• Der verwunschene Garten,  DIY,  Gartendeko

    Windlicht mit Zauberhut DIY

    Für den Garten, für die Zeit, wenn man lauschige Abende im Freien verbringen kann, habe ich ein Windlicht gemacht, das für ein wenig Licht im Dunkeln sorgt. Auf dem Bild fehlt allerdings noch eine Kerze, oder besser gesagt ein Teelicht, denn mehr traue ich mich nicht hinein zu stellen. Schließlich könnte ja auch mein ganzes Windlicht in Flammen aufgehen, wenn…

  • Stauden

    Schwarzer Schlangenbart

    ‘Ophiopogon planiscapus Nigrescens’ Wer jetzt an eine Schlange denkt, die aussieht wie ein Bart und sich durch unseren Garten wälzt, der liegt falsch. Es ist auch keine Schlange, die Bart trägt, auch wenn das ja immer mehr in Mode kommt. Vielmehr handelt es sich um eine Staude, die diesen ungewöhnlichen Namen trägt, weil ihre schwarzen Blätter an eine kleine Schlangen…

  • Linkparty

    Sommerglück Linkparty

    Zeige uns Dein Sommerglück Wir laden Dich zu unserer Linkparty ein und zeigen Dir unsere wilde Hecht Rose. Denn streng nach Albert Schweizer gilt: Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Albert Schweizer Unser Glück: Die Bienen Da unsere Nachbarn mehrere Bienenstöcke ihr eigen nennen, schwirren in unserem Garten immer viele Bienen umher. Neben den Blüten besuchen…

  • Stauden

    Der Bärenklau

    Es gibt auch noch den Wiesen-Bärenklau oder den Riesen-Bärenklau sowie noch diverse andere Bärendiebe. Diese Pflanzen haben aber trotz der Ähnlichkeit im Namen, nichts miteinander zu tun. Gerade beim Riesen-Bärenklau sollte man sehr vorsichtig sein, da der Saft der Pflanze extrem schädigend ist. Kommt die Haut mit diesem Saft in Berührung, so wird die Schutzschicht der Haut zerstört. Gefährlich wird…

  • Der verwunschene Garten,  DIY

    Der verwunschene Garten

    In dem Artikel wird eine Leuchtfarbe vorgestellt. Deshalb Werbung. Alles selbst bezahlt. Wer träumt nicht davon, einen Garten zu haben, in dem nicht alles auf den ersten Blick zu sehen ist, in dem es etwas zu entdecken gibt, durch den man drei mal geht und trotzdem noch nicht alles gesehen hat? Ein Garten, in dem Wesen aus längst vergangenen Tagen…

  • Rosen

    Bobby James klettert in einen Baum

    Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Albert Schweizer Die Rose Bobby James Bobby James ist eine Ramblerrose, die hoch hinaus möchte. Unter günstigen Bedingungen kann sie sogar bis zu zehn Metern schaffen, ansonsten begnügt sie sich mit drei bis fünf Metern, was aber auch schon ganz schön viel ist. Unsere Bobby James wächst schon seit Jahren…

  • DIY,  Gartendeko

    Kräuterschilder selbst gemacht

    Vor einiger Zeit habe ich auf dem Flohmarkt altes Silberbesteck erstanden, das Stück zum Preis von einem Euro. (80 oder 90 Silber ist nicht teuer, natürlich gibt es auch noch 800 Silberbesteck. Das würde ich aber nicht unbedingt zum Basteln nehmen.) Lange Zeit lag dieses Besteck in meinem Fundus einfach nur so rum und langweilte sich, so ganz ohne Aufgabe.…

  • Garten

    Insektenwiese im Garten

    Die Insektenwiese Ursprünglich wuchsen dort, wo jetzt die Insektenwiese gedeiht, Erdbeeren. Aber die Erdbeeren wollten nicht so richtig und außerdem war unser Hund, sehr zu unserer Überraschung, auf den Geschmack gekommen und naschte die Beeren weg, sobald sie rot waren. Wir hätten nie vermutet, dass es Hunde gibt, die in den Garten gehen, um Erdbeeren zu naschen. Irgendwann haben wir…

  • Garten,  Rosen

    Die wilde Hecht Rose (Rosa glauca)

    Zeige uns Dein Sommerglück Wir laden Dich zu unserer Linkparty ein und zeigen Dir unsere wilde Hecht Rose. Denn streng nach Albert Schweizer gilt: Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Albert Schweizer Die wilde Rose Fast hätte ich geschrieben wilde Schönheiten. Dabei sind ihre Blüten eher schlicht. Sie schmücken sich lediglich mit fünf Kronblättern und kommen…

  • Garten,  Stauden

    Zierlauch (Allium)

    Zierlauch (Allium) Der Allium zählt zur Familie der Amaryllisgewächse und nicht, wie man früher vermutete zur Familie der Liliengwächse. Das haben zumindest molekulargenetische Untersuchungen zu Tage gefördert. (Ich war schon immer überzeugt, dass die Molekulargenetik sinnvoll ist.) Und mit rund 950 Arten zählt die Gattung Allium zu den artenreichsten der Familie. So viele haben wir dann aber doch nicht im…