Garten

Ein Sparziergang im Aprilgarten

Nichts kann einem die Tür zu sich selbst besser öffnen als ein Sparziergang.

Mark Twain

Auch nach verregneten Tagen oder Nachmittagen kommen die ersehnten sonnigen Stunden. Die habe ich erwischt und bin nun bereit, einen Sparziergang durch den Garten zu machen. Wollt ihr mit? Wickelt euren Mantel fester, weil es draußen immer noch kalt ist.

Das Schaublatt treibt filigrane Blätter, die zuerst rot sind, aber mit der Zeit die grüne Farbe annehmen.

Garten im AprilApril

Die Blüten-Skimmie versprüht einen leichten Honigduft. Beim Vorbeigehen wende ich meine Nase dem Strauch zu.

Skimmie im April

In verschiedenen Gartenecken setzt das Kaukasus-Vergissmeinnicht mit seiner Farbe blaue Tupfer. Die blaue Farbe mag ich im Garten. Sie spiegelt den Himmel wieder.

Kaukasusvergissmeinnicht im April

Kennt ihr diesen Satz?

Nur wer langsam schlendert, sieht am meisten von der Natur.

Ich führe euch durch ein mit Efeu bewachsenes Tor. Man kann schon die flachen Blüten des Schneeballs sehen und…

Mit Efeu bewachsenes Tor

… wie die Farne ihre Blätter ausrollen. Das ist für mich ein faszinierendes Bild.

Farn treibt aus

Die Lenzrosen haben ihre schönste Zeit schon hinter sich, aber in Begleitung des blauen Bodendeckers Gedenkemein sehen sie immer noch gut aus.

Hellebore und Gedenkemein

Der Weg führt uns zu unserem kleinem Gemüse- und Kräutergarten.

Ein Weg

Die warmen Tage veranlassten die Pflanzen zu großem Wachstum. Obstbäume und Sträucher haben ihre Blüten geöffnet, Bäume haben ihre grünen Kleider ausgebreitet. Keiner von uns hat auf Schnee gehofft, obwohl auch jeder weiß: der April macht, was er will. Da ist ein kleiner Erdbeerhügel. Die ersten Blüten sehnen sich nach der Sonne. Dazwischen wächst Knoblauch.

Erdbeeren im April

Ab Anfang April ist es soweit: man kann Rhabarber ernten.

Rhabarber im April

Hinter dem Zaun wachsen Johannisbeer- und Stachelbeersträucher.

Beerensträucher

Die Kräuter auf der Kräuterspirale treiben wieder grüne Triebe und Blätter, zu meiner großen Freude.

Kräuter

Zum Schluss führe ich euch noch zu einem Hügelbeet, das ich im Frühherbst von neuem gestaltet habe. Die im September gepflanzten Schwertlilien (Bart-Iris) haben sich gut gemacht. Die weißen Tulpen und reichblühende Gänsekresse haben den Hügel weiß gefärbt.

Tulpen im Beet

So sehen die weißen Tulpen nach einer frostigen Nacht aus.

Und noch ein Bild: die Rettung der Blüten vor der nächtlichen Kälte.

Der kleine Rundgang geht zu Ende. Habt ihr gemerkt: Trotz des kaltes Wetters, stehen die Pflanzen in ihre Pracht. Sie sind geduldig und wissend, dass die Wärme wiederkehrt.

Ich wünsche ich euch warme und sonnige Tage
Loretta

Das könnte Dich auch noch interessieren

(Visited 29 times, 1 visits today)
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

66 Comments

  • LiSa

    Liebe Loretta!
    Vielen Dank dass du mich auf deinen Spaziergang mitgenommen hast. Euer Garten ist wunderschön. Bei uns hat es leider geschneit, aktuell -3°:(. Wie die Pflanzen nach dem Abtauen ausschauen werden ???
    GlG aus dem verschneiten Salzburg
    Sabine

    • Loretta Niessen

      Liebe Sabine,
      dieser nächtliche Frost macht mir auch Sorgen, besonderes um die Obstbäume. Wir haben versucht ein Bettlaken über die Apfelbaumkrone auszubreiten. Ob es helfen wird? Übrigens heute Nacht war bei uns 0 Grad und nicht mehr -3 Grad. Schnee haben wir nicht. Es kann nur besser werden.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Nova

    Ein wundervoller Spaziergang durch euren Garten. Danke dass du uns mitgenommen hast, auch mich hat es gefreut.

    Schönen Start ins Wochenende und viele Grüsse

    N☼va

    • Loretta Niessen

      Liebe Nova,
      es freut mich, dass es Dir Spaß gemacht hat. Im Moment macht der nächtliche Frost uns allen Sorgen. Manche Pflanzen vertragen minus Temperaturen nicht. Für Obstbäume bedeutet -2 Grad schon einen Ernteausfall.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Claudia

    Liebe Loretta,
    danke für diesen wudnerbaren Spaziergang durch Deinen April-GArten! Ja, trotz Frost steht die NAtur , stehen die Pflanzen da und wissen genau, die Wärme kommt bald wieder!
    Dein Hügelbeet finde ich besonders schön, eine wunderbare Idee mit den Steinen, kleine Beetflächen abgetrennt …
    Und, Du hast recht … wenn man langsam und mit offenen Augen durch die Natur geht, erkennt man, um wieviel schöner sie noch ist, als man mit "normalem" Blick erkennen kann ….
    Ich wünsche Dir / Euch einen schönen Tag und einen guten Start in ein schönes und entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    • Loretta Niessen

      Liebe Claudia,
      danke, dass Du mit mir zusammen diesen kleinen Gartenrundgang mitgemacht hast. Man kann sehr viel von der Natur lernen. Man braucht nur mit wachen Augen durch die Natur zu gehen und schätzen, was sie uns gibt.
      Ich wünsche Dir auch ein schönes kommendes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Irmtraud Kesselring

    Liebe Loretta,
    warm eingemummelt bin ich dir durch deinen Garten- ein wahres Paradies –
    gefolgt. Du hast die Pflanzen und Blumen so gut erklärt. Ich habe viel mitge-
    mommen. Danke dafür.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht
    Irmi

  • Renee

    Liebe Loretta,
    ein reizender Post, ein zauberhafter Garten!
    Herzlichen Dank fürs Mitnehmen und den Einblick. Ich denke, wir haben das Schlimmste überstanden, die Temperaturen gehen wieder höher. Nun heißt es den Garten-und Bloggerfreunden in Österreich die Daumen drücken..
    Schöne Tage wünscht
    Renee

    • Loretta Niessen

      Liebe Renee,
      diese Nacht war nicht mehr so kalt wie in der zuvor. Wie Du schon sagst, es soll wärmer werden 🙂 In Österreich ist es schlimmer 🙁 Es wird sich Alles zum Besten wenden.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Katja Katjabo

    Das ist ein schöner Rundgang! Es blüht doch schon so einiges. Gedenke mein und Vergissmeinnicht?Ich wusste gar nicht dass das verschiedene Blumen sind .Es sieht alles sehr schön aus! Viele Grüße Kat

    • Loretta Niessen

      Liebe Katja,
      oh ja, das Gedenkemein ist ein Bodendecker. Vergissmeinnicht ist die Blume, die wir alle so gut kennen. Es freut mich, dass es Dir gefallen hat, mit mir durch unseren Garten spazieren zu gehen.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

  • Margeraniums Gartenblog

    Euer Garten ist wirklich ein Traum!!!! Alles sieht so schön natürlich aus!!! Die ausrollenden Farne sind jedes Jahr ein Hingucker… genau, wie die Hörnchen der Hostas! Ich hoffe, Ihr hattet keine Frostschäden!
    Viele Grüße von
    Margit

  • Karen Heyer

    Liebe Loretta,
    das war ein schöner Rundgang bei Euch. Ich entdecke immer wieder neue Details in Eurem Garten. Die besonnte Stelle am Gemüsegarten sieht so einladend aus. Hier konnte ich gestern die provisorischen Schutzmaßnahmen entfernen, die letzte Nacht war frostfrei.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Loretta Niessen

      Liebe Karen,
      diese Nacht bei uns war auch nicht mehr so frostig 🙂 Alles im Garten sieht gut aus. Wir werden später erst sehen können, ob unser Apfelbaum Frostschäden haben könnte. Ich hoffe, dass auch bei euch im Garten der Frost nicht zu viele Schäden angerichtet hat.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • riitta k

    Wonderful spring photos, oh how I miss this sight! We have had an exceptionally cold spring, practically no progress in the garden. Your Brunnera macrophylla planting is oh so pretty!

    • Loretta Niessen

      Dear Riitta,
      the spring is also quite cold now here. Many gardeners worry about their sensitive plants. Do you have Brunnera macrophylla in your garden?
      I wish warm and sunny days for you and your garden
      Loretta

  • Silke R.

    Liebe Loretta,
    dein Garten ist wirklich ein Wohlfühloase. Alles so schön und natürlich. Es freut mich, dass der Wettereinbruch keinen allzgroßen Schaden angerichtet hat. Wir hies sind auch glimpflich davongekommen.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    • Loretta Niessen

      Liebe Silke,
      ich bin heute durch den Garten gegangen und habe gesehen, dass der Frost die Blätter manche Pflanzen kaputt gemacht hat. Na ja, es werden neue von Wurzeln her wieder austreiben.
      Liebe Grüße
      Loretta

    • Loretta Niessen

      Liebe Margit,
      Erdbeeren sind oft von Grauschimmel befallen. Die Früchte sind gut davor geschützt, wenn Knoblauch in der Nähe angebaut ist. Diese Pflanzen sind gute Nachbarn.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Arti

    Ein sehr schöner Rundgang auf den ich gerne mitgekommen bin, besonders vor dem PC im Warmen :))
    Es ist kalt bei uns und der Wind macht alles noch unangenehmer.

    Liebe Grüße
    Arti

    • Loretta Niessen

      Liebe Arti,
      die nächtliche Kälte von den vergangenen zwei Tagen hat bei uns im Garten doch Schäden angerichtet. Besonders Leid tut mir der blaue Regen, weil alle seine Blüten von der Kälte jetzt schwarz sind. Das Schaublatt hat jetzt braune Blätter.
      Liebe Grüße
      Loretta

    • Loretta Niessen

      Liebe Rosi,
      der nächtliche Frost von den vergangenen zwei Tagen hat bei uns im Garten doch Schäden angerichtet. Besonders Leid tut mir der blaue Regen, weil alle seine Blüten von der Kälte jetzt schwarz sind. Das Schaublatt hat jetzt braune Blätter. Wir werden später erst sehen können, ob unser Apfelbaum Frostschäden haben könnte.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Traudi Gartendrossel

    Herzlichen Dank, liebe Loretta, für den Spaziergang durchs 'Wachsen und Werden' Eures schönen und großen Gartens. Toll finde ich die Abgrenzungen durch romantische Zäune, so könnt Ihr immer sicher sein, hinter ihnen manches Gartenglück zu erleben ;-)))
    Bei uns wächst der Rhabarber im Topf, weil wir im Gartenbeet nicht allzu viel Platz für ihn haben und das Kaukasusvergissmeinnicht wächst vom Nachbarn herüber, das ist eine schöne Überraschung ;-)))

    Liebe Grüße von Traudi

    • Loretta Niessen

      Liebe Traudi,
      ich freue mich, dass der Sparziergang in unserem Garten Dir gut gefallen hat.
      Es ist eine wunderbare Lösung in einem großem Topf einen Rhabarber wachsen zu lassen.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • marie claire

    Liebe Loretta (was für ein schöner Name),ich habe mich verführen lassen zu einem Spaziergang durch einen wunderschönen Garten. Leider kannst Du mein Lächeln nicht sehen.
    Liebe Grüße hin zu Dir, klärchen

  • Anonym

    Danke für dden Gartenrundgang durch Euren zauberhaften Garten.
    Ich habe hier durch Abdecken einiges vor dem Frost retten können, etliches ist aber auch erfroren 🙁 . Ich denke mal, dass wir in diesem Jahr von einer Kirsch- und Apfelernte nur träumen können… Und in der nächsten Woche soll es ja noch mal recht frostig werden, puh.
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Inge

    • Loretta Niessen

      Liebe Inge,
      es ist wirklich schade, dass das Wetter so schlecht und kalt geworden ist. Einiges hat auch bei uns durch diesen nächtlichen Frost gelitten. Der Blauregen hat jetzt schwarze Blüten statt blaue, das Schaublatt hat jetzt braune Blätter. Wir werden später erst sehen können, ob unser Apfelbaum Frostschäden haben könnte.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Tina

    Was für ein schöner Gang durch den Garten! Wir hatten vorletzte Nacht -4Grad.Fast alles an Blumen, Obstblüten und Kräuter haben kräftig gelitten.
    Ein schönes Wochenende
    Tina

    • Loretta Niessen

      Liebe Tina,
      oh, bei uns hat auch einiges durch diesen nächtlichen Frost gelitten. Der Blauregen hat jetzt schwarze Blüten statt blaue, das Schaublatt hat jetzt braune Blätter. Wir werden später erst sehen können, ob unser Apfelbaum Frostschäden haben könnte. Ich hoffe, dass nächste Woche keine minus Temperaturen kommen werden.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Birgitt

    …danke für den Spaziergang durch euren schönen Garten, liebe Loretta,
    da bin ich gerne mit gegangen…Vergißmeinnicht gibt es bei uns dieses Jahr auch sehr viel, es wächst überall, eine Freude,

    liebe Grüße Birgitt

    • Loretta Niessen

      Liebe Birgitt,
      ich freue mich, dass der Sparziergang in unserem Garten Dir gut gefallen hat. Vergissmeinnicht sind nicht nur wirkungsvolle aber auch anspruchslose Frühjahrsblüher in jedem Garten.
      Ein gemütliches Wochenende und viele Grüße
      Loretta

  • Die Gartenbotschafterin

    Danke für den Spaziergang durch euren Garten. Mir gefällt Dein Garten mit seinen vielen Hügelchen und Hinguckern sehr. Gedenkemein möchte ich auch als Bodendecker nutzen, mir gefällt das Blattwerk sehr. Es steht allerdings noch zusammen mit der letzten Staudenlieferung im Gewächshaus. Es möchte noch ein paar Tage abwarten, bis wirklich keine Frostgefahr mehr herrscht. LG Sabine

    • Loretta Niessen

      Liebe Sabine,
      ich hoffe, dass nächste Woche keine minus Temperaturen kommen werden. Unser Garten hat doch unter dem Frost gelitten. Das Gedenkemein ist ein guter Bodendecker, der sich rasch ausbreitet.
      Liebe Grüße
      Loretta

    • Loretta Niessen

      Liebe Marie,
      unser Garten hat doch unter dem Frost gelitten. Der Blauregen hat jetzt schwarze Blüten statt blaue, das Schaublatt hat jetzt braune Blätter. Wir werden später erst sehen können, ob unser Apfelbaum Frostschäden haben könnte.
      Ein gemütliches Wochenende und viele Grüße
      Loretta

    • Loretta Niessen

      Liebe Sigrun,
      ich muss Dir sagen, wir haben auch Pflanzen, die durch diesen nächtlichen Frost kaputt gegangen sind. Der Blauregen hat jetzt schwarze Blüten! So schade. Aber er ist nicht das Einzige.
      Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende.
      Loretta

  • Luis Das

    Servus Loretta,
    bei euch ist ja der Garten schon "fast sommerlich" – bei uns hat Frau Holle heute noch einmal zaghaft "geschüttelt" ;-((
    Eine schöne neue Woche,
    Luis

  • Jana

    Hallo Wolfgang. Herrlich sieht es bei dir im Frühlingsgarten aus alles prächtig am blühen. Und groß sieht euer Garten aus und sehr schön angelegt. Toll euer Fachwerkhaus passt alles perfekt zusammen.
    Schöne angenehme Woche und liebe Grüße Jana.

  • Jutta.K

    Rundschreiben:
    Liebe Freunde des" Natur-Donnerstag "
    Wie ihr vielleicht schon wisst,
    gibt es ab sofort keinen "DND" mehr bei mir.
    Die Gründe dafür kannst du nachlesen.
    Ich möchte mich ♥lichst bedanken für die treue
    Teilnahme.
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

  • wegwunder

    … und schon wieder denk' ich so bei mir, "was für ein Garten", was heisst hier Garten… je nach Eck sieht es aus wie im "Dschungel"… einfach wunder-wunderschön… Herzlich, Sibylle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.