Das sensationelle Winterhochbeet — Rezension

Die­ses Buch weckt allei­ne schon durch den Gegen­satz Win­ter und Ern­ten Neu­gier­de. Wie ist das mög­lich, im Win­ter Gemü­se zu ern­ten? Doris Kam­pas zeigt in die­sem wun­der­schö­nen Buch ein­drück­lich, wie das funk­tio­niert, und das hat nichts mit dem Kli­ma­wan­del zu tun.

Es ist das zwei­te Buch, dass wir hier auf unse­rem Blog von Doris Kam­pas bespre­chen dür­fen. Bio­gär­ten gestall­ten hat uns auch schon sehr gut gefallen.

Gut gefal­len mir auch die­se wun­der­schön illu­strier­ten Seiten.

Der erste Eindruck

Auch wenn es um Bücher geht, ist der erste Ein­druck sehr wich­tig. Was für Men­schen gilt, gilt für Bücher dop­pelt, zumin­dest in die­sem Fall.

Das sen­sa­tio­nel­le Win­ter­hoch­beet ist ein gebun­de­nes Buch, sehr schön illu­striert von Ruth Veres und wenn es kein Buch wäre, dann wäre es ein Hand­schmeich­ler so ange­nehm fühlt es sich an.

Sehr posi­tiv ist auch, dass es ganz ohne Pla­stik­fo­lie aus­kommt, unver­packt flat­tert es ins Haus. Wozu jedes Buch noch­mals extra in Pla­stik ein­ge­schweißt wird, habe ich noch nie ver­stan­den. Das Buch Das sen­sa­tio­nel­le Win­ter­hoch­beet wird sogar kli­ma­po­si­tiv her­ge­stellt, crad­le to crad­le gedruckt.

crad­le to crad­le
Die­sen Begriff kann­te ich noch nicht. In mei­nen Büchern war er auch nicht zu fin­den, und so muss­te ich das Inter­net befra­gen.
Wie unschwer zu erken­nen, stammt der Ter­mi­nus aus dem Eng­li­schen und bedeu­tet über­setzt: Von Wie­ge zu Wie­ge. Gemeint ist eine kon­se­quen­te Kreislaufwirtschaft.

Das sensationelle Winterhochbeet

Das Buch räumt kon­se­quent mit alle Vor­ur­tei­len auf. War­um soll man im Win­ter nicht ern­ten kön­nen? Der Schreib­stil ist flott und es macht Spaß, die­ses Buch zu lesen, sogar dann wenn man gar kein Hoch­beet hat. 

Was muss man tun, wenn man auch im Win­ter auf fri­sches, knacki­ges Gemü­se aus dem eige­nen Gar­ten nicht ver­zich­ten möch­te? Die­ses Buch ver­rät es.

Ist die Sei­te nicht toll gestal­tet? Schön fin­de ich auch die Tipps.

Im Buch fin­den sich vie­le Tabel­len, die die wich­tig­sten Infos auf einen Blick ver­mit­teln, sogar Tipps für die Part­ner­wahl feh­len nicht.

Und auch Rezep­te für das Win­ter­ge­mü­se sind zu finden. 

Beein­druckend hat mich der Anhang im Buch. Hier blei­ben kei­ne Wün­sche offen:

  • Stich­wort­re­gi­ster (soll­te jedes gute Sach­buch haben, so fin­det man alles sehr schnell)
  • Bezugs­quel­len; Aller­hand nütz­li­ches für Dein Winterhochbeet
  • Wis­sens­quel­len: Noch mehr Infos rund um Win­ter + Hoch­beet + Co.

Unser Fazit

Loret­ta und ich sind von dem Buch rest­los begei­stert. Von uns bekommt das Buch sechs von fünf Ster­nen. Mehr geht nicht. Für jeden Selbst­ver­sor­ger ist das Buch ohne­hin ein Muss. Und natür­lich auch für alle, die selbst im Win­ter fri­sches, selbst ange­bau­tes Gemü­se bevorzugen. 

Titel:Das sen­sa­tio­nel­le Winterhochbeet
Autoren:Doris Kam­pas
Ver­lag:Löwen­zahn
Erschei­nungs­jahr:2020 (erste Auflage)
Sei­ten­zahl:120
ISBN:978−3−7066−2674−3
Preis:17,95 Euro für das gebun­de­ne Buch oder 14,99 Euro für das E‑Book (mei­ne Tasta­tur hat kein Euro Zeichen…)

Bezie­hen kann man das Buch natür­lich wie immer im Inter­net oder bei einem der zahl­rei­chen Händ­ler vor Ort.

Ich dan­ke dem Löwen­zahn Ver­lag für die Über­las­sung des Rezensionsexemplars.

Viel­leicht planst Du jetzt auch ein Hoch­beet für den Winter? 

Vie­le lie­be Grüße

Loret­ta und Wolfgang 

Schau doch mal hier rein

15 Comments

  1. Hört sich inter­es­sant an. Muss ich mir mal vormerken.

    LG Bern­hard

  2. Lie­ber Wolf­gang, das klingt ganz nach einem Buch für mei­nen Wunsch nach einem Hoch­beet – könn­te ja auch im Win­ter sein!
    Dan­ke fürs Vor­stel­len und noch eine fei­ne Woche
    Petra

  3. Sehr cool. Da wer­de ich sicher mal rein­stö­bern. Viel­leicht fin­de ich für die näch­ste Sai­son noch das eine oder ande­re Win­ter­ge­mü­se für uns. Pak Choi fin­de ich echt inter­es­sant. Und ich LIEBE Rosen­kohl. Lei­der nur ich …
    Lie­be Grüße,
    Krümel

  4. Allei­ne die Illu­stra­tio­nen machen das Buch schon zu einem Hingucker.
    Toll schaut das aus.
    Ein Hoch­beet wäre pri­ma, aber lei­der fehlt der Platz bei uns.
    Wir wol­len jedoch näch­stes Jahr etwas im Gar­ten ändern, mal schau­en, ob da ein Platz abfällt.
    Lie­ben Gruß
    Nicole

  5. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang
    …„ein Hand­schmeich­ler­buch” — wie schön und mit den Illu­stra­tio­nen hät­te mich das Buch auch gefan­gen. Ich mag biblio­phi­le Bücher, aus denen ich auch noch etwas ler­nen kann.
    Dan­ke für die Vor­stel­lung und lieb­ste Grüße
    Elisabeth

  6. Lie­ber Wolfgang,

    nur kurz eine Ant­wort zu dei­ner Fra­ge auf mei­nem Blog. Die Amsel in Sicher­heit zu brin­gen, war schon mal total rich­tig. Was ihr jetzt fehl­te, kann man nicht wis­sen. Es ist immer trau­rig, wenn ein Tier am Ver­en­den ist, aber manch­mal kann man nicht mehr hel­fen, so ger­ne man es auch möchte.
    Was man noch tun kann, du hast es selbst schon genannt, man kann ver­su­chen, dem Tier mit einer Pipet­te noch etwas Was­ser anzubieten.
    Ob es das Was­ser anneh­men wird, ist auch frag­lich, aber es ist ein Ver­such wert.
    Ich fin­de es toll, dass du dich so um die Bewoh­ner im Gar­ten oder der Umge­bung kümmerst. 😊

    Bestimmt ist das ein tol­les Buch, ein wert­vol­ler Rat­ge­ber für alle, die ein Hoch­beet haben.

    Lie­be Grü­ße und euch noch einen schö­nen Abend
    Christa

    1. Lie­be Christa,
      dan­ke für die Ant­wort, jetzt weiß ich wie­der etwas mehr. Und wer­de gleich mal nach­se­hen, ob wir noch eine Pipet­te haben.

      Vie­le lie­be Grüße
      Wolfgang

  7. Schö­ne Illu­stra­tio­nen in die­sem Buch.

    In mei­nem Gemü­se­gar­ten gibt es eini­ge Kräu­ter, sonst nichts.

  8. Vie­len Dank für die­se sehr inter­es­san­te Buch­vor­stel­lung. Viel­leicht ein super Geschenk­tipp, denn Weih­nach­ten rückt auch immer näher :0)
    Lie­be Inselgrüße
    Kerstin

  9. I wish I under­s­tood Ger­man — I don’t know most of what you said here, but this loo­ks intri­guing — fall/winter produce.
    Thanks for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2020/09/hummingbird-haven.html

  10. Das Hoch­beet hier wur­de Just ver­setzt und kann teils neu bepflanzt wer­den. Da höher und liest sich Dei­ne Bespre­chung sehr gut an!
    Und ein­ge­schweiß­te Bücher.…da konn­te ich in Azu­bi Zei­ten noch ein beson­de­res Lied von sin­gen. Wir durf­ten geöff­ne­te Bücher wie­der neu ver­packen in Folie.
    Oft wur­den gera­de erst für den Kun­den geöff­ne­te Bücher beim Kauf gegen ein gefor­der­tes neu­es (ver­pack­tes) aus­ge­tauscht. Wenig­stens da ist es bes­ser geworden
    Das es für die Hoch­re­gal­la­ge­rung ein Schutz ist, kann ich ver­ste­hen, aber es gibt Möglichkeiten!
    Aber zurück zu Dei­nem Titel: wer­de ich auf mei­ne Liste neh­men und auch der Büche­rei vorschlagen.
    Lie­be Grüße
    Nina

  11. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    die Gestal­tung ist wirk­lich sehr hübsch und die Idee mit dem Win­ter­hoch­beet eben­falls klas­se. Ich hat­te im alten Gar­ten jedes Jahr wie­der Man­gold, der kam ein­fach immer wie­der und stand auch den Win­ter über oft noch da. Genau­so der Feld­sa­lat, da habe ich nur ein dün­nes Flies drü­ber­gelgt und es gab immer was zu Ern­ten. Das war so toll. Lei­der fehlt mir inzwi­schen der Platz dafür. Dan­ke für’s Zei­gen und Erin­ne­run­gen wecken. Habt ein schö­nes Wochen­en­de, es grüßt herzlich
    Monika

  12. Wow, the illu­stra­ti­ons and the over­all lay­out of this book is won­der­ful. Howe­ver I doubt if could I har­vest anything in our cold win­ters. Of cour­se last win­ter was prac­ti­cal­ly snow­less in Fin­land too, but still. I’m skep­ti­cal. Beau­ti­ful book, I would be hap­py to look at the tips, though. Wis­hing you both a hap­py & sun­ny Sunday.

  13. I always appre­cia­te a step-by-step set of inst­ruc­tions. What a gre­at book and thanks for sharing it!

    I am glad you joi­ned us at ‘My Cor­ner of the World’ this week!!

  14. Thank you for valu­able Gar­de­ning information..It would be my plea­su­re if you join my link up par­ty rela­ted to Gar­de­ning here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/09/garden-affair-flowering-aquatic-plants.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.