Der Star

Kaum zu glau­ben, aber der ein oder ande­re Star besucht auch unse­ren Gar­ten. Und wenn der Star dann da ist, dann fällt ein wenig von sei­nem Glanz auch auf uns.

Ein Star
Vie­le ver­ste­hen dar­un­ter eine sehr bekann­te Per­sön­lich­keit, die mei­stens auf einem Gebiet, und nur auf einem Gebiet, her­aus­ra­gen­de Lei­stun­gen erbringt. Dane­ben gibt es aber auch die Stars, die uns glau­ben machen, her­aus­ra­gen­de Lei­stun­gen zu erbringen.

Unser Star hin­ge­gen lei­stet tat­säch­lich außer­ge­wöhn­li­ches, und ist trotz­dem nicht dau­ernd im Fern­se­hen oder im Netz zu sehen.

Sturnus vulgaris

Sta­re gehö­ren zu den Sing­vö­geln, und haben es in der San­ges­kunst zu unbe­strit­te­ner Mei­ster­schaft gebracht. Auch kön­nen sie die Stim­men ande­ren Vögel ver­blüf­fend echt imi­tie­ren. Im Nach­ma­chen sind sie so der­art gut, dass es sogar zu einer ver­mu­te­ten Urhe­ber­rechts­ver­let­zung kam.

Die Ursonate

Die von Kurt Schwit­ters kom­po­nier­te „Sona­te in Urlau­ten”, wur­de von den Sta­ren auf der Insel Hje­r­tøya  in Nor­we­gen gesun­gen. Der Künst­ker Wolf­gang Mül­ler, war vor Ort und nahm den Gesang der Vögel auf. Spä­ter ver­öf­fent­lich­te der Künst­ler den Gesang der Sta­re, und bekam prompt Ärger mit dem Inha­ber der Rech­te an die­ser Ursonate.

Wahr­schein­lich rezi­tier­te Schwit­ters sei­ne Sona­te auf die­ser Insel laut­stark, und die Sta­re haben sich die Ton­fol­ge gemerkt und über die Genera­tio­nen hin­weg die „Sona­te in Urlau­ten” immer wei­ter gegeben.

Mozart hielt für drei Jah­re einen Star als Haus­tier. Es dau­er­te nicht lan­ge und der Vogel konn­te das Ron­do­the­ma aus dem Kla­vier­kon­zert Nr. 17 in G‑Dur pfeifen.

Sta­re imi­tie­ren sogar Geräu­sche aus ihrer Umge­bung und das kann sogar der Klin­gel­ton eines Han­dys sein.

Wovon ernährt sich der Star?

Sta­re fres­sen sowohl Insek­ten als auch Bee­ren, Früch­te und Samen. Ihre Ernäh­rung rich­tet sich dabei auch stark nach dem Angebot. 

Im Herbst und Win­ter besu­chen sie aber auch ger­ne Vogel­fut­ter­häus­chen.

Stare am Vogelfutterhaus.

Alle ande­ren Vögel suchen dann aller­dings das Wei­te. Die Sta­re ver­hal­ten sich eher rüpel­haft. Bei uns tau­chen immer mal zwan­zig oder drei­ßig Tie­re auf ein­mal auf. Ein recht klei­ner Schwarm, wenn man bedenkt, dass es auch durch­aus Schwär­me gibt, die aus bis zu einer Mil­lio­nen Indi­vi­du­en bestehen.

Wo hält sich der Star gerne auf?

Ursprüng­lich leb­te die­ser Vogel wohl in Rand­la­gen von Laub­wäl­dern, wobei er hier auch ger­ne Lich­tun­gen inner­halb eines Wal­des nutz­te. Heu­te fin­det man den Star hin­ge­gen in ganz Deutsch­land, sogar in den Städ­ten kann er hei­misch wer­den, alles was er braucht ist eine Wie­se und gei­e­gne­te Nist­mög­lich­kei­ten, das kann dann auch der Hohl­raum unter einem losen Zie­gel sein.

Wir wün­schen Dir einen schö­nen Tag.

Vie­le lie­be Grüße

Loret­ta und Wolfgang

Loretta Nießen

Loret­ta: Fotos

Wolfgang Nießen

Wolf­gang: Text

Schau doch mal hier rein

21 Comments

  1. Pro­sit Neujahr.

    Sind die gol­dig und dan­ke­schön für den Bericht über den Star, Ich sehe hier nur Spat­zen, aber viel­leicht ändert sich das auch mal.
    Ich mache in ein paar Mona­ten eine vogel­kund­li­che Wan­de­rung mit dem NABU, da bin ich mal gespannt.
    Lie­ben Gruß Eva

  2. Fro­hes Neu­es Jahr, Ihr Lie­ben! Einen Star hat­ten wir noch nie am Vogel­häus­chen.. Ihr Glück­li­chen!! Wun­der­schön… und gleich so vie­le! Woow! Ich habe mir gera­de EUER 2019 ange­schaut, was für eine wun­der­ba­re Zusam­men­stel­lung. Ihr seid geseg­net — so ein fei­nes Gar­ten­pa­ra­dies! Ganz lie­be Janu­ar­grü­ße, Nicole

  3. Ein wun­der­schö­ner Vogel besucht euren Gar­ten und die Fotos sind gut gelungen.
    Wün­sche euch bei­den alles Gute im 2020 und bedan­ke mich herz­lich für die Link­par­tys die ihr immer so zuver­läs­sig für uns öffnet.
    L G Pia

  4. Ich fas­se es nicht, wel­che Inva­si­on bei Euch ein­fällt! Bei uns gab es ab und an im Win­ter oder frü­hen Früh­jahr immer nur einen Ein­zel­gän­ger am Fut­ter­tisch. Obwohl im nörd­li­chen Nach­bar­gar­ten im Som­mer tag­täg­lich im alten rie­si­gen Wal­nuss­baum dann der Sam­mel­platz ist …
    Aber mei­ne Mut­ter hat­te mal im Herbst am Holun­der erlebt, was pas­siert wenn sie auf der Durch­rei­se dort ein­fal­len. Da war danach kei­ne Bee­re mehr am Strauch 😉 Ich sehe sie immer nur am nied­ri­gen Stra­ßen­rand. Obwohl unser Gar­ten nun ja vie­le Bäu­me ver­lo­ren hat, fehlt ihnen bei uns wohl der Frei­raum. Also erfreue ich mich an Euren Bil­dern im Win­ter und am Geze­ter im Som­mer aus dem Nachbargarten 🙂
    Beste Wün­sche zum neu­en Jahr schickt Euch Silke

  5. WOW was für ein beein­drucken­der Vogel und wie­vie­le bei Euch am Fut­ter­häus­chen sind, das ist ja der Wahnsinn.

    Alles Lie­be für 2020
    wünscht Euch
    Anke

  6. Na, die­se Amseln wis­sen halt, wo es schön ist.
    Hier las­sen sich meist „nur´´die Spat­zen nie­der, aber denen schaue ich sehr ger­ne zu.
    Alles gute für 2020 wünscht euch
    Heike

  7. Die Bil­der sind ein­fach geni­al. Ihr habt ja wirk­lich reich­lich Vogel­be­such. Bei uns kom­men jetzt wie­der mehr Mei­sen. Ich hat­te schon Sor­ge, es wären gar kei­ne mehr da. Aber unse­re Fut­ter­sta­tio­nen schei­nen ihnen zu gefal­len. Ich wün­sche Euch wei­ter viel Freu­de an Eurem wun­der­schö­nen Garten.
    LG
    Magdalena

  8. Der Star ich habe ihn viel auf einer Hun­de­wie­se die ziem­lich gross ist und auf dem Wind­se­ma­phor an der Alten Lie­be sit­zen sie viel und trat­schen. Da sind sehr vie­le auf dem Gestän­ge und wenn sie ihre Run­de dre­hen und wie­der zurück kom­men sieht das immer toll aus.
    Schö­ne Fotos sind das und was für ein schö­nes Gefie­der sie haben.
    Schö­nes Wochen­en­de wün­sche ich euch!
    Lie­ben Gruss Elke

  9. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    ein gan­zer Schwarm besucht euch? Da bin ich wirk­lich baff Ganz sel­ten habe ich schon mal einen gese­hen. Es sind schö­ne Vögel!
    Dan­ke für die herr­li­chen Bilder.♥
    Habt ein fei­nes Wochenende
    herz­lichst moni

  10. Ich mag den Star immer wie­der ger­ne sehen. Dan­ke für den Bericht.
    Ein fro­hes neu­es Jahr noch
    Andrea

    1. Wow, wie toll. Ich benei­de euch um Eure Stars. Bei uns zei­gen sich kei­ne. Genießt den Abend.

  11. An eurem Vogel­häus­chen ist ja was los! Hat sich bestimmt in der Vogel­welt her­um­ge­spro­chen, dass sich ein Flug dort­hin lohnt.
    Lie­be Grüße!

  12. Guten Mor­gen Ihr Beiden,
    welch ein aller­lieb­ster Bericht und zwei so aller­lieb­ste Fotos
    mei­nes Lieb­lings­vo­gels. Vie­le Jah­re hat­te ich kei­nen Star mehr
    wahr­neh­men kön­nen in unse­rem Gar­ten­pa­ra­dies. Doch letztes
    Jahr ganz plötz­lich naben sie wohl ent­deckt, dass es etwas leckeres
    zum Fut­tern gibt, auch außer­halb der Win­ter­zeit, und sie­he da, sie
    besu­chen uns seit­dem oft und ich erfreue mich an ihrem glänzenden
    Feder­kleid, über­haupt an ihrem gan­ze Wesen.
    Dan­ke für die­sen zau­ber­haf­ten Bericht. Lie­be Grü­ße in den heutigen
    Tag, Karin Lissi

  13. froebelsternchen

    Wun­der­schön Eure Fotos und Euer Bericht !
    Ich seh sie hier ab und an über den Fel­den in Schwär­men bei mei­nen Spaziergängen.
    Bei mir am Fut­ter­haus hab ich noch kei­nen gesich­tet. Aber gut so, wenn sie denn sol­che Rüpel sind.lol.

    Schö­ne neue Woche!
    Susi

  14. Guten Mor­gen lie­ber Wolfagng, guten Mor­gen lie­be Loretta ,
    ein schö­ner Post über den Star! Bei uns wren bis­her auch den gan­zen Win­ter wel­che hier :O)
    Ich wün­sche Euch noch ein gutes, glück­li­ches und vor allem gesun­des NEUEN JAHR und heu­te einen schö­nen und freund­li­chen Wochenteiler!
    ♥️ Aller­lieb­ste Grüße,Claudia ♥️

  15. Scha­de, zu spät gekommen 🙁

    LG Bern­hard

    1. Wolfgang Nießen

      Sams­tag star­tet die näch­ste Party.

      Vie­le lie­be Grüße
      Wolfgang

  16. Ihr Lie­ben,
    ich glau­be, dies ist der aktu­el­le Bei­trag? Ich fin­de da irgend­wie oft nicht durch bei den Bil­dern ganz oben. Dem Datum nach müß­te er es aber sein.
    Nun las­se ich heu­te nur ein paar lie­be Grü­ße hier, denn bis ich wie­der an sol­chen Aktio­nen teil­neh­men kann, das dauert.
    Der Star ist gut getrof­fen — was mir aller­dings auch in mei­nem neu­en Blog nicht gefällt, ich müß­te höchst­qua­li­ta­ti­ve Bil­der ein­stel­len, denn in der Grö­ße, wie sie da gezeigt wer­den, sehen sie leicht ver­wa­schen aus. Ande­rer­seits habe ich aber nicht immer eine Kame­ra dabei. Es wäre zu umständ­lich und auch zu schwer zum Tragen.
    Bei uns sind zeit­wei­lig vie­le Sta­re, sie kom­men in regel­rech­ten Hor­den. Letz­tes Jahr fie­len sie bei uns ein und plün­der­ten den Holun­der­baum. Ein Rau­schen erhob sich gen Him­mel, als sie abho­ben. Das sind ein­drucks­vol­le Erleb­nis­se. Aber wir woh­nen hier auch am Land. In der Stadt wird es so vie­le wohl doch nicht geben.

    Lie­be Grü­ße und ein schö­nes Wochenende!
    Sara

    1. Lie­be Sara,
      man­che Der Bil­der, die wir hier zei­gen sind „nur” mit dem Han­dy gemacht. Ich mer­ke beim Bear­bei­ten der Bil­der den Unter­schied zur Kame­ra, aber auf dem Blog, fin­de ich, geh’n auch die­se Bil­der. Aller­dings haben wir auch nur einen klei­nen Moni­tor zum Anse­hen der Bil­der, wie sie auf gro­ßen Moni­to­ren sind, weiß ich nicht.

      Vie­le lie­be Grüße
      Wolfgang

      1. Ich glau­be, die stel­len sich bei einem dar­auf aus­ge­rich­te­ten Lay­out auf den Moni­tor ein. Mein Lay­out ist lei­der nicht so kon­zi­piert, ich wer­de mir eines kau­fen müs­sen. Im Edge sieht es ganz graus­lich aus. Habe gera­de ein ande­res pro­biert, das ist auch nicht viel bes­ser und gera­de der Edge ist die Wahl Nr. 1 bei den heu­ti­gen Win­dows-Usern, nicht mehr der alte Inter­net-Explo­rer, in dem es komi­scher­wei­se funk­tio­niert. … Ich hat­te in den Masu­ren-Post eine klei­ne Bil­der­ga­le­rie bestehend aus nur 2 Bil­dern ein­ge­fügt, die erschla­gen mir im Edge die Side­bar. Aber ich müss­te wirk­lich sicher sein, bevor ich 150 Euro oder mehr für ein Lay aus­ge­be, dass es dann auch wirk­lich in allen Brow­sern per­fekt aus­sieht. Mein Bild­schirm hat eine Dia­go­na­le von ca. 58 cm, habe das mal eben grob mit dem Line­al nach­ge­mes­sen, das sind wohl so 2223 Zoll. Son­der­lich groß ist der auch nicht, wenn ich den mit denen von mei­nen Män­nern ver­glei­che, die jeweils sogar 2 par­al­lel zuein­an­der ste­hen haben zur Arbeits­er­leich­te­rung. Aber als klein kann man ihn auch nicht bezeich­nen. Wäre er noch grö­ßer, müss­te ich den dop­pel­ten Sitz­ab­stand wie jetzt haben, das wäre wenig sinn­voll, da die Bil­der dann ein­fach zu groß wer­den und man den Kopf zu viel hin- und her­be­we­gen muß, um über­haupt noch lesen zu kön­nen, ein Nach­teil der heu­ti­gen über­di­men­sio­nier­ten Bild­schir­me und Lay­outs. Beim TV-Gerät ist das ja anders, da sitzt man in ange­mes­se­nem Abstand zum Bild­schirm und nicht 60 cm davor. 😉

        Wie sind denn da Dei­ne Erfah­run­gen? Mit Eurem Blog-Design bzw. The­me wie man es hier bei Wor­d­Press ja nennt. Passt es auf allen Brow­sern und sieht da jeweils genau­so aus? Auch auf den mobi­len Geräten?

        Dan­ke und lie­be Grüße
        Sara

        1. Lie­be Sara,
          ich habe unser The­me in der Fir­ma mit Edge aus­pro­biert und es sieht genau so aus wie mit Chro­me, den ich mei­stens benut­ze. Auf Ope­ra habe ich mir das The­me auch mal kurz ange­se­hen, weil die­sen Brow­ser ein Freund von mir nutzt. Den Rest habe ich mir nicht angesehen.
          Auf unse­ren Han­dys sieht es auch gut aus und vie­le sur­fen ja nur noch mit Mobilgeräten.
          Wir benut­zen das The­me bard pro pre­mi­um, das kostet für eine Sei­te 29 Dol­lar (ein­ma­lig) und ist sehr viel­sei­tig. Man ist im Design sehr frei und der Sup­port funk­tio­niert auch, mal abge­se­hen von der Tat­sa­che, dass sie im Sup­port­fall ger­ne Zugang zu Dei­ner Sei­te hät­ten, den ich aber nie gewährt habe. Irgend­wann kommt jemand anders mit dem glei­chen Pro­blem und dann sehe ich mir die Lösung an.

          Vie­le lie­be Grüße
          Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.