Zu Besuch in einem Herbstgarten der Stauden

Eine gute Freundin von uns liebt Stauden. Und Rosen. Oft tauschen wir pflanzen und noch öfters besuchen wir uns gegenseitig. Ein Spaziergang durch den Garten ist da ein Muss. Diesmal möchten wir Dich mitnehmen, Lustwandeln im Herbstgarten einer Staudenliebhaberin. Wenn Du Zeit und Lust hast, dann reich uns Deine Hand. Wir entführen Dich.

Den Garten haben wir schon einmal besucht, und die wunderbare Rosenpracht vorgestellt. Ind diesen Post haben wir auch die Gärtnerin selbst vorgestellt, die auch in ihrem Alter noch fast alle Arbeiten im Garten selbst erledigt.

Das Grundstück

Dieser Garten wurde in einem Hang angelegt. Gerade ein steiler Hang ist schwer zu bearbeiten und zu pflegen. Deswegen wurden hier Terrassen angelegt, diese erlauben es auch in einem Hang immer wieder, wenn auch relativ kleine Flächen, zu haben, die fast eben sind.

Der Herbstgarten verzaubert mit seinem außergewöhnlichem Farbenspiel.
Mit Natursteinen wurde das Hanggrundstück in Terrassen unterteilt.

Bei diesen Mauern handelt es sich ausschließlich um Trockenmauer, die als Lebensraum unschätzbar sind.

Und natürlich bietet ein Hanggrundstück auch viele Vorteile. So kann man zum Beispiel mit wenig Aufwand einen traumhaften Bachlauf anlegen.

Der Herbstgarten verzaubert mit seinem außergewöhnlichem Farbenspiel.
Der Bachlauf fügt sich harmonisch in den Garten.

Allerdings ist ein Hanggrundstück nicht besonders gut für die Trockenheit geeignet. Hier trifft die Sonne die Pflanzen noch härter, und man kommt mit dem Gießen kaum noch hinterher.

Die Stauden im Herbstgarten

Zu dem ganz besonderen Reiz, den der Herbst, für uns bereit hält, gehören auch die Stauden. Samenstände bleiben stehen, die Tierwelt und das Auge freuen sich.

Brandkraut ‘Phlomis’

Siehst Du, wie interessant diese Stauden wachsen? Aus einer Blüte erhebt sich die nächste, wächst in die Höhe, wie ein Haus mit mehreren Etagen. Die Natur ist ein fabelhafter Baumeister.

Im Hintergrund die Fetthenne. Wie die Staude mit den schönen Samenstände im Vordergrund heißt, wissen wir leider nicht.

Einer der Stars im Herbstgarten ist natürlich die Bauernhortensie mit ihren geradezu betörenden Blüten. Hier gedeihen sie in voller Pracht, stehen im Halbschatten an der Westseite des Grundstücks, mit einer wirklich hohen Trockenmauer im Rücken. Natürlich muss man die Hortensien ausgiebig gießen, das bringt der Klimawandel nun mal mit sich.

Aber dann wird man auch fürstlich belohnt.

Die Bauernhortensie ist sicher einer der Stars im Herbstgarten.
Bauernhortensie ‘Hydrangea macrophylla’

Streifen wir noch ein wenig weiter durch den wunderschönen Herbstgarten.

Schöne Impressionen zeigen sich wohin auch das Auge wandert.

Herbstaster und Silber-Perowskie ‘Perovskia atriplicifolia’ im Vordergrund. Hinten sieht man eine Sternmagnolie mit kupfernen Blättern.

Gräser

Und was wäre ein Herbstgarten ohne Gräser? Ganz sicher immer noch wunderschön. Aber die Gräser runden den Garten ab.

Ziergräser im Herbstgarten runden bilden schöne Kontraste.
Miscanthus sinensis ‘Ferner Osten’
Gräser beleben den herbstlichen Staudengarten.
Gräser im Vordergrund.

Bist Du noch da? All die Stauden ließen meine Gedanken schweifen, und wer weiß? Vielleicht war ich in einer anderen Welt.

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

Loretta Nießen

Loretta: Fotos

Wolfgang Nießen

Wolfgang: Text

Schau doch mal hier rein

29 Comments

  1. Guten Morgen lieber Wolfgang, guten Morgen liebe Loretta,
    was für ein herrlicher Staudengarten! Auch im Herbst ist es ein Genuß, ihn anzuschauen! Herzlichen Dank für die tollen und stimmungesvollen Bilder! Ja, da kann man wirklich mit seinen Gedanken in eine andere Welt versinken! Heute mehr denn jeh ….
    Ich wünsche Euch einen schönen und herbstbunten Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

  2. Oh ja, das war ein bezaubernder Rundgang. Stauden und Sträucher werden gerne unterschätzt. Dabei bieten sie so viel Schönes rund ums Jahr.
    Und diese gezeigte Vielfalt ist natürlich besonders schön.
    Lieben Dank und herzlichen Gruss,
    Brigitte

  3. Was für ein wundervoller Garten, vielen lieben Dank für diese zauberhaften Impressionen, liebe Loretta und lieber Wolfgang. Stauden gehören eigentlich in jeden Garten und sind ganz besondere Pflanzen, ich bin ein großer Staudenfan und Eure schöne Bilder aus Ulrikes Garten zeigen auch die unglaubliche Vielfalt und die Hortensien sind ja eine Pracht.

    Herzliche Grüße
    von Anke

  4. Einfach nur schön und wenn ich die Bilder so sehe dann habe ich auch gleich das Gießen vor Augen. Da geht ja dann doch auch schon, neben viel Wasser, auch viel Zeit bei drauf. Allerdings lohnt es sich und wie man sehr gut sehen kann werdet ihr belohnt. Ihr habt wirklich einen tollen Garten.

    Liebe Grüsse

    N☼va

  5. Oh, wie habe ich diesen Post genossen!!!!!!! Danke fürs mitnehmen. Herzlichst Kirsten

  6. wirklich wunderschön!
    herrlich abwechselnde stauden-bepflanzung, die auch im herbst noch richtig was hermacht – trockenmauern aus lokalem stein! – und alles nicht zu aufgeräumt. EIN GROSSES KOMPLIMENT AN DIE GÄRTNERIN!!
    in unserer gegend ist ja auch viel “hang”, leider bemühen sich kaum leute um gärtnerische gestaltung. wenn nicht schon grosse eiben und riesige rhododendren aus dem 19.jh. da stehen wird einfach nur mit der motorsense tabula rasa gemacht….. und der hang gern mit betonformsteinen abgefangen! örks. dabei haben sandsteintrockenmauern hier eine lange tradition, oft sind über 2 meter hoch und stehen seit über hundert jahren und länger.
    xxxx

  7. Ein wunderbarer Garten…danke dafür, dass wir durch dieses Gartenparadies mit all seinen herbstlichen Facetten schlendern durften.
    Lieben Gruß, Marita

  8. Was für ein wundervoller Staudengarten *schwärm*. Ich kann mir wirklich gut vorstellen wieviel Arbeit in solch einem, am Hang gelegenen Garten steckt, aber mit den Teraasen sieht das absolut schön aus. Die Hortensien sind ja ein Traum und die Gräser kommen gerade im Herbst/ Winter gut zur Geltung.
    Vielen Dank an eure Freundschaft, daß Du uns mitnehmen durftest.

    Herbstliche Grüße sendet BAstelfeti

  9. Das sieht nach einem absoluten Traumgarten aus! So eine richtig schöne Oase!

  10. Tina von Tinaspinkfriday

    Ohhh wunderschön! Herzlichen Dank für den Spaziergang. 😊
    Liebe Grüße Tina

  11. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    dieser Spaziergang war wirklich ein Lustwandeln und ich habe mich gerne an der Hand nehmen lassen. Was für ein wunderschöner Garten und was für tolle Bilder! Ich bin begeistert! Interessant finde ich, dass Verblühtes einfach im Beet stehen bleibt und so sogar auch noch seinen Reiz hat. Mein Liebelingsfoto: Die Herbstaster vor der kupfernen Sternmagnolie. An dem Gras Miscanthus sinensis kann ich mich in meinem Garten auch erfreuen, aber ich habe es zu Lebzeiten von meiner Mutter bekommen und wusste nicht, wie es heißt -danke!
    Wünsche euch noch eine gute Woche und grüße herzlich
    Ingrid

  12. Ich schlendere auch gern durch andere Gärten und nehme oft einige Ideen für zu Hause mit. Bei euch sieht es auch immer so wunderbar aus und gerade zeigt es sich wieder, was der Herbst zu bieten hat. Danke für die schönen Fotos.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

  13. Hallo ihr beiden,
    was für ein wunderschöner Garten. Ich liebe diese Verbindung von Steinen und Pflanzen und die üppige etwas wilde Pflanzung, die im Herbst noch mal so richtig zeigt was sie kann.
    Viele Grüße
    Claudia

  14. so many beautiful layers of textures and colors, lovely

  15. Ein Traum: Sicher eine Pracht im Sommer und dann noch mal ein Hingucker im Herbst.
    Liebe Grüße in die restliche Woche
    Petra

  16. Oh was für ein wunderschöner Garten!
    Hallo ihr beide, ich mag euren Garten auch sehr, aber ich stimme euch zu woanders hereinschauen und vorbeischauen ist doch was Schönes
    Außerdem lernt man ja auch einiges wieder dazu.
    Ich war auf alle Fälle begeistert von den schönen Bildern und den sagenhaft schönen Garten.
    Liebe Grüße-Edith

  17. Noch sehr schön bunt ist dieser Herbstgarten, begeistert bin ich von dieser Trockenmauer mit ihrer Umgebung – gut für Insekten und für’s Auge ebenfalls!
    LG Heidi

  18. Ich bin eurem Rundgang gern gefolgt und habe auch wieder einige Anregungen mitnehmen können. Das Brandkraut ist zum Beispiel ein echter Hingucker, der mir im Garten noch fehlt. So ein schöner Hanggarten ist schon auch etwas Besonderes. Danke fürs Zeigen 🙂
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

  19. I think I’m in love with your garden! Stunning.
    Thanks so much for sharing these lovely photos at https://image-in-ing.blogspot.com/2020/10/at-aquarium.html

  20. Perennials and shrubs makes interest all the year around!

  21. Was für ein idyllischer Spaziergang – da kann man absolut ins Träumen kommen. Das ist eine kleine, aber besonders feine Auszeit mitten am Tag. Die Pflanzen sind wirklich toll und es lohnt sich immer mal wieder genauer hinzuschauen und die einzelnen zu begutachten. Das finde ich bei eurem Blog so besonders, dass ihr dazu mit euren genialen Bildern absolut anregt. Die Hortensie ist für mich besonders schön und ich spiele auch schon immer mal wieder mit dem Gedanken mit so ein Blütenmeer zuzulegen. Vielen Dank für diese tolle Gedankenreise.
    Habt einen wunderbaren Tag und alles Liebe

  22. Oh ist das schön, ein wunderbarer Garten.
    Da könnte ich ewig schlendern. Ein Traum von Garten.
    Wie schön, solch einen Garten zu haben, aber auch die Arbeit, Wahnsinn.
    Euch einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  23. What a fabulous place with so much color! There are some gorgeous scenes.

    Many thanks for your link at ‘My Corner of the World’ this week !!

  24. Thank you for taking me through this wonderful garden! Every photo is fabulous! The height differences make the garden so lively and there must be hundreds of different varieties. A wonderful mature gardenin its autumn look 💕Warm greetings for a beautiful weekend, riitta

  25. Das ist wirklich ein toller Garten. Ich finde es manchmal echt schwierig die richtige Wahl an Pflanzen zu treffen.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  26. Well, I was in another world a little bit enjoying your beautifully wild gardens.

  27. was für eine Pracht..
    der Ahorn gefällt mir sehr
    so einen hätte ich auch gerne
    aber leider keinen Platz
    oder ich müsste ihn in einen Kübel setzen..
    der Garten ist wunderschön gestaltet und macht auch jetzt im Herbst noch etwas her
    da kann man schon ins Träumen kommen 😉

    liebe Grüße
    Rosi

  28. Pretty Hydrangeas ! It would be my pleasure if you join my link up party related to gardening where you can share about plants and flowers here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/10/yellow-blooms-in-autumn-garden.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.