DIY

Elfenturm

Der Elfenturm im Garten

Die vielen Elfenblumen (Krokusse), die in unserem Garten wachsen, lassen mich immer von einem Märchenreich der Elfen träumen. Deswegen habe ich ihnen eine Wohnung in Form eines Elfenturms gebaut. Denn zu einem richtigen Märchen gehört doch auch immer ein Turm.

Elfen

Wir alle kennen Elfen noch aus zahlreichen Geschichten, die wir nicht nur als Kinder gerne gelesen haben, ich zumindest ließ mich nur allzu gerne von den meist sympatischen Elfen in ferne Fantasiewelten ziehen, die doch gleich vor der Haustür im Garten lagen oder auch im Wald. Damit die Elfen, die manchmal auch Elben oder Alben gerufen werden, sich in unserem Garten wohl fühlen, habe ich ihnen einen klassischen Wohnturm gebaut.

In der Werkstatt

Zunächst brauche ich einen dicken Ast, der sich zum Turmbau eignet.

Äste von einer Korkenzieherweide
Mit meiner Japansäge schneide ich vom dem Ast ein Stück ab.

Ich entscheide mich für einen von beiden, schneide diesen noch etwas zurecht, natürlich mit der Japansäge, und schäle mit einem Taschenmesser die Rinde ab. Das geht recht gut.

Mit einem Taschenmesser schäle ich die Rinde ab.

Unten bohre ich ein Loch, in das ich eine Eisenstange stecke, damit der Turm auch stehen bleibt, selbst bei Sturm.

Eine Spitze aus Eisen, damit forme ich das Dach für den Elfenturm.

Für diesen Turm brauche ich zwei Spitzdächer aus Kupfer, dafür benutzte ich mein bewährtes Spitzdach Werkzeug.

Dieses Biegen des Kupfers um die Spitze herum ist nicht ganz einfach und ohne Hammer geht es schon gar nicht, wahrscheinlich ist das Kupferblech einfach zu dick, aber da ich nur Reste verwende, kann ich mir das nicht aussuchen.

Der Elfenturm, fast fertig.

Natürlich braucht ein solcher Turm eine Tür und auch Fenster, die zeichne ich zunächst an und schlage dann entlang der Linien kleine Nägel ins Holz.

Eine Türe für den Elfenturm

Und dann geht es raus in den Garten. Da können die ersten Elfen dann gleich einziehen.

Der Elfenturm draußen im Garten

Viele liebe

Grüße Wolfgang  

Die Zeichnungen stammen alle aus dem Buch In Fairyland Pictures from the Elfworld by Richard Doyle von 1870.

(Visited 57 times, 1 visits today)
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

70 Comments

  • Anna

    Guten Morgen lieber Wolfgang
    Der Elfenturm sieht ja bezaubernd aus.was man mit so krummen Ästen doch alles machen kann,ganz toll und vielen Dank für den Bastel-Tipp !
    Wünsche einen schönen Tag mit herzlichen Grüßen Anna

  • Nova

    Das ist ja witzig, gerade vor zwei Tagen hatte ich auch ein Gespräch über Elfen und es gab eine kleine "Diskussion" ob es männliche Elfen gibt und wie die dann heissen *gg*. Kam auf weil ich auf dem Flohmarkt eine liegende Elfenfigur erstanden habe. War günstig und momentan noch im Garten soll sie mal mit die die in Umgestaltung am Pool mit rein.

    Auch ich mag die Geschichten darum und deine Gestaltung des Elfenturms finde ich absolut herzig. Eine schöne Idee wieder einen Blickpunkt im Garten zu haben.

    Herzliche GRüsse

    N☼va

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Nova,
      so viel ich weiß, gibt es auch männliche Elfen und das ist dann, wenn ich nicht irre, ein Elf im Gegensatz zur Elfe.
      Elfen an sich wollte ich auch noch in den Garten einziehen lassen.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • ❈Paula❈

    Lieber Wolfgang,

    ist das schööön, ein Elfenturm. Ich habe auch immer die Geschichten um die Elfen herum geliebt. Die Zeichnungen mag ich sehr.
    Habe gerade überlegt, wo ich so einen Turm hin platzieren könnte. Auch wenn mein Garten klein ist, hätte ich ein schönes Plätzchen für ihn.
    Muss ich unbedingt mal meinem Mann zeigen. Er ist doch auch ein Holzwurm.

    Ich wünsche dir einen erfolgreichen Tag
    LG Paula

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Paula,
      der Turm, den ich gebastelt habe ist recht klein, Elfen sind ja nicht so groß, der findet in jedem Garten Platz.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Margeraniums Gartenblog

    Da fühle ich mich gleich in meine Kindheit zurückversetzt. Da hatte ich auch so ein schönes, großes Märchenbuch, in dem es auf um allerlei Phantasiewesen ging!!! Sehr schön ist der Turm geworden!
    Viele Grüße von
    Margit

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Margit,
      diese Kinderbücher habe ich immer noch, besonders wenn die Zeichnungen schön sind, kann ich solche Bücher nicht weg geben.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Renee

    Guten Morgen Wolfgang,
    eine zauberhafte Idee! Der Elfenturm passt sehr fein in den etwas verwunschenen Garten. Sicher ist er ganz rasch bewohnt…. 😉
    Liebe Grüße
    Renee

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Sadie,
      ich dachte auch, so ein Turm passt in den Garten, wo wir uns ohnehin vorgenommen haben, eine Ecke verwunschen zu gestallten.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Sigrun,
      die Welt an sich ist zu trist, um das Träumen auf zu hören und wenn es die Träume aus der Kindheit sind.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Rumpelkammer

    wie schööön..
    eine zauberhafte Idee..
    ich liebäugele auch mit so etwas..
    ich muss mir mal Baumstämmchen bei meinem Vater holen
    ehe er sie alle verfeuert 😀

    liebe Grüße
    Rosi

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Rosi,
      so ein Turm ist einfach zu bauen und die Dächer müssen ja nicht aus eigentlich zu dickem Kupferblech gefertigt sein, dieses Biegen war nämlich das Schwerste am ganzen Turm. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbauen und noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Katies Home

    Was für eine schöne Idee, zu gerne habe ich mir Feen und Kobolde in meiner Kindheit vorgestellt und gewünscht. Jetzt sind sie in euren Garten gezogen – wie schön!
    Liebe Grüße von
    Katja

  • Kirsi Gembus

    Dann wünsche ich Euch das ganz viele Elfen einziehen. Meine Mädchen waren ganz verrückt nach Elfen, sie haben kleine Stein-Drusen (oder so ähnlich nennt man dies wohl) bekommen, das waren ihre Elfenhöhlen, die nachts über sie wachten.
    Nun sind sie groß, aber die Höhlen haben sie immer noch.
    Dein Tipp hat funktioniert – vielen Dank nochmal! Jetzt werde ich gleich Astrid davon berichten.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Kirsi,
      freut mich, dass ich Dir helfen konnte. Unsere Kinder haben auch das ein oder andere aus ihrer Kindheit behalten, ich finde das schön.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Claudia

    Lieber Wolfgang,
    das Elfenhaus ist ein Traumhaus geworden, ich hoffe, es werden ganz viele Elfen einziehen *lächel* Ich liebe Elfen und Elfengeschichten, und die Bilder lassen mich gerade in eine verwunschene Welt eintauchen :O)
    Hab einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Claudia,
      das ist doch schön, dass die Bilder Dich auf die Reise in eine Welt der Elfen mit genommen haben; was wäre die Welt, wenn wir nicht mehr träumen könnten.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Irmtraud Kesselring

    Was für ein wunderschönes Elfenhaus, lieber Wolfgang.
    Hoffentlich ziehen nur die "Guten" ein.
    Das genannte Buch werde ich mir zulegen! Aber was nützt
    das Buch: Die Ideen muss man haben. – Und du hast sie.
    Einen stressfreien Restdienstag wünscht Dir
    Irmi

  • Rostrose

    Ein Elfenturm im Garten – was ihr immer für Ideen habt (oder du für Ideen hast), lieber Wolfgang 🙂

    Ganz bestimmt ziehen die Elfen da gerne ein – besonders süß finde ich ja die kleinen „Kupfer-Mützendächer“ am Türmchen! Natürlich ist dieses DIY auch wieder ANL-geeignet, das nächste Linkup gibt es aber erst wieder ab 15.4.(bis 1.5.) – vielleicht erinnerst du dich ja rechtzeitig daran.(Dich-zeitgerecht-Erinnern werde ich diesmal nämlich leider nicht schaffen…)… Und wie ich dich kenne, wirst du bis dahin noch ein paar andere Projekte am Laufen haben, die ebenfalls gut dorthin passen. Würde mich freuen!

    Alles Liebe, Traude

  • Rostrose

    PS: Achja, ich hab vergessen – beim letzten ANL ist bei deiner Verlinkung etwas schief gegangen. Ich hab's dir eh in meinem vorigen Kommentar geschrieben, aber vielleicht hast du es überlesen: Wenn man auf deinen Schneckenhaus-Link beim ANL-Linkup klickt, kommt man… hmmm… auf MEINEN Blog… Warum auch immer! Bitte sei so lieb und verlinke dieses Posting ab 15.4. auch nochmal (mit DEINEM Blog-Link ;-)) bei mir! DANKE!

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Susanne,
      ich bin auch froh, das die Elfen in unserem Garten einen Lebensraum gefunden haben, gerade jetzt, wo Elfen ja immer mehr verdrängt werden.
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Sunnys Haus

    Lieber Wolfgang,
    das ist aber wirklich zauberhaft, von der Idee bis zur Umsetzung wunderbar gelungen. Wenn da keine Elfen einziehen dann weiß ich auch nicht…

    Liebe Grüße
    Birgit

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Birgit,
      ich glaube, da sind schon Elfen eingezogen, bei genauer Betrachtung des letzten Fotos habe ich da etwas gesehen, was mich sehr zuversichtlich gestimmt hat.
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Topfgartenwelt

    Lieber Wolfgang, das ist eine total süße Idee! Ein Elfenturm würde in unserem Garten auch gut passen.

    LG kathrin

  • MarionNette Herm

    Eine wunderbare Idee, lieber Wolfgang. Da werden sich deine kleinen Elfen sicherlich sehr freuen und den Turm mit Beschlag belegen. die niedlichen Türmchen sind so ganz meine Kragenweite. Die Aufgabe scheint übersichtlich zu sein, da würden evtl. sogar meine bescheidenen handwerklichen Fähigkeiten genügen. Vielen Dank fürs Zeigen und liebe Grüsse von Marion

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Marion,
      so ein Turm ist recht schnell gemacht und erfordert auch kein größeres Geschick, allein die Dächer waren etwas schwer, was aber an dem Material beziehungsweise der Stärke des Blechs liegt, wenn ich nicht noch diese Reste hätte, hätte ich ein nicht so starkes Blech gekauft, das lässt sich besser biegen.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Freitag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Mein Elfenrosengarten

    Ach lieber Wolfgang,
    ist das wieder zauberhaft!
    Da hast du bei mir ja genau einen Nerv getroffen 🙂
    Was für ein wundervoller Feenturm!
    Und in eurem Garten sind sicher sehr
    viele Feen und Elfen zu Gast,
    so schön wie es bei euch ist 🙂
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

  • Christa J.

    Hallo Wolfgang,

    als Elfenfan möchte ich dir sagen, dass du wieder etwas Großartiges erschaffen hast.
    Ich denke auch, dass in diesen tollen Turm bestimmt schon Elfen eingezogen sind. Und wenn nicht, dann sind sie selbst schuld.

    Mir gefallen deine Arbeiten immer sehr gut! 🙂

    Liebe Grüße und einen restlichen Nachmittag wünsche ich dir
    Christa

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Christa,
      es freut mich, dass Dir der Turm gefällt. Die Elfen ziehen da bestimmt ein, ich bin ganz zuversichtlich.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Freitag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • PepeB

    Da werden die kleinen Naturwesen sich wohl fühlen – und jede Menge Elfenstaub verstreuen, der ja bekanntlich aus 2,1 g Freude, 1,0 g Kraft, 0,2 g Leichtigkeit, 0,4 g Vertrauen, 0,4 g Hoffnung, 0,3 g Offenheit, 4,1 g Liebe und 4,5 g Glück besteht 😀
    Liebe Grüße Petra

  • Karen Heyer

    Lieber Wolfgang,
    was für eine phantasievolle und hübsche Angelegenheit! Wenn die Elfen nun ein Zuhause haben, musst Du die Trolle aber bitte auch noch unterbringen. Als mehrmaliger Islandbesucher weiß ich, das es natürlich beide gibt.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Wolfgang Niessen

      Liebe Karen,
      mit Trollen muss man aufpassen, in der mir bekannten Literatur werden Trolle als dumm und bösartig beschrieben, wenn auch nicht wirklich gefährlich, aber man denke nur daran, was sie alles mit einem Zwerg anstellen, wenn so ein Unglücklicher ihnen in die Hand fällt.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Freitag.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

  • Nana

    Eine megacoole Idee ist das und als Elfe würde ich dort einziehen.

    Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog und grüß´ mir den Westi im Haus.

    Nana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.