Unterwegs

spoga + gafa 2019

Wir sind eingeladen worden die spoga+gafa 2019 in Köln zu besuchen. Natürlich waren Loretta und ich sofort begeistert. Es handelt sich dabei um die größte Gartenmesse weltweit. 2018 waren dort 2152 Aussteller aus 61 Ländern vertreten.

Unsere Spannung wurde mit jedem Tag größer und wir sind nicht enttäuscht worden. Es gab sehr viel Neues und auch Ermutigendes zu sehen.

elho

Die Firma elho produziert Blumentöpfe in einem ansprechenden Design. Und was uns an diesen Töpfen besonders beeindruckt hat, sie werden zu 70% aus recyceltem Plastik hergestellt. Für die Zukunft, plant elho aber eine Recyclingquote von 100%.

elho recycelt Plastik. spoga + gafa 2019

Das trägt dazu bei, dass weniger Plastik in der Umwelt landet, auch wenn der Werkstoff Plastik nicht unsere erste Wahl ist, so möchten wir doch diese Leistung anerkennen. Wenn das alle Firmen so machen würden, gäbe es nicht ein so großes Problem mit Plastik überall auf der Welt.

Außerdem haben wir inzwischen gelernt, dass es auch bei Plastik erhebliche Unterschiede gibt. Die Pflanztöpfe von elho fühlen sich schon qualitativ an und wir glauben der Firma gerne, dass ihre Töpfe sehr langlebig sind. Falls so ein Blumentopf dann doch mal irgendwann nicht mehr gebraucht wird, muss er nicht in den Müll, sondern kann zu 100% recycelt werden.

elho recycelt Plastik. spoga + gafa 2019
elho ist ein Hersteller, der wirklich bei jedem seiner Produkte, die Umwelt im Blick hat.

Aber elho tut noch mehr für die Umwelt und benutzt für die Produktion Strom, den sie selbst mit einem Windrad erzeugen.

Knister

Sehr gut gefiel uns auch diese Idee für einen Grill, speziell erdacht für die Stadt.

Man kann ihn auch, wie einen Korb tragen oder am Fahrrad befestigen und ihn so zum Transportieren von ein paar Dingen benutzen.

spoga + gafa 2019, ein innovativer Grill von Knister, der das Zeug hat, den Einweggrill zu verdrängen und so einen Beitrag zum Umweltschutz leistet.

Außerdem kann man ihn auch noch vergrößern, wenn man doch etwas mehr grillen möchte.

spoga + gafa 2019

Eine sehr gute Idee. Ein Grill, den man bequem überall hin mitnehmen kann und der so hochwertig ist, dass man ihn nicht einfach stehen lässt, wenn man wieder nach Hause fährt.

Dieser Knister Grill hat das Potenzial, den unsinnigen Einweggrill zu verdrängen und somit der Umwelt etwas Gutes zu tun.

artola

Andere Grills, die für den Garten gedacht sind, und die man nicht mal so eben mit dem Fahrrad überall hin mitnehmen kann, haben wir bei artola bestaunt.

Hier wird noch mit offener Flamme gegrillt. Das offene Feuer sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre, es wird gemütlich. Die runde Form lädt auch geradezu dazu ein, sich um das Feuer herum zu setzten.

artola Grills auf der spoga + gafa 2019

Für uns ein Traumgrill. So muss grillen sein.

Blumat

Blumat bietet ein vollautomatisches Bewässerungssystem an, das die Pflanzen optimal mit Wasser versorgt und dabei völlig ohne Strom auskommt.

Blumat Wasserspender

Die Firma ist schon seit vielen Jahren am Markt und das System hat sich bewährt.

Die Tonkegel sind mit Wasser gefüllt, das durch den Ton ins Erdreich wandert, sobald dieses zu trocken ist. Dadurch ensteht in dem Tonkegel ein Unterdruck, der ein Ventil öffnet. Somit fließt Wasser über einen Schlauch ins Erdreich. Dadurch wird die Erde feucht und Wasser dringt in den Tonkegel ein, wodurch der Druck im Kegel wieder ausgeglichen wird und sich das Ventil schließt.

Sika Design

Möbel für Garten und Haus wurden uns bei Sika präsentiert.

Sika Design, Möbel für Heim und Garten

Sika hat sich auf Rattan spezialisiert und produziert seit 1942 wirklich hochwertige Möbel, die alle in Handarbeit hergestellt werden.

Sika Design auf der spoga + gafa 2019

Blooming Walls

Gut gefallen hat uns auch Blooming Walls. Ein System aus Irland, mit dem man triste Wände in blühende Landschaften verwandeln kann. Aber man kann die Taschen auch als bepflanzter Sichtschutz, zum Beispiel am Balkongeländer, verwenden. Oder man holt sich die Pflanzen ins Wohnzimmer, verwandelt es in eine grüne Oase und hat dennoch immer noch genug Stellplatz für all seine Träume.

Blühende Wände von Blooming Walls

Das Material ist sehr robust und die Farbe trotzt auch der Sonne.

Pflanztaschen, die durchaus mit einem Trog mithalten können werden ebenfalls angeboten. Und wenn man die Tasche mal nicht braucht, lässt sie sich bequem und platzsparend verstauen.

Ogo

Dir Firma ogo präsentierte die wohl außergewöhnlichsten Sitzmöbel für Garten und Pool, die ich bisher gesehen habe.

ogo mit ungewöhnlichen Ideen auf der spoga + gafa 2019

So einen Stern oder auch einen Sitz kann man auch mitnehmen ins Wasser und sich gemütlich auf ihm treiben lassen.

Die Sitze waren zudem erstaunlich bequem.

Unser Fazit spoga + gafa 2019

Für Loretta und mich war der Besuch auf der spoga + gafa 2019 unheimlich spannend und aufregend. Wir haben so viel Neues und Innovatives gesehen. Und viele Firmen tun wirklich etwas für die Umwelt, haben die Zeichen der Zeit erkannt, setzen auf Recycling und erneuerbare Energie, wie etwas elho. Das macht Mut.

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

image in ing
my corner of the world

(Visited 353 times, 1 visits today)
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

20 Comments

  • eva

    Guten Morgen Wolfgang und Loretta,
    diese Blumen Mauern, kenne ich. In Ludwigsburg kann man sie entlang der B 27 immer wieder auf Grünflächen
    zwischen den Fahrbahnen sehen. Sieht schön aus.
    Aber aich die anderen Dinge sind toll.
    Plastiktöpfe nehme ich gar keine mehr, allerdings kommt man hier nicht drum rum, wenn man eine Topfpflanze kauft, das ärgert mich imme wieder.
    Ein richtig toller Bericht von der Ausstellung, das macht wirklich Laune.
    Der Gartengrill ist toll, aber ich frage mich, wo ich den auf meinem Fahrrad transportieren soll?? Ich habe keinen Gepäckträger und will auch keinen. :-)))
    Lieben Gruß Eva

  • Anke Schlosser

    Lieber Wolfgang,

    vielen Dank für diesen informativen Bericht, so eine Messe darf man sich natürlich nicht entgehen lassen. Klar, dass Ihr beiden da sofort begeistert gewesen seid.

    Klasse das elho da so fortschrittlich ist, wir haben ja einige große Kübelpflanzen, die im Winter in den Keller müssen, das ist ohne Plastiktöpfe kaum vorstellbar. Oder auch für Balkonkästen …

    Das Grillrad finde ich auch irre und Du hast einen schönen Platz gefunden, Dein Blick ist aber nicht so überzeugend, oder warst Du nur von der Bequemlichkeit überrascht ?

    Einen schöne Woche
    wünscht Euch
    Anke

  • Karin Lissi

    Hallo Ihr Beiden,
    mit Begeisterung las ich euren Bericht und schaute mir die schönen Fotos an.
    Es ist gut zu wissen, dass doch viel getan wird um dem “Plastikmüll” ein wenig
    Herr zu werden. Wie ideenreich die Menschen sind, es umsetzen und wir
    es bewundern und einsetzen können. Begnadete Menschen gibt es überall.
    Danke für den überaus aufschlußreichen Eintrag.
    Liebe Grüße, Karin Lissi

  • moni

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    was für ein herrlicher und inspirierender Rundgang über diese spannende Ausstellung. Die Töpfe von Elho kenne ich und habe sie auch schon gekauft. Sie sind echt schön und dazu noch relativ umweltfreundlich, vor allem aber nicht so schwer, wie die anderen Töpfe, was bei großen Pflanzen durchaus wünschenswert ist.
    Es gibt heute so viele gute Ideen für Haus und Garten, da kommt man aus dem Staunen kaum raus.
    Danke fürs Mitnehmen.♥♥♥
    Liebe Grüße
    moni

  • Christa Jäger

    Vielen Dank euch beiden fürs Mitnehmen auf diese Messe, die bestimmt sehr schön ist.
    Viele Neuheiten konntet ihr dort entdecken.
    Oh ja, Plastik ist nicht gleich Plastik, da gibt es erhebliche Unterschiede. Man denke banal nur einfach an PE und PP.
    Wäre absolut wünschenswert, wenn alle Teile zu 100 % recycelt werden könnten, wobei immer noch das Beste wäre, wenn insgesamt weniger Plastik hergestellt würde.

    Liebe Grüße
    Christa

  • bahnwärterin

    interessant!
    den schicken transportablen grill hab ich schonmal auf einer designmesse gesehen – uns würde der sogar für den garten reichen, der passt dann im winter noch in eine nische in der “waffenkammer” aka geräteschuppen. möbel aus echtem rattan? würde mich ja freuen, wenn das wieder im kommen wäre!
    xxxx

  • Nova

    *lacht*…da waren die Erbauer dieser Grills wohl auf den Kanaren und haben einer Romeria beigewohnt ;-))) Da musste ich nämlich sofort dran denken wenn bei solch einer Fiesta die Fahrzeuge mit Grills ausgestattet sind, und man auch als Zuschauer oft in den Genuss kommt ein Stück zu bekommen^^ Eine Klasse Messe die ihr besucht habt Das hätte mir auch viel Spaß gemacht, und neben all den Entdeckungen kann man bestimmt auch viel Inspiration mitnehmen.

    Wünsche euch noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

  • Elke

    Hallo Wolfgang,

    wow, ich bin begeistert. Danke für diesen tollen Einblick.

    Zu dieser Messe würde ich auch gern mal eingeladen werden.

    Insprirationen für unseren Garten benötige ich immer. Vor allem, nächstes Jahr geht es mit der Umgestaltung im hinteren Teil weiter.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

  • Tina von Tinaspinkfriday

    Oh ja das glaube ich dass das spannend war und ihr habt tolle Neuheiten entdeckt. Diese Grills sind wirklich sehr schick und Blumentöpfe aus Recyclingmaterial sind natürlich super.
    Liebe Grüße Tina

  • Arti

    Zum Glück gibt es noch genug schlaue Köpfe, die sich immer wieder interessante, neue Dinge überlegen. Der Rundgang war spannend und vielseitig. Das einzige was mir nicht so gefällt, dass überhaupt in der Natur gegrillt werden soll. Selbst wenn der Grill wieder nach Hause mitgenommen wird, bleibt die heiße Kohle und jede Menge Müll all zu oft zurück.

    Liebe Grüße
    Arti

  • Edith Götschhofer

    Hallo ihr beide super das ihr uns auch daran teilnehmen lässt an euren Messebesuch.
    Schon sehr informativ und natürlich auch interessant was es alles wieder gibt.
    Eine Messe besuchen ist zwar anstrengend aber man nimmt auch viel an Information mit nach Hause.
    Liebe Grüße, Edith

  • Tante Mali

    Lieber Wolfgang, liebe Loretta,
    ohhh, da wäre ich auch gerne gewesen, aber hier folgt ein lieber und artiger Dank für’s Mitnehmen. Grüne Wände und hängende Gärten liebe ich ohnehin.
    Schöne Gartenzeit euch beiden und liebste Grüße
    Elisabeth

  • Elke Schwarzer

    Ich war dieses Mal im Urlaub und konnte leider nicht zur Messe kommen. Es ist immer sehr interessant dort und es werden unglaublich viele neue Waren ausgestellt. Das Thema Plastikvermeidung ist auch immer mehr ein Thema.
    VG
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.