• DIY

    Lichtinstallation – Ein DIY

    Der Wald Vor kurzem waren wir im Wald, um Äste und ganz besondere Holzstücke zu sammeln. Unten im Tal hört man den Bach leise plätschern, wenn man einen Moment inne hält und ganz still ist. Hin und wieder hört man einen Vogel, aber sonst umgibt uns nur Stille. Wir bleiben stehen, bücken uns, betrachten die Äste und Holzstücke, die wir finden,…

  • Unterwegs

    Bad Lauchstädt

    Meine Arbeit erfordert es leider, dass ich kreuz und wieder quer durch unser Land unterwegs bin. Und bisweilen führen mich meine Reisen an gar wunderliche Orte. So auch dieses Mal. Bad Lauchstädt Ein kleiner, verschlafener Ort, der gefühlt, und auf den ersten Blick, bestimmt noch nicht einmal fünf Hundert Einwohner hat. Da ich allerdings ein wenig Zeit hatte, raffte ich…

  • DIY

    Vogelfutterhaus – selbst gemacht

    Ein Haus für das Futter der Vögel Das hört sich schon ein wenig übertrieben an, wenn man ein Haus extra nur für das Futter der Vögel bauen möchte, gerade jetzt, wo doch jeder Hausbau unheimlich teuer und wegen der ganzen Vorschriften auch sehr kompliziert ist. Aber wir haben es dennoch gewagt. Um die Kosten allerdings im Rahmen zu halten, habe…

  • Gartenteich

    Teichreinigung

    Der Gartenteich Wie jedes Jahr im Herbst, wenn die Blätter von den Bäumen herabschweben, braucht unser Gartenteich besonders viel Zuwendung. Mehrmals mache ich mich auf, und entferne das Laub von der Wasseroberfläche. Aber immer wieder entgehen mehr oder weniger viele Blätter meinem Netz und machen es sich im Teich gemütlich, sie sinken zu Boden und lagern sich dort ab. Und…

  • Haus

    Weltkarten

    (c) Weltkarten.de Werbung Weltkarten Karten üben auf mich eine magische Anziehungskraft aus. Ich kann stundenlang in alten Atlanten schmökern und schaue mir einfach nur die Karten an. Ich habe noch einen Schulatlas von 1862, in dem die Antarktis nur teilweise eingezeichnet ist, weil der Rest dieses Kontinents einfach noch nicht erforscht war. Ich habe einen Teil der Karte abfotografiert. Siehst…

  • Garten

    Regen – oder Wasser fällt vom Himmel

    Regen, Regen, Regen … Was wir früher noch als Regen bezeichnet haben, will bei uns einfach nicht mehr stattfinden. Es ist immer das Gleiche. Erst werden große Hoffnungen geweckt. Dicke Wolken ziehen auf. Die Wolken türmen sich auf und versprechen Regen, endlich Regen. Manche sind dunkel und scheinen sogar zu drohen, und dann höre ich den ersten Donner. Schnell rein,…

  • Haus

    Accessoires für das neue Zimmer

    Nachdem wir jetzt auch das letzte Zimmer im Haus endlich renoviert haben, können wir mit den anderen Zimmern jetzt von vorne beginnen… Nein, das wollte ich gar nicht schreiben. Buntbartchlüssel Sondern, über die Accessoires, die wir noch für unser Zimmer zusammengetragen haben. Wie diese alten Schlüssel, die ich gefunden habe in der Werkstatt meines Vaters und die noch mein Großvater…

  • Haus

    Das letzte Zimmer – Endlich fertig

    Zuerst die Decke Nachdem auch die Reste des Teppichs entfernt waren und auch die alte Tapete ihren Platz an der Wand aufgegeben hat, streiche ich zuerst die Decke mit Raufaserfarbe. Bei jeder Renovierung arbeite ich immer von Oben nach Unten. Also zuerst die Decke, dann die Wände und schließlich der Boden. Dann die Wände Wir entschließen uns die Wand zur…

  • Haus

    Das letzte Zimmer

    Fundzustand Hier kann man ihn noch bestaunen, den alten Teppich mit Gummirücken, traditionell vollflächig verklebt. Natürlich enthält dieser Kleber alles, was das letzte Jahrhundert an Chemie zu bieten hatte. Wer ganz tapfer ist und seine Nase an den Teppich hält, kann den Kleber immer noch riechen. Und hier kann man auch studieren, wie gut Raufaser nach rund 40 Jahren noch…

  • Unterwegs

    Dresden – Der verdorrte botanische Garten

    2018 haben wir uns einen Besuch der Stadt Dresden gegönnt. Dresden ist wirklich immer eine Reise wert.Natürlich haben wir es nicht geschafft, am botanischem Garten vorbei zu gehen. Wie hätte das auch funktionieren können?Vielleicht hätten wir uns besser mehr angestrengt. Denn was wir zu sehen bekamen war traurig. Auch hier wütete die Dürre gnadenlos, ganz ähnlich wie in unserem Garten.…