Garten

Elfenkrokusse lustwandeln durch den Garten

“Alles freuet sich und hoffet,
wenn der Frühling sich erneut.”
                                                             Friedrich Schiller
Der Frühling hält mit seinen bunten und fröhlichen Farben in unsere Gärten Einzug. Noch vor zwei Wochen staunte ich  über jeden farbigen, aus dem Boden sprießenden Neuling. Heute deckt ein bunter Teppich unseren Gartenrasen zu. Jedes Jahr ist es das Gleiche: Das Bild mit den blühenden Krokussen nimmt mich in eine fantastische Welt mit, gibt mir neue Energie. Das sind die Bilder, die ich im Gartenjahr unvergesslich finde.
Elfenkrokusse
Elfenkrokusse
Der Krokus gehört zu den Pflanzen, die nach dem Winter den Bienen die erste Nahrung bieten.
Elfenkrokusse mit einer Biene
 
Elfenkrokusse

Der Elfenkrokus (Crocus tommasinianus) erweist sich als besonders robust. Die Pflanze eignet sich durch ihre starke Selbstaussaat besonders gut zum Verwildern. So kann man sich jedes Jahr mit einem immer neuem Farbmuster der ausgebreiteten Krokusse überraschen lassen.

Krokusse
Krokusse
Die Zwiebelknollen mögen einen durchlässigen Boden. Wer ungeduldig ist und diese Invasion schneller erleben möchte, kann Ende September die Zwiebelknollen in fünf bis zehn Zentimeter Tiefe in den Boden setzen und damit nachhelfen.
Krokusse
Neben den im zeitigen Frühjahr blühenden Arten existiert ein weniger bekannter Herbstkrokus, der Pracht-Krokus (Crocus speciosus).
 
 
“Blumen sind das Lächeln der Natur. Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut. “
                                                      Max Reger
Viele liebe bunte Grüße
(Visited 32 times, 1 visits today)
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

48 Comments

  • *Garten-Liebe*

    Guten Morgen Loretta
    so schön…ich liebe sie auch die Frühblüher sie freuen das Herz. Da ich auch zu der ungeduldigen Sorte gehöre werde ich im Herbst sicher noch mehr der kleinen Zwiebelchen pflanzen.
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüsse Eveline

    • Loretta Niessen

      Liebe Eveline,
      ich denke, dass in ein paar Jahren die Krokusse zusammen mit dem Bärlauch unseren Garten erobern werden. "Zum Glück" ist eine solche Invasion nur im Frühling möglich. Später welken die Beiden 🙁
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Dällerin

    Guten Morge,
    das sind wunderschöne Bilder! Frühling und Natur vereint. Das ist ja ein Schauspiel bei euch! Soviele Krkusse blühen bei mir nicht!
    Liebe Grüße und eon schönes Wochenende!
    Marita

    • Loretta Niessen

      Liebe Marita,
      ich freue mich, dass Dir die Bilder gefallen. Man braucht nur ein paar Krokusse für den Anfang, ein bisschen Geduld: In wenigen Jahren wird ein ganzes Meer von Krokussen im Garten blühen.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

  • froebelsternchen Susi

    Ach Loretta, Dein Garten schenkt allen was! Den Bienen und den Seelen!Wunderschöne Bilder!
    Ich hab vorhin grad den allersten Blühansatz einer meiner botanischen Tulpen gesichtet… jetzt ist der Frühling selbst hier nicht mehr aufzuhalten!
    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch!
    Liebe Gruß
    Susi

    • Loretta Niessen

      Liebe Susi,
      ja, der Frühling ist da! Mit seinen sonnigen und regnerischen Tagen. Es freut mich, meinen Garten von neuem zu erleben: Jedes Jahr ändert er sich, manches vergeht, manches wird neu entdeckt.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
      Viele Grüße
      Loretta

  • Nova

    Das sieht auch einfach nur wunderschön aus. Kann mir gut vorstellen wie ihr euch jedes Jahr aufs Neue darauf freut, wie auch die Bienchen die sich fleissig tummeln.

    Tollen Start ins Wochenende und viele Grüsse

    N☼va

    • Loretta Niessen

      Liebe Nova,
      das neue Gartenjahr freut mich schon sehr. Es ist einmalig diese Möglichkeit zu haben, die Natur so nah, vor der Haustür zu beobachten.
      Ich wünsche Dir ein gutes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Loretta

    • Loretta Niessen

      Liebe Irmi,
      die Farbe blau der Krokusse ist so schön für meine Augen nach einem langem farblosem Winter. Es ist wie Balsam für die Augen, wie Du schon sagst.
      Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße
      Loretta

  • Hilda

    So schön, liebe Loretta. So ein schönes Krokus"feld" fehlt eindeutig noch in meinem Garten. Und dank dir weiß ich jetzt, dass es Elfenkrokusse sein sollen.

    Und jetzt gehe ich mir deine herrlichen Bilder nochmal anschauen!

    Liebe Grüße
    Hilda

    • Loretta Niessen

      Liebe Hilda,
      es freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Diese Aussicht mit blühenden Krokussen mag ich selber sehr. Leider geht die Blütezeit der Krokusse langsam zu Ende.
      Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Edith Wenning

    Hallo Loretta,
    ja, die Krokusse haben jetzt ihren großen Auftritt, auch in meinem Garten. Und bei Euch ist es wirklich regelrecht eine Krokusinvasion, genau meine Farben. Ich habe nur ein paar gelbe an einer bestimmten Stelle, ansonsten alles blau-weiß-violett.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    • Anonym

      Hallole,
      das sind Elfenkrokusse, das wußte ich nicht. Bei uns sind die Wiesen gefüllt mit ihnen. Da freue ich mich auf Lottas Bunt ist die Welt am Sonntag, da zeige ich auch welche. Dann werde ich mich auch – wenn ich darf bei dir verlinken.

      Total schön deine Krokusse.

      Lieben Gruß Eva

  • Claudia

    Liebe Loretta,
    das sieht so wunderschön aus! Ich möchte es im herbst auch nochmal versuchen, und welche pflanzen! Mit den ersten hatten wir kein Glück, sie waren einfach nach einem Jahr verschwunden …
    Habt ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    • Loretta Niessen

      Liebe Claudia,
      Der Frühlings-Krokus mag feuchten, aber keinen staunassen Boden.
      Nach der Blütezeit die Blätter der Zwiebelblume noch stehen lassen. Den Rasen
      erst mähen, wenn die Blätter verblichen sind. So kann die Pflanze Kraft fürs
      nächste Jahr sammeln. Ich hoffe das könnte Dir helfen.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Astrid Ka

    Verrückt: Hier sind sie schon wieder verblüht, die Elfenkrokusse! Wir haben sie unser letztes Rasenstück erobern lassen ( das wg. zu viel Schatten sowieso aufgegeben wurde ). Und das ist einfach grandios. Demnächst kommen dann andere "wilde" Blümchen. Zunächst aber eine wilde Tulpenmischung, denn mein Mann setzt schon mal gerne meine alljährliche Tulpentopfbepflanzung in den Exrasen. Das ist so ein munterer Mix, den würde ich so nie zulassen 😉
    Bon week-end!
    Astrid

    • Loretta Niessen

      Liebe Nicole,
      es freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Diese Aussicht mit blühenden Krokussen mag ich selber sehr. Leider geht die Blütezeit der Krokusse langsam zu Ende.
      Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Christa J.

    Wunderschön, liebe Loretta, ist euer mit Krokussen bestückter Rasen. Sie sind ein highlight im Frühling und alles, was summt, packt sich gleich die Taschen mit dem köstlichen Blütenstaub voll.

    Ganz tolle Bilder hast du mitgebracht. 🙂

    Liebe Grüße und euch beiden einen schönen Abend
    Christa

    • Loretta Niessen

      Liebe Christa,
      an den sonnigen Tagen sind die Frühlings-Krokusse voller fleißiger Bienen. Das freut mich natürlich sehr. Ich habe viele Bilder mit Bienen gemacht. Für diesen Post habe ich das schönste ausgesucht.
      Ein schönes Wochenende und viele Grüße
      Loretta

  • Karen Heyer

    Liebe Loretta,
    Eure Elfchen sind ja noch viel zahlreicher als hier! Sie sind so wunderbar schön und vermehren sich dankbar, das es eine reine Gärtnerfreude ist. Diesen Ausbreitungsdrang hat man doch gerne. Hier sind sie unterm Vorgartenzaun durch auf den Randstreifen neben der Straße ausgewandert, das sieht auch schön aus.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Suza

    Herrlich schön deine Krokusse, die Sorten, die verwildern und sich selbst ausbreiten sind immer die schönsten.
    Dein Garten sieht sehr gro´ß und wunderschön aus mit dem altn Baumbestand.
    Traumhaft schön.
    LG susa

  • fabol

    Liebe Loretta,

    die machen ihrem Namen alle Ehre! Märchenhaft schön! So unter dem Baum gefallen sie mir richtig gut. Ich habe unter einer Sternmagnolie auch einige gepflanzt. Jetzt brauche ich noch einige Jahre Geduld 😀

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    (hier bei uns war heute ein Gewitter :-O),
    Veronika

    • Loretta Niessen

      Liebe Veronika,
      ich bin sicher, dass die gepflanzten Krokusse anwachsen und Dir schon nächstes Jahr viel Freude machen werden. Geduld ist die größte Tugend eines Gärtners.
      Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende.
      Viele Grüße
      Loretta

  • Meine grüne Wiese

    Liebe Loretta, lieber Wolfgang,
    das schaut wunderschön aus! Habe mir gerade gedacht, dass ich das auch gerne im Garten hätte. Muss wohl im September ein wenig nachhelfen.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Melanie

    • Loretta Niessen

      Liebe Melanie,
      es freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Diese Aussicht mit blühenden Krokussen mag ich selber sehr. Leider geht die Blütezeit der Krokusse langsam zu Ende.
      Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • mano

    traumhaft schön sieht das aus! ich bin eine große bewunderin solcher blütenteppiche. leider haben sich meine (noch) nicht so ausgebreitet, weil wir hier sehr schweren boden haben. im herbst werde ich aber noch mehr setzen!
    liebe grüße
    mano

    • Loretta Niessen

      Liebe Mano,
      wenn der Boden zu schwer ist, würde ich Sand an der Stelle, wo die Krokusse wachsen, verteilen. So wird er durchlässiger.
      Ein sehr schönes Wochenende und viele liebe Grüße
      Loretta

    • Loretta Niessen

      Liebe Malesawi,
      es freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Diese Aussicht mit blühenden Krokussen mag ich selber sehr. Leider geht die Blütezeit der Krokusse langsam zu Ende.
      Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
      Liebe Grüße
      Loretta

  • Elke Schwarzer

    Hallo Loretta,
    bei mir sind die Elfenkrokusse schon wieder durch mit der Blüte, es war schön mit ihnen. In deinem Garten scheinen sich sehr wohl zu fühlen. Plätze unter Bäumen sagen ihnen sehr zu.
    VG
    Elke

  • Birgit

    Wunderschöne Bilder! Und da weiß ich gleich, welche Sorte Krokusse ich mir unbedingt noch zusätzlich holen muss. Ich möchte doch unbedingt auch so eine Pracht! LG Birgit

  • bergblumengarten

    Im Moment entdecke ich immer neue Krokusse in unserem neuen Garten in der Hecke, aber die Elfenkrokusse waren nicht dabei. Ich werde also im Herbst auf alle Fälle welche in die Erde stecken…vielleicht probiere ich es auch mal in der Wiese…sieht wunderschön aus, bei euch.
    LG Sigrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.