Gießen. Nun werde ich das berücksichtigen.

    Liebe Grüße und bleibt allesamt gesund!
    Sara

  22. Die Lavendelheide sieht sehr schön aus! Ich habe sie bisher nicht gekannt und danke euch für die tolle Vorstellung. Schön, dass sie bei euch so gut gedeiht! Pflanzen mit großem Durst versuche ich allerdings in meinem Garten zu vermeiden, obwohl ich im schattigen Vorgarten noch Platz hätte. – Aber Schattenglöckchen ist ein hübscher Name.
    Wünsche euch eine gute Woche – und bleibt gesund!
    Liebe Grüße
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.