Linkparty

Gartenglück Linkparty

Schlangenbart

Der Garten beschert uns immer wieder wundervolle Augenblicke, gibt uns Zeit zur Muße und sorgt für einen freien Kopf.

Wie gerne sitzen wir an einem lauen Sommerabend draußen im Garten, lassen die Füße baumeln, lesen entspannt ein gutes Buch oder hören einfach den Vögeln zu.

Zeige uns Dein Gartenglück der Woche.

Unser Glück der Woche:

Schwarzer Schlangenbart 

Ophiopogon planiscapus Nigrescens’

Wer jetzt an eine Schlange denkt, die aussieht wie ein Bart und sich durch unseren Garten wälzt, der liegt falsch. Es ist auch keine Schlange, die Bart trägt, auch wenn das ja immer mehr in Mode kommt.
Vielmehr handelt es sich um eine Staude, die diesen ungewöhnlichen Namen trägt, weil ihre schwarzen Blätter an eine kleine Schlangen erinnern.
Schlangenbart
Schlangenbart

Schwarz ist das neue Grün

Diese Pflanze fällt auf. Mit ihren schwarzen Blättern ist sie inmitten von Grün ein echter Blickfang.
Wie man auf dem Bild unten sehen kann, versteckt sich das Grün.
Schlangenbart

Und an einem hellen Standort zeigen sich sogar zarte Blüten.

Schlangenbart

Diese Staude haben wir schon seit Jahren im Garten, ja sie war sogar schon vor uns da. Der Schlangenbart hat bis jetzt jeden noch so kalten Winter bei uns problemlos überstanden.

Ein wunderschönes Wochenende wünschen Dir
Loretta und Wolfgang

Verlinke unten Dein Gartenglück. Wir freuen uns auf jeden Beitrag. 

 Der Post muss nicht aktuell sein.
 Ein Bezug zum Garten sollte erkennbar sein.
 Wir werfen auch gerne einen Blick über den eigenen Gartenzaun.

 Oder Du zeigst uns ein tolles DIY für den Garten.
 Setzte einen Link auf unseren Blog: www.gartenwonne.com, bitte nicht auf die Party
 Die Linkparty ist von Samstags 9:00 Uhr bis Dienstags 9:00 geöffnet

Zum mitnehmen
Gartenglück Linkparty
 
Hinweis: Damit so eine Party im Netz überhaupt steigen kann, müssen ein paar Deiner Daten gespeichert werden, dazu gehören: Deine IP-Adresse, Deine E-Mailadresse, Deine Blogadresse und auch Zeit und Datum Deiner Verlinkung werden von InLinks gespeichert. Sicher hast Du schon gesehen, dass Du Deinen Link jederzeit wieder löschen kannst. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.
Hier geht es zur Datenschutzrichtlinie von InLinkz: InLinks Datenschutz
Und jetzt bist Du dran:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
(Visited 19 times, 1 visits today)

17 Comments

  • Heike Ellrich

    Das ist eine wunderschöne Pflanze. Ich wollte sie auch schon mal pflanzen, aber der Gärtner meinte, sie ist sehr pflegeintensiv und brauch unbedingt einen Winterschutz. Da habt ihr richtig Glück, dass sie bei euch so problemlos wächst.
    Liebe Grüße
    Heike

  • Anke

    Liebe Loretta und lieber Wolfgang,

    der schwarze Schlangenbart ist ja eine interessante Pflanze, die zarten Blüten gefallen mir auch sehr.

    Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende in Eurem Gartenparadies !!!

    Viele liebe Grüße aus Königstein im Taunus
    von Anke

  • Rostrose

    Hallo ihr zwei Lieben,
    ich musste schmunzeln über die Erklärungen zum Schwarzen Schlangenbart! Ob ich diese Pflanze schon irgendwo gesehen habe) Hmmm, ich glaube nicht, aber sie bestitzt einen ganz eigenen Reiz mit den dunklen Blättern und den zarten lila Blüten!
    Ich bin heute mit meinem Mirabellenpost dabei, den ihr schon kennt. Dazu vielen lieben Dank für deinen Kommentar, lieber Wolfgang – und weil du über die Apfelbaumwiesen geschrieben hast – vielleicht sind sie ja in der "Mundraub-Liste" drin? Du kannst hier nachschlagen: https://mundraub.org/ Und wenn nicht – fragen, wem die Wiesen gehören und dich dort mal erkundigen, ob du Äpfel haben darfst, kostet nichts. Und sehr oft ist es ja wirklich so, dass keiner Anspruch auf das Obst erhebt. Wenn ihr diese Äpfel erntet, sind sie gewiss besser für die Welt als solche, die von Südafrika, Neuseeland oder Argentinien zu uns kommen (was ich sowieso komplett verrückt finde. Habt ihr eine Ahnung, wie lange das schon so läuft? Ich dachte früher immer, in Österreich würde es vor allem steirische Äpfel geben, denn das ist DIE Apfelregion unseres Landes – frisch-saftig-steirisch…)
    Ganz liebe Samstags-Grüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/07/anl-31-loblied-auf-ein-feines-fruchtchen.html

  • Christa J.

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,

    diese Pflanze sieht wirklich toll aus zwischen dem vielen Grün und sie trägt ihren Namen zu Recht. 🙂

    Ganz liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

  • Nova

    Wüsste nicht dass ich sie schon mal gesehen habe. Gefällt mir allerdings auch, schon allein weil immer etwas "stehenbleibt" und so schwarz hat auch seinen Reiz.

    Schönen Sonntag noch und viele Grüsse

    N☼va

  • Margit

    Den Schlangenbart habe ich auch schon viele Jahre im Garten! Ich dachte eigentlich, das sei ein Mimöschen… aber weit gefehlt. Er übersteht Nässe, Trockenheit und Kälte problemlos!
    Viele Grüße von
    Margit

  • Rumpelkammer

    uff..
    gerade noch geschafft
    ja.. die Staude habe ich schon in den Binger Gärten bewundert
    schwarze Pflanzen scheinen in Mode zu sein 😉
    sieht ja auch toll aus

    liebe Grüße
    Rosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.