Der Ehrenpreis

Veronica

Wir haben die Blau­rie­sin ‘Vero­ni­ca lon­gi­fo­lia’ im Gar­ten, nen­nen sie aber ein­fach Ehren­preis. Dabei han­delt es sich beim Ehren­preis um eine Pflan­zen­gat­tung und nicht um eine ein­zel­ne Stau­de. Eigent­lich soll­ten wir die Stau­de des­halb Blau­rie­sin nen­nen und nicht Ehrenpreis.

Der Name Ehren­preis
War­um hat die­se Stau­de so einen Namen?
Der Ehren­preis wird auch in der Heil­kun­de ver­wen­det. Die Sage will es, dass der Wald-Ehren­preis ‘Vero­ni­ca offi­ci­na­lis’ einem frän­ki­schen König gehol­fen hat, Lepra zu besie­gen, und zwar als ein­zi­ges Mit­tel. Dar­auf­hin soll er gesagt haben: „Ihm sei Ehr und Preis als vera uni­ca medi­ci­na, das ein­zig wah­re Heil­mit­tel“.
Der Ehrenpreis in unserem Garten

Die Blauriesin

Ganz sicher hät­te die Blau­rie­sin einen Preis ver­dient, auch einen Ehren­preis. Sie ist pfle­ge­leicht, kommt aber mit Trocken­heit nicht so gut zu recht wie etwa die Kar­täu­ser­nel­ke. Ein bis zwei Mal im Jahr wird sie von uns, so wie alle ande­ren Stau­den auch, mit Kom­post ver­sorgt. Einen ande­ren Dün­ger set­zen wir nicht ein. Sie blüht von Juli bis August und wird in unse­rem Gar­ten cir­ca 60 Zen­ti­me­ter hoch.

Zudem ist der Ehren­preis, und somit dann ja auch die Blau­rie­sin, ein Bie­nen- und Hum­mel­ma­gnet. Mit die­ser Stau­de kann man also auch noch der Natur helfen.

Der Ehrenpreis ist ein Bienen- und Hummelmagnet.

Und eine Rie­sin ist natür­lich auch für einen ver­wun­sche­nen Gar­ten unerlässlich.

Wo hält sich die ‘Veronica longifolia’ gerne auf?

Bei uns wächst die Blau­rie­sin im Rosen­gar­ten. Mit ihren ker­zen­för­mi­gen Blü­ten bil­det sie einen schö­nen Kon­trast zu den doch eher run­den Blü­ten der Köni­gin­nen, den Rosen. 

Die Blauriesin wächst am Wegesrand im Rosengarten

Sie bevor­zugt einen son­ni­gen Stand­ort und ent­fal­tet sich dort zu ihrer vol­len Pracht, aller­dings kommt die ‘Vero­ni­ca lon­gi­fo­lia’ auch mit Halb­schat­ten zurecht, wird dann aber nicht so groß. Bei uns steht sie an einem der son­nig­sten Plät­ze, die unser Gar­ten zu bie­ten hat. Das heißt aber nicht, dass sie den gan­zen Tag in der Son­ne steht, durch die vie­len Bäu­me fällt immer mal ein Schat­ten auch auf die Blau­rie­sin. Wie alle Pflan­zen in unse­rem Gar­ten, muss auch sie sich mit einem eher leh­mi­gen Boden abfinden.

Wir wün­schen Dir einen schö­nen Tag.

Vie­le lie­be Grüße

Loret­ta und Wolfgang

Loretta Nießen

Loret­ta: Fotos

Wolfgang Nießen

Wolf­gang: Text

12 Kommentare zu „Der Ehrenpreis“

  1. Guten Mor­gen lie­be Loret­ta und lie­ber Wolfgang,
    jaaa den ken­ne ich und erwächst auch wild im Leudelsbachtal.
    ich fin­de es total schön, dass Ihr in Eurem Gar­ten sovie­le wun­der­vol­le Blüm­chen habt.

  2. Eine ganz beson­de­re Stau­de in einer wun­der­vol­ler Far­be, vie­len Dank für die­se schö­ne Vorstellung.

    Ein som­mer­li­ches Wochenende
    wünscht Euch
    Anke

  3. Den Ehren­preis schät­ze ich auch sehr, beson­ders weil ihn die Bie­nen so lie­ben! Bei mir steht er aller­dings halb­schat­tig und ist daher kein so gro­ßer Strauch wie eurer.

    Lie­be Grüße
    Daniela!

  4. Wie­der so eine schö­ne Blu­me, die es bei mir inzwi­schen nur noch in der Vase gibt, weil sie sich aus dem Gar­ten ver­ab­schie­det hat. Unser leich­ter Boden im Alt­rhein­arm hält das Was­ser halt nicht und bei den trocke­nen Sommern…
    Euch ein schö­nes Wochenende!
    Astrid

  5. Hal­lo ihr Beiden,
    bei euch ler­ne ich immer wie­der neue inter­es­san­te Pflan­zen ken­nen. Wobei ’neu’ ist nicht ganz rich­tig, aber im eige­nen Gar­ten hat­te ich die­sen Ehren­preis noch nie. Er hat eine wun­der­ba­re Far­be. Dan­ke für’s Vor­stel­len und herz­li­che Grüße
    Elke (Main­zau­ber)

  6. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    Bei mir wächst eine kür­ze­re Vari­an­te der Vero­ni­ca und ich fin­de Eure ganz toll. Sie sieht in der Höhe ein­fach fan­ta­stisch aus.
    Lie­be Grüße
    Steffi

  7. Eine wun­der­schö­ne Stau­de, schon die Far­be ist phan­ta­stisch. Ich habe eine Pflan­ze davon, die aber längst nicht so üppig ist wie eure. Schnei­det ihr sie nach der Blü­te zurück?
    Ich wün­sche euch ein erhol­sa­mes Wochenende.
    Lie­be Grüße
    Heike

    1. Wolfgang Nießen

      Lie­be Heike,
      wir schnei­den nur die Blü­ten ab, den Rest las­sen wir ste­hen. Tut mir leid, dass ich erst jetzt ant­wor­te, Gestern war so ein rich­tig doo­fer Tag…

      Vie­le lie­be Grüße
      Wolfgang

  8. Hal­lo ihr Beiden!

    Wun­der­schön ist es bei euch…wie immer!
    Es muss schön sein, ein sol­chen Gar­ten wie den euren zu haben. Da gibt es immens viel zu entdecken!

    Lie­be Grüße

    Anne

  9. Edgarten-Gartenblog

    Lie­be Loret­ta und lie­ber Wolfang
    Der Ehren­preis gefällt mir ja so und ich habe ihn in mei­nem Stau­den­gar­ten. Lei­der gefällt es ihm nicht, er wird jedes Jahr weni­ger und ser­belt wohl bald bald ab. So scha­de, die lan­gen blau­en Blü­ten fin­de ich wun­der­bar. Wenn ich so euren Bericht lese, hat er wahr­schein­lich zu trocken bei mir. Hier brennt die Son­ne den gan­zen Tag in mei­ne bei­den Gär­ten. — Schön, dass ich ihn bei euch bewun­dern kann.
    Lie­be Grüessli
    Eda

  10. Die­ser Ehren­preis woll­te bei mir nicht! Ich habe nur den, der mit vie­len Aus­läu­fern durch den Rasen kriecht! Haha…
    Vie­le Grü­ße von
    Margit

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top