Insekten im Garten

Insekten, Makroaufnahmen, Gartenblog

Insek­ten sind die arten­reich­ste Klas­se unter den Tie­ren, bis­her hat man fast eine Mil­lio­nen Arten ent­deckt und man ver­mu­tet noch weit mehr. Beson­ders in den Regen­wäl­dern unse­rer Erde sind bis­her noch unzäh­li­ge Arten unent­deckt.
Das Wort Insekt kommt übri­gens aus dem Latei­ni­schem insec­tumwas ein­ge­schnit­ten bedeu­tet. Wir haben es also mit ein­ge­schnit­te­nen Tie­ren zu tun. Eine Ein­schät­zung, die wohl auf die stark von ein­an­der abge­setz­ten Kör­per­tei­le zurück­geht. Ande­re Wör­ter für Insek­ten sind Kerb­tie­re und Ker­fe.
Mit der Kame­ra sind wir durch unse­ren Gar­ten gelau­fen und haben jedes Insekt digi­tal fest­ge­hal­ten, das wir fin­den konn­ten und das auch lan­ge genug still­ge­hal­ten hat.

Insekten in unserem Garten

Schmet­ter­lin­ge gehö­ren zu unse­ren Lieb­lin­gen im Gar­ten und wir freu­en uns immer, wenn sie durch die Luft flat­tern. Lei­der ist unser Schmet­ter­lings­flie­der, der die Fal­ter wie einen Magnet ange­zo­gen hat in einem Win­ter der letz­ten Jah­re kaputt gegangen.

Schmetterlinge gehören zu unseren Lieblingen.
Makroaufnahmen, Gartenblog
Insekten, Makroaufnahmen, Gartenblog
Insekten, Makroaufnahmen, Gartenblog

Manch­mal muss man sich ganz schön krumm machen, um an all die Lecke­rei­en zu kommen. 

Insekten, Makroaufnahmen, Gartenblog
Insekten, Makroaufnahmen, Gartenblog
Insekten, Makroaufnahmen, Gartenblog
Insekten, Makroaufnahmen, Gartenblog
Im Garten stören mich Fliegen nicht.
Ameisen haben wir recht viele im Garten.
Läuse machen sich überall breit.

Insekten brauchen unsere Hilfe

Durch den Ver­lust von Lebens­raum geht die Popu­la­ti­on der Insek­ten kon­ti­nu­ier­lich zurück, hin­zu kom­men jetzt auch noch Wind­rä­der, die die Insek­ten anschei­nend schred­dern. Wir soll­ten dafür sor­gen, dass sie wenig­stens in unsern Gär­ten ein Refu­gi­um fin­den. (Auch wenn man man­che Insek­ten lie­ber nicht hat, wie Stech­mücken zum Beispiel…)

Hel­fen kann man den Insek­ten mit Tot­holz im Gar­ten oder auch mit einem Insek­ten­ho­tel. Es hilft auch, wenn der Gar­ten natur­nah gestal­tet ist, dar­über freu­en sich dann auch noch vie­le ande­re Tie­re. Und natür­lich ist auch immer eine Insek­ten­wie­se sinnvoll.

Wir wün­schen Dir eine wun­der­vol­le Woche mit vie­len span­nen­den und schö­nen Ent­deckun­gen im Gar­ten.
(Ok, so eine Ent­deckung, wie wir sie auf dem letz­ten Foto machen muss­ten, wün­schen wir Dir nicht.) 

Vie­le lie­be Grüße 

Loret­ta und Wolfgang

34 Kommentare zu „Insekten im Garten“

  1. Oh oh…ne, die braucht man wirk­lich nicht und ich hof­fe ihr bekommt sie in den „Griff”.

    Anson­sten aber ein schö­ner Insek­ten­rund­gang. Klas­se eure Bilder!

    Wün­sche euch noch eine schö­ne Woche und sen­de herz­li­che Grü­sse rüber

    N☼va

  2. Lie­be Loretta,lieber Wolf­gang,
    danek für die­se herr­li­chen Ein­blicke in die Insek­ten­welt in Eurem Gar­ten! Ich gehe ja auch gern auf die Pirsch und wun­de­re mich immer wie­der, das da so alles unter­wegs ist! Die Schwar­zen Mon­ster auf dem letz­ten Bild hat­ten wir lei­der auch an der klein­blü­ti­gen Cle­ma­tis … dank Sei­fen­lau­ge konn­ten wir sie aber besie­gen ;O)
    Ich wün­sche Euch einen wun­der­schö­nen Tag!
    ♥ Aller­lieb­ste Grü­ße , Claudia ♥

  3. Hal­lo ihr Beide,

    sehr schö­ne Insek­ten­bil­der habt ihr hier zusam­men getra­gen. Und alles mit Makro­auf­nah­men. Bin begei­stert. Bin froh das ich die schwar­zen Mon­ster nicht habe. Lol dafür jede Men­ge Schnecken in mei­nem Hoch/Frühbeet. Die mit Haus kann man noch wenig­stens gut aus­le­sen. Möch­te wis­sen wie die da reinkommen.

    Vie­le lie­be Grü­ße
    Pau­la

  4. Was für wun­der­schö­ne Auf­nah­men, Ihr Lie­ben. Ich bin ganz begei­stert, wie Ihr die klei­nen Krabb­ler in Sze­ne gesetzt habt.. so hübsch anzu­se­hen! Beson­ders die Amei­se wirkt rich­tig pla­stisch.. gran­di­os! Ganz lie­be grü­ne Grü­ße, Nicole

  5. Lie­be Loret­ta, lie­ber Wolf­gang,
    so vie­le tol­le Bil­der von Insek­ten, super Auf­nah­men. — Die kom­men alle bei mir auch vor und ich wer­de das Gefühl nicht los, dass die letz­ten bei­den irgend­wie zusam­men hän­gen. Je mehr Amei­sen, desto mehr Läu­se. Wenn ich die Amei­sen bekämp­fe, bin ich auch die Läu­se los.
    Gibt es bei euch den Mari­en­kä­fer nicht? Oder war er an die­sem Tag nicht im Gar­ten? Mir ist er eine gute Hil­fe im Kampf gegen Läu­se.
    Euch einen son­ni­gen Tag und
    lie­be Grü­sse
    Eda

    1. ich glau­be nicht dass du sie dann los wirst 😉
      die Amei­sen mel­ken die Blatt­läu­se nur und trin­ken den süßen Saft den sie abson­dern
      eher umge­kehrt
      ohne Blatt­läu­se gehen die Amei­sen wo anders hin 😉

      lie­be Grü­ße
      Rosi

  6. Hal­lo ihr beiden,

    neee, die Kerl­chen auf dem letz­ten Foto, die dürft ihr ger­ne behalten.

    Ein fei­ner Streif­zug durch euren Gar­ten war das mit aller­lei Krabb­lern und Flie­gern. Wun­der­schö­ne Fotos sind dabei entstanden.:-)

    Wir haben in die­sem Jahr unheim­lich viel Amei­sen, die auch den Hof­be­reich auf­bud­deln, was lei­der nicht so schön ist.

    Ganz lie­be Grü­ße
    Chri­sta

  7. Lie­be Loret­ta,
    lie­ber Wolf­gang,
    so schön, wie euer Gar­ten ist, wun­dert es mich nicht, dass ganz vie­le ver­schie­de­ne Insek­ten ger­ne bei euch ein­keh­ren. 🙂
    Die ein­zel­ne Amei­se habt ihr ganz wun­der­bar ein­ge­fan­gen!
    Lie­ben Gruß
    moni

  8. Fan­ta­sti­sche Fotos! Ich bin ganz begei­stert!
    Ich habe vor zwei Wochen das erste Tau­ben­schwänz­chen in mei­nem Leben gese­hen in mei­nem Gar­ten . ich war fas­zi­niert aber als ich mei­ne Kame­ra hol­te war der Besu­cher auch schon wie­der von dan­nen!
    Eine wun­der­schö­ne Woche!
    Lie­be Grü­ße
    Susi

  9. Das Amei­sen­bild gefällt mir sehr! Was für eine Per­spek­ti­ve.
    Mir fal­len die­ses Jahr die Ohr­knei­fer (oder wie sagt ihr in Deutsch­land??) auf. Ich glau­be, es waren noch nie so vie­le!!
    Herz­lichst
    yase

  10. Insek­ten sind ein­fach viel­sei­tig und uns über­le­gen. Sie waren die ersten, die die von Atom­bom­ben­ver­su­chen ver­seuch­ten Gebie­te in der Süd­see wie­der besie­del­ten, sie leben im ewi­gen Eis, sie leben im Vaku­um… Und außer­dem sind sie ( meist ) sehr schön. Ich habe mei­ne jun­gen Jah­re mit dem Sam­meln, Prä­pa­rie­ren und Bestim­men in ganz Euro­pa ver­bracht und bin jetzt schon froh, wenn ich einen Weiß­ling oder heu­te einen Bläu­ling zu sehen bekom­me. Das ist bei euch sicher noch etwas anders.
    LG
    Astrid

  11. Da kann ich nur zustim­men: Tol­le Fotos! Auch ich bin total von der Amei­se begei­stert 🙂 Lei­der könn­te ich auch vie­le Bil­der von den klei­nen auf eurem letz­ten Bild machen. Aber gut … bei mir wird eben nicht gespritzt … ich samm­le lie­ber wie­der Mari­en­kä­fer und set­ze sie dort aus 🙂
    Ganz lie­be Grü­ße
    Mela­nie

  12. Hal­lo Ihr Beiden,

    Eure Insek­ten­samm­lung ist ganz groß­ar­tig und ich freue mich in die­sem Jahr ganz beson­ders über jedes Insekt, denn sie machen sich bei uns sehr rar. Auf die letz­ten könn­te ich auch ver­zich­ten, aber die gibt es in jedem Jahr als kosten­lo­se Zuga­be, sowohl die grü­ne als auch die schwar­ze Aus­ga­be.
    Ganz beson­ders toll fin­de ich ja die Auf­nah­me von der Amei­se. Das ist mir so per­fekt noch nie gelun­gen. Irgend­wie ren­nen die ein­fach zu schnell.

    Lie­be Grü­ße
    Jut­ta

  13. Pri­ma, dass ihr Kart­häu­ser­nel­ken im Gar­ten habt…sie sind ja sehr beliebt bei den Schmet­ter­lin­gen, wie man an den tol­len Fotos sieht. Ich freue mich auch gera­de über jeden Schmet­ter­ling, der kein Weiß­ling ist…die scheint es hier im Moment im Über­fluss zu geben.
    LG Sig­run

  14. Your pho­tos are abso­lute­ly stun­ning — you must have both skill & a good came­ra. With my len­ses I can­not have this beau­ti­ful result. It was a plea­su­re to see.

  15. Was für eine Samm­lung, so nah dran, sind tol­le Bil­der gewor­den.
    Beson­ders gut gefällt mir das Gel­be.
    Euch einen son­ni­gen Tag und lie­ben Gruß
    Nico­le

  16. Inter­es­sant, was alles im Gar­ten kreucht und fleucht! Im Moment haben wir über­all Amei­sen. Die füh­len sich wohl die­ses Jahr beson­ders wohl.
    Vie­le Grü­ße von
    Mar­git

  17. Ein Garten in der Steiermark

    Das sind ja tol­le Bil­der. Wir ach­ten in unse­rem Gar­ten auch sehr auf den Schutz von Insek­ten… Wir ver­su­chen aus­schließ­lich Pflan­zen mit unge­füll­ten Blü­ten in den Gar­ten zu set­zen, um den Insek­ten eine Nah­rungs­quel­le zu bie­ten. Wir ver­wen­den auch kei­ne Spritz­mit­tel… Hab einen schö­nen Tag! 

  18. Hal­lo ihr Bei­den,
    wie ich gese­hen habe, habt ihr euch für den Natur­don­ners­tag bei Ghis­la­na auch unter dem Baum­bei­trag ver­linkt. Eure Insekten„sammlung” ist sehr schön und umfang­reich. Ich war in die­ser Woche zwei­mal dafür unter­wegs, aber mit dem Tau­ben­schwänz­chen sind mir die schön­sten Bil­der tat­säch­lich auch im Gar­ten geglückt.
    Übri­gens: Nun ist bei Ghis­la­na der aktu­el­le DND offen 😉
    Herz­li­che Grü­ße — Elke (Main­zau­ber)

  19. Tol­le Bil­der! Insek­ten sind ja nicht ein­fach zu foto­gra­fie­ren.
    Schmet­ter­lin­ge mag ich sehr, auf manch ande­re Insek­ten könn­te ich auch ver­zich­ten.
    Lie­be Grü­ße
    Hei­ke

  20. tol­le fotos! da habt ihr aber sehr viel geduld bewie­sen die klei­nen zap­pel­phil­li­pe auf den chip zu ban­nen. bei blatt­läu­sen blei­be ich mitt­ler­wei­le ent­spannt — an den rosen wische ich sie mit den fin­gern ab und zer­drücke sie — an den ande­ren pflan­zen igno­rie­re ich blatt­läu­se — da sie hier aus­rei­chend und diver­se fein­de haben artet es nie zur pla­ge aus 😀
    xxx

  21. Fan­ta­stisch was euch alles vor die Lin­se gekom­men ist. Ja es ist so, wenn man Insek­ten freund­li­che Pflan­zen hat, beloh­nen uns die ver­schie­den­sten Arten mit einem Besuch.
    L G Pia 

  22. Topfgartenwelt

    Lie­ber Wolf­gang, das sind wun­der­ba­re Bil­der. Die Amei­se ist Euch groß­ar­tig gelun­gen. Die sind näm­lich ganz schwer zu fotografieren.

    LG Kath­rin

  23. herr­li­che Bilder

    die schwar­zen Ker­le hat­te ich an der Dah­lie.. ich habe si abge­wischt 😉
    bei mir ist es sonst sehr mau mit Insek­ten
    gera­de mal 2 Bien­chen im Laven­del und ein Kohlweißling 

    schön wenn es sie wo anders noch reich­li­cher gibt 

    lie­be Grü­ße
    Rosi

  24. Tol­le Viel­zahl an Insek­ten und schön auf­ge­nom­men!
    Bestimmt gibt es noch ganz viel mehr, irgend­wo ver­bor­gen…
    Lie­be Grü­ße Ulrike

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top