Garten

Gartenclogs

Gartenclogs von Birkenstock

Werbung

Endlich habe ich für den Garten die richtigen Clogs gefunden, danach habe ich lange gesucht und bin dann schließlich bei Etrias fündig geworden. Diese Gartenclogs sind von Birkenstock und sind eigentlich gar nicht für den Garten gedacht, sondern für den professionellen Einsatz im medizinischem Bereich oder auch in der Produktion. So ist es auch kein Wunder, dass der Schuh den Kontakt mit Öl oder Laugen problemlos übersteht. Und ich denke, sie werden auch mit Matsch keine Probleme haben, aber das kann ich zur Zeit einfach nicht testen, da es einfach zu trocken ist.
Zudem sind die Schuhe sehr leicht und machen den Füßen das anstrengende Laufen den ganzen Tag über so angenehm wie möglich. Das liegt auch an dem Fußbett aus Kork, das sogar bei 30° in der Maschine gewaschen werden kann.

Die Gartenclogs glänzen nicht nur durch ihr für Birkenstock typisches Fußbett

Ich war schon mit den Clogs im Garten unterwegs, um Herbstfrüchte für meine Bastelei zu sammeln. Für die Füße war es eine Wohltat. Besonders schön finde ich auch, dass die Gartenclogs rundum geschlossen sind und trotzdem genug Luft an die Füsse lassen.  

Mit den Gartenclogs auf der Suche nach Bastelmaterial für eine herbstliche Deko.

Der Garten bietet jetzt doch verschwenderisch viel Bastelmaterial an.

Pfaffenhütchen

Da weiß ich manchmal gar nicht, wo ich zuerst hingreifen soll. Kastanien und Eicheln kann man doch eigentlich immer für eine herbstliche Deko gebrauchen.

Kastanien, Eicheln

Und natürlich Moos. Noch gibt es in unserm Garten sehr viel Moos, es wächst einfach überall. Wenn die Trockenheit allerdings anhält wird es irgendwann sicher weniger werden.

Moos

Aus all den Sachen, die ich gesammelt habe, bastele ich eine Deko für den Esstisch, die jetzt, wo es Draußen wieder kühler wird, Wärme ins Haus bringt. Pilze dürfen da nicht fehlen, ganz besonders nicht die aus dem Holz einer Rose selbst geschnitzten Pilze.

Eien herbstliche Tischdeko für zu Hause.

Genieße die schönen Herbsttage, die die Natur jetzt mit schönen warmen Farben ausfüllt.  

Ich danke Etrias für das Überlassen dieser wirklich tollen Clogs.  

Viele liebe Grüße

Loretta

(Visited 56 times, 1 visits today)
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

19 Comments

  • Eva-Maria H.

    Guten Morgen,
    ideal sind deine Glogs für den Garten, wenn ich sie auch nicht so sehr tragen mag.
    Aber das ist halt auch Geschmackssache.

    Ja, nicht nur der Garten, auch die Natur bietet soviel Bastelmaterial und was ich gestern so alles gesehen habe, konnte ich gar nicht mitnehmen, weil ich soviel gar nicht hätte tragen können. Aber es gibt ja noch mehr Parks und Anlagen.

    Lieben Gruß Eva

  • Achim Wenk

    hallo zusammen, so ihr seid auch mal wieder am Produkte testen. Ich habe auch solche Clogs Birkis genannt. Ich kann nicht mehr ohne die in den Garten, gerade auch wenn man nur schnell raus geht nicht in Hauschuhen raus will. Im Sommer sind das die einzigen Gartenschuhe. Im Winter arbeite ich lieber mit festem Schuhwerk. Dass das Fußbett waschbar ist klingt interessant. Vielleicht ist es ja dann haltbarer als meines, das wieder nach wenigen Monaten durchgelaufen und zerbröselt war. Leider gab es dann kein Ersatzfußbett udn ich mußt in den dann zu großen SChuhen ohne Fußbett den Sommer verbringen. Muß ich mal sehen, ob es die gleiche sind wie deine oder ob es da unterschiedliche Marken gibt.
    Viele liebe Grüße der AChim

  • Karen Heyer

    Liebe Loretta,
    meine meistgenutzten Gartenschuhe sind zweckentfremdete australische Stiefeletten, die man eigentlich beim Reiten trägt. Die sind auch für harte Arbeiten zu gebrauchen und schützen die Füße bei der Arbeit mit dem Spaten. Im Sommer schlappe ich gerne durch den Garten und benutze dafür meine jeweils abgelegten ausgeleierten Hausschlappen. Momentan sind es welche von Birkenstock, mit der Haltbarkeit bereits im Haus bin ich bei dem recht hohen Preis leider nicht wirklich zufrieden gewesen. Und nun sind sie über den trockenen Sommer hin tatsächlich auch noch an mehreren Stellen im Leder gerissen, ein Fall für die Tonne! Solche Kunststoffclogs habe ich mal von Crocs besessen und war nicht begeistert, weil das Modell Löcher hatte. Zirkuliert die Luft zwar gut, das Wasser vom Tau oder so dringt aber auch ein. Insofern finde ich Deine Birkis einen Versuch wert. Das waschbare Fussbett ist mir wichtig!
    Liebe Grüße
    Karen

  • Claudia

    Liebe LOretta,
    die Clogs sind wirklich klasse! Da muss ich mal schauen, denn ich suche auch immer noch die genau richtigen :O)
    Danke auch für die so herrlichen Herbstbilder aus dem Garten!
    Habt noch einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  • Anette

    Ich gehe grundsätzlich mit Clogs in den Garten. Leider halten sie meist nur eine Gartensaison. Deine vorgestellten Clogs sehen sehr stabil aus. Sicher einen Versuch wert!
    Viele Grüße
    Anette

  • Tante Mali

    Liebe Loretta,
    oh, die sind wirklich toll. Vor allem mit der Einlage – unsereins verbringt ja Stunden, Tage, Wochen in diesen Teilen. Freue mich für dich!
    Und dein Garten schenkt dir derzeit wirklich herlichstes Dekomaterial. So schöne Fotos.
    Drück dich und wünsche dir eine feine Zeit
    Elisabeth

  • riitta k

    I have also garden clogs but a different brand. Yes, now there is an infinite amount of material for DIY jobs. The Christmas is approaching very quickly. Have a fun & creative week!

  • gretel

    Oh ja, solche Clogs finde ich auch wichtig, um durch den Garten zu laufen. Vor allem muss es schnell gehen, da mal rein- und rausschlüpfen zu können.
    Schön habt ihr dekoriert, die warmen Braun- und Rottöne mag ich zu dieser Zeit auch besonders gerne.
    Liebe Grüße

  • Nicole/Frau Frieda

    Was für wunderbare Gartenclogs, liebe Loretta. Ich habe auch immer ein Paar Clogs vor der Hoftür stehen. Schnell rein- und rausgeschlüpft 😉 Dein kleines Herbstsammelsurium ist entzückend. So hübsch anzusehen. Liebe Grüße, Nicole

  • Christiane

    Herbstlich schöne Bilder und eine Deko, die auf die dunkle aber durchaus gemütliche Herbst- und Winterzeit einstimmt. Die Clogs sehen bequem aus. Bei uns sind es schnöde Gummistiefel die immer neben der Hintertür zum Hof bereit stehen. Vom örtlichen Landhandel, särurefest – schließlich haben wir nicht nur mit Matsch sondern auch mit Mist zu tun ;-). Obwohl die Hinterlassenschaften von Pferden nicht sehr agressiv sind.
    LG und genießt die goldenen Herbstage
    Christiane

  • Sara von Buelsdorf

    Lieber Wolfgang,
    ich suche auch immer noch nach den Optimalen Clogs. Meine fühlen sich bei Feuchtigkeit im Garten mit nackten Füßen so unangenehm an, obwohl innen, glaube ich, Kork ist. Muß das nochmal genauer recherchieren.
    Deine hören sich nicht schlecht an. Vor allem, weil man das Fußbett auch waschen kann! Im Sommer habe ich schon immer diese Zehensandalen getragen, weil die Schuhe doch mit Wasser aus dem Schlauch in Berührung kamen und das war dann ganz und gar unangenehm.
    Ich brauche auch geschlossene Clogs für die übrige Zeit im Garten. Man kann sich sonst leicht verletzen.

    Ihr habt so tolle Sachen im Garten, sogar ein Pfaffenhütchen. Ich muß dafür in die Natur, unser Garten ist dafür doch zu klein. Ahornsamen haben wir auch noch und nöcher …. dieses Jahr war, was das betrifft, ein Mastjahr! Da heißt es nächstes Jahr wohl fleißig jäten …

    Bei den Clogs hätte ich auch nicht Nein gesagt! 🙂

    Liebe Grüße
    Sara

  • Topfgartenwelt

    Liebe Loretta, die Clogs sehen großartig aus. Ich habe auch welche für den Garten, wenn auch nicht so exklusive. Mit denen hast Du bestimmt lange Freude.

    LG Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.