Manfred Lucenz und Klaus Bender, zu Besuch in ihrem Garten

Der Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender ist uns schon seit ein paar Jahren bekannt. Und ein Besuch in diesem Garten steht auf unserer Liste der Dinge, die man im Leben einmal gesehen haben muss. Mindestens einmal. Dann kam Corona und wir fürchteten schon, unseren Besuch auf die lange Bank schieben zu müssen. Eine alte Bekannte, die dazu neigt, Vorhaben gänzlich vergessen zu lassen.

Aber am Wochenende hat es dann doch geklappt, der Garten öffnete seine Pforte. Coronabedingt gab es Einschränkungen und Pflichten, die aber beim Anblick des Gartens sofort vergessen waren.

Räume

Der Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender ist genauso wie unser Garten in verschiedene Räume aufgeteilt. Das macht den Garten interessanter, gibt ihm Struktur und schickt den Besucher auf eine Entdeckungsreise. Man folgt den Wegen, entdeckt überall Neues, Überraschendes und tritt in neue Garten(t)räume ein, wie in eine neue Welt. Es ist wie in einem Märchen, hier kann man Zeit und Raum überwinden, tritt durch ein Tor und ist in einer anderen Welt. Nur die Schönheit und die reizvolle Gestaltung bilden ein Band, dass alle Welten vereint.

Natürlich haben wir gefragt, ob wir Bilder machen dürfen, und ob wir diese dann auch auf unserem Blog veröffentlichen dürfen.

Wasser

Dieser Garten wartet gleich mit zwei großen Teichen auf. Besonders der sehr naturnahe Teich hat es mir angetan. Schon nur der Anblick ließ mich eine Woge der Entspannung spüren. Untermalt wurde diese Stimmung von einem sehr angenehmen Froschkonzert.

Ein sehr naturnaher Teich im Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender.

Der andere Teich, den man entdeckt, wenn man tiefer in den Garten geht, lädt mit einer Bank und seiner sehr geschützten Lage zum Verweilen ein. Hier ein Glas Rotwein zu zweit an einem lauschigen Abend. Und den weißen Garten bewundern, in dem dieser Teich liegt.

An einem zweiten Teich, tiefer im Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender, findet sich ein versteckter Sitzplatz

Der Gemüsegarten

Begeistert hat uns auch der Gemüsegarten von Manfred Lucenz und Klaus Bender. Hier findet sich alles, was das Herz begehrt und die Pflanzen sehen kräftig und gesund aus. Die kundige Hand des Gärtners ist leicht zu erkennen.

Im Gemüsegarten von Manfred Lucenz und Klaus Bender.

Aber auch hier wächst nicht einfach nur Gemüse, wunderschöne Blumen lockern die Struktur auf und bringen Farbe ins Beet.

Wunderschöne Stauden sind in fast allen Bereichen des Gartens zu finden.

Sitzplätze im Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender

An Sitzplätzen herrscht hier wahrlich kein Mangel und kein Wunsch zum Verweilen, Genießen bleibt unerfüllt.

Bäume und Sträucher

Viele wunderschöne und auch bewundernswerte Bäume und Sträucher finden sich im Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender. Bisher kannte ich solche Gehölze nur auf Bildern gesehen. Natürlich auch in dem Wunderbaren Buch “Ein Garten ist niemals fertig“, das Loretta und ich nur empfehlen können.

Cornus controversa ‘Variegata’ Pagodenhartriegel
Im Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender
Cornus kousa ‘Schmetterling’

Der Buchs

Auch der wunderschöne Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender wird vom Zünsler nicht verschont.

Diesem respektlosem und zudem ungebetenen Eindringling rücken die beiden mit Algenkalk zu Leibe. Es sollte aber Lithothamnium calcareum sein, denn auch Algenkalk ist nicht gleich Algenkalk.

Wir versuchen es weiter mit Hilfe der Spatzen.

Den Buchs behandeln Manfred Lucenz und Klaus Bender mit Algenkalk (Lithothamnium calcareum)

Unser Fazit

Der Garten ist ein Muss für jeden Gärtner, hier kann man sich Anregungen und Ideen für die eigene Gartengestaltung holen. Manfred Lucenz und Klaus Bender sind sehr freundlich und beantworten wirklich jede Frage.

Wir waren mehr als zwei Stunden in diesem Garten, aber es kam mir so vor, als wären nur ein paar Minuten vergangen. Wie im Märchen.

Über diesen Garten ließe sich leicht noch weitaus mehr berichten, aber wir wollen und können hier nicht dem gesamten Garten wiedergeben, das würde den Rahmen eines Posts weit übersteigen.

Wer jetzt selbst einmal diesen Garten besuchen möchte, findet die Termine hier.

Wir wünschen Dir einen schönen Tag.

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

Loretta Nießen

Loretta: Fotos

Wolfgang Nießen

Wolfgang: Text

(Visited 683 times, 1 visits today)

Schau doch mal hier rein

24 Comments

  1. Lieber Wolfgang, liebe Loretta,
    herzlichen Dank für diese wunderbaren Einblicke in einen Traumgarten!
    Ich wünsche Euch eine schöne 1.Juni-Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  2. täuscht das oder ist der garten riesig? ;-D
    eine schöne anlage – das bunte “durcheinander” gefällt mir gut.
    wusstes du, dass der zünsler mit containerbux aus china eingereist ist? weil es billiger(!) ist chinesische, vorgezogene pflanzen zu importieren anstatt in einheimischen gärtnereien welchen selbst zu ziehen – was ganz leicht geht – übrigens. denn billig – das wollen wir ja alle – oder?
    meine meinung dazu – wie man in den wald reinruft, so brüllt er zurück.
    manchmal wortwörtlich.
    eine schöne woche in deinem garten! xxxx

    1. Wolfgang Nießen

      Misch wundert das leider oft, was man nicht alles weit weg viel billiger produzieren kann. Da frage ich mich schon, wie das möglich ist. Und verstehen kann ich das auch nicht. Heute habe ich aus Neugierde mal geschaut, wo denn die Äpfel im A..di herkommen. Neuseeland. Wie kann das sein, dass es sich lohnt, Äpfel um die ganze Welt zu transportieren, anstatt sie in Europa, oder noch besser regional, wachsen zu lassen?

      Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  3. Das war ganz sicher ein toller Ausflug. Diesen Garten wollte ich schon längst mal besucht haben. Ist leider ziemlich weit weg für mich. Euer Bericht hat mich jedenfalls bestärkt, das doch mal in Angriff zu nehmen.
    Liebe Grüße
    Heike

  4. Wie wunderschön – und danke, fürs Mitnehmen auf diesen erholsamen Streifzug.
    (Für mich einmal den Sitzplatz in Blau! Ist das Metall???)

    Herzliche Grüße
    Petra
    (Gerade aus dem Unteholz im Garten zurück, war ein wenig Unkrauteln …)

    1. Wolfgang Nießen

      Liebe Petra,
      so weit ich das sehen konnte, ist das Metall.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  5. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    was für ein Garten: ein Paradies, ein Traum.
    Danke fürs Mitnehmen.♥
    Diese Vielfalt ist geradezu überwältigend und ein solcher Besuch schenkt sicher auch manche Anregung, gell.
    Liebe Grüße
    moni

  6. Wyas für ein toller Garten – wie schön die Farben und Blumen und Pflanzen aufeinander abgestimmt sind – wirklich sehr toll. Vielen Dank fürs Zeigen!

  7. Was für ein Garten, eher schon ein kleiner Park.
    Herrlich, so viele Ecken und Plätze, da wird es einem nicht langweilig.
    Aber auch die viele Arbeit…
    Dafür wird man belohnt mit tollen Einsichten und Ausblicken.
    Danke fürs Mitnehmen und Verlinken und einen schönen Start in den Tag
    Nicole

  8. Danke, dass du uns auf diesen Gartenbesuch mitgenommen hast. Deine Fotos lassen ahnen, was dort für ein Paradies zu finden ist.
    Liebe Grüße!

  9. Wie schön, den wunderbaren Garten nicht nur im zeitigen Frühjahr zu sehen. Wir waren Ende März 2015 dort und einen Post hatte ich im April 2015 verfasst und dabei stand die für den Garten so bekannte Narzissenblüte im Vordergrund. Danke für eure schönen Einblicke und sicher werden wir einen nächsten Gartenbesuch ins Auge fassen.
    Einen schönen Tag – lieben Gruß, Marita

  10. Das ist ein wunderschöner Garten und sicher zu jeder Jahreszeit einen Besuch Wert. Ich habe zwar noch nie von diesem Garten gehört, finde ihn aber wirklich schön und kann mir gut vorstellen ihn auch einmal zu besuchen. Vielen Dank für die schönen Bilder, die Lust auf einen Besuch machen.

    Liebe Grüße
    Arti 🦋

  11. Hallo ihr Lieben,
    die Namen Manfred Lucenz und Klaus Bender kommen mir bekannt vor – ich nehme an, noch aus der Zeit, als ich mir regelmäßig Gartenmagazine gekauft habe. Für eine kurze Besichtigung ist er mir leider zu weit weg, aber ich habe mich gefreut, dass ihr mich virutuell mitgenommen habt. Super, dass diese Tage der offenen Gartenpforte inzwischen wieder klappen. Mir gefallen die natürlich bepflanzten Bereiche des Gartens sehr, sehr gut. Ich selber hätt’ ja befürchtet, wenn da Mohnblumen und andere Bienenfreunde wild durcheinander mit Pfingstrosen und Iris wachsen, sieht das chaotisch aus, aber nein, es wirkt schön. Nach gepflegter, bunter Wildnis.
    Ganz liebe rostrosige Grüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/05/fruhlingstage-in-haus-und-garten.html
    PS: Hier geht gerade mit Donnerwetterblitz, Starkregen und zwischendurch auch Hagel die Welt unter… Ich hoffe, ich erkenne meinen Garten nachher noch wieder!

  12. I’m so glad you finally made it to the garden! How colorful and interesting things are there! You can tell that the gardener(s) enjoy their work!

    Thanks for being a part of ‘My Corner of the World’ this week!

  13. Den Garten würde ich auch gern mal sehen, nachdem ich beide Bücher kenne. Von uns aus ist er aber auch recht weit weg.
    VG
    Elke

  14. Manfred Lucenz und Klaus Bender sind Namen die in der Gartenwelt wohl kaum jemand nicht kennt. Ich habe schon einiges über den Garten gelesen und auch Fernsehberichte gesehen. Schade, dass ich ohne Auto kaum dort hin kommen werde.
    Viele Grüße
    Claudia

  15. Hallo, da habt ihr ja eine ganz wunderbare Zeit in diesem herrlichen Garten verbracht und es freut mich sehr, dass ihr uns mit euren Bildern und dem der Beschreibung daran teilhaben lässt. Das ist einfach idyllisch, zum Erden, zum Erholen und zum Wohlfühlen und richtiger Balsam für die Augen beim Betrachten. Bei uns in Niederösterreich gibt es Erlebnisgärten und die stehen bei uns auch schon lange auf dem Plan, aber irgendwie hat es sich bisher noch nicht ergeben. Durch euren wunderbaren Streifzug habt die Lust darauf wieder total entfacht und ich denke, das werden wir sicher an den nächsten schönen Tagen einplanen. Vielen Dank für die Anregung.
    Habt ein wunderbares Wochenende und alles Liebe

  16. Euer Garten ist wunderschön vielfältig von wunderbaren Blumen in allen Ecken und Winkeln, Toll gestaltet !
    Ich bin immer wieder begeistert !
    Schönes Wochenende wünsche ich euch !
    Lieben Gruss Elke

  17. Hallo Ihr Zwei,
    wie gut das es Gartenbegeisterte gibt mit denen man sich austauschen oder einfach visuell stibitzen kann. Bisher kannte ich die beiden Herrschaften nicht, da ist mir wohl etwas entgangen. Vielen Dank für Euren Bericht über diesen wundervollen Garten. Leider ist er von uns aus nicht so schnell zu erreichen, da müßte man schon ein Wochenende einplanen. Aber ich werde daran arbeiten, vielleicht liegen noch ein paar andere sehenswerte Gärten auf dem Weg.
    Wie man sehen hat es gefallen und Ihr hattet eine gute Zeit.
    LG….Stephanie

  18. WOW das ist ja ein wundervoller Garten, Du hast auch sehr beeindruckende Fotos gemacht, lieber Wolfgang. Von der Blütenpracht der Stauden bin ich total begeistert.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    Ps.: Lieben Dank auch für Deinen Kommentar, ich schicke Dir mal ein paar Regenschauer rüber. Nach sehr heißen Tagen hatten wir gestern herrlichen Landregen, die Regentonne ist wieder gut gefüllt …

  19. I love the blooming ‘meadow’ in this garden you visited and you seem to admire it like Alice in Wonderland! So many different plants and different colors – it gives blooming & eye candy for the whole summer! Thank you for linking, wishing sun, but also rain over there. Mit lieben Grüssen, riitta

  20. Die Beiden sind mir im Zusammenhang mit dem Buchsbaumzünsler bekannt. Leider waren bei mir sämtliche Versuche damit umsonst. Es waren einfach zu viele. Auch die Vögel hätten sich vermutlich den Magen verdorben. Meine Hecke war so schnell kahl, so schnell konnte man gar nicht einschreiten. Aber egal…
    Ihr Garten ist auf jeden Fall ein Highlight, den ich auch gerne besucht hätte.
    Viele Grüße von
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.