Der Grünspecht in unserem Garten

Vögel sind wun­der­schö­ne Tie­re. Wir sind wirk­lich froh um jeden Vogel, den wir in unse­rem Gar­ten bewun­dern dür­fen. Und der Grün­specht ist ein ganz beson­ders schö­ner Vogel, den wir nur sel­ten zu sehen bekom­men. Mei­stens trei­ben sich immer sehr vie­le Sper­lin­ge und Mei­sen bei uns rum.

Der Grünspecht, direkt neben dem Gartenwächter.

Der Gar­ten­wäch­ter hat­te es ihm ange­tan. Als Loret­ta den wun­der­vol­len Vogel im Gar­ten ent­deck­te, mach­te er sich gera­de an ihm zu schaf­fen. Sicher, um fest­zu­stel­len, ob man da wohl eine Höh­le hin­ein bau­en kann. Aller­dings scheint der Grün­specht die Kame­ra bemerkt zu haben, denn er wur­de auf ein­mal sehr wach­sam und ließ den Gar­ten­wäch­ter links liegen.

Der Grünspecht und die Höhle

Grün­spech­te leben in Höh­len, die sie in dicke, abge­stor­be­ne Bäu­me trei­ben, dafür bevor­zu­gen sie eine Höhe von zwei bis zehn Metern. Und das alles mit ihrem All­zweck­werk­zeug, dem Schna­bel. Tote Bäu­me sind für den Grün­specht (fast hät­te ich Grün­schna­bel geschrie­ben…) lebenswichtig.

Gut, dass wir die Fich­ten, die wir fäl­len las­sen muss­ten, zum Teil ste­hen gelas­sen haben. Mit etwas Glück, wenn das Holz weich genug ist, zieht da ein Specht ein, viel­leicht sogar ein Pär­chen, das sei­ne Jun­gen dann groß zieht.

Was sucht der Grünspecht im Rasen?

Amei­sen. Auf Grün­flä­chen fin­det er sie in klei­nen Nestern und ver­zehrt sie. Der Grün­specht ernährt sich aus­schließ­lich von Amei­sen, auch sei­ne Jung­tie­re füt­tert er nur mit die­sen Insek­ten. Zum Glück wird er da in unse­rem Gar­ten fün­dig. Wir haben vie­le Ameisen.

Ameise im Garten

Damit er die Amei­sen auch erwischt kann er sei­ne Zun­ge bis zu zehn Zen­ti­me­tern ausstrecken. 

Das hät­te ich die­sem Vogel nie­mals zuge­traut und erin­nert mich an einen Amei­sen­bä­ren, die haben näm­lich auch eine lan­ge Zunge.

Die Lage der Amei­sen­ne­ster kann sich der Grün­specht sehr gut mer­ken, sogar unter Schnee fin­det er sie wie­der. Und wenn es not­wen­dig ist gräbt er auch Tun­nel. Nur, wenn der Boden im Win­ter hart gefro­ren ist, weicht der Grün­specht auf grö­ße­re Wald­amei­sen aus. Deren Nest­hü­gel sind leich­ter zu fin­den und frie­ren auch nicht so hart durch.

Noch mehr über die­sen wun­der­ba­ren Vogel erfährst Du beim NABU.

Der Grünspecht.

Der Gesang des Grün­spechts hört sich aller­dings eher an wie mensch­li­ches Lachen. Wenn beim näch­sten schlech­ten Witz, den ich mache, nur einer etwas komisch lacht, dann war es viel­leicht ein Grünspecht.

Irgend­wann war dem Grün­specht die Kame­ra dann aber doch zu gefähr­lich und er mach­te sich wie­der aus dem Staub.

Wir wün­schen Dir ein wun­der­schö­nes Wochenende

Vie­le lie­be Grüße

Loret­ta und Wolfgang

24 Kommentare zu „Der Grünspecht in unserem Garten“

  1. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    Ds wäre ja schön, wenn er bei Euch eine Nist­mög­lich­keit fin­den könn­te. Ich bekom­me den Grün­specht eigent­lich nur im Win­ter zu Gesicht. Dann kommt er und such nach Amei­sen im Rasen.
    Ich wün­sche Euch ein schö­nes Wochenende!
    Herz­li­che Grüße
    Steffi

  2. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    tol­le Fotos vom Grün­specht! Dan­ke auch für die vie­le Infor­ma­ti­on über die­sen Vogel, die Län­ge der Zun­ge hat mich beein­druckt. Spech­te höre ich im Wald immer nur klop­fen, kann mich nicht dar­an erin­nern, dass ich schon ein­mal einen Specht in einem Pri­vat­gar­ten gese­hen habe.
    vie­le Grü­ße Margot

  3. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    welch ein Glück, einen Grün­specht im Gar­ten zu ent­decken — schö­ne Fotos sind euch gelun­gen. Einen Bunt­specht konn­ten wir noch im letz­ten Jahr in Nach­bars alter Buche beob­ach­ten, doch bis­lang hat er sich die­ses Jahr noch nicht blicken las­sen, schade.
    Ein fei­nes Wochen­en­de und lie­ben Gruß, Marita

  4. Silke - Miteinander-Bücher

    Einen Grün­specht bekommt man tat­säch­lich sel­ten zu Gesicht. Wun­der­schön euer Specht!
    Ein schö­nes Wochenende
    Herz­lichst, Silke

  5. Das sind ja tol­le Fotos vom Grün­specht, ich habe noch nie einen gese­hen und gehört und ob das der Grü­ne war, weiß ich auch nicht.
    Ich glau­be ich kann einen Specht gar nicht bestim­men. Mit den Vögeln ken­ne ich mich auch gar nicht aus und sie sind mir auch wohl da, aber beson­der lie­ben tue ich sie auch nicht. 

    Aber der Grün­specht sieht schon toll aus.
    Einen schö­nen Tag wünscht dir und Loret­ta und eben­so ein schö­nes Wochenende.

  6. Edgarten - Gartenblog

    Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    einen Grün­specht habe ich noch nie gese­hen, eure Bil­der sind wunderschön!
    Dan­ke für die Link­par­ty und habt ein ange­neh­mes Wochenende.
    Lie­be Grüsse
    Eda

  7. Ui, wie schön! Ich sehe öfter Grün­spech­te im Wald, aber so ein tol­les Foto ist mir noch nie auch nur ansatz­wei­se gelun­gen. Gro­ßes Kompliment!

  8. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    einen Grün­specht im Gar­ten hat wirk­lich nicht jeder. Tol­le Beob­ach­ten und Dan­ke für die Infos, sehr interessant!
    Der Gar­ten­wäch­ter hat mich auch sofort fas­zi­niert. Ver­mut­lich fühlt sich der Grün­specht des­halb so wohl bei euch, weil er sich geschützt fühlt. 🙂 ♥♥♥
    Schö­nen Sams­tag und lie­be Grüße
    moni

  9. So einen schö­nen Grün­specht habe ich schon lan­ge nicht mehr gese­hen. Dabei hät­te ich auch jede Men­ge Amei­sen anzubieten.
    Eure Bil­der sind wunderschön.
    Ich wün­sche euch ein schö­nes Wochenende.
    Lie­be Grüße
    Heike

  10. Ein Grün­specht habe ich erst ein­mal gese­hen — beim Amei­sen ausgraben 😉
    Dan­ke für die Infos!
    Herzlichst
    yase

  11. Dan­ke für dei­nen sehr infor­ma­ti­ven Bericht und die tol­len Bil­der . Einen Grün­specht sah ich noch nie , dabei hät­te erbei uns auch so viel Amei­sen­ne­ster in der san­di­gen Wie­se! Grü­ße von Frauke

  12. Einen Grün­specht konn­te ich auch schon mal beob­ach­ten. Ich den­ke in unse­rer alten Esche woh­nen eini­ge Vögel. Sehr inter­es­sant, was Ihr über den Grün­specht zu berich­ten wisst!
    Vie­le Grü­ße von
    Margit

  13. Wow – war für tol­le Tier­bil­der. Das ist schon etwas Beson­ders, Tie­re in bestimm­ten Stel­lun­gen und in Nah­auf­nah­men auf ein Foto zu brin­gen und das ist euch ein­fach toll geglückt. Dazu ein paar Infor­ma­tio­nen, um uns die­sen Vogel näher zu brin­gen. Ja, der Bio­lo­gie­un­ter­richt ist schon eine Wei­le her und außer­dem weiß ich gar nicht, ob wir da den Grün­specht über­haupt behan­delt haben. Es ist ein­fach toll, dass er bei euch so schö­ne Gege­ben­heit vor­fin­det. Dan­ke, dass ihr die­ses Glück mit uns teilt!
    Star­tet gut in die Woche und alles Liebe

  14. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    herr­li­che Auf­nah­men vom Grün­specht sind das! Herz­li­chen Dank dafür!
    Wir haben auch einen hin­term Haus, auf de Nach­bar­wie­se unter den Bäu­men kön­nen wir ihn immer beob­ach­ten, aber für Auf­nah­men mit dem Han­dy ist er immer zu weit entfernt …
    Ich wün­sche Euch eine schö­ne neue Woche!
    ♥ Aller­lieb­ste Grü­ße, Claudia ♥

  15. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    ich bin wie­der mal begei­stert, wel­che Lebens­räu­me sich in eurem Gar­ten bie­ten, das waren wie­der tol­le Bil­der und inter­es­san­te Informationen/Beobachtungen, ich glau­be einen Grün­specht hat­ten wir noch nie, Spech­te gene­rell. Alles Lie­be und eine schö­ne Woche wünscht Bianca

  16. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    tol­le Bil­der habt ihr da gemacht! Den Bunt­specht sehen wir sehr oft an den Bäu­men im Bio­top unter­halb unse­res Grund­stücks. Einen Grün­specht hat­ten wir aller­dings noch nie im Gar­ten, obwohl wir mehr als genug Amei­sen hätten.
    Lie­be Grüße,
    Felicia

  17. Lie­be Loretta,

    was für bezau­bern­de Fotos von die­sem wun­der­ba­ren Vogel, es muss ein ganz beson­de­rer Moment gewe­sen sein.

    Ich bin immer ganz aus dem Häus­chen, wenn ich so beson­de­re Tie­re in unse­rem Gar­ten entdecke.

    Vie­len Dank für auch für die inter­es­san­ten Infos.

    Herz­li­che Grüße
    von Anke

  18. wow
    was für ein tol­les Foto
    und ein Rot­schwänz­chen noch dazu..
    dass die Grün­spech­te nur Amei­sen als Fut­ter neh­men wuß­te ich gar nicht
    im Wald habe ich ein­mal einen gesehen
    ist aber auch schon län­ger her 

    lie­be Grüße
    Rosi

  19. Hal­lo Ihr Beiden, 

    Ihr habt einen tol­len Blog!
    Und in das Foto oben mit dem Grün­specht bin ich total verliebt!
    Ich fin­de auch, dass Vögel wun­der­schö­ne Tie­re sind. ♥ Der Früh­ling ist unter ande­rem des­we­gen mei­ne lieb­ste Jah­res­zeit, weil man die Vögel so fröh­lich und schön sin­gen hört. Das ver­mis­se ich den Rest des Jah­res immer sehr. 

    Lie­be Grüße
    Petrissa

  20. Helen Nimmervoll

    Wow…heute war ein Grün­specht auf mei­ner Wie­se, ein wun­der­schö­ner Vogel, Foto könn­te ich durch das Fen­ster machen…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top