Der Garten im April

Wie sieht unser Gar­ten im April aus? Hast Du Lust auf eine Run­de durch unse­ren Gar­ten? Dann komm mit. Wir freu­en uns.

Lustwandeln

Ein Wort, das wie ich gele­sen habe, als ver­al­tet gilt und heu­te wohl kaum noch genutzt wird. Aber es ist ein schö­nes Wort, eines das den Spaß schon in sich trägt und bes­ser als jedes ande­re Wort zum Aus­druck bringt, was es bedeu­tet, wenn man durch einen Park oder eben Gar­ten geht, um Freu­de zu empfinden. 

Wege durch den Garten im April

Phänologie

Nach dem phä­no­lo­gi­schem Kalen­der befin­det sich der Gar­ten im Erst­früh­ling, die Buchen und die Bir­ken zei­gen so lang­sam ihre Blät­ter. Und die Obst­sträu­cher sowie der klei­ne Apfel­baum fan­gen an zu blü­hen. Eben­so zei­gen jetzt die Schlüs­sel­blu­men ihre Pracht.

Die Schlüsselblume fängt an zu blühen.

Wer den phä­no­lo­gi­schen Kalen­der noch nicht kennt, fin­det beim NABU eine gute Erklä­rung. Auch der Bär­lauch reckt jetzt sei­ne Blü­ten in die Höhe und zeigt uns so, dass er bald nicht mehr auf unse­rem Tel­ler lan­den möchte.

Der Bärlauch im Garten im April

Wenn wir wei­ter lust­wan­deln begeg­net uns die Puris­si­ma, hier vom Weg her foto­gra­fiert. Wie man sieht wächst sie in einem klei­nem Hoch­beet. Basalt ist für unse­re Gegend cha­rak­te­ri­stisch, des­we­gen haben wir alle unse­re Hoch­be­te mit Basalt­stei­nen gebaut. Auf die­se Wei­se ent­ste­hen auch Trocken­mau­ern, die für vie­le Tie­re und Pflan­zen nütz­lich sind. Frü­her hat man sogar gan­ze Häu­ser aus Trocken­mau­ern errich­tet. Bei unse­rem Haus wur­den aller­dings nur der Kel­ler und das Fun­da­ment als Trocken­mau­ern ausgeführt.

Die Tulpe Purissima in unserem Garten im April.
Bergenien vor einer Trockenmauer
Kleines Hochbeet mit Trockenmauer.

Der April macht, was er will

Die­ser April hält sich wenig­stens an das Sprich­wort. Wir hat­ten Schnee­re­gen, Frost und letzt­lich sogar noch Schnee, nur um anschlie­ßend dann doch noch die Son­ne genie­ßen zu kön­nen. Alles an einem Tag. Die­ser Monat ist ein­fach verrückt.

Schneeregen im Garten. Typisch April.
Schnee im Garten im April.

Eigent­lich woll­ten wir gar kei­nen Schnee mehr haben, jetzt im Früh­ling, aber der April hat ver­ges­sen, uns zu fragen.

Wir wün­schen Dir noch eine schö­ne Woche, hof­fent­lich Eis- und Schneefrei.

Vie­le lie­be Grüße

Loret­ta und Wolfgang

Schau doch mal hier rein

35 Comments

  1. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    Ich fürch­te, dem April ist völ­lig egal, was wir ger­ne für ein Wet­ter hät­ten. Aber es schaut so aus, als hät­ten wir schö­nes Ost­er­wet­ter. Das ist doch schon mal was. Ich bin die­ses Jahr demü­tig und ein­fach dank­bar für jede Art von Näs­se, die vom Him­mel kommt. Euer Gar­ten ist schön. Vie­len Dank für die Füh­rung. Mir gefal­len Eure Hoch­bee­te aus Stein sehr.
    Ich wün­sche Euch einen schö­nen Tag!
    Lie­be Grüße
    Steffi

  2. Guten Mor­gen,
    ger­ne bin ich ein wenig mit Euch „lust­ge­wan­delt” (lach) vie­len Dank für die schö­nen Ein­drücke. Mein Mann kann es gar nicht erwar­ten bis die Bir­ken Blät­ter haben, dann sind die Pol­len ver­schwun­den, die­ses Jahr ist es ganz schön hef­tig mit den Pollen.
    Ja der April zeig­te sich von sei­ner bekann­ten Sei­te, aber jetzt ist es ein­fach herr­lich — son­nig und es wird warm so kann es bleiben,
    lie­be Grü­ße und ein fro­hes Osterfest
    Kirsi

    1. Bin ger­ne mit­ge­wan­delt. Schön habt ihr’s!
      GLG
      Astrid

  3. Oh wie schön,wie ent­span­nend ist doch das Wan­deln durch den Garten,die Sternmagnolien,die Bergenien,das Immer­grün und all die erwa­chen­den Gewächse,lassen das Herz höher schla­gen und die See­le fin­det einen Platz zu Auftanken.
    Ich war ger­ne hier.Herzliche Grü­ße sendet,Sieghild

  4. Hal­lo Ihr Beiden,
    lust­wan­deln ist ein tol­les Wort. Sofort habe ich Damen mit Sil­ber­pe­rücken, hohen Hüten und lan­gen Klei­dern vor Augen die gemäch­lich durch einen Gar­ten fla­nie­ren und müßig plau­dern. Herr­lich, oder?
    Schnee hat­ten wir zum Glück kei­nen mehr, dafür ist es echt A*** kalt! Aber das Oster­wo­chen­en­de soll gran­di­os wer­den (zumin­dest bei uns).
    Das Bild mit den schnee­be­deck­ten Tul­pen fin­de ich großartig!
    Lie­be Grüße,
    Krümel

  5. Der Begriff „Lust­gar­ten” ist ja schon eini­ge Jahr­hun­der­te alt und schon würt­tem­ber­gi­sche Her­zö­ge usw. hat­ten Lust­gär­ten, in den sie sich ver­gnügt haben, wie auch immer.
    Schön ist dein Gar­ten und ja Schnee hat­ten wir nicht, aber es war schon recht frisch.
    Bir­ken­pol­len, naja und hatschiiiiieee.

    Lie­ben Gruß Eva
    schau mal am Don­ners­tag rein, da zeig eich dir einen Lustgarten

  6. Hal­lo ihr Beiden,

    das sind ja wie­der wun­der­ba­re Bil­der aus eurem Gar­ten. Die Stern­ma­gno­lie (ich hof­fe, es ist eine) ist ja zau­ber­haft schön.
    In eurem Gar­ten kann man wirk­lich lust­wan­deln, wir haben einen klei­nen Rei­hen­haus­gar­ten, der ist ziem­lich übersichtlich. 🙂

    Von einem phä­no­lo­gi­schem Kalen­der habe ich bis­her noch nichts gehört. Es ist doch gut, wenn man Blogs folgt und dort immer auf­merk­sam liest. Sol­che Wis­sens­lücken schlie­sse ich ger­ne und mit euren Auf­nah­men umso lieber. 

    Eine schö­ne Oster­zeit wün­sche ich euch, 

    Bar­ba­ra

  7. was für ein schö­ner Rundgang 😉
    bei uns ist alles schon etwas weiter
    aber das typi­sche Aprill­wet­ter haben wir auch
    nur nicht so viel Schnee
    es gab nur ein paar Flöckchen 

    lie­be Grüße
    Rosi

  8. Ja, Lust­wan­deln 😉 Ich hat­te vor eini­gen Tagen auf einem ande­ren Blog auch gele­sen, dass etwas alt­mo­disch sein soll­te. Und auch das fand ich schön. Ich glau­be, da ging es ums Blog­gen im Ver­gleich zu Face­book & Insta­gram — dass das so schnelllebig, fast gehetzt ist und meist so gar nichts mit sich Zeit neh­men zu tun hat. Und von daher passt Lust­wan­deln viel­leicht wirk­lich nicht mehr in die­se Welt. Aber Eure Bil­der zei­gen wie schön und erhol­sam es ist.
    Und ich bin froh, dass unser Bär­lauch im ‘Gar­ten­ren­nen’ bei der Blü­te nicht der Erste ist — er lässt sich noch etwas Zeit. Doch dafür hat­te ich am fro­sti­gen Sonn­tag­mor­gen bei uns die erste Rosen­knos­pe ent­deckt. Der Gar­ten ist zur Zeit also ähn­lich unent­schlos­sen und ver­wirrt wie das Aprilwetter …
    Son­ni­ge Gar­ten­grü­ße schickt Euch Silke

  9. Durch Wolf­gangs Kom­men­tar auf mei­nem Blog bin ich jetzt bei euch hier gelan­det und was darf ich da gleich mal erblicken: so wun­der­ba­re und herr­li­che Bil­der von eurem Gar­ten, die machen gleich so rich­tig Lust auf Früh­ling, auf Wär­me, auf Natur, auf Drau­ßen­sein und natür­lich auch auf das Lust­wan­deln. Ich fin­de, für euren Gar­ten ist das ein­fach der pas­sen­de Aus­druck – er beschreibt, was wir hier alles Tol­les vor­fin­den, wie wir den Anblicken genie­ßen dür­fen. Das letz­te Foto mit dem Schnee habe ich mal etwas igno­riert, aber lei­der hat­te es bei uns heu­te in der Früh auch Null Grad – brrr, wer bit­te braucht das noch im April????
    Habt eine ganz wun­der­ba­re Zeit in eurem herr­li­chen Gar­ten und alles Liebe
    P.S.: Zur Fra­ge von Wolf­gang: das Abon­nie­ren mei­nes Blogs habe ich zur­zeit deak­ti­viert – wenn ich es wie­der frei­schal­te, kann ich dir aber ger­ne Bescheid geben.

  10. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    wie schön, wie­der durch euren pracht­vol­len Gar­ten zu gehen. So viel gibt es zu sehen, dazu noch das April-Wet­ter, das sei­nem Namen alle Ehre macht. Aber jetzt, pünkt­lich zum Oster­fest, wird es früh­lings­haft schön, son­nig und ein­fach nur wunderbar.
    Lie­be Grüße
    moni

  11. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,

    ich lust­wan­de­le ger­ne mit euch durch euren schö­nen Gar­ten. Auch bei uns ist der April noch ein­mal mit Käl­te zurück­ge­kom­men, trotz­dem ist die Vege­ta­ti­on offen­bar hier in Frank­furt schon ein biss­chen wei­ter. Seit gestern ist es auch wie­der warm und es ste­hen schon Flie­der und Strauch­pfingst­ro­sen in den Start­lö­chern. Ich hof­fe dar­auf, bis Oster­sonn­tag noch etwas davon zu sehen, denn danach geht’s ab in den Urlaub. Im Früh­ling flie­ge ich immer mit einem wei­nen­den und einem lachen­den Auge. Die Woche Anda­lu­si­en mache ich mei­nem Mann zu Lie­be mit, der dort immer an einem Ten­nis­camp teil­nimmt. Lei­der hat­ten wir z.B. im letz­ten Jahr dort viel schlech­te­res Wet­ter als zur glei­chen Zeit in Deutsch­land. Da kommt man schon ins Grü­beln. Viel­leicht blei­be ich im näch­sten Früh­jahr ja doch lieber .…..
    Herz­li­che Grü­ße und schö­ne Ostern — Elke (Main­zau­ber)

  12. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    wie herr­lich früh­lings­haft ist es in eurem Gar­ten und auch die Bil­der mit Schne­e­in­ter­mez­zo gefal­len mir. 😉 Ein wenig Feuch­tig­keit für die Bee­te hat­ten uns am Sams­tag auch so eini­ge Schnee­schau­er gebracht. Aber seit Mon­tag geht es auf­wärts mit den Tem­pe­ra­tu­ren und wir kön­nen uns auf war­me Oster­ta­ge freuen.
    Einen lie­ben Gruß, Marita

  13. Herr­lich sieht Euer April-Gar­ten aus… naja… bis auf das Schnee­bild! Haha…
    Vie­le Grü­ße von
    Margit

  14. Traude "Rostrose"

    Ser­vus ihr Lieben!
    über das Schnee­bild stau­ne ich jetzt wirk­lich! Bei uns gibt sich der April bis­her ganz sanft, eher trocken und zumeist son­nig. Gestern und heu­te muss­te ich gie­ßen, damit die neu gesetz­ten Pflan­zen nicht ver­dör­ren. DUrch euren Gar­ten zu lust­wan­deln macht auch vir­tu­ell Spaß — es ist ein­fach wun­der­schön bei euch, alles so har­mo­nisch und natür­lich. Fein, dass ihr eben­falls Trocken­mau­ern habt. Ich habe die­ser Tage ein Hoch­beet mit Trocken­mau­er in unse­rem Vor­gar­ten gebaut — gibt’s sogar schon in mei­nem Blog zu sehen, ist aber da noch nicht „fer­tig”.
    Herz­li­che rostro­si­ge Grüße,
    Traude

  15. You have a lovely garden!
    Thanks for sharing at https://image-in-ing.blogspot.com/2019/04/beautiful-springtime.html

  16. In eurem schö­nen Gar­ten zu lust­wan­deln macht sehr viel Spaß. Bei euch scheint der Früh­ling schon ein wenig wei­ter zu sein als hier.
    Der April treibt es die­ses Jahr wirk­lich ziem­lich bunt. Lei­der hat er mit den letz­ten fro­sti­gen Näch­ten auch etwas Scha­den ange­rich­tet. Aber nun wird es warm und sonnig.
    Lie­be Grüße
    Heike

  17. Hal­lo ihr Beiden,

    ich bin eben ger­ne durch euren Gar­ten lust­ge­wan­delt. Der Früh­ling ist herr­lich und die ersten Blu­men sind immer beson­ders schön.
    Ja der April macht was er will und fragt uns nicht. Unse­re Magno­lie im Gar­ten (die wir nicht mit­neh­men kön­nen) , hat der Frost tüch­tig zuge­setzt. Mal sehen ob wir heu­te ein paar Tul­pen abschnei­den können.
    Ich bin wie ein Welt­mei­ster am bud­deln. Nein kei­ne Pflan­zen in die Erde brin­gen, im Gegen­teil, sie aus­zu­bud­deln. Ich habe vie­le Abneh­mer für mei­ne Blu­men gefun­den. Im Mai ist dann alles vorbei.

    Ich wün­sche euch ein schö­nes Osterfest
    LG Paula

  18. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolfgang,
    herr­lich blüht es in Eurem Aprilgarten!
    Und, soll ich Euch was sagen? Auch wenn ich im April kei­nen Schnee mehr brau­che, das Schnee­bild am Ende hat was, einen ganz eige­nen Charme … mir gefällt es :O)
    Habt noch einen ange­neh­men und freund­li­chen Wochenteiler!
    ♥ Aller­lieb­ste Grü­ße, Claudia ♥

  19. Der Monat ist wirk­lich ver­rückt. Aber eurer Gar­ten ist schon wun­der­bar üppig grün 🙂
    Lie­be Grü­ße Tina

  20. Hal­lo Ihr bei­den, bei uns explo­diert der Gar­ten auch förm­lich, seit dem es rich­tig warm gewor­den ist. Schö­ne Bil­der zeigt Ihr! Da sich auch hier das Wet­ter ein wenig beru­higt hat, geht die Gar­ten­sai­son nun so rich­tig los. Juhuu!!

    Ich habe den Link in der Blog­roll geän­dert. Tut mir sehr leid, dass es län­ger gedau­ert hat, aber ich war in der letz­ten Zeit viel unterwegs.

    LG Kath­rin

  21. Lie­be Loret­ta und lie­ber Wolfgang,
    lust­wan­deln ist ein Wort­aus­druck den ich auch sehr lie­be. In euren Zeilen
    steckt viel Posi­ti­ves und die Fotos sind Roman­tik pur. Der Wet­ter­gott liebt
    die Abwechs­lung um uns zu zei­gen wie mäch­tig er ist, wir an ihm nicht herum-
    schrau­ben können.
    Ich wün­sche euch von Her­zen ein geseg­ne­tes, son­ni­ges und erfüll­tes Osterfest,
    lie­be Grü­ße Karin Lissi

  22. Immer wie­der schön, so ein Spa­zier­gang durch ande­re Leu­te Gär­ten. Und euren fin­de ich beson­ders hübsch, weil ich die Kom­bi aus Pflan­zen und Stein so lie­be. Ihc hof­fe das Wet­ter sta­bi­li­siert sich jetzt mal so lang­sam. Von die­sem hin und her habe ich genug.
    Vie­le Grüße
    Claudia

  23. Natür­lich, lie­ber Wolf­gang, wol­len wir jetzt kei­nen Schnee mehr haben. Und trotz­dem fin­de ich, dass dein Schnee­fo­to etwas Zau­ber­haf­tes hat.
    Herz­lich, do

  24. Aller­fein­ste Impres­sio­nen laden wirk­lich zum Lust­wan­deln ein!!

    Beste Grü­ße,
    Syntaxia

  25. Ja, so ähn­lich wars hier auch in der letz­ten Woche 🙂
    Rich­ti­ges April­wet­ter! Euer Gar­ten ist wunderschön!
    Bil­der wie aus einem Märchenwaldgarten.
    Ich wün­sche euch einen schö­nen Kar­frei­tag und
    fro­he Ostern, lie­be Grü­ße von Urte

  26. noch schnell wee­kend-grü­sse dage­las­sen — um mich anschlie­ssend sofort in die son­ne zu verfrachten 😀

    hoch­bee­te (mau­ern, wege etc.) aus loka­len gestei­nen soll­ten vor­schrift sein!! wir hier ja sand­stein­ge­gend — aber es klat­schen doch tat­säch­lich leu­te kalt-hell­grau­en gra­nit in ihren gar­ten — weil der im bau­markt bil­li­ger ist!!!
    ts.
    xxx

  27. immer grün, immer schön, auch die skulp­tur mit hut gefällt mir! fro­he ostern!

  28. Lie­be Loret­ta und lie­ber Wolfgang,

    in Eurem Gar­ten kann man wun­der­bar Lust­wan­deln, es schaut alles traum­haft schön aus. Ok den Schnee vom letz­ten WE über­se­he ich jetzt ein­fach mal, dafür dür­fen wir zur Zeit traum­haft schö­ne Oster­ta­ge genießen.

    Alles Lie­be und ein wun­der­schö­nes Osterfest
    wünscht Euch
    Eure Anke Schlosser
    aus dem Taunus

  29. Beau­ti­ful impres­si­ons of your gar­den! The spring pro­mi­ses a lot. Espe­cial­ly the pho­to with white tuli­ps and lime green folia­ge plea­ses me. Hap­py gar­de­ning, thank you for linking.

  30. Hal­lo!
    Ich bin auf einen Gegen­be­such hier, weil Ihr auf mei­nem Blog kom­men­tiert habt. Ich bin gera­de ganz begei­stert von den ein­la­den­den Fotos von eurem schö­nen Gar­ten und bin ger­ne gelustetwandelt!
    LG
    Sabienes

  31. Guten Mor­gen Ihr Bei­den, so schön war den Rund­gang im eure Gar­ten dass ich Scha­de fand als zum Ende war. Ich mag so sehr wie natür­lich eure Gar­ten ist und trotz­dem mit so vie­le schö­ne Pflan­zen und tol­le Stei­ne. Einen schö­nen, son­ni­gen Oster­mon­tag wün­sche ich Euch!
    Lie­be Grüße,
    Simona

  32. Hal­lo Ihr Zwei, Ich fin­de die­ses Wort „lust­wan­deln” her­vor­ra­gend! Ich lie­be es alte und ein­ge­staub­te Wör­ter wie­der zu akti­vie­ren. Außer­dem trfft es bei Eurem Gar­ten den Nagel auf den Kopf.… man lust­wan­delt. LG…Stephanie

  33. The­se are fabu­lous bloo­ms! I love all the colors and tex­tures you cap­tu­red for us 🙂 I’m so glad you joi­ned me at My Cor­ner of the World this week!

  34. Oh ja, der April, machts wie ers will, und hier ist er gera­de „der neue Mai!
    Nie zuvor sahen wir in unse­ren Gär­ten so früh eine sol­che Blü­ten­pracht! Ein­fach ganz wun­der­voll. Genau wie Eure Gartenimpressionen.
    Lie­be Grü­ße aus dem Kleingarten,
    Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.