Zwerge für Weihnachten — Ein DIY

Für die Advents­zeit und Weih­nach­ten basteln wir jedes Jahr neue Deko, damit das Haus und auch der Gar­ten uns auf die besinn­li­che Zeit ein­stim­men. Einen Weih­nachts­baum und Ster­ne haben wir schon geba­stelt. Und jetzt basteln wir Weihnachtszwerge.

Basteln macht Spaß. Man kann krea­tiv sein und sich immer wie­der Neu­es ein­fal­len las­sen. Außer­dem kann man sich mit den Mate­ria­li­en umge­ben, die man ger­ne verwendet.

Weihnachtszwerge

Uns gefal­len Weih­nachtszwer­ge sehr gut, sie sehen put­zig aus und ver­brei­ten immer sehr gute Lau­ne. Ganz im Gegen­satz zu ande­ren Zwer­gen, die aus ver­schie­de­nen Histo­ri­en­fil­me ja hin­läng­lich bekannt sind. Ich den­ke da an Gim­li aus „Der Herr der Rin­ge”, zum Beispiel.

Mit Serviettentechnik und Holz

Unse­re Weih­nachtszwer­ge kom­men auf einer Holz­schei­be daher. Das ver­leiht ihnen einen wür­di­gen, rusti­ka­len Rah­men. Ursprüng­lich waren sie auf einer Ser­vi­et­te behei­ma­tet. Aus die­ser wer­den sie aus­ge­schnit­ten, von allem unnö­ti­gen Bal­last befreit und schließ­lich mit einem Kle­ber, einem Spe­zi­al­kle­ber, auf dem Holz fixiert.

Und so geht’s

Das brauchst Du:

  • Ein Stück Holz, wir neh­men eine etwas dicke­ren Ast
  • Spe­zi­al­kle­ber für Serviettentechnik
  • Ser­vi­et­ten mir dem Wunsch­mo­tiv, wir ent­schei­den uns für Weihnachtszwerge
  • Eine Säge
  • Eine Sche­re
  • Einen Pin­sel
  • Kor­del
  • Ein wenig Geschick und gute Lau­ne, dann bastelt es sich leichter

Nicht ohne Grund lau­tet eine alte chi­ne­si­sche Volksweisheit: 

Wer gute Lau­ne hat, kann basteln. Wer schlech­te Lau­ne hat, muss basteln.

(Mög­li­cher­wei­se habe ich die gera­de erfun­den. Dadurch wird sie aber nicht weni­ger wahr…)
Zwei Holzstücke zur Auswahl für unsere Weihnachtszwerge.

Zwei Stücke Holz habe ich zur Aus­wahl. Ich ent­schei­de mich für das rech­te Stück, Kirch­holz. Das ist vom Durch­mes­ser her klei­ner und lässt sich somit leich­ter sägen. Natür­lich soll­te das Holz gut trocken sein, sonst rei­ßen die Schei­ben sehr schnell. (Trocken­ris­se)

Zum Sägen benut­ze ich eine Japan­sä­ge. Die kann ich nur emp­feh­len, der Schnitt wird deut­lich sau­be­rer als mit einer her­kömm­li­chen Säge. Die Ast­schei­ben schnei­de ich schräg ab. Dadurch wird die Flä­che, die man bekle­ben kann grö­ßer und die leicht ova­le Form gefällt uns auch bes­ser. Je schrä­ger man sägt, desto grö­ßer wird die Schei­be und desto bes­ser tritt die ova­le Form hervor.

Die Astscheiben für die Weihnachtszwerge.

Das Aufbringen der Weihnachtszwerge

Das brauchst Du jetzt:

  • geeig­ne­te Zwerge
  • eine Sche­re
  • einen Pin­sel
  • und Spe­zi­al­kle­ber

Die Zwer­ge vor­sich­tig aus­schnei­den. Ach­tung: Ver­let­zungs­ge­fahr für die Weihnachtszwerge.

Wenn man genug Weih­nachtszwer­ge hat, kann man auf­hö­ren mit dem Schneiden.

Zum Auf­kle­ben braucht man nur die ober­ste Schicht mit dem Motiv. Alles ande­re ist Bal­last und kann weg.

Pro­be­lie­gen. Ein­fach mal aus­pro­bie­ren, wie die Zwer­ge am besten lie­gen. Noch kann man das kor­ri­gie­ren. Danach bestreicht man den Zwerg und auch das Holz um ihn her­um mit dem Kleber.

So sehen die Weihnachtszwerge aus, nachdem sie aufgeklebt wurden.

Der wei­ße Bart der Weih­nachtszwer­ge ist jetzt aller­dings auf der Strecke geblie­ben, des­we­gen zeich­nen wir den Bart mit wei­ßer Far­be nach. Was ist ein Zwerg schon ohne sei­nen Bart?

Jetzt nur noch ein Loch für eine Schnur boh­ren, damit man die Zwer­ge auch rich­tig in Sze­ne set­zen kann.

Natür­lich schmückt so ein Weih­nachtszwerg jeden Baum. 

Ein Weihnachtszwerg an einem Lebensbaum in unserem Garten.

Als Anhän­ger für Geschen­ke macht der Zwerg aber auch eine sehr gute Figur.

Ein Weihnachtszwerg als Schmuckanhänger auf einem Geschenk.

Sicher gibt es noch viel mehr Mög­lich­kei­ten, Weih­nachtszwer­ge deko­ra­tiv zu ver­wen­den. Der Phan­ta­sie sind da kei­ne Gren­zen gesetzt.

Vie­le lie­be Grüße

Loret­ta und Wolfgang

Loretta Nießen

Loret­ta: Fotos

Wolfgang Nießen

Wolf­gang: Text

Schau doch mal hier rein

36 Comments

  1. Oh, wie süß! Ich bin begei­stert. Ein dicker Ast liegt hier auch schon län­ger. Der Rest dafür ist auch vor­han­den. Dan­ke fürs zei­gen die­ser net­ten Idee. Herz­lichst Kirsten

  2. Hal­lo Ihr LIeben,

    Eure Anhän­ger schau­en wun­der­voll aus, die Zwer­ge sind ja zu knuf­fig, eine total lie­be und net­te Idee, gefällt mir sehr.

    Eine schö­ne Adventswoche
    wünscht Euch
    Anke

  3. Guten Mor­gen Ihr Beiden
    als Geschenk­an­hän­ger fin­de ich sie wirk­lich lustig 🙂
    Aber man merkt schon, dass da bei Euch ein gut aus­ge­stat­te­ter Bastelraum/Werkstatt vor­han­den ist! Zu einer Japan­sä­ge hat es bei uns trotz Modell­bau-Kennt­nis­sen nie gereicht. Auch hät­te ich da so mei­ne Pro­ble­me in der feucht-kal­ten voll­ge­stell­ten frü­he­ren Gara­ge oder gar am Küchen­tisch, wo ich auch den gan­zen Fir­men­kram ver­wal­ten muss …

    Ich wün­sche Euch noch vie­le wun­der­vol­le Basteltage!
    LG Silke

  4. Bei­de Dau­men hoch und eine klas­se Idee mit den Schei­ben und der Ser­vi­et­ten­tech­nik. Gefällt mir echt gut und wer­de ich mir im Hirn­kasterl abspeichern 😉

    Wün­sche euch noch eine schö­ne Woche und sen­de lie­be Grü­sse rüber

    N☼va

  5. Das ist eine super Idee! Die Anhän­ger sehen wirk­lich toll aus.
    LG, Varis

  6. Die sind ja nied­lich! Ich bin an sich kein gro­ßer Zwer­gen­fan, aber die gefal­len mir. Noch dazu auf so schö­nen Holzscheibchen. 😀
    LG
    Centi

  7. Ohhh, sind die… Zwer­ge? Also wirk­lich, das sind doch aus­ge­wach­se­ne Wich­tel, das ist Zwer­gen­ober­klas­se ;)) Und nicht aus Pla­stik oder son­sti­gem Gedöns. So fröhlich.
    Die Tech­nik macht enorm Spaß… und gut, dass ihr auf die Ver­let­zungs­ge­fahr der Klei­nen hin­ge­wie­sen habt, ist wirk­lich ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te Wich­tel­hal­tung, n´est-ce pas?
    Einen ganz fröh­li­chen Gruß an euch, habt es wei­ter­hin so wun­der­voll, ich sehe ja, ihr schwingt genau mit der Ener­gie, die gera­de herrscht, das ist sooooo schön, eure Méa

  8. Ihr Lie­ben, das ist eine tol­le Weih­nachts­ba­ste­lei. Die Zwer­ge sind ein sehr schö­nes Motiv. Ser­vi­et­ten­tech­nik hat­te ich gar nicht mehr so auf dem Schirm, dabei gibt es da wirk­lich schö­ne Motive.
    Lie­be Grüße
    Heike

  9. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    ganz bezau­bernd sind die­se beson­de­ren Weihnachtszwerge.
    Eine tol­le Idee und ich hof­fe, es hat außer viel Arbeit auch Dir so rich­tig Freu­de gemacht. 🙂
    Wür­de ich so einen nied­li­chen Kerl auf einem Markt ent­decken, ich wür­de ihn sofort „mit­neh­men”!
    Ange­neh­men Dienstag
    herz­lichst moni

  10. Hal­lo ihr Beiden,
    na, das sind je wirk­lich put­zi­ge Gesel­len. Die hät­te ich tat­säch­lich auch lie­ber im Gar­ten als den grum­me­li­gen Gim­li. Die Idee klei­ne Anhän­ger für Päck­chen zu machen fin­de ich super! Viel­leicht kann ich die Adaptieren.…
    Lie­be Grü­ße und eine schö­ne Adventszeit,
    Krümel

  11. Lach, ja die gute alte Ser­vi­et­ten­tech­nik. Vor ca. 10 Jah­ren hat eine Freun­din von mir alles was nicht niet- und nagel­fest war mit diver­sen Moti­ven rund ums Jahr beklebt. Das sind immer gern gese­he­ne Mit­bring­sel gewe­sen. Aber die Idee der Baum- oder Hecken­an­hän­ger ist neu und gefällt mir. Man könn­te sie so auch im Dorf ver­schen­ken, an alle die an der Hecke vor­bei­kom­men und eben einen Anhän­ger mit­neh­men. So kann man leicht Freu­de verbreiten.

    Lie­be Grüße
    Arti

  12. Was für eine tol­le Idee — eure Zwer­ge sind ganz wun­der­voll geworden.

  13. Son pre­cio­sos. Un beso.

  14. …jetzt bin ich gera­de von den Monats­col­la­gen hier her gekommen,liebe Loret­ta und Wolfgang,
    weil ich da ja nicht kom­men­tie­ren kann…und ich muss sagen, der Weg 😉 hat sich gelohnt, denn die­se Zwer­gen­an­hän­ger sind wirk­lich zauberhaft…ich dach­te ja erst, ihr habt sie drauf gemalt, aber mit der tol­len Ser­vi­et­te ist das natür­lich super…

    wün­sche euch einen ent­spann­ten Advent,
    lie­be Grü­ße Birgitt

  15. Ihr Lie­ben,
    grad woll­te ich noch schrei­ben, dass ich lei­der nicht so gut im Malen bin, aaa­ber dann, jah­haaa, genau so kann ich das auch !
    Super Idee, da mach ich mich jetzt mal an mei­nen Ser­vi­et­ten­fun­dus, hab da schon was im Kopf. Vie­len lie­ben Dank fürs Teilen,
    herz­li­che Grüße
    Gabi

  16. Guten Abend Ihr Beiden,
    ganz nied­lich und sym­pa­tisch sind die Zwer­ge. Tol­le Ser­vi­et­ten habt ihr. Die Anhän­ger gefal­len mir sehr gut, es hat bestimmt Spaß gemacht die zu basteln.
    Lie­be Grüße,
    Simona

  17. wie gol­dig die Auf­hän­ger sind und die Tech­nik ist ja inter­es­sant hät­te ich jetzt nicht gedacht eher drauf gemalt!
    Lie­ben Gruss Elke

  18. Die Weih­nachtszwer­ge gwfal­len mir sehr! Aber ich mag auch Gim­li, den aus den Büchern.
    Wenn du die Japan­sä­ge nimmst, ist dein Sprich­wort viel­leicht japanisch??
    Herzlichst
    yase

    1. Lie­be Yase,
      das Sprich­wort habe ich mir aus­ge­dacht. Beim Schrei­ben schoss mir die­ser Gedan­ke plötz­lich durch den Kopf.

      Vie­le lie­be Grüße
      Wolfgang

  19. So eine süße Idee! Und das Ergeb­nis über­zeugt und entzückt 🙂
    LG Petra

  20. Eine wun­der­vol­le Idee…die Weih­nachtszwer­ge sehen ein­fach zau­ber­haft aus.
    Vie­len Dank für die Anlei­tung und euch bei­den einen fei­nen Tag, Marita

  21. Ich mag eure Zwer­ge. Sie ver­brei­ten gute Laune.
    Lie­be Grüße!

  22. Zwar bin ich kein Fan von bun­ten Moti­ven, aber die Idee an sich ist toll. Baum­schei­ben zu ver­ar­bei­ten gefällt mir sehr gut, und bei den Moti­ven kann man ja dann den eige­nen Geschmack auf­brin­gen — äh — servietten.
    Vie­le Grüße
    Claudia

  23. DIe sind ja knuf­fig… eine tol­le Baste­lei ist das!!!!! Super!

  24. Such cute orna­ments! Thanks so much for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2019/12/headed-to-philadelphia.html

  25. Tho­se are just awe­so­me! Thanks so much for the direc­tions. I may have to try to make some 🙂

    It’s gre­at to see you at ‘My Cor­ner of the World’ this week!
    My Cor­ner of the World

  26. I love gno­mes and your orna­ments are so cute! Now if I can only find gno­me napkins!

  27. Mir gefal­len Eure lusti­gen Baste­lei­en auch sehr — sie zau­bern einem direkt ein Lächeln ins Gesicht. Vie­len Dank für die fröh­li­che Idee! Doch muss ich nun etwas in Run­de wer­fen: Seid Ihr sicher, dass es Zwer­ge sind? Ich glau­be, Gim­li wäre ent­setzt, wenn er hören wür­de, dass er mit einem Wich­tel ver­wech­selt wird… hihihi! Ich wün­sche Euch eine ker­zen­hel­le Advents­zeit. Herz­lichst, Nicole

    1. Lie­be Nicole,
      wenn du rich­tig liegst, hof­fe ich nur, dass Gim­li unse­ren Blog nicht liest.

      Vie­le lie­be Grüße
      Wolfgang

  28. What a bril­li­ant idea! The­se are so pret­ty and cute and can be used in so many ways! A won­der­ful idea inde­ed! Wis­hing you a hap­py second Advent.

  29. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    herz­li­chen Dank für die­se wun­der­vol­le Idee! Die Weh­nachtszwer­ge gefal­len mir so gut!
    Ich wün­sche Euch einen schö­nen Nikolaustag!
    ♥️ Aller­lieb­ste Grüße,Claudia ♥️

  30. Eine fei­ne Bastel­an­lei­tung ist das, die wir viel­leicht mal mit den Enkeln rea­li­sie­ren wer­den. Noch sind sie ein wenig zu klein (eigent­lich selbst noch Zwer­ge… :-)) für die fili­gra­ne Schneidearbeit.
    Lie­ben Gruss,
    Brigitte

  31. Guten Mor­gen, Ihr Lieben!

    Das ist so eine süße Idee!!! Vor allem mag ich Deko aus Natur­ma­te­ria­li­en so sehr! Total nied­lich! Ich habe mal zu Ostern Gipsei­er mit Sevi­et­ten­tech­nik ver­schö­nert, auf den Baum­schei­ben, das müss­te ich auch mal versuchen! 

    Euch einen gemüt­li­chen 2. Advent,
    LONY x

  32. Eure Zwer­ge gefal­len mir so gut. Und ich glau­be, dass ich noch Ser­vi­et­ten­tech­nik­zeug habe. Und Zwer­gen­ser­vi­et­ten habe ich auch noch ein paar, und so bleibt nur zu hof­fen, dass mir der Gat­te ein paar Holz­scheib­chen sägt …
    Ihr hat­tet wie­der fei­ne Ideen zum Advent.
    Herz­lich, do

  33. Was für eine zau­ber­haf­te Idee! Ich habe kürz­lich in unse­rem Dro­ge­rie­markt sol­che klei­nen Holz­schei­ben ent­deckt und mich gefragt, was man damit wohl anstel­len könnte!
    Vie­le Grü­ße von
    Margit

  34. Die sind ja bezaubernd!
    Die wer­de ich mir mal mer­ken. Ich samm­le ja immer Ideen für mei­ne KiGa Kin­der und viel­leicht schaust du ja mal auf die Web­sei­te mei­nes Kin­der­gar­tens, die ich füt­te­re. Da habe ich Ren­tier aus Baum­schei­ben mit den Kin­dern gestal­tet. https://www.kinderhaus-kaminke.de/kommentare/unser-adventskalender-teil‑2.…123/
    Ich liiiiiie­be Naturmaterialien.

    Dan­ke für die Idee!

    Lie­be Grüße

    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.