Sitzplätze in unserem Garten

Was ist ein Garten ohne Sitzplätze? Mindestens einen sollte es geben, idealer Weise sind es aber mehrere. So kann man von einem Sitzplatz zum nächsten mit der Sonne wandern, oder auch vor ihr flüchten, wenn es denn gar zu heiß wird, was in den letzten Jahren ja leider häufiger der Fall war. Ich selbst bin sogar schon ins Haus geflüchtet, auch da war es sehr warm, aber doch angenehmer als im Garten. Vor ein paar Jahren hätte ich das nicht geglaubt. Die Zeiten ändern sich.

Als wir das Haus kauften und mit ihm natürlich auch den Garten, manchmal denke ich aber: wir haben einen Garten gekauft und ein Haus war auch noch dabei. Also damals, gab es im Garten keinen einzigen Sitzplatz.

Ein Zustand, mit dem wir uns nicht abfinden konnten, Sitzplätze mussten her. Einen ersten Platz zum Verweilen schafften wir recht schnell zusammen mit ein paar Wegen.

Das war der Anfang für unseren ersten Sitzplatz im Garten.

Damals hatten wir noch die tatkräftige Unterstützung unserer Tochter in Fragen rund um alles Handwerkliche.

Sitzplätze im Garten.

Und so sah er dann aus, unser erster Sitzplatz. Alles ein wenig verloren, und auch nicht wirklich so richtig gemütlich. Zudem warfen die Blaufichten regelrecht mit Nadel um sich, sobald auch nur ein wenig Wind durch den Garten zog. Blaufichten und Sitzplätze sind einfach keine guten Partner.

Die Blaufichten wurden dann aber ein Opfer der Sitkalaus und des himmlischen Kindes, wenn es zu Übermütig wird. So beteiligt sich die Natur an der Gestaltung des Gartens…

Und so haben wir dann Gelegenheit zur Neugestaltung. Jetzt ist der Sitzplatz geschützt, gemütlich und spricht eine klare Einladung aus. Dieser Sitzplatz liegt im Halbschatten, bietet so angenehme Kühle, wenn die Sonne gar zu kräftig wird.

Ein Sitzplatz in unserem Gerten.

Von hier aus kann man den Garten in Ruhe betrachten. Im Hintergrund sieht man den Japanischen Blumenhartriegel ‘Cornus kousa subsp. kousa‘.

Blick in den Garten.

Im Laufe der Jahre entstanden dann immer mehr Sitzplätze im Garten.

Direkt am Haus, findet sich dann ein weiterer Sitzplatz, der Morgens im Halbschatten und gegen Mittag in der Sonne liegt. Solange es Draußen noch nicht so warm ist, kann man dort die Sonne genießen.

Sitzplätze im Garten sorgen für Entspannung

So eine Ecke hat eigentlich fast in jedem Garten Platz. Alles, was man tun muss, ist Sträucher in einem Kreis zu pflanzen. (Achtung: Eingang nicht vergessen;-)) Bei uns sind diese Sträucher alle verschiedenen, denn wir lieben die Vielfalt.

Hier kann man dann, abgeschieden von der Welt, in Ruhe ein Buch lesen und wunderbar entschleunigen.

Entschleunigen
Für mich ist das lediglich ein neues Wort, dass einfach ein altes Wort ersetzt: Innehalten.
Das bedeutet doch nichts anderes als, für sich selbst, die Welt einen Augenblick lang still stehen zu lassen, zu einer vernünftigen Ruhe zu kommen, die Platz bietet zur Reflexion, und vor allem zum Nachdenken über sich selbst.
Der Garten ist ein perfekter Ort zum Innehalten, zum Entschleunigen, zum Erspüren der Natur, zur Erkenntnis, wie sehr wir mit allem, was uns umgibt, verwoben, eins sind.
Sitzplätze im Garten laden zum Verweilen ein.

Der Rosengarten

Hier haben wir auch einen kleinen Sitzplatz angelegt, ein Platz für Zweisamkeit. Direkt an der Hecke sind wir vor Wind und neugierigen Blicken geschützt. So lässt sich der Rosengarten bei einem Glas Wein betrachten und genießen.

Der Sitzplatz im Rosengarten.

Nur ein Stuhl

Ein Gartenstuhl mit Armlehnen, der schon lange dort steht, verwachsen mit dem Garten selbst.

Ein Sitzplatz in unserem Garten.

Auch von hier öffnet sich der Garten für einen Blick. Direkt vor der Birke findet sich unser Windlicht mit Zauberhut.

Blick in unseren Garten
Ein Sitzplatz in unserem Garten.

Auch wenn die Arbeit an sich im Garten schon sehr viel Spaß macht und auch schon für Entspannung und Innehalten sorgt, so kommt ein Garten doch nicht ohne Sitzplätze aus. Diese Plätze laden ein, besonders schöne Stellen im Garten zu betrachten, oder Zeit in gemütlicher Runde zu verbringen, oder auch einfach nur in Zweisamkeit zu schwelgen.

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

Loretta Nießen

Loretta: Fotos

Wolfgang Nießen

Wolfgang: Text

Schau doch mal hier rein

34 Comments

  1. Wölk Stephanie

    Hallo Ihr Zwei,
    genauso ist es, ein Garten braucht mehrere Sitzplätze um ihn aus verschiedenen Blickwinkeln zu genießen. Egal ob im Schatten oder in der Sonne, egal ob Bänkchen oder Sitzgruppe, alle laden zum verweilen ein. Ihr habt ja jede Menge dieser Möglichkeiten.
    LG…Stephanie

  2. Was für tolle Plätze ihr geschaffen habt – Sitzplätze sind wirklich wichtig im Garten. Ich finde die Gestaltung mit einem Sessel auch toll… Wir haben neben dem großen Tisch auf der Terrasse ein kleines Plätzchen mit Tisch und Sesseln. Im Garten sind aber größere Steine, die wir als Sitz- und Liegeflächen verwenden…

  3. Wow, einfach nur schön, euer Garten und die vielen von der Natur eingezäunten Sitzplätze. Herrlich, ich beneide euch:)))) Herzlichst Kirsten

  4. Moin liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    einfach herrlich Euer Garten und ein Garten ohne Sitzecke geht gar nicht, aber Ihr habt ja gleich mehrer zur Auswahl.
    Ich finde solche Ruheecken wichtig, so kann man den Garten und die Natur genießen.
    Wir haben auch mehrere Sitzecken, die wir auch intensiv nutzen.

    Habt einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Biggi

  5. Wirklich schön und gemütlich! Der Sitzplatz am Haus gefällt mir ganz besonders. Wobei ich mich ja schon wieder frage, wo ihr all die Kissen und Polster lagert. Die können ja nicht draußen sein, wenn es regnet (also FALLS es regnet). Aber bei einem eigenen Haus hat vermutlich weniger Platzprobleme.
    Ich habe auf meinem Balkon immer einen mobilen Sitzplatz, sprich, ich schleppe meinen Klappstuhl samt Tischchen immer dahin, wo es gerade am angenehmsten zu sein scheint.
    LG
    Centi

  6. nina. aka wippsteerts

    Sehr schön verwunschen, Eure Sitzgelegenheiten im Garten und so vielfältig. Ach, ein Traum, wenn man so durch den Garten wandeln darf, hier mal sitzen kann oder da, jeh nach Lust und Laune und bestaunen kann, was dort gerade blüht. Der Blumenhartriegel gefällt mir ganz besonders.
    Liebe Grüsse
    Nina

  7. sehr gemütlich und einladend, eure sitzplätze im garten!
    ihr habt echt ein händchen für die idylle – jeder platz hat etwas besonderes….. und ja – man braucht tatsächlich mehrere für verschiedene jahres- & tageszeiten, verschiedene stimmungen und natürlich unterschiedliche anlässe und personenzahlen.
    vll. sollte ich meine auch mal portraitieren 😀
    xxxx

  8. So sehe ich es auch, irgendwo findet sich aber auch immer ein Plätzchen und ich liebe es ebenfalls “wandern” zu können. Schon allein weil man dann auch immer eine andere Perspektive hat.

    Wünsche euch noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

  9. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    wunderschöne Eckchen habt ihr euch da geschaffen! Alles sehr gemütlich und idyllisch. Ja, es ist echt schön, wenn man den Garten aus verschiedenen Perspektiven genießen kann. “Innehalten” – das Wort gefällt mir, es hat so vieles in sich.
    Wünsche euch noch einen wundervollen Tag und grüße herzlich
    Ingrid

  10. Da habt ihr wirklich eine ganze Menge an verschiedenen Sitzplätzen. Wir haben zwei von vier Sitzecken wieder abgeschafft. Immer wenn wir uns dort niederlassen wollten, mussten wir eine Säuberungsaktion starten, weil die vielen Vögel, die wir im Garten haben, genau diese Stellen bevorzugen, um sich mal zu erleichtern :)) Selbst bei schönem Wetter konnten die Kissen nicht draußen bleiben… nähere Details spare ich mir.
    Auf jeden Fall finde ich eure runden Sitz-“Ecken” sehr schön und freue mich für euch, wenn sie immer sauber sind. Weiterhin viel Spaß beim Chillen!

    Liebe Grüße
    Arti

    1. Liebe Arti,
      die Sitzplätze sind nicht immer sauber, und die Kissen räumen wir Abends wieder rein. Wir müssen öfters zu Eimer und Lappen greifen, um die Hinterlassenschaften der Vögel zu beseitigen.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  11. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    wunderschön arrangiert habt ihr diese herrlichen vielseitigen Sitzgelegenheiten. So richtig einladend um die Seele baumeln zu lassen. Natürlich erst, wenn die Arbeit getan ist. 😉
    Liebe Grüße
    moni

  12. Da habt ihr recht, ein Platz ist zu wenig! Selbst wir mit unseren 300 Quadratmetern haben neben der Terrasse am Haus drei weitere Plätze. Im heißen Sommer ist dann der angenehmste am Ende des Gartens.
    Sehr verwunschen und idyllisch ist es bei euch! Und gerne glaube ich, dass jeder Platz immer mal geputzt werden muss…
    Alles Liebe!
    Astrid

  13. Ich überlege gerade, wieviele Sitzplätze es in unserem kleinen Gartenreich gibt. Drei Gartenteile, fünf Sitzplätze und der Platz für die Hängematte..
    Der Garten hat ein Haus, ein schöner Gedanke
    Herzlichst
    yase

  14. Gemütliche Sitzplätze sind im Garten sehr wichtig zum ausruhen und geniessen. Darum gibt es auch bei uns mehrere.
    Bei euch scheint es mir auch gemütlich zu sein. Man kann auch nicht immer nur arbeiten.
    L G Pia

  15. Wir haben auch einige Sitzplätze und man kann gerade der Sonne wegen bei Hitze gut flüchten, oder die Sonne genießen. Ich finde eure Plätzchen richtig schön. Sie integrieren sich in den Garten, was bei uns nicht immer der Fall ist.
    Liebe Grüße Tina

  16. Hallo ihr Beiden,
    dass euer Garten etwas ganz besonderes ist, muss man ja nicht mehr extra betonen. Natürlich bin ich auch von euren Sitzplätzen ganz begeistert. Wir haben im Grunde genommen nur unsere Terrasse. Aber ich ziehe gerne mit den Liegestühlen der Sonne oder eben auch dem Schatten hinterher. Eigentlich war für dieses Frühjahr eine kleine Gartenumgestaltung mit zusätzlichem Sitzplatz vorgesehen, aber die Gartenbaufirma hat uns komplett im Stich gelassen. Also wird weiter improvisiert. Meine Männer haben es nicht so mit Gartengestaltung und ich habe mit allem anderen genug zu tun. Man wird ja auch nicht jünger. Aber ich guck mir gerne an, was andere gestalten.
    Liebe Grüße – Elke

  17. Wir haben zwar auch mehrere Sitzplätze im Garten, aber aufgrund der Größe des Gartens nicht so versteckt und verteilt wie Ihr. Herrlich sieht es jedenfalls bei Euch aus.

    LG Kathrin

  18. How wonderful to have such a place to sit and enjoy the garden you have created! Thanks for sharing your special place and all the awesome flowers.

    Your link is a great addition to ‘My Corner of the World’ this week!

  19. Wunderbare Sitzplätze habt ihr angelegt. Eine tolle Idee, mal die verschiedenen Sitzplätze zu zeigen. Ich stimme dir zu, der Garten braucht Plätze zum Innehalten. So kann man aus verschiedenen Perspektiven schauen, mal den Schatten geniessen, mal die Sonne.
    Liebe Grüsse
    Agnes

  20. Lo veo muy bien, me gustan los asientos. Yo tengo varios y estoy pensando en poner otros más. Besos.

  21. What a gorgeous oasis you have created. I would love to sit and muse there.
    Thanks so much for sharing your paradise with us at https://image-in-ing.blogspot.com/2020/05/meet-tommy.html

  22. So ein toller Garten. Da braucht nicht mehr “Wald und Flur”. Der Garten bietet alles was das Herz begehrt.
    LG Jürgen

  23. froebelsternchen

    Wunderbare, idyllische Plätze habt Ihr Euch geschaffen!!! Traumhaft!!!

    Liebe Grüße

    Susi

  24. Liebe Loretta, lieber Wolfgang,

    wenn man verfolgt, wie alles einmal angefangen hat, so habt ihr im Laufe der Jahre viel umgestaltet und euch zahlreiche Wohlfühloasen
    geschaffen. Da findet jeder zu jeder Tageszeit sein ganz individuelles Plätzchen zum Erholen oder eben auch Entschleunigen. 🙂
    Nach getaner Arbeit, sich irgendwo niederlassen, den Blick über den Garten schweifen lassen, ist Balsam für die Seele. 🙂

    Danke, Wolfgang, für deine Zeilen auf meinem Blog. Das mit dem Buntspecht hast du richtig gemacht. Sicherlich war er aus irgendeinem Grund erschöpft
    und konnte sich im Garten bei euch wieder erholen. 🙂

    Liebe Grüße und ich wünsche euch ein schönes Pfingstwochenende
    Christa

  25. Sie sind alle wunderschön und einladend, eure Gartensitzplätze. Ich würde mich schwertun bei der Auswahl eines Lieblingsplätzchens. Aber das ist ja gerade das Feine: Wer die Wahl hat, hat auch viele nette Möglichkeiten. Euch viel Wonne in diesem Zaubergarten!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  26. Guten Morgen,
    sehr schöne Fotos und einen Sitzplatz braucht man auf jeden Fall. Toll wenn man so einen großen Garten hat, dass es da mehrere gibt.
    Liebe Grüße
    Marietta

  27. Herrlich Eure Sitzplätze, wie in einer Zauberwelt. So kann man schön durch Euren wundervollen Garten wandeln und sich überall niederlassen.

    Herzliche Grüße
    von Anke

  28. Wow was für eine Auswahl an Sitzplätzen in Eurem Garten und eine ist schöner als die andere. Das Foto mit Deiner Tochter finde ich ganz besonders schön weckt es doch Erinnerungen …
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kirsi

  29. Good morning Loretta and Wolfgang,

    Out of ‘nothing’ you have created a beautiful & cosy garden that offers charming corners to sit and rest – and to admire the work of your own hands. I wish that you really take your time to enjoy these sitting places! Many times it is so, that there is much to do in the garden and one feels that there is no time to be lazy … Fingers crossed that you get some rain! Thank you for linking, wishing you a lovely weekend. Mit lieben Grüssen riitta

  30. Wow, so viele lauschige Sitzplätze – da kann man je nach Stimmung entscheiden, wo man Innehalten (was für ein tolles, lange vergessenes Wort) möchte.
    Schauen, lesen, in sich hineinhören, welch ein VErgnügen!
    Liebe Grüße und frohe Pfingsten wünscht euch
    Petra

  31. Edith Götschhofer

    Hallo Wolfgang, wunderschön ist euer Garten und mit den vielen Sitzplätzen ideal zum Verweilen und erholen.
    Schön wenn ihr beide so vieles zusammen macht bei euren vielfältigen Garten wäre das zu viel an Arbeit.
    Ein Garten wird mit den Jahren immer schöner, das habe ich noch vor 20Jahren gar nicht verstanden, heute weiß ich das dieser Satz stimmt.
    Den japanischen Hartriegel habe ich mir zu meinem 60. Geburtstag gewünscht und ich freue mich jeden Tag darüber.
    Er ist ein Pracht und ich finde ja auch im Herbst die Verfärbung und die Scheinfrüchte so bezaubernd.
    Ich habe einige Jahre in Japan gelebt und daher war es ein großes Bedürfnis diesen schönen Strauch(Baum) bei mir im Garten zu haben.
    Liebe Grüße an euch beide.Edith

  32. solche kuscheligen ecken im garten sind einfach unverzichtbar und das “innehalten” gehört zu jedem gartenalltag dazu. eure sitzplätze gefallen mir alle ausgesprochen gut und man bekommt lust, jeden einzelnen davon einmal auszuprobieren.
    liebe grüße
    mano

  33. Eure Sitzplätze sind wirklich klasse! Ich finde auch, dass man gar nicht viel genug davon haben kann. Meistens sitze ich zwar auf der Terrasse, aber wenn es richtig heiß ist, verziehe ich mich in den Schatten hinter dem Haus.
    Ein schönes Pfingstfest wünscht Euch
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.