Stauden

Kreuzkraut oder dunkellaubige Greiskraut

Ligularia dentata

Auch bekannt unter dem Namen ‘Franz Feldweber’ Dunkellaubiges Greiskraut.

Der Name Greiskraut hat übrigens tatsächlich mit einem Greis zu tun. Im Mittelhochdeutschem bezeichnete man die Pflanze als grîskrût. Der erste Bestandteil gris bedeutet nicht anderes als Greis. Wahrscheinlich kommt das daher, dass die weißlichen Haare der Frucht an den Kopf eines Greisen erinnern.

Unser Kreuzkraut sollte man nicht mit dem Jakobs-Kreuzkraut verwechseln, vor dem teils eindringlich gewarnt wird.

Das dunkellaubige Greiskraut sollte solitär stehen, damit die ganze Pracht dieser Staude zur Geltung kommen kann. Sie ist mehrjährige und wächst in unserem Garten schon seit mehr als zehn Jahren. Mit der Zeit wird sie immer ausladender und beeindruckt mit ihren großen Blättern, die rotbraun, grün gefärbt sind. Diese teils herzförmigen Blätter bilden zudem einen schönen Kontrast zu den leuchtend gelben Blüten.

Dieses Kreuzkraut ist wirklich ein Augenschmaus in jedem Garten.

Die Blätter des Kreuzkrautes.

Welchen Standort bevorzugt Ligularia dentata?

Die Staude kommt sehr gut mit halbschattigen bis sonnigen Standorten zurecht, bei uns wächst sie in der prallen Sonne. Wenn das Kreuzkraut im Schatten steht, bleibt es deutlich kleiner und auch die Blüte ist zurückhaltender. Der Boden sollte nährstoffreich und feucht sein. Deswegen eignet sie sich auch als Begleiter für einen Gartenteich.

Im Sommer, besonders, wenn es sehr heiß ist, sollte man das Kreuzkraut täglich gießen, sonst werden die Blätter sehr schnell schlapp.

Sollte man das Kreuzkraut nach der Blüte zurück schneiden?

Um ein Aussamen zu verhindern, ist es ratsam, die verwelkten Blüten abzuschneiden. Wir lassen die Blüten allerdings stehen, da sie auch verwelkt noch sehr schön anzusehen sind.

Besonders reizvoll sind die Blüten auch, wenn die Eisprinzessin in der Nacht mal kurz durch den Garten lustwandelt.

Ligularia dentata mit verwelkter Blüte im Winter.

Wir wünschen Dir ein wunderschönes Wochenende

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

  • Der Post muss nicht aktuell sein.
  • Setzte einen Link auf unseren Blog: www.gartenwonne.com, bitte nicht auf die Party
  • Die Linkparty ist von Samstags 9:00 Uhr bis Dienstags 9:00 Uhr geöffnet(Zeitzone: Madrid, Paris, Berlin, Germscheid)
Gartenglück Linkparty
Zum Mitnehmen
Hinweis: Damit so eine Party im Netz überhaupt steigen kann, müssen ein paar Deiner Daten gespeichert werden, dazu gehören: Deine IP-Adresse, Deine E-Mailadresse, Deine Blogadresse und auch Zeit und Datum Deiner Verlinkung werden von InLinks gespeichert. Sicher hast Du schon gesehen, dass Du Deinen Link jederzeit wieder löschen kannst. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.  

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
(Visited 387 times, 1 visits today)
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

14 Comments

  • Claudia

    Dieses Geiskraut liebe ich sehr. Die Blätter mehr als die Blüten. Die finde ich nicht sooo hübsch. Leider legt es bei mir nach vielen Jahren so eine Art Rückwärtswachstum an den Tag. Ich muss ihm dringend einen neuen Platz suchen. Einen mit mehr Bodenfeuchtigkeit auf jeden Fall.
    Viele Grüße
    Claudia

  • moni

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    diese Pflanze sieht wirklich wunderschön aus. Bei uns wächst so etwas ähnliches, aber die Blüten sind eher pinkfarben und so weiß ich nicht, es auch auch das Geiskraut ist. Bei Gelegenheit werde ich mal ein Foto machen.
    Habt ein wunderschönes und hoffentlich sommerliches Wochenende,
    herzliche Grüße
    moni

  • Arti

    Wieder eine Pflanze, die mir noch völlig unbekannt war. Das Laub sieht schon richtig klasse aus nur den Standort kann ich leider nicht bieten. Auf sandig-kiesigem Boden hält sich leider kein Wasser. Habt ihr auch noch ein Bild von den hübschen gelben Blüten in groß? Vielleicht überlegt es sich der ein oder andere Gartenbesitzer beim Anblick der Blüten doch :)))

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

  • Pia

    Eine völlig Neue Pflanze für mich und habe ich glaube ich auch noch nie in Natura gesehen. Bei euch im Garten wachsen ja etliche Trouvaillen.
    L G Pia

  • riitta k

    Ligularia dentata has really beautiful dark leaves, but I am not specially fond of its flowers. So, I have donated my plants to my daughter-in-law. As to ligularias I have now only the spiky one with a very difficult name – Ligularia przewalskii. There is no end with them as it selfseeds eagerly. Thank you for hosting, have a sunny weekend. LG riitta

  • Traude "Rostrose"

    Hallo ihr Lieben,
    das Kreuzkraut wirkt sehr natürlich, solche Pflanzen gefallen mir gut. Leider kann ich nirgendwo mehr feuchtigkeitsliebende Pflanzen unterbringen, ich suche jetzt nur noch nach Trockenheitskünstlern. Kennt ihr eine Pflanze, die Trockenheit und Schatten gleichzeitig gut verträgt?
    Herzliche rostrosige Wochenendgrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/08/strand-picknick-monis-sommerfest-2019.html
    PS: LIeber Wolfgang, ich kann mir gut vorstellen, dass du auf die Arzterfahrungen, die du mir geschildert hast, auch gern verzichtet hättest. Nicht schön!
    PPS: Habt ihr inzwischen Taglilien gekostet?

    • Wolfgang Nießen

      Liebe Traude,
      eine Pflanze, die Trockenheit und Schatten gleichzeitig gut verträgt, da fällt uns ad hoc nur die carex segge ein, aber wir überlegen noch.
      Ja auf diese Arzterfahrung hätte ich gerne verzichtet, sie hat man generelles Ansehen der Ärzteschaft auch nachhaltig negativ beeinflusst.
      Taglilien haben wir bisher noch nicht gekostet.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Astridka

    Deine tolle Pflanze, für die mein Garten leider nicht die richtigen Bedingungen hergibt und die sich verabschiedet hat. bei euch geht es ihr richtig gut, wie man sieht.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

  • Karen Heyer

    Liebe Loretta, Lieber Wolfgang,
    was für ein Prachtexemplar, Eure Ligularia dentata! Hier ist sie etwas kleiner, steht im Halbschatten am Waldrand und wird von den Schnecken eifrig durchlöchert, leider. Ein Exemplar haben sie mir komplett erledigt. Aber ich lasse nichts unversucht, weil das so eine schöne Pflanze ist.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Christel

    Hallo ihr zwei,
    die sieht ein bisschen wie unsere Bergenden aus… diese blühen aber Rosa und Pink… Gibt es da vielleicht eine Verwandtschaft?
    Ganz liebe Grüße in den Sonntag
    Christel

  • Frau Pratolina

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang.
    Ein interessantes Kraut mit einer sehr schönen Blattfärbung. Gefällt mir! Zu Schattenpflanze, die auch Trockenheit aushält, fällt mir der Fingerhut ein. Der kann auch mal eine trockene Phase durchstehen mit seinen dicken Blättern.
    Ich wünsche Euch eine gute Woche!
    Liebe Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.