Rosen im September

Wer hat schon gedacht, dass der Som­mer am Anfang des Sep­tem­bers sei­ne schön­sten Tage zei­gen wird. Das war doch so wun­der­bar! Genuss pur.
Jetzt scheint der Alt­wei­ber­som­mer (Der Ursprung des Wor­tes liegt wohl im alt­hoch­deut­schem “wei­ben” – Spinn­we­ben knüp­fen wiki.) schon zu ende zu sein. Bevor das Wet­ter umschlug, habe ich die blü­hen­den Rosen im Gar­ten mit mei­ner Kame­ra auf­ge­nom­men. Die­se schö­ne Momen­te auch man­che Erfah­run­gen mit Rosen möch­te ich ger­ne mit euch teilen.

Großblumige Strauchrose ‘Eden Rose’

Die Rose gedeiht am bestens an son­ni­gen Stel­len. Wenn der Stand­ort gefällt, kann die Rose als Klet­ter­ro­se ver­wen­det wer­den. Die Blü­ten errei­chen 10–12 cm Durch­mes­ser. Die Eden Rose ist eine gesun­de Rose in mei­nem Garten.

Eden Rose
Eden Rose

Kletterrose ‘Jasmina’

Kletterrose Jasmina

Mei­ne abso­lu­te Favo­ri­tin ist die Klet­ter­ro­se Jas­mi­na. Sie beschert uns jedes Jahr gro­ßen Blü­ten­reich­tum. Hier sieht man die ersten Blü­ten der zwei­te Herbst­blü­te. Die Rose wird bis zum erstem Frost blühen.

Kletterrose Jasmina, auch eine sehr schöne Rose für den Garten.

Kleinstrauchrose ‘Larissa’

Eine sehr gesun­de Rose mit dun­kel­grü­nen, glän­zen­den Blät­tern. Laris­sa ver­fügt über eine Selbst­rei­ni­gung (ver­blüh­te Blü­ten fal­len ab, ohne Blät­ter zu ver­lie­ren). Blüht unermüdlich.

Kleinstrauchrose Larissa
Kleinstrauchrose Larissa
Kleinstrauchrose Larissa

Beetrose ‘Bonica 82´

Die Rose hat mit­tel gro­ße Blü­ten und eine star­ke erste Blü­te. Die zwei­te folgt im Sep­tem­ber. Lei­der bekommt sie Stern­ruß­tau nach der ersten Blü­te. Na ja, alle vier Rosen ‘Boni­ca’ sind an der Nord­sei­te unse­res Hau­ses gepflanzt…

Beetrose Bonica 82
Beetrose Bonica 82

Beetrose ‘Sommerwind’

Die­se Bee­tro­se wird meist als groß­blu­mi­ge ‘The Fai­ry’ bezeich­net. Eine sehr hüb­sche Rose, lei­der ist jede Blü­te schnell ver­blüht. Weil die klei­nen Blü­ten gro­ße Blü­ten­dol­den bil­den, dau­ert die Blü­te ins­ge­samt aber sehr lang.

Beetrose Sommerwind
Beetrose Sommerwind, eine wunderschöne Rose für den Garten.
Beetrose Sommerwind

Strauchrose ‘Ghislaine de Feligonde’

Das ist eine wun­der­schö­ne Rose. Auf den Bil­dern unten, kann man die ersten offe­nen Blü­ten der zwei­ten Herbst­blü­te sehen. Der Strauch ist vol­ler Knos­pen. Was ich an die­ser Strauch­ro­se mag, ist die Far­be. Die Blü­ten sind zunächst gelb­oran­ge, dann apri­ko­sen­far­ben, zu rosa­weiß­ver­blas­send. Der Strauch blüht sehr lange.

Strauchrose Ghislaine de Feligonde
Strauchrose Ghislaine de Feligonde
Strauchrose Ghislaine de Feligonde

Bodendeckrose ‘Sunny’

Drei Boden­deck­ro­sen wach­sen am Fuß der ‘Gis­lai­ne de Feli­gon­de’. Bei­de Sor­ten erge­ben gute Farb­kom­bi­na­ti­on. ‘Sun­ny’ hat schö­ne dun­kel­grü­ne, stark­glän­zen­de Blätter.

Bodendeckrose Sunny
Bodendeckrose Sunny

Strauchrose ‘Ütersens Rosenprinzessin’

Das ist eine neue Farb­va­ri­an­te der belieb­ten Rosen­sor­te ‘Rosa­ri­um Üter­sen’. Die Rose bil­det einen schö­nen Strauch, blüht zart rosa. Macht ein gutes Bild im Gar­ten. Die­se Rosen habe ich noch nicht lan­ge, seit drei Jah­ren, bin aber sehr zufrieden.

Strauchrose Uetersens Rosenprinzessin. Diese Rose ist wirklich eine Prinzessin.
Strauchrose Uetersens Rosenprinzessin
Strauchrose Uetersens Rosenprinzessin

Strauchrose ‘Burghausen’

Die ‘Burg­hau­sen’ bil­det bereits nach weni­gen Jah­ren einen gro­ßen Busch. Mit die­ser hell­ro­ten Far­be kann man einen star­ken Akzent im Gar­ten set­zen. ‘Burg­hau­sen’ hat einen ange­neh­men Duft.

Strauchrose Burghausen
Strauchrose Burghausen

Kleinstrauchrose ‘Ballerina’

Die ‘Bal­le­ri­na’ sieht unge­wöhn­lich schön aus, weil die klei­nen Blü­ten in gro­ßen Dol­den stehen.

Kleinstrauchrose Ballerina
Kleinstrauchrose Ballerina

Eisen­kraut (Ver­be­na bona­ri­en­sis) habe ich zwi­schen die Rosen­sträu­cher ‘Bal­le­ri­na’ gepflanzt. Ich fin­de, dass die zart rosa Blü­ten der Rosen und die blau­vio­let­te Blü­ten­dol­den der Ver­be­na, gut zusam­men harmonieren.

Verbena, ein guter Begleiter für Rosen.

Beetrose ‘Gebrüder Grimm’

Die Rose hat eine außer­ge­wöhn­li­che Far­be. Lei­der, war sie lan­ge Zeit von einem Ram­bler ‘Paul’s Hima­la­y­an Musk’ über­schat­tet. Zur Zeit haben wir das geän­dert * hier *. Ich hof­fe, dass die ‘Gebrü­der Grimm’ sich erho­len wird.

Beetrose Gebrueder Grimm
Beetrose Gebrueder Grimm
Beetrose Gebrueder Grimm

Strauchrose ‘Schneewittchen’

Wenn man eine wei­ße Rose sucht, ist ‘Schnee­witt­chen’ ist eine gute Entscheidung.

Strauchrose Schneewittchen
Strauchrose Schneewittchen

So sieht die Boden­deck­ro­se ‘Snow Bal­let’ aus, wenn man nach der Som­mer­blü­te ver­gisst, sie zu schneiden…

Bodendeckrose Snow Ballet

Strauchrose ‘Rosarium Uetersen’

Die­se Rose kann man auch als Klet­ter­ro­se pflan­zen, weil die Trie­be lang und bieg­sam wach­sen. Das beste ist, dass ‘Rosa­ri­um Ueter­sen’ auch im Halb­schat­ten gut wach­sen und blü­hen kann. Ich habe zwei Sträu­cher die­ser ‘Rosa­ri­um Ueter­sen’, die ziem­lich über­wach­sen von Koni­fe­ren sind. Trotz­dem schaf­fen es die kräf­tig rosa Blü­ten, den Farb­ak­zent zu setzen.

Strauchrose Rosarium Uetersen
Strauchrose Rosarium Uetersen
Strauchrose Rosarium Uetersen

Ich wün­sche euch Allen eine schö­ne Woche und Regen für unse­re Gärten. 

Vie­le lie­be Grüße 

Loret­ta

Schau doch mal hier rein

1 Comment

  1. Pret­ty! This was an incredi­b­ly won­der­ful arti­cle. Many thanks for
    pro­vi­ding the­se details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.