Bäume

Fächerahorn im Herbst

Fächerachorn (Acer Palmatum)

Der Fächerahorn stammt ursprünglich aus China, Japan und Korea. In Japan ist er sogar der wichtigste Baum, wenn es um traditionelle Gartengestaltung geht. Das wundert mich nicht. Aufgrund seiner grazilen Form und seiner intensiven Herbstfärbung eignet er sich hervorragend als gestalterisches Element im Garten.
Loretta hat seit Ende Oktober immer wieder ein Bild dieses wunderschönen Baumes geschossen.
An den Fotos kann man sehr schön sehen, wie der Herbst die Blätter jedes Mal anders aussehen lässt.
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Fächerachorn, Acer Palmatum
Und schließlich mündet der Herbst in den Winter, der Baum hat all seine Blätter abgeschüttelt.

Herbst

Wieder ist es Herbst geworden; ausgeträumt den schönen Traum,
Sinkt das fahle Laub zur Erde, von dem müden, matten Baum.
Blätter, Blumen sind gestorben; Nelken welkten, Rosmarin, –
Stürme wehten durch die Rosen, und die Lilien schwanden hin.
Bunte Vögel wiegten zwitschernd sich in süßem Blüthenduft.
Nun ist’s Herbst und wild durchtoset Sturm die ausgestorb’ne Luft. –
Zieht hierauf der neue Frühling mit erneu’ter Poesie,
Denkt man dann wohl der Verblühten? trauert dann man wohl um sie?
Karl Siebel 1859
Viele liebe Grüße
Loretta und Wolfgang
(Visited 15 times, 1 visits today)
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

27 Comments

  • Claudia

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    herzlichen Dank für diesen schönen Post und das schöne Gedicht dazu! Wunderbar habt ihr den Ahorn mit seinem herrlichen Farbenspiel eingefangen!
    Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  • Nova

    Einfach nur genial….selbst ohne Blätter hat er noch seinen Reiz durch den Wuchs!!! Tolle Idee mit den Aufnahmen und danke dass ihr es mit uns teilt.

    Wünsche euch einen wundervollen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

  • Topfgartenwelt

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang, ein Fächerachorn ist wirklich wunderschön. Ich hätte auch gerne einen im Garten, aber uns fehlt einfach der Platz. Überhaupt jetzt, wo wir im Frühling Schaukel und Sandkiste unterbringen müssen 🙂 Aber die Pflanze ist wirklich ein Traum.

    LG Kathrin

  • Sheepy

    Bezaubernd mit seiner Farbenpracht, welche in diesem Jahr irgendwie überall länger dauerte.
    Ich wünsche euch einen schöne besinniche Adventszeit.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

  • PepeB

    Wundersachön, diese Blätterbilder, der Fächerahorn bezaubert mit seinen sanften bis kräftigen Tönen.
    Danke auch für das zum Nachdenken anregende Herbstgedicht, euch noch eine schöne Adventszeit
    Petra

  • riitta k

    Gorgeous! I have tried several times Japanese maples in my garden, but they have all frozen to death. My garden is too exposed. Sometimes I have googled autumn photos of Kyoto, Japan. The really make the autumn charm there.

  • sommerlese

    Lieber Wolfgang,

    vielen herzlichen Dank, dass du uns an der Farbenpracht teilnehmen lässt. Auch das Gedicht ist ganz zauberhaft, wie schön die Natur ist, bemerkt man besonders auf solchen Bildern! Meine Nachbarin hat einen roten Ahorn, der leuchtet knallrot, wunderbar.

    LG und eine schöne Adventszeit für dich und deine Frau,
    Barbara

  • moni

    Lieber Wolfgang,
    das Sonnenlicht verzaubert wirklich diesen wunderschönen Baum. Der Wuchs ist aber auch herrlich, wie man am Winterbild sieht, zu jeder Jahreszeit.
    Lieben Dienstagsgruß
    moni

  • Karin Lissi

    Liebe Loretta und lieber Wolfgang,
    ihr habt den Fächerahorn fantastisch im Bild eingefangen und eingekleidet in
    wunderbaren Worten, für mich ein Geschenk in die weihnachtliche Zeit, danke dafür
    und ich sende euch ein paar liebe Grüße in den Tag, Karin Lissi

  • EricaSta

    Ja, der Fächerahorn ist eine wahre Wonne im Garten. Ich liebte zu beobachten, wie der Wind leise die Blätter bewegt, das herrliche Farbenspiel. Leider ist unser Bäumchen eingegangen. Den verbliebenen Wurzelballen aus der Erde zu holen war eine äußerst mühsame Prozedur. Zwei Männer, der Schwager mit meinem Schatz plagten sich tüchtig und brachen dabei den Stiel der Schaufel ab…

    …wundervolle Bilder.

    Happy WednesdayAroundTheWorld !

  • ❈Paula❈

    Liebe Loretta und Wolfgang,

    ab jetzt gibt es für mich kein Gartenglück mehr. Wir müssen so schnell wie möglich unseren Garten leer machen.
    Aber ich schaue trotzdem gerne dann wiedermal bei euch vorbei.

    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit
    Liebe Grüße
    Paula

  • Bienenelfe Kerstin

    Lieber Wolfgang,

    ein Prachtexemplar!! Ich liebe den Fächerahorn, eigentlich alle Ahörner :-))). Es sind einfach wunderbare Gewächse. In Korea gibt es soviele davon und gerade in der Herbstzeit ist das ein Augenschmaus.

    Liebe Grüße
    Kerstin

  • kruemelmonschder. de

    Hallo ihr Beiden,
    wir haben auch zwei solcher Prachtstücke im Garten. Das sind noch "Überbleibsel" der Vorbesitzerin. Einen Roten und einen Grünen. Leider ging es dieses Jahr sehr schnell mit der Herbstfärbung – der Grüne ist quasi über Nacht braun geworden, der Rote wird nur einfach noch dunkler. Aber tatsächlich: der Wuchs und das Blattwerk ist wirklich anmutig.
    Viele Grüße,
    Krümel
    P.S. Wolfgang, ich hab Dir auf Deinen Kommentar geantwortet. Falls Du die Info noch brauchst.

  • Margit

    Der Baum ist ein Traum! Leider sind die etwas anfällig für Pilzkrankheiten. Ich hatte vor einiger Zeit einen, der sich aber verabschiedet hat! Leider!
    Viele Grüße von Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.