Garten

Lichtspiele und Farben

Herbst

Ein Maler und Künstler, der bisher in der Kunstszene zu wenig Beachtung findet.
Und er ist so fleißig, dass er ganze Landstriche verändert. Ein wenig so wie Christo und Jeanne-Claude, die mit ihrer Kunst ja auch beinahe ganze Landschaften prägen, wenn die beiden auch nicht ganz so viel Arbeiten.
Ein paar Kunstwerke von Herbst finden wir sogar bei uns im Garten, was uns bei Christo und Jeanne-Claude, ehrlich gesagt, noch nie passiert ist.
Herbst nutzt für seine Installationen auch das Licht der Sonne und schafft so ganz neue Kunsträume.
Lichtspiel
Lichtspiel
Lichtspiel
Herbst ist mit seinen Werken, derart erfolgreich, dass man sogar eigens ein Verb für sein Wirken erschaffen hat: herbsten oder auch herbsteln.
Mir ist kein anderer Kunstschaffender bekannt, aus dessen Namen man ein Verb gebildet hätte, vielleicht liegt das auch an der ungewöhnlich langen Schaffensperiode.
Ziergras
Ziergras
Sicher ist es nicht übertrieben, Herbst als den Meister der Farben zu bezeichnen.
Nichts wirkt übertrieben oder gar gekünstelt, geschickt spielt der Künstler mit den Farben und zeigt uns neue Horizonte im Kunstverständnis auf.
So finden nicht nur wir neue Wege, sondern die Kunstwelt insgesamt.
Und dieses außergewöhnliche, man möchte fast behaupten, einzigartige, Merkmal der modernen Kunstszene, macht Herbst selbst, aber auch seine Kunst zeitlos.
Ziergras
Pfaffenhütchen
Ich kann Dir nur raten die Werke dieses Ausnahmekünstlers unbedingt zu studieren, es lohnt sich, und ich kann Dir sogar versprechen, dass Du keinesfalls enttäuscht sein wirst.
Eine schöne Woche wünschen Dir
Loretta und Wolfgang
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
(Visited 24 times, 1 visits today)

32 Comments

  • Anke

    Liebe Loretta,

    das hast Du ganz wunderbar beschrieben und mit zauberhaften Bildern untermalt.

    Herbst ist der Meister der Farben, das gefällt mir ganz wunderbar und dieses Jahr ist es auch ein ganz spezieller Herbst, das Licht ist ganz besonders, oder kommt nur mir das so vor ?

    Sonnige Herbstgrüße
    von Anke

  • Claudia

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    was für ein zauberhafter Post über diesen Ausnahmekünstler, den Herbst!
    Das habt ihr wunderbar geschrieben und die Bilder sind traumhaft schön!
    Ihr zeigt, warum ich den hersbt so sehr liebe *lächel*
    Vielen Dank dafür!
    Habt einen schönen und freundlichen, bunten Herbst-Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  • yase

    Was für ein zauberhafter Post!
    Ich werde mir heute genau Zeit nehmen, und dem Künstler über die Schulter gucken!
    Herzlichen Dank auch für die Bezugsquelle für den Herbstkrokus!
    Herzlichst
    yase

  • Margit

    Ich liebe diese Farben, dieses Licht, diese Stimmungen… ganz einfach gesagt, ich liebe den Herbst!
    Und wenn er uns auch noch mit solchen Temperaturen und viel Sonne verwöhnt, ist es doppelt schön!
    Viele Grüße von
    Margit

  • PepeB

    Ja, dieser Künstler ist eine Wucht. Und seine Arbeiten vergibt er sogar kostenlos.
    Und jedes Jahr wieder. Mit ganz neuen Werken.
    Halte heute mal hier die Augen nach ihm offen.
    Danke für diesen tollen Kunsttipp und euch noch viel Freude
    bei kommenden Ausstellungen
    Petra

  • Frau Pratolina

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    Der Herbst ist dieses Jahr ganz besonders kreativ und schickt eine Menge Licht. Es fasziniert mich auch immer wieder.
    Habt eine schöne Woche!
    Herzliche Grüße
    Steffi

  • Méa Strauß

    Ihr Beiden, was für großartige Bilder – die ersten drei sind so ganz meins :)) Ja, Monsieur Herbst ist fürwahr ein großer Künstler mit Verve und Kraft ohnegleichen. Als wolle er es dem Winter noch einmal ordentlich zeigen :))
    Habt es kräftigend und stärkend, ich wünsche euch ganz viele Herbstsonnenstrahlen, die Méa

  • Christa J.

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,

    oh ja, der Herbst ist wirklich ein großartiger Maler, das unterschreibe ich voll und ganz. Geradezu verschwenderisch geht er mit den Farben um und wir dürfen einfach genießen, wenn wir nur wollen.
    Wunderschöne Bilder habt beide aus eurem Garten mitgebracht. 🙂 Vielen Dank fürs Zeigen! :-9

    Liebe Grüße und einen tollen Herbsttag
    Christa

  • Heike Ellrich

    Ihr Lieben, das ist ein ganz wunderbarer Post mit zauberhaften Bildern. Und ihr habt so recht, was der Herbst jedes Jahr präsentiert, ist große Kunst. Noch dazu ganz kostenlos, man muss einfach nur nach draußen gehen.
    Liebe Grüße
    Heike

  • Arti

    Ganz fantastische Werke die dieser Künstler gerade überall zaubert. Dabei geht es auch noch total verschwenderisch mit seinen Farben um und die Ausstellung ist völlig kostenlos.

    Ein dreifaches Hoch auf den Herbst!!!

    Liebe Grüße

    Arti

  • moni

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    oh ja, der Herbst ist ein wunderbarer Künstler, der nach Lust und Laune uns mal seine dunkle oder aber – wie in diesem Jahr – seine buntesten Bilder malt. Immer wieder neu, aufregend und traumhaft schön!
    Liebe Grüße
    moni

  • Biggi

    Hallo liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    ist das nicht ein fantastischer Künstler…der Herbst, einfach herrlich diese Farben.
    Ich mag es auch wenn er die Sonne mit einbezieht… einfach wunderbar.

    Genießt den schönen Herbsttag…
    Liebe Grüße
    Biggi

  • kruemelmonschder. de

    Hallo Ihr Beiden,
    ich muss ja gestehen dass ich eher kein Herbstliebhaber bin: mit dem Herbst geht der Sommer zu Ende. Er läutet die kalte und dunkle Jahreszeit ein. Ich bin und bleibe ein Sommerkind. Doch eines muss selbst ich zugeben: zu keiner anderen Jahreszeit herrscht in den Morgen- und Abendstunden ein so wunderbares Licht! Und bei den aktuellen Temperaturen bin sogar ich ein wenig mit dem Herbst versöhnt 😉
    Viele Grüße,
    Krümel

  • doris

    Eure tollen Fotos zeigen den Herbst in den wunderbarsten Farben, in den Bergen ist dieses Jahr noch gar nicht so herbstlich wie sonst, die warmen Temperaturen lassen die Lärchen noch nicht gelb werden.
    Wünsche euch einen wundervollen Herbstag
    Doris

  • Topfgartenwelt

    Hach, das sind wunderschöne Herbstimpressionen. Hier ist es zwar auch sehr herbstlich, aber die letzten Tage erinnerten eher an Sommer als an den nahenden Winter.

    LG Kathrin

  • Karen Heyer

    Ja, liebe Loretta, es leuchtet bei Euch im Garten, das es eine Freude ist! Man kann sich gar nicht satt sehen an der Lichtmalerei oder wenn sich morgens der Nebel hebt und die Landschaft freilegt, begleitet von einem prachtvollen Sonnenaufgang! Vorgestern fuhr ich, wie fast immer, mit dem Fahrrad zur Arbeit. An der Strecke traf ich auf viele Menschen, die versuchten, das chauspiel des wundervollen Sonnenaufgangs auf einem oder mehreren Fotos festzuhalten. Einer hatte sogar sein Auto geparkt und die Spiegelreflex gezückt, eine Andere hockte mit Smartphone vor einer Rinderweide, um DEN Moment abzupassen, wo genau der große rote Ball sich die Ehre gibt, nach oben zu gleiten. Wunderschöne Eindrücke, die ich nur im Kopf gespeichert habe.
    Liebe Grüße
    Karen

  • riitta k

    Your photos show the artistic beauty of autumn – the colors and the light. I liked your verbs – herbsten or herbsteln. Sounds so right and fun.

    Here the autumn has shined glorious – mainly in golden yellow tones. Now the leaves are falling down rapidly – but still the sun is shining. Wishing you a lovely weekend.

  • Träumerle Kerstin

    Der Herbst bietet uns so schöne Motive und Farben, wir müssen nur mit offenen Augen durch die Gegend laufen. Bunte Blätter, die trocken unter unseren Füßen rascheln, die im Wind um uns herum wirbeln – einfach schön.
    Viele Grüße von Kerstin.

  • Sara von Buelsdorf

    Da wollte ich heute weiterschreiben und schupps kam eine Horrormeldung per Mail und ich mußte abbrechen. Doch jetzt bin ich wieder daheim und kann hier endlich weiterlesen. Diese schönen Bilder hatte ich schon bewundert! Das liebe ich auch! Die Natur ist eben der schönste Maler! Oder der liebe Gott, der das alles erschaffen hat. Auf Instagram fand ich neulich sogar den Hashtag #schöpfunggottes …. jedenfalls großartig, welche Wunder wir zu sehen bekommen! Ich erfreue mich jeden Tag aufs Neue daran, auch wenn das Wetter mal nicht so schön ist, irgend etwas Sehenswertes gibt es immer.

    Tja, dennoch ist dieses Jahr, bei allem, was auch schön war, wie die viele Sonne und Wärme, die ich so liebe, für uns speziell ein Horrorjahr. So viele Todesfälle gehäuft in nur einem Jahr, dazu Unfälle und so manches andere … heute hörte ich von einer lieben Freundin, sie wäre gestürzt und müsse sich mehreren Operationen unterziehen, da sie sehr unglücklich gefallen ist. Was kommt noch alles – das Jahr ist noch nicht zuende … da kann man nur auf Holz klopfen oder so …

    Und jetzt hoffe ich, lieber Wolfgang, Deinen Landkartenpost endlich in Ruhe lesen zu können.

    Liebe Grüße auch an Loretta
    Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.