Rezepte

Herbstliche Zwetschgenküchlein und die Gewinnerin der Verlosung

Nun da der Herbst da ist, wünschen sich die Gemüter in Bezug auf Essen herzhafteres und wärmeres. Während wir den Blättern draußen beim Fallen zu sehen, können wir es uns zu Hause mit einer Tasse Tee oder diesen wunderbaren Küchlein gemütlich machen. Da Zwetschgen und Pflaumen gerade in Saison sind, sind sie perfekt als Belag. Aber auch dünne Apfelscheiben wären sehr passend.

Zwetschgenkuchen


Zutaten für 8 große Küchlein:

  • 450g Mehl
  • 130g Quark
  • 100g Butter
  • 300ml Milch
  • 1EL Zucker
  • Prise Salz
  • 100g Creme fraiche
  • 1EL Honig
  • Zimt
  • 1EL Zitronensaft
  • 1kg Zwetschgen

Vorgehensweise:
Für den Teig das Mehl mit dem Quark, der geschmolzenen Butter, der Milch, dem Salz und dem Zucker verkneten. Den Teig zu dünnen runden Kreisen formen oder rollen. Für den Belag den Creme fraiche mit Honig Zimt und Zitronensaft mischen und die Küchlein damit bedecken. Auf die Creme Zwetschgenhälften geben.

Zwetschgenkuchen

Bei 175°C 20-25 min backen.

Zwetschgenkuchen
Guten Appetit, Ruhe und Entspannung.
Zum Schluss möchte ich Euch gerne mitteilen, wer das Schildblatt im eigenen Garten in Bälde pflanzen kann.
Die Gewinnerin ist Birgit von Sunnys House.
Sende bitte Deine Adresse an meine E-Mail: lorettaniessen@googlemail.com
Dann kann ich die verpackte Pflanze an Dich verschicken.
Ganz viele liebe Grüße
Loretta
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
(Visited 16 times, 1 visits today)

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.