Poster machen triste Wände lebendig

Der Winter drängt in unser Leben. Mit sich bringt er Dunkelheit, Frost und Kälte. In einer Zeit, die gezeichnet ist durch eine Pandemie. Die eigenen vier Wände gewinnen eine Bedeutung, die sie niemals zuvor in unserem Leben hatten. Hierhin ziehen wir uns zurück, hier suchen wir Wärme, Geborgenheit, Freude. Hier wollen wir sein, gerne sein, ganz wir. Und wenn wir zu Hause sind, was sehen wir dann? Wände. Schöne Bilder kaufen ist sicher eine Idee, die jedem sofort in den Sinn kommt. Aber es sollen Bilder sein, die uns begeistern. Es muss Spaß machen sie anzusehen, wieder und immer wieder, niemals langweilig. Wände brauchen Schmuck, Bilder, Poster, die sie zum Leben erwecken, die uns zum Schmunzeln bringen, die Wohlbefinden im Herzen wecken. Um ehrlich zu sein, die Poster haben uns gefunden. Eine Email lag in der Post, von Poster Store. Wir waren skeptisch, schließlich kennen wir Poster noch aus unserer Jugend und klar hingen die auch in unseren Zimmern. Aber sie waren nichts besonderes, kein gutes Papier und auch kein schöner Rahmen. Trotzdem. Wir schauen uns den Poster Store mal an.

Der Poster Store

Die Poster aus unserer Jugend waren nicht zu finden. Dafür aber eine gefühlte Unendlichkeit skandinavische Poster. Dazu gibt es passende, stilvolle Rahmen, noch dazu in jeder Größe, die man sich für eine lebende Wand wünscht. Wir wussten nicht, dass Skepsis so schnell in Begeisterung versinken kann.

Dieses “Wir schauen mal rein”, hat dann doch länger gedauert. Die Auswahl ist einfach riesig, und das im doppelten Sinne des Wortes. Uns war schnell klar, diese schönen Bilder und Rahmen in skandinavischem Stil wollen wir vorstellen, schließlich dürfen wir im Gegenzug ein paar der Kunstwerke nach Hause holen. (Eigentlich viel zu wenige…)

Poster Store sorgt auch für die richtige Inspiration, für viele Wow Effekte. Und die müssen wir Dir unbedingt zeigen, wenigstens eine kleine Auswahl.

Und genau da lag dann auch das Problem, wir konnten uns lange nicht entscheiden, welche Bilder wir bestellen. Wie gesagt, die Auswahl ist überwältigend, die Motive einzigartig. Wenn man eine Wand gestallten möchte, sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wir haben auch tatsächlich die Anordnung der Bilder auf einer Wand geplant. Sowas haben wir noch nie gemacht. (Lohnt sich aber.)

Neben der vielfältigen, und überwältigen, Auswahl an Bildern, kann man auch gleich die passenden Rahmen bestellen. Wir haben das gemacht, auch die Rahmen gefallen uns sehr gut.

Poster Store wird auch übrigens nie langweilig, alle zwei Wochen gibt es neue Bilder, neue Vielfalt, aus der man schöpfen kann.

Umweltschutz

Die Bilder und Motive überzeugen uns. Wie sieht es aber mit dem Umweltschutz aus? Können wir hier wirklich mit gutem Gewissen bestellen?

In unserer Zeit kann man den Umweltschutz einfach nicht mehr ignorieren.

Nicht nur das hochwertige Papier auf dem die Poster gedruckt werden ist FSC zertifiziert sondern auch die Druckerei in Stockholm nach Nordic Swan
(Internationales Umweltmanagementsystem ISO 14001).

Wir sagen: “Ja”.

Endlich. Die Bilder sind da.

Die Bilder und die Rahmen werden schnell geliefert, aber es kam uns trotzdem viel zu lange vor.

Aber jetzt sind sie da, und es heißt: auspacken.

Die Bilder vom Poster Store sind da.
Auspacken der Kunstdrucke.

Das Papier auf dem die Wandbilder gedruckt sind ist richtig dick, man merkt, dass hier hochwertiges Papier verwendet wird.

Die Kunstdrucke muss man dann natürlich noch in die Rahmen stecken. Das geht sehr einfach und man braucht dafür absolut kein Werkzeug.

Bevor wir die Bilder dann an die Wand bringen, dürfen zuerst auf dem Boden probeliegen. So können wir ausprobieren, welche Kombination uns für die Bilderwand am besten gefällt.

Aufgehängt haben wir die Wandbilder aber noch nicht, in unserem alten Fachwerkhaus ist es gar nicht so einfach, den richtigen Platz für diese Kunstdrucke zu finden.

Zum Teil werden wir die Poster aber auch verschenken, schließlich steht Weihnachten vor der Türe, und unsere Tochter hat schon sehr großes Interesse bekundet. Sie ließ es sich auch nicht nehmen, selbst ein paar Bilder auszusuchen, und dass obwohl sie eigentlich keine Zeit hat…

Poster Store: Unser Fazit

  • Wir freuen uns, dass Poster Store uns gefunden hat.
  • Das Papier ist hochwertig und die Bilder sind wirklich preiswert.
  • Die Auswahl ist gigantisch, mehr geht nicht.
  • Und ganz wichtig: Umweltschutz wird groß geschrieben.
  • Hier wird man auf jeden Fall fündig.

Wir können den Poster Store bedenkenlos empfehlen.

Und, wenn wir Dich überzeugen konnten, dann gilt noch das folgende Angebot:

35% auf alle Poster (exklusive Kategorie Selection und Rahmen). Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. Gültig vom 17.11.20 bis zum 15.12.20. Hier ist der Link zu den Postern: Poster Store
Rabattcode: gartenwonne35

Wenn Du bei Poster Store bestellst, dann verdienen wir daran nicht. Und, dass ist auch vollkommen in Ordnung so. Schließlich haben wir schon die schönen Kunstdrucke bekommen. Für die wir uns bedanken.

Poster Store

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

Schau doch mal hier rein

9 Comments

  1. Wundervoll kombiniert und harmonisch zu eurer Einrichtung ausgewählt habt ihr die Poster. Gefällt mir sehr gut und es passt genau so wie ihr es gemacht habt. Ich finde auch Wände ohne jegliche Bilder einfach zu nackt, aber das ist halt eine persönliche Entscheidung. Bei der Auswahl an Postern dort würde mir die Entscheidung auch sehr schwer fallen, wenn ich wechseln wollte 😉

    Bleibt gesund und passt auf euch auch

    Liebe Grüsse

    N☼va

  2. Was man sich an die Wand hängt ist sicher reine Geschmackssache und die oberen Bilder mit sooo vielen Postern an der Wand wären für mich viel zu überladen. Ansonsten kannte ich schon einige der Motive aus Deutschen Shops (da fällt dann auch die CO2 Bilanz besser aus) aber bei uns hängen eh eigene Acrylglasbilder aus unseren Urlauben an der Wand, die noch mit Photoshop modern bearbeitet wurden.
    Wünsche euch dann ganz viel Freude mit den neuen Postern bei jedem neuen Betrachten!!

    Liebe Grüße
    Arti

  3. hej Ihr beiden,
    ich hatte auch das grosse Glück die Poster testen zu dürfen :0) ich bin vollends überzeugt. Eure Posterwahl ist total schön, gefällt mir. Ich werde sicher nochmal einige poster für meine jüngste Tochter ordern :0) der post ist super geschrieben, da sind ein paar aspekte dabei, die ich so nicht bedacht habe :0)ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

  4. Tina von Tinaspinkfriday

    Ich kann eure Begeisterung vollkommen nachvollziehen. Schöne Bilder habt iht gewählt!
    Liebe Grüße Tina

  5. Wow, ein toller Beitrag! Da sehe ich meine Bilderwand zu Hause ganz kritisch :-). Ich habe den Link gleich mal ausprobiert. Da heißt es echt: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Eure zusammengestellten Poster gefallen mir sehr gut! Am schönsten finde ich die mittlere Version. Bilderwände bringen in einen Raum eine ganz besondere Atmosphäre, finde ich.
    Liebe Loretta, lieber Wolfgang, ich wünsche euch viel Freude an eurer neuen Bilderwand!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  6. Posters are a good thing in decorating the walls. Not all art works have to be genuine and expensive. In my room I have two big posters. One is Vermeer’s painting, a souvenir from Amsterdam many years ago. The other is very big with white peonies on a tourquoise background, bought in a poster store in Helsinki. I love them both.

    Looking forward to seeing your poster selection on the wall. Thank you for linking, have a pleasant weekend.

  7. Wow, those are some really impressive images! I love posters but I make myself crazy trying to decide what I want!

    I’m so happy to see your link at ‘My Corner of the World’ this week!

  8. Eine schöne Kombi habt ihr ausgesucht. So eine Gallery Wall zusammen zu stellen ist gar nicht so einfach. Nicht nur beim Aussuchen der Motive, sondern auch bei der Anordnung kann man sich ordentlich verzetteln. Ich rede aus Erfahrung.
    Grüße und viel Spaß noch mit euren Bildern
    Claudia

  9. Interesting shots ! It would be my pleasure if you share your post related to gardening here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/11/garden-affair-rose.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.