Weihnachtskarten basteln

Weihnachtskarten

Das Basteln der Weih­nachts­kar­ten hat sei­nen Lauf genom­men. Das ist bei mir wie Scho­ko­la­de essen: Ein­mal ange­fan­gen, dann kann ich auch gar nicht mehr auf­hö­ren.
Der Vor­rat der gesam­mel­ten bun­ten Blät­tern ist groß, sie lie­gen alle in einem alten dicken Buch. Dies­mal möch­te ich etwas krea­ti­ves mit wein­ro­ten Perücken­strauch Blät­tern anfan­gen. Übri­gens, der Perücken­strauch (lat. Coti­nus) ist jetzt in sei­nen schön­sten Far­ben zu sehen. Der breit­wuch­si­ge Strauch erfreut das Auge im Herbst mit sei­nem sehr deko­ra­ti­vem Frucht­stand. Die ver­blie­be­nen bun­ten Blät­ter sind auch jetzt noch frisch von dem Strauch zu kriegen.

Cotinus

Zum Basteln neh­me ich die klein­sten roten Blät­ter. Sie sol­len nicht zu trocken sein, sonst rei­ßen, bre­chen und brö­seln die Blät­ter. Mei­ner Erfah­rung nach sind sie am besten, wenn sie nur 1–2 Tage lang gepresst waren.

Mit Herbstblättern eine Karte basteln

Den wei­ßen Lack­mar­ker neh­me ich, um die Frost­mu­ster auf dem Papier zu malen. Die dün­nen wei­ßen Ästen wer­den immer dicker. 

Weihnachtskarte basteln

Die getrock­ne­ten Blät­ter wer­den über das Bild der zukünf­ti­gen Kar­te ent­schei­den. Ich lege sie hin und pro­bie­re ver­schie­de­ne Muster aus. Das Muster unten wird mit Sekun­den­kle­ber fest geklebt. 

Mit Herbstblättern eine Karte basteln

Nun ist es Zeit für fei­ne Sachen, wie Punk­te, Stri­che und Glanz. Beim Punk­te­set­zen pas­siert ein Mal­heur. Die Spit­ze des wei­ßen Lack­mar­kes bricht ab. Das Basteln möch­te ich nicht been­den, des­halb set­ze ich mit wei­ßen Punk­ten fort, trotz vie­len Her­aus­for­de­run­gen. Zur Hil­fe kommt auch die gol­de­ne Farbe.

Mit Herbstblättern eine Karte basteln

Jetzt ist die Weih­nachts­kar­te fertig.

Am besten legt man sie für ein paar Tage in ein Buch, so nimmt das neue Muster eine gute Form an.

❆ Eine schö­ne Advents­zeit ❆
wünscht euch herz­lich  Loretta ❆❆❆

Das könnte Dich auch noch interessieren

30 Kommentare zu „Weihnachtskarten basteln“

  1. sehr schö­ne Kar­ten bastelst du hier. Die sind etwas ganz beson­de­res. Ich hab es lei­der nicht so mit dem basteln. Hab kein Geschick dazu.

    Einen schö­nen Advent wünscht euch Bei­den
    Pau­la

  2. dei­ne kar­ten sind wun­der­schön gewor­den! perücken­strauch­blät­ter sind aber auch so deko­ra­tiv und eig­nen sich wun­der­bar zum pres­sen.
    lie­be grü­ße
    mano

  3. Sehr hübsch sind dei­ne Kar­ten gewor­den und es wer­den wohl noch wei­te­re klei­ne Kunst­wer­ke ent­ste­hen.
    Wün­sche euch einen schö­nen Advent
    Doris

  4. Du hast mich so sehr inspi­riert, das ich gestern blan­ko Klapp­klar­ten gekauft habe 🙂 Ob ich die Kar­ten so schön hin­krie­ge, wie es Dir gelun­gen ist?
    Um Euren Perücken­strauch benei­de ich Euch ein wenig. Der Uns­ri­ge ist seit er in der Erde sitzt ein Micker­ding. Womög­lich habe die all­ge­gen­wär­ti­gen Wühl­mäu­se ihm früh Scha­den zuge­fügt.
    Lie­be Grü­ße
    Karen

  5. Den Perücken­strauch bewun­de­re ich immer in Nach­bars Gar­ten.
    Auch die­se Vari­an­te ist wun­der­schön gewor­den. Ich habe auch noch so eini­ge Blät­ter im dicken Atlas, da lässt sich noch etwas draus machen…
    Lie­be Grü­ße und schö­nen ersten Advent!

  6. Die zwei­te Kar­te ist auch wun­der­schön. Jetzt ärge­re ich mich, dass ich die­ses Jahr gar kei­ne Blät­ter gesam­melt habe.
    Lie­ben Gruß
    Kata­la

  7. Der Perücken­strauch ist wirk­lich toll zum Basteln. Mei­ne Weih­nachts­kar­ten wol­len erst noch geba­stelt wer­den, aber lei­der habe ich kei­ne Blät­ter gesam­melt.
    Lie­be Grü­ße
    Mela­nie

  8. Schö­ne Weih­nachts­kar­ten sind es gewor­den und wir haben auf dem Grund­stück bei Rent­ner auch einen Perücken­strauch.
    Ich neh­me immer das woh­li­ge Zeugs als Deko.

    Lie­ben Gruß Eva

  9. Your cards are so pret­ty! I like the brown card­board becau­se it loo­ks ’near natu­re’. Making cards the time flies and it is so fun to crea­te small pie­ces of art.
    Hap­py first advent.

  10. Lie­be Loret­ta,
    Dei­ne Weih­nachts­kar­ten sind wun­der­schön und mit viel LIe­be gemacht, da wird sich jeder drü­ber freu­en!
    Hab noch einen schö­nen Tag und ein gemüt­li­ches, licht­er­füll­tes erstes Advents-Wochen­en­de!
    ♥ Aller­lieb­ste Grü­ße, Claudia ♥

  11. Lie­be Loret­ta,
    das ist ja eine genia­le Idee — Weih­nachts­kar­ten aus Perücken­strauch-Blät­tern habe ich bis­her noch nie gese­hen. Du hast das toll gemacht und bis auch wun­der­bar krea­tiv mit dem Mal­heur umge­gan­gen! Wel­che Blät­ter hast du für die Kar­te mit dem Tan­nen­baum auf dem ersten Foto genom­men? Sind die von einem Japa­ni­schen Spin­del­strauch? Mir gefal­len jeden­falls bei­de Kar­ten sehr gut!
    Ich schicke dir und Wolf­gang herz­li­che Advent­grü­ße aus dem leicht ver­schnei­ten Rostro­sen­hau­sen und wün­sche euch und euren Lie­ben ein wun­der­vol­les Wochen­en­de,
    die Trau­de

  12. Lie­be Loret­ta,
    das sind wun­der­schö­ne Kar­ten gewor­den. Wobei mir die mit dem Tan­nen­baum noch ein wenig bes­ser gefällt.
    Eine ganz tol­le Idee.
    Dan­ke fürs Ver­lin­ken und lie­ben Gruß
    Nico­le

  13. Lie­be Loretta,Deine Weih­nachts­kar­ten sind wun­der­schön. Sie mit getrock­ne­ten
    Blät­tern zu gestal­ten ist eine tol­le Idee. Dan­ke für die Inspi­ra­ti­on und Euch
    ein schö­nes Advents­wo­chen­en­de
    Lie­be Grü­ße
    Gaby

  14. MarionNette Herm

    Das ist ja mal eine ori­gi­nel­le Kar­ten­idee. Den Herbst mit dem Win­ter ver­bin­den und die­se gelun­ge­ne Ver­bin­dung für lie­be Men­schen als Kon­takt­mit­tel nut­zen. Vie­len Dank für die­se Idee. LG sen­det Marion

  15. Lie­be Loret­ta,
    die Kar­te sieht zau­ber­haft aus. Wir haben auch einen Perücken­strauch im Gar­ten. Die roten Blät­ter sind eine Berei­che­rung für den Gar­ten.
    Schö­ne Advents­ta­ge Susanne

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top