Garten

Alles rund um den Garten

  • Garten

    Von Robo und dem Rasen

    Werbung. Jede Woche, muss ich mich dazu überreden, den Rasenmäher aus dem Schuppen zu holen und anzuwerfen. Dann drehe ich ein paar eintönige Runden über den Rasen. Außerdem lärmt diese Maschine, die stoisch vor mir herläuft die ganze Zeit vor sich hin. Das hat jetzt ein Ende Wir haben Zuwachs bekommen. Ein Mähroboter ist bei uns eingezogen. Der Roboter bringt…

  • Garten,  Gartenteich

    Ein Miniteich nicht nur für den Garten

    Dieses kleine DIY ist schnell gemacht und so ein Miniteich passt auch gut auf die Terrasse oder den Balkon. Zudem verbreitet so ein Fisch einfach gute Laune. Jedes Jahr gibt es den Tag der offenen Gärten. Ein Termin, den wir einfach wahrnehmen müssen, auch wenn wir gar keine Zeit haben. Einer der Gärten, die wir besucht haben, gehörte zu einem…

  • Garten,  Sträucher

    Hecken im Garten

    ~Werbung Hecken sind im Garten kaum weg zu denken. Sie markieren oft nicht nur die Grenze zum Nachbargrundstück, sondern bieten auch einen hervorragenden Sichtschutz. Darüber hinaus sind sie für die Vogelwelt unverzichtbar. Räume im Garten Wir pflanzen Hecken nicht nur an der Grenze des Grundstücks, sondern auch, um den Garten in einzelne Räume zu unterteilen. Das macht den Garten interessanter,…

  • Garten

    Der Garten im April

    Lustwandeln Ein Wort, das wie ich gelesen habe, als veraltet gilt und heute wohl kaum noch genutzt wird. Aber es ist ein schönes Wort, eines das den Spaß schon in sich trägt und besser als jedes andere Wort zum Ausdruck bringt, was es bedeutet, wenn man durch einen Park oder eben Garten geht, um Freude zu empfinden. Phänologie Nach dem…

  • Linkparty,  Stauden

    Frühlingsglück Linkparty

    Zeige uns Dein Frühlingsglück Endlich ist er da, der Frühling, die Sonne scheint und wir freuen uns, wie Froschkönige (fast hätte ich Schneekönige geschrieben). Unser Glück: Purissima Das Wort kommt aus dem Lateinischem purus und bedeutet ins Deutsche übersetzt: rein. Purissima ist der Superlativ von purus. Also noch reiner geht nicht. Purisima (mit nur einem s) ist zudem ein Name,…

  • Bäume,  Garten

    Die letzten Fichten

    Leider hat der letzte Sommer, der uns eine bisher nie dagewesene Dürre bescherte, drei Fichten in unserem Garten dahingerafft. Der Borkenkäfer viel dann auch noch über die leichte Beute her. Die Schäden, die die Dürre und anschließend der Borkenkäfer verursacht haben, sind deutlich zu sehen. Wir mussten schon einmal 14 Fichten fällen lassen. Nicht weil sie krank waren, sondern weil…

  • Stauden

    Die Schachbrettblume

    Die Schachbrettblume Auch bekannt unter dem Namen Schachblume oder Fritillaria meleagris. Sie wächst bevorzugt an nassen Standorten, die auch gerne zum Teil regelrecht überschwemmt sein dürfen. Die Blume fühlt sich an einem sonnigen bis halbschattigen Standort sehr wohl. Bei uns steht sie direkt unter einer großen Birke. Die Schachblume wuchs in unserem Garten schon bevor wir ihn überhaupt unser eigen…

  • Garten,  Sträucher

    Obsträucher schneiden

    Unser Nutzgarten in einer Ecke des Gartens ist nicht besonders groß, aber dort wachsen Früchte, die wir ganz besonders schätzen, die Johannisbeere und die Stachelbeere.Wie jedes Frühjahr, so haben wir auch diesmal die Sträucher geschnitten. Das tun wir damit die Sträucher besser tragen und weniger anfällig für Krankheiten sind.Zu viele Äste im Strauch bedeuten mehr Blätter, die nicht nur um…

  • Garten,  Tiere

    Bienen und Krokusse

    Bienen Bienen sind sehr fleißige Helfer in unserem Garten. Und sie kommen zu Hunderten, fallen über alles her, was eine Blüte hat. Selbst die Stinkende Nieswurz ist vor ihnen nicht sicher. Aber ganz besonders machen sie Jagd auf Krokusse. Manchmal verdrängen sie sich sogar gegenseitig. Bienen gehören weltweit zu den wichtigsten Bestäubern und haben daher, wen wundert’s, eine enorme ökologische…

  • Garten

    foraboto – Vorboten des Frühling

    Vorbote foraboto ist übrigens Althochdeutsch und heißt nichts anderes als Vorbote. Das Wort Vorbote ist seit dem 9. Jahrhundert belegt. Ganz schön alt und immer noch aktuell. Eigentlich hätte ich jetzt gesagt befinden wir uns im Vorfrühlung, wenn man die phänologischen Jahreszeiten betrachtet.Aber eine Definition von 1895 belehrt mich eines besseren: Als die erste phänologische Jahreszeit wird dort die Zeit des…