Linkparty

Vorfrühlingsglück Linkparty

Bärlauch, Bärenlauch, dem Knoblauch ähnlich

Zeige uns Dein Vorfrühlingsglück

Der Vorfrühling ist schon da. Endlich können wir raus und die Sonne genießen. Die dunkle Jahreszeit ist fast nur noch Erinnerung. Zeige uns woran Du gerade arbeitest, welches Buch Du uns empfehlen kannst oder welche Pläne Du für das Gartenjahr schmiedest. Vielleicht hast Du aber auch ein besonders leckeres Rezept, das wir dann nachkochen oder nachbacken können. Gerne schauen wir uns auch Deine Bilder aus der Natur oder aus dem Garten an. Wir sind auf Deine Inspirationen gespannt. Und natürlich freuen wir uns auch auf Dein Gartenglück.

Unser Glück:

Bärlauch  (Allium ursinum

Der Bärlauch gehört zur Gattung Allium und zu seiner Verwandschaft zählt auch das Schnittlauch.

Der Name hat tatsächlich mit Bären zu tun. Man glaubte der Bär würde nach dem Winterschlaf Bärlauch essen. Die wissen eben auch, was gesund ist.

Bärlauch, Bärenlauch, dem Knoblauch ähnlich

Heilwirkung

Dem Bärenlauch werden auch eine Reihe von positiven Eigenschaften nachgesagt, ganz ähnlich wie beim Knobauch:

  • antibiotisch
  • entzündungshemmend (kann man sich bei antibiotisch eigentlich schon denken)
  • schleimlösend
  • blutreinigend

Daneben wirkt er aber auch noch schweißtreibend, was nicht immer gewünscht ist und ob ein Deo dann noch hilft, darf bezweifelt werden.

Bärlauch, Bärenlauch, dem Knoblauch ähnlich

Wir jedenfalls essen gerne und viel Bärlauch aus dem Garten, solange bis er blüht. Dann ist der Geschmack nicht mehr so intensiv. Probiert haben wir aber auch schon die Blüten, die sind auch essbar, haben ein sanfteres Aroma und machen zu jedem Gericht auch optisch eine gute Figur.

Bärlauchsalat, Bärenlauch, dem Knoblauch ähnlich, Salat

Als Salat schmeckt er auch hervorragend.

Wir wünschen Dir ein wunderschönes Wochenende und hoffen, dass das Wetter endlich einmal wieder mitspielt.

Viele liebe Grüße

Loretta und Wolfgang

 

 

Verlinke unten Dein Vorfrühlingsglück. Wir freuen uns auf Deinen Beitrag.

  • Der Post muss nicht aktuell sein.
  • Setzte einen Link auf unseren Blog: www.gartenwonne.com, bitte nicht auf die Party
  • Die Linkparty ist von Samstags 9:00 Uhr bis Dienstags 9:00 Uhr geöffnet(Zeitzone: Madrid, Paris, Berlin, Germscheid)
Gartenglück
Zum Mitnehmen

Hinweis: Damit so eine Party im Netz überhaupt steigen kann, müssen ein paar Deiner Daten gespeichert werden, dazu gehören: Deine IP-Adresse, Deine E-Mailadresse, Deine Blogadresse und auch Zeit und Datum Deiner Verlinkung werden von InLinks gespeichert. Sicher hast Du schon gesehen, dass Du Deinen Link jederzeit wieder löschen kannst. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.    

Hier geht es zur Datenschutzrichtlinie von InLinkz: InLinks Datenschutz

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

(Visited 271 times, 1 visits today)
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

17 Comments

  • Frau Pratolina

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    Tja, das mit dem Bärlauch hatte ich glatt wieder vergessen. Jetzt hätte ich sogar ein gutes Plätzchen, wo er in Ruhe wachsen könnte. Werde ihn mal auf meine Liste setzen.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • SchneiderHein

    Guten Morgen liebe Loretta und lieber Wolfgang,
    bei Euch ist es also heute auch mal recht grün im Post 😉 Sind das wirklich schon aktuelle Bärlauchbilder? Irgendwo hatte ich gelesen, dass es auch bei Euch noch vor einigen Tagen Schnee und etwas Frost gab …

    Wir können uns zwar auch seit einigen Tagen an ersten Bärlauch-Blättchen erfreuen, aber zum Ernten sind die meisten noch zu klein. Aber da draußen vor dem Fenster ist reichlich Wachse-Wetter. Da wird es wohl auch bei uns nicht mehr lange dauern, bis die ersten Blätter aufs Brot wandern 🙂
    Ganz gemütliche grüne Grüße schickt Euch Silke zum wohl eher nassen Wochenende

    • Loretta Niessen

      Ja, wir hatten noch Schnee und auch leichten Nachtfrost, aber der Bärlauch sprießte schon vorher und hat sich von dem Wetter nicht beeindrucken lassen.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

      Viele liebe Grüße
      Loretta

  • Karen Heyer

    Falls der Regen heute irgendwann mal nachlässt, gehe ich schauen, ob “mein” Bärlauch endlich sichtbar ist. Bisher Fehlanzeige. Ich habe mit meinem Link passendes Grün hinzugefügt, kleine Farbspielerei mit den Tomaten. Errinnert mich an den Film “Grüne Tomaten”. Habt es fein, auch wenn es vielleicht regnet!
    Liebe Grüße
    Karen

  • riitta k

    What a wonderful fresh green sight are those Allium ursinum in your garden! I had it once, but it disappeared. Should try another time. Bon appetit and cozy weekend!

  • Astridka

    Irgendwie ist der Bärlauch – Hype an mir vorübergegangen. aber ich müsste ihn auch kaufen, denn in meinem garten gibt es ihn nicht. Dafür eine große Magnolie, mein Frühlingsglück!
    Euch ein schönes Wochenende!
    Astrid

  • Basti

    Diese Bärlauchbilder sehen wirklich zum Anbeißen aus 🙂 Da bekommt man sofort Hunger auf frisches Grün.
    Eure Seite habt Ihr anscheinend auch überarbeitet,oder? Sie sieht jetzt noch besser aus. Wir besuchen euren Blog wirklich immer wieder gerne und freuen uns auf neue Beiträge.

    Liebe Grüße
    Laura und Basti

  • eva

    Ich mag den Bärlauch sehr, aber bei uns ist er noch nicht soweit und ich kaufe ihn im Hofladen. Dort schmeckt er ganz lecker.
    Deinen Blog konnte ich heute gar nicht finden und jetzt weiß ich auch warum.
    Morgen bin ich dann wieder mit dabei.

    Ganz lieben Gruß Eva

  • Heike

    Bärlauch ist wirklich sehr lecker. Wir lieben ihn. Letzte Woche habe ich das erste mal dieses Jahr grüne Soße gemacht. Da muss bei uns immer Bärlauch rein. Am allerbesten schmecken aber die Knospen, einfach in etwas Öl in der Pfanne gebraten. Lecker!
    Liebe Grüße
    Heike

  • niwibo

    Ich liebe Bärlauch.
    Sobald es ihn auf dem Markt gibt, schlage ich zu.
    Eine lecker Bärlauchsuppe, mhmm.
    Im Wald habe ich ihn allerdings noch nie entdeckt, wüsste auch gar nicht so genau, was ich da pflücken würde.
    Euch wünsche ich einen schönen Sonntag, lieben Gruß
    Nicole

  • Doris

    Mmm, ich bekomme gerade Hunger nach Spaghetti mit Bärlauchpesto.
    Schön, dass Ihr schon Bärlauch ernten dürft und viele Gerichte daraus zaubern könnt.
    Dazu ist dieses Grün so gesund.
    Schönen Sonntag wünscht Euch
    Doris

  • elfi

    ich esse keinen bärlauch mehr, obwohl er mir gut schmeckt… ich glaube da war mal ein maiglöckchenblatt dabei…eine bärlauchwurst vom fleischer hat mich fast vergiftet.. :)))

    • Wolfgang Nießen

      Das kann ich gut verstehen. Ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis mit Dosenfisch. Obwohl ich Fisch sehr gerne esse, habe ich da jetzt immer gewisse Bedenken und esse dann doch lieber etwas anderes.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Traude "Rostrose"

    Oh ja, ihr Lieben,
    Bärlauch mögen wir auch sehr und haben mittlerweile ein paar Pflänzchen im Garten. Die ersten zwei Speisen habe ich damit heuer schon gewürzt. Wenn der Garten-Bärlauch nicht reicht, kann ich auch noch in die nahe gelegene Au ernten gehen. Und ich mag die Blüten ebenfalls gern als essbare Deko 🙂
    Leider gibt es die Bärlauchpflänzchen noch nicht in meinem aktuellen Blogbeitrag zu sehen, ich hinke wie immer nach. Verlinken kann ich heute allerdings ein Rezept – darin kommt immerhin der Mangold aus dem eigenen Garten vor, den ich im Vorjahr geerntet, blanchiert und eingefroren habe…Ich hoffe, das passt für euch!
    Alles Liebe und eine gute neue Woche!
    Herzlichst, Traude

  • froebelsternchen

    Hach ich kann ihn förmlich riechen!!! Klasse!
    Leider ist er hier kaum zu finden in unserer Gegend aber ich hab ja die Gänseblümchen und den Spitzwegerich, den Löwenzahn und die Brennesseln. …
    Mal sehen – vielleicht finde ich ja doch auch Bärlauch hier…
    heute im Supermarkt wollten sie eine für meinen Begriff horrende Summe für ein Büschel Bärlauch!

    Liebe Grüße
    Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.