Garten

Impressionen aus dem Februargarten

Wollte nicht der Frühling kommen?
War nicht schon die weiße Decke
von dem Rasenplatz genommen
gegenüber an der Ecke?
Nebenan die schwarze Linde
ließ sogar schon (sollt ich denken)
von besonntem Märzenwinde
kleine, grüne Knospen schwenken.
In die Herzen kam ein Hoffen,
in die Augen kam ein Flüstern –
und man ließ den Mantel offen,
und man blähte weit die Nüstern …
Erich Mühsam
Der Winter ringt mit sich selbst. “Warum sollte ich fort gehen? Noch habe ich nicht meine allerletzten Kräfte ausgeschöpft,”- könnte man ihn flüstern hören.
Meteorologen sehen noch kalte Tage und Nächte vor uns. Auch der März soll kälter ausfallen, als gewöhnlich. Was macht ein Gärtner, wenn er solche Nachrichten hört? Er versucht seinen Trost in verschiedenen Gartencentern und Gartenbüchern zu finden, oder schaut sich seinen Garten in Sommerbildern an. Der Sonnenschein hat mich nach draußen gelockt, um nachzuforschen, was sich im Garten in den letzten Wochen getan hat.
Gartenweg
Das Grün der Taglilien ist noch so frisch und zerbrechlich.
Februar im Garten
Schwarzblättriger Schlangenbart (Ophiopogon planiscapus ‘Niger’) fühlt sich wohl zwischen den Steinen.
Ophiopogon planiscapus Niger
Stinkende Iris (Iris Foetidissima) leuchtet mit ihren roten Beeren auch im Schnee.
Februar im Garten
Elfen-Krokusse (Crocus tommasinianus) trotzen dem Frost und öffnen ihre Blüten in der Sonne.
Krokusse im Garten
Dunkelrote Blütenknospen schmücken die Skimmie (Skimmia japonica).

Skimie im Garten
 Das war eine Überraschung, die kleinen blauen Blüten des Waldgedenkemein (Omphalodes verna) zu sehen. Wie blaue Augen schauen die Blüten die Sonne an.
Das Waldgedenkemein
Hasenglöckchen (Hyacinthoides) und Zwergiris (Iris Reticulata) sind genau so ungeduldig und streben zur Sonne.
Die Natur erwacht
Lenzrosen (Helleborus orientalis) legen mit ihren Blüten zu und werden von Tag zu Tag schöner.
Helleborus orientalis
Ich würde gerne den Frühling kommen sehen, er lässt uns leider noch warten.
❧ Liebe Grüße ❧
Loretta
(Visited 28 times, 1 visits today)
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

33 Comments

  • Nova

    Eigentlich ist es ja auch gut wenn es frostiger ist, so kenne ich es zumindest was das zu erwartende Ungeziefer betrifft. Allerdings kann ich auch verstehen dass du bzw. ihr euch nach Frühling sehnt. Dennoch muss ich sagen hat euer Garten auch im Winter einiges zu bieten. Schaut doch gar nicht so schlecht aus und die Pilze sind nach wie vor ebenfalls ein toller Hingucker.

    Wünsche dir und Wolfgang einen schönen Start ins Wochenende und sende viele Grüsse

    N☼va

  • Claudia

    Liebe Loretta,
    in Deinem Garten steht wirklich alles bereit, um den Frühling endlich zu begrüßen! Danke für die wunderbaren Einblicke! Es ist alles schon viel weiter als hier, aber auch hier geht es voran … Deine Hasenglöckchen vorneweg *lächel*
    Aber ich glaube auch, daß wir noch ein bischen warten müssen, bis der Frühling wirklich durchkommt …
    Das Gedicht zu Anfang von Deinem Post hat mir übrigens auhc sehr gefallen!
    ღ Ich wünsche Euch einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  • yase

    Ich bin wirklich dankbar, wenn es jetzt noch kalt bleibt, und nicht zu einem heftigen Kälteeinbruch kommt dann, wenn schon alles blüht… der Garten ist für die Jahreszeit zu weit dran.
    Herzlichst
    yase

  • mano

    hier ist alles mit schnee bedeckt und der frühling lässt wirklich auf sich warten. da sind deine bilder von herauslinsenden iris und co eine wahre freude!
    liebe grüße
    mano

  • Wir vom Ende der Straße

    Hallo Ihr Beiden,
    auch hier wird es noch etwas dauern, aber ich freu' mich schon über jede Stunde wo die Sonner so richtig warm vom Himmel lacht. Für's Wochenende ist wieder Schnee angesagt, aber er bleibt zumindest nicht mehr allzu hoch liegen, das lässt hoffen.
    LG zu Euch
    Manu

  • Marina

    Liebe Loretta,
    Euer Garten schaut schon so traumhaft aus. Wunderschöne Fotos! Ich liebe es, wenn die Flächen schon so mit Pflanzen bedeckt sind. Das wird bei mir noch dauern😐.
    Ich denke auch, dass wir uns noch gedulden müssen mit dem Frühling.
    Dir und Wolfgang ein schönes Wochenende mit hoffentlich ein wenig Sonnenschein.
    LG Marina

  • kruemelmonschder. de

    Bei uns ist es nach wie vor sehr trüb. Zwei schöne Tage hatten wir diese Woche, die dafür sehr kalt waren. Das Einzige was sich in meinem Garten wohl fühlt ist das Springkraut! Das doofe Zeug blüht sogar schon. Sonst tut sich kaum was. Da tun die bunten "Flecken" auf Euren Bildern richtig gut 🙂
    Euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Krümel

  • Pia Verena

    Für die Natur ist die Ruhephase nötig und ich bin froh um die kalten Tage. Bei uns hat schon so viel angefangen auszutreiben. Lieber jetzt als wie letztes Jahr erst im April. Die Folgen spüren wir immer noch. Deine Gartenbilder gefallen mir gut.
    L G Pia

  • gretel

    Hach, da muss ich seufzen – so wunderschöne Fotos. Die zarten Krokusspitzen inmitten der eindrucksvollen Holzpilze – traumhaft. Es blüht schon so viel.
    Ich lasse den Garten noch komplett im Wintermodus eingepackt. Da entgehen mir allerdings die kleinen grünen Freuden.
    Liebe Grüße

  • Arti

    Alles steht in den Startlöchern und wartet, nicht nur wir Menschen, sondern auch die Pflanzen. Die Geduld wird sicher bald belohnt. Eure Zwerg-Iris ist wirklich schon erstaunlich weit.

    Liebe Grüße
    Arti

  • Seelenbotschaft

    Die Natur macht eben was sie will ;o) Bisher war der Winter bei uns in der Region sehr mild (nur dreimal etwas Schnee für jeweils höchstens 12 Stunden) und alles beginnt hier schon auszutreiben. Im Moment genieße ich aber diese Stille, die eben nur der Winter uns so tiefgreifend beschert. Schöne Fotos!

    Liebe Grüße, Lill

  • Karen Heyer

    Liebe Loretta,
    wenn wir wenigstens einen Deal mit Väterchen Frost machen könnten! Okay, Du darfst im März noch mal vorbeischauen aber dann, ab April streich gefälligst die Segel und mach uns nicht wieder die Obstbaumblüte kaputt!
    Mal schauen, wie es kommt.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Tina von Tinaspinkfriday

    An euch beide habe ich hier in Thailand schon gedacht. Hier gibt es Pflanzen, die ich noch nie gesehen habe. Und wie üblich habe ich mich in die Plumeria frangipani verliebt, die es bei uns so nicht gibt. Hachz… irgendwann kommt er der Frühling 😉
    Liebe Grüße aus Thailand, Tina

  • Margeraniums Gartenblog

    Geduld, Geduld, höre ich meine Gärten rufen! Der Winter war bisher eher lasch… ein wenig wird er wohl noch seine Muskeln spielen lassen! Im Moment taut hier der Schnee gerade wieder weg. Mal sehen, wie es weiter geht. Eure Gartenbilder sind wie immer traumhaft!
    Viele Grüße von
    Margit

  • Christiane

    Wie man sieht, birgt auch der winterliche Garten einige nette Kleinigkeiten die die Vorfreude auf den Frühling erhöhen. Tapfere Pflänzchen, die genauso ungeduldig sind wie wir. Ich hoffe, der Winter macht sich bald vom Acker.
    LG Christiane

  • geistige_Schritte

    Von Erich Mühsam das Geidcht ist so schön und wenn ich das lese bei dir der März soll auch noch kühler ausfallen da bin ich nicht so begeistert als Fahrradfahrerin und du als Gärtnerin erst recht nicht.
    Die Fotos aus deinem Garten gefallen mir trotzdem ach so herrlich auch wenn was mit Schnee da liegt.Ich drück dir die Daumen dass sie mutig sind raus zu kommen wenn es ihnen gut tut!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, das bei mir wenigstens mehr trocken ausfällt an der Küste und keinen Schnee!
    Lieben herzlichen Gruss Elke

  • Gartendeko-Blog

    Das sieht ja schon sehr nach Frühling aus bei Euch. Wir hatten bis gestern noch Schnee, jetzt liegen nur noch vereinzelt nasse Haufen. Ungeduldig kann man da schon werden, aber er kommt ganz sicher – der Frühling.

    Schönes Wochenende erstmal und liebe Grüße
    Monika

  • Nicole/Frau Frieda

    Ist das wirklich wahr, liebe Loretta?! Der März soll auch noch so kalt bleiben.. brrrr! Deine Fotos sind allesamt wunderschön. Euer Garten schaut einfach verwunschen aus. Die geschlossenen Krokusse vor den Holzpilzen.. märchenhaft!! Euch Beiden ein zauberhaftes Wochenende, Nicole

  • riitta k

    Beautiful photos. I could quote and modify a Finnish poem that fits so well to us who love spring & summer:
    I walk in the snow of madness and I walk in the madness of snow 🙂
    Anyway Happy Weekend!

  • jahreszeitenbriefe

    Wie sehr doch die Witterung so unterschiedlich ist in den Landen. Hier haben wir auch Hasenglöckchen, aber es ist noch keine Spur davon zu sehen… Zauberhafte Bilder. Und da sage noch einer, Gärten im Winter sind langweilig und trostlos. Nein, das müssen sie gar nicht sein, wie man bei euch sehen kann. Lieben Gruß Ghislana

  • Edith Wenning

    Liebe Loretta, ich glaube, da müssen wir uns noch ein wenig gedulden, bis der Frühling uns sein wahres Gesicht zeigt. Hoffentlich halten unsere Lenzrosen bis dahin durch. Sie wurden vom Frost schon ganz schön gebeutelt und müssen sich inzwischen wie kleine 'Stehaufmännchen' fühlen.
    Eine gute Woche wünscht Edith

  • Nicole B.

    Ich freue mich auch auf den Frühling.
    Schön ist ja schon die Sonne, die uns die ganze Woche hier verwöhnt.
    Und abends ist es wieder deutlich länger hell, auch ein Pluspunkt.
    Der Rest kommt von ganz alleine, abwarten.
    Solange wird der Garten nur sporadisch besucht, ist einfach noch zu ungemütlich…
    Lieben Gruß
    Nicole

  • Mascha

    So viele Schönes im Kleinen trotzt der Kälte so tapfer.
    Danke fürs Mitmachen und: sorry, dasz ich so spät dran bin diesmal.
    Eine Konservendose voll warmes Wetter sendet Euch
    Mascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.