Impressionen aus unserem Rosengarten

Der könig­li­che Garten

Unse­ren rund 1600 Qua­drat­me­ter gro­ßen Gar­ten haben wir in Räu­me auf­ge­teilt, das macht den Gar­ten ins­ge­samt wesent­lich inter­es­san­ter. Einen die­ser Räu­me, unse­ren Rosen­gar­ten, möch­ten wir Dir heu­te vor­stel­len. Inmit­ten die­ses Gar­tens steht eine klei­ne Skulp­tur von Julia und Romeo, wo wäre die Lie­be bes­ser auf­ge­ho­ben als inmit­ten von blü­hen­den Stau­den und Rosen?

Der Fin­ger­hut­för­mi­ge Bart­fa­den ist ein sehr schö­ner Beglei­ter im Rosen­beet. Sei­ne wei­ßen Blü­ten, die auch leicht Rose sein kön­nen, öff­net er nor­ma­ler­wei­se von Juli bis August. Wenn es all­zu trocken ist, soll­te man die Stau­de hin und wie­der gie­ßen. Zuviel Was­ser soll­te man aller­dings vermeiden.

Fingerhutförmiger-Bartfaden 'Penstemon digitalis' in unserem Rosengarten.
Fin­ger­hut­för­mi­ger-Bart­fa­den (pen­ste­mon digi­ta­lis)

Ein wei­te­rer Beglei­ter in unse­rem Rosen­gar­ten ist die Kat­zen­min­ze. Mit ihren schö­nen Blü­ten und grau­grü­nen Blät­tern darf die Kat­zen­min­ze als Rosen­be­glei­ter ein­fach nicht feh­len. Zudem blüht die­se Stau­de auch recht lan­ge, ist robust und unkom­pli­ziert. Nur die Kat­zen der Nach­barn, die durch unse­ren Gar­ten strei­fen, sor­gen immer wie­der dafür, dass die Kat­zen­min­ze platt am Boden liegt.

Schnei­det man die Kat­zen­min­ze nach der Haupt­blü­te boden­nah ab, dann blüht sie im Spät­som­mer noch ein­mal. Und man ver­hin­dert so, dass die Stau­de sich aussamt.

Der Ehren­preis ist mit sei­nem inten­si­vem Blau nicht nur ein wun­der­vol­ler Beglei­ter der Rosen, auch die Insek­ten flie­gen die Blü­ten sehr ger­ne an. Er blüht von Mai bis Juli.

Stauden aus unserem Rosengarten.
Die Kat­zen­min­ze (nepe­ta faas­se­nii ‘Six Hills Giant’ ) als Beglei­ter für unse­re Rosen, genau­so wie der Ehren­preis (vero­ni­ca longifolia).

Der Rit­ter­sporn darf natür­lich auch auf gar kei­nen Fall feh­len. Mit sei­nen blau­en Blü­ten­ris­pen gehört die­se Stau­de zu den Hin­guckern in jedem Beet.

Wofür steht der Rittersporn?

In einem sei­ner Bücher hat der Dich­ter Nova­lis den Rit­ter­sporn als „blaue Blu­me” sehr gefühl­voll beschrie­ben, so dass die­se Stau­de heu­te als Sym­bol der Roman­tik gilt. Die Stau­de sym­bo­li­siert uner­füll­te Sehn­süch­te und auch den Wunsch nach tie­fer Ver­bun­den­heit mit der Natur oder anders aus­ge­drückt für die Hoch­zeit der See­le mit der Natur und nicht zuletzt steht der Rit­ter­sporn auch für die Suche nach dem eige­nen, ganz per­sön­li­chen Glück. Dass Nova­lis vom Rit­ter­sporn der­art begei­stert kann man auch heu­te noch sehr gut ver­ste­hen, wenn man die­se Stau­de betrachtet.
Auch der Rit­ter­sporn lässt sich zu einer zwei­ten Blü­te über­re­den, wenn man ihn nach der Haupt­blü­te unge­fähr eine hand­breit über dem Boden abschneidet.

Das war eine klei­ne Aus­wahl der Beglei­ter in unse­rem Rosen­gar­ten. Zier­lauch ist übri­gens auch eine sehr schö­ne Stau­de für einen Rosen­gar­ten.

Sternzierlauch ‘Allium cristophii’ passt auch verblüht noch gut zu den Rosen in unserem Rosengarten.
Der Zier­lauch­zier­lauch (alli­um ‘Glo­be­ma­ster’) passt auch ver­blüht noch gut zu den Rosen.

Wel­che Stau­den wach­sen in Dei­nem Gar­ten an der Sei­te der Rosen?

Vie­le lie­be Grüße

Loretta und Wolfgang
Loretta

Loret­ta: Fotos (soweit nicht anders gekennzeichnet)

Wolfgang Nießen

Wolf­gang: Text

17 Kommentare zu „Impressionen aus unserem Rosengarten“

  1. Tol­le Gespie­lin­nen haben eure Rosen um sich her­um — und kön­nen so ihre gan­ze Pracht noch inten­si­ver zeigen.
    Den Bart­fa­den kann­te ich bis­her nicht mit Namen.
    Dan­ke für die schö­nen Bil­der und Beschreibungen.
    Lie­be Grü­sse ins Sommerwochenende,
    Brigitte

  2. Ist das schöööööön, das gefällt mir und ich weiß auch, wel­che Arbeit da drin steckt.
    Alle Ach­tung, wun­der­schön, aber so ist das, jeder macht das was ihm gefällt.
    Mir reicht mein Bal­kon und der sieht zur Zeit auch ganz gut aus.
    Aber mehr möch­te ich nicht. Ich schau ger­ne bei Euch rein und freue mich an den schö­nen Blumen.
    Habt ein schö­nes Wochen­en­de und viel Freu­de im Garten.
    Lie­be Grü­ße Eva

  3. was ver­ges­sen.
    Rit­ter­sporn hat­te ich mal als Topf­pflan­ze auf dem Bal­kon, aber der ist mir lei­der eingegangen.
    Seit­her schaue ich in ande­re Gärten. 

    Lie­be Grü­ße Eva

  4. Wun­der­schö­ne Stau­den beglei­ten Eure Rosen, die Blü­ten­pracht in Eurem Gar­ten ist gigan­tisch. Das Blau vom Rit­ter­sporn und vom Ehren­preis gefällt mir sehr, Kat­zen­min­ze haben wir auch in unse­ren Bee­ten und die­ses Jahr sogar in Töpfen.

    Unse­re Rosen wer­den noch von Laven­del beglei­tet, das schaut auch sehr hübsch aus.

    Ein schö­nes Gartenwochenende
    wünscht Euch
    Anke

    1. Ich abe gar kei­ne Garrten! 🤭
      … aber vie­le Kräu­ter auf Balkonien.
      Und das Zitat gefällt mir natür­lich sehr. Und da bedan­ke ich mich pas­send für _Euer_ _Teilen_ der guten Tipps und schö­nen Bilder! 👌😊 

      Lieb­gruß
      Tiger
      🐯

  5. Tina von Tinaspinkfriday

    Hachz wun­der­schö­ne Fotos. Euer Gar­ten ist eine Augen­wei­de. Die Rosen sind herr­lich und haben schö­ne Beglei­ter. Ich glau­be wir haben die Rosen ein­fach da gesetzt wo wir dach­ten da könn­ten sie schön aus­se­hen, aber nie noch zusätz­lich Gedan­ken über das pflanz­li­che Umfeld. Hier sehe ich dass das aber sooo schön aussieht.💕
    Ich wün­sche Dir ein wun­der­schö­nes Wochen­en­de, lie­be Grü­ße Tina

  6. Vor dem ersten Bild möch­te man ein­fach lan­ge still ste­hen und genie­ssen. Aber ich den­ke ihr wisst das sel­ber, das sieht man an den wun­der­schö­nen Auf­nah­men, was für ein Para­dies euer Gar­ten ist. Mit Rit­ter­sporn habe ich kein Glück, dabei mag ich den so gerne.
    L G Pia

  7. Herr­lich ist es durch euren Som­mer­gar­ten zu schlendern…da bekom­me ich gleich Sehn­sucht nach Del­phi­ni­um und Pen­ste­mon Hus­kers Red, doch die bei­den sind hier schon lan­ge Geschich­te. Vero­ni­ca spi­ca­ta long. hin­ge­gen fühlt sich selbst in Stein­rit­zen wohl und erfreut gera­de mit blau­en Farbtupfern.
    Lie­ben Gruß und ein fei­nes Wochen­en­de wünscht euch Marita

  8. So hübsch ist euer Rosen­gar­ten. Romeo und Julia füh­len sich bestimmt wohl inmit­ten all der Blü­ten. Den Bart­fa­den habe ich schon in ande­ren Gär­ten bewun­dert, aber er ist bei uns immer noch nicht ein­ge­zo­gen. Neben Rit­ter­sporn, Kat­zen­min­ze und Vero­ni­ca wer­den die Rosen bei uns von Frau­en­man­tel, Schlei­er­kraut, Aco­ni­tum, Sporn­blu­men, Zier­sal­bei und Woll­ziest beglei­tet. Im Vor­gar­ten habe ich auch die Kat­zen­min­ze ‘Six Hills Giant’ ver­wen­det. Da sie weit­ge­hend ste­ril ist, muss ich nicht fürch­ten, dass sie sich im Pfla­ster ver­samt. Hin­ten darf sich die zier­li­che ‘Super­ba’ etwas brei­ter machen.
    Lie­be Grüße
    Susanna

  9. wun­der­schön sieht das aus
    und eure Rosen haben tol­le Wegbegleiter 😉
    mei­ne Rosen haben bis­her lei­der nur Hah­nen­fuß und ande­re boden­decken­de Begleiter
    noch bin ich nicht dazu gekom­men da „auf­zu­räu­men”
    Kat­zen­min­ze ver­knei­fe ich mir bewußt denn ich möch­te kei­ne Kat­zen anlocken 

    lie­be Grüße
    Rosi

  10. Der ver­blüh­te Zier­lauch gefällt mir fast noch bes­ser zu den Rosen, da er farb­lich nun etwas zurück­hal­ten­der ist, er lässt den ande­ren Blu­men den Vortritt.
    Schö­ne Beglei­ter haben Eure Rosen, die gefal­len mir alle sehr gut.
    Nur die Kat­zen­min­ze ist nicht so meins, die hat­ten wir auch mal und damit jede Men­ge Kat­zen aus der Nach­bar­schaft im Garten.
    Hier blüht im Moment neben den Rosen Laven­del, ganz klassisch.
    Euch einen schö­nen Sonn­tag, lie­ben Gruß
    Nicole

  11. Edgarten-Edkarten

    Lie­be Loret­ta & Wolfgang
    Euer Rosen­gar­ten­teil ist ein Traum. Das Ehren­preis hat­te ich auch mal im Stau­den­gar­ten, aber es ging lei­der ein. — Die­ses Jahr sind mei­ne Fai­ry Rosen durch den Gewit­ter­re­gen etwas platt gedrückt. Aber blü­hen tun sie trotz­dem sehr schön.
    Ich wün­sche euch einen wun­der­schö­nen Sonn­tag und lie­be Grüessli
    Eda

  12. Euer Rosen­gar­ten ist eine Augen­wei­de und die Skulp­tur passt per­fekt dort rein.
    wir haben ja nur einen klei­nen Gar­ten und nur eine Rosen­ecke, aber da ste­hen neben 3 Rosen (ein Stamm, eine Ran­kel­ro­se und eine klei­ne Rose, die ich nicht weg­schmei­ßen konn­te) lila Pflox und Laven­del in blau und weiß.
    Aus mei­ner Wester­land habe ich die­ses Jahr das erste mal Rosen­ge­lee gemacht *smi­le*

    Lie­be Grü­ße sen­det euch BAstelfeti

  13. Traude "Rostrose"

    Ihr Lie­ben,
    der Mix in eurem Rosen­gar­ten (inklu­si­ve Sta­tue) sieht ein­fach hin­rei­ßend aus!
    Bei uns wach­sen Rosen im Vor­gar­ten, zwi­schen Ter­ras­se und dem Blüh­hü­gel und beim Rosen­bo­gen. Sie haben Laven­del, Schaf­gar­be, Frau­en­man­tel, Kat­zen­min­ze, Woll­ziest und ande­re trocken­heits­ver­träg­li­che Pflan­zen als Beglei­ter. (Ihr könnt in mei­nem aktu­el­len Post ein paar Fotos von unse­ren Gar­ten­ro­sen & Com­pa­n­ions sehen.) Mir wür­den auch Lupi­nen oder Rit­ter­sporn gut gefal­len, aber die wer­den zu gern von den Schnecken ver­speist. Figer­hut mag bei uns nicht wach­sen. Aber Fin­ger­hut­för­mi­ger-Bart­fa­den oder Ehren­preis könn­te klap­pen, das wer­de ich even­tu­ell noch ver­su­chen, die­se Kom­bi­na­tio­nen wir­ken näm­lich sehr attrak­tiv bei euch!
    Habt eine gute neue Woche,
    alles Lie­be, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/06/hochbetrieb-im-lavendel-und-andere-juni.html

  14. Ich muss­te gera­de schmun­zeln, wenn bei uns Kat­zen­min­ze im Gar­ten wäre, könn­te ich wahr­schein­lich unse­ren Katern 20x am Tag bür­sten 😉 Lang­haar­kat­zen sind wirk­lich nur bedingt gar­ten­taug­lich. Eure Bepflan­zung sieht wie­der ein­mal sehr har­mo­nisch aus. Auch bei uns ist neben den Rosen Zier­lauch zu fin­den und ganz klas­sisch Laven­del. Euch einen wun­der­ba­ren Som­mer­tag, Nicole

  15. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    zu ger­ne bin ich mit euch wie­der durch den wun­der­schö­nen Gar­ten spa­ziert! Ihr habt herr­li­che Rosen­be­glei­ter aus­ge­sucht! Ich mag ja auch die Far­be Blau so ger­ne. Wuss­te nicht, dass Nova­lis mit sei­ner Blau­en Blu­me den Rit­ter­sporn meint. Das ist wohl eine Bil­dungs­lücke :-). Von Kat­zen­min­ze aller­dings wür­de ich auch lie­be Abstand nehmen…
    Lie­be Grü­ße und noch eine gute Rest­wo­che euch!
    Ingrid

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top